Das Multisignal

686 posts in this topic

Posted · Edited by €-man

.

Share this post


Link to post

Posted · Edited by grmn

Besten Dank, €-man. Ich glaube der Beitrag ist für viele Leser sehr hilfreich.

 

 

Du solltest Dir auch eine zusätzliche Zeitachse setzen, um Dein Besparungs-Rebalancing durchzuführen. Nach einer ausgedehnten Hausse ist es nämlich fraglich, ob dann in einer folgenden Korrektur tiefere Kurse erreicht werden.

 

Meinst Du damit, dass eine Mindestfrequenz für den Kauf bzw. das Rebalancing festgelegt wird, um die Zeiträume nicht zu lang werden zu lassen und somit ggf. zu viel Kapitaleinsatz auf ein Signal zu legen?

Share this post


Link to post

Posted · Edited by €-man

Am 22.1.2016 um 21:29 schrieb grmn:

Meinst Du damit, dass eine Mindestfrequenz für den Kauf bzw. das Rebalancing festgelegt wird, um die Zeiträume nicht zu lang werden zu lassen und somit ggf. zu viel Kapitaleinsatz auf ein Signal zu legen?

 

.

Share this post


Link to post

Posted

 

In der Art. Es ist aber nicht alleine der Kapitaleinsatz bei einem Signal, sondern die davonlaufenden Kurse, die Sorgen bereiten könnten. Was hilft es, wenn ein Wert von 1.400 Punkten innerhalb von 2, 3 Jahren - ohne (dunkelgraue/hellgraue) Auffälligkeit - auf 2.000 Punkte steigt und dann ein Signal kommt, das Dir einen Einstieg bei 1.750 Punkten aufzeigt. Hier solltest Du Dir etwas überlegen.

 

Betrachte ich die letzten 2, 3 Jahre, so dünkt mir, dass Dein Beispiel nicht ganz aus der Luft gegriffen ist.

 

Wenn eine solche Marktentwicklung anhält, müssen wohl die Kaufkriterien reduziert werden. Etwa kann es dann ausreichen, dass die hellgraue Linie nach einem Abtauchen wieder in den grünen Bereich zurückkehrt, auch ohne maßgebliche Korrektur dazwischen. Natürlich wird es sehr schwierig bleiben abzuschätzen, ob von einer anhaltenden Marktlage dieser Art auszugehen ist.

Share this post


Link to post

Posted · Edited by €-man

.

Share this post


Link to post

Posted · Edited by €-man

.

Share this post


Link to post

Posted · Edited by €-man

.

 

Share this post


Link to post

Posted

Wow, eine lange Zeit bastelst du nun schon an deiner Strategie! Läuft es gut für dich?

welches Programm verwendest du?

Share this post


Link to post

Posted · Edited by €-man

.

Share this post


Link to post

Posted

danke für dein blitzschnelles Feedback! Klasse, ich wusste gar nicht, dass man auch über Excel Börsenkurse analysieren kann. Dann musst du ja auch irgendwoher deine Daten beziehen? 

Stelle ich mir schwieriger vor als mit einem herkömmlichen System wie Godmodetrader etc.

ist das auch so?

 

VG

submariner

Share this post


Link to post

Posted · Edited by €-man

.

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now