Jump to content
Sign in to follow this  
Rohlöff

Wiso Sparbuch vs. T@X

Recommended Posts

Rohlöff
Posted

Hallo,

 

bisher habe ich meine Steuer immer mit dem Sparbuch gemacht.

Das Programm T@x kommt aus dem selben Haus und scheint eigentlich auch alles zu können, was der "normale" Arbeitnehmer benötigt.

Wer kennt beide Programme und kann etwas zu Unterschieden sagen?

 

Danke und Gruß

Share this post


Link to post
Rohlöff
Posted

Ich grabe hier mal meinen eigenen Thread wieder aus.

 

Als weitere Alternative kann ich das Programm "Steuer 2011" von Aldi (Süd) nennen.

Es kommt auch aus dem Hause Buhl Data und ermöglicht zusätzlich auch die Steuererklärung für Selbstständige.

Das alles für 4,99.

 

Ich werde das Programm in diesem Jahr mal testen.

Share this post


Link to post
Borusse
Posted

Moin, 

 

vielleicht passt auch meine Anfängerfrage zum WISO Sparbuch hier rein. Der Thread ist ja auch noch fast jungfräulich und unbenutzt ;-)

 

Ich benutze erstmals WISO Steuer 2018. Auch hier lese ich den Hinweis, dass keine Belege mehr für die Steuererklärung mit eingereicht werden müssen. Man sollte die aber aufbewahren, falls das FA doch bzgl. einzelner Angaben (oder insgesamt?) nachfassen will. 

 

Ich kann mir das zwar noch nicht so wirklich vorstellen, aber würde es nicht Sinn machen, dass man die Belege nichtsdestotrotz trotzdem direkt mit hinterherschickt, damit etwaige Nachfragen gar nicht erst auftauchen und so auch eine Verzögerung der Steuererstattung auch gar nicht erst riskiert wird (... zumindest, wenn man schon so eine ehrliche Haut ist wie ich, und auch nur die tatsächlich angefallenen absetzbaren Ausgaben angibt *schulterklopf*)? 

 

In diesem Zusammenhang: Glücklicherweise erreichen einen viele Rechnung etc. per Mail und können so ohnehin als PDF angefügt werden. Rechnungen, die doch noch in Hardcopy vorliegen können schnell eingescannt werden und so auch noch umgewandelt werden.

Bei einigen Sonderfällen wie z. B. einer Unterhaltserklärung ist sogar nochmal zusätzlich erhöhter Papierkram erforderlich, so dass ich mir hier wie gesagt gar nicht so recht vorstellen kann, dass das auch ohne Beleg "durchgewunken" würde, zumindest, wenn dies schon zu einer Erstattung von ein paar hundert Euro mehr führt...

 

Besteht also bei WISO eine solche Möglichkeit, an die Steuererklärung ein PDF mit allen Belegen anzuheften und die so abzuschicken, oder ist da ein anderer Weg erforderlich? 

 

Danke im Voraus für Eure Erfahrungswerte 

 

Gruß

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...