Morbo

Marine Harvest ASA

  • NO0003054108
180 Beiträge in diesem Thema

Geschrieben

JF ist doch ein Fuchs!

 

MHG - WAY FORWARD AFTER TERMINATING THE CERMAQ PROCESS

 

die Cermaq Geschichte wird uns evtl. quartalsweise mit Dividende versorgen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

sieht wirklich gut aus beim Lachs:

 

post-1629-0-71969600-1372515521_thumb.png

 

(FPI == Fish Pool Index, Stand KW 24 2013)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

sieht wirklich gut aus beim Lachs:

 

post-1629-0-71969600-1372515521_thumb.png

 

(FPI == Fish Pool Index, Stand KW 24 2013)

 

Yep. Dieser Artikel sieht steigende Nachfrage und steigende Preise: http://m.seekingalpha.com/article/1533732

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben · bearbeitet von dakac

sieht wirklich gut aus beim Lachs:

 

 

Ich möchte nur kurz erinnern, es ist nicht lange her und ist im Chart gut sichtbar, in 2011 haben Analysten den Untergang der Branche prophezeit, ein oder anderer Professor findet sich auch immer um das zu bestätigen. Der Lachspreis wird ins Bodenlose fallen, war der Tenor. Wo sind jetzt diese Leute und was erzählen sie jetzt?

 

Damals stand Marine Harvest bei 2+ NOK und heute bei 6+ NOK!!!!!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben · bearbeitet von Morbo

Ich möchte nur kurz erinnern, es ist nicht lange her und ist im Chart gut sichtbar, in 2011 haben Analysten den Untergang der Branche prophezeit, ein oder anderer Professor findet sich auch immer um das zu bestätigen. Der Lachspreis wird ins Bodenlose fallen, war der Tenor. Wo sind jetzt diese Leute und was erzählen sie jetzt?

 

hmm, wenn sie schlau sind halten sie mal die Luft an und verpassen sich ein Realitaets-Update.

 

Ich moechte folgendes nicht ueberbewertet wissen: zur MH und WWF Kooperation. Es sind nur Worte. Wer sich mit der Sache befasst hat, weiss jedoch was den Lachspreis einbrechen lies und warum MH das ueberlebt hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Ich möchte nur kurz erinnern, es ist nicht lange her und ist im Chart gut sichtbar, in 2011 haben Analysten den Untergang der Branche prophezeit, ein oder anderer Professor findet sich auch immer um das zu bestätigen. Der Lachspreis wird ins Bodenlose fallen, war der Tenor. Wo sind jetzt diese Leute und was erzählen sie jetzt?

 

hmm, wenn sie schlau sind halten sie mal die Luft an und verpassen sich ein Realitaets-Update.

 

Ich moechte folgendes nicht ueberbewertet wissen: zur MH und WWF Kooperation. Es sind nur Worte. Wer sich mit der Sache befasst hat, weiss jedoch was den Lachspreis einbrechen lies und warum MH das ueberlebt hat.

 

Einige erzählen und einige kaufen: John Fredriksen buys more Marine Harvest shares

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Lachspreis ist >40 NOK pro Kilo. Ich mach mit! Dem JF muss ja schliesslich nicht alles gehoeren. :P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

und ich warte auf die reuters nachricht,dass morbo ltd. die schwelle von 5% überschritten hat. jf ist mit 30% dabei.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

ich lese "Best second quarter in history" und "... extraordinary dividend ...". Haette wohl doch mal die 5% Huerde anvisieren sollen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

das Q2/2013 war wirklich gut und es scheint alles zu laufen wie erwartet. Marktentwicklung, Fischfutterfabrik Neubau, Morpol Konsolidierung, VAP Umbau usw...

 

In der Presentation zum Quartal findet sich nun eine Dividend Policy mit folgenden wesentlichen Elementen:

 

  • The dividend level shall reflect the present and future cash generation potential of the Company
  • Marine Harvest will target a net interest-bearing debt/equity ratio of less than 0.5x
  • When target level is met, at least 75% of the annual free cash flow after operational and financial commitments will be distributed as dividend

 

weiterhin gilt:

 

  • Dividend policy operationalized by defining a target average NIBD for each calendar year
  • Dividends applied to manage NIBD around the target level Target NIBD will be based on the scope of the business
    • NOK 15 per kg harvest volume, plus;
    • NOK 3-400m in debt capacity for Marine Harvest VAP Europe

    [*]2013 target for NIBD NOK 5,400m (as is)

    • To be revised as a consequence of Morpol acquisition and feed investment

 

Also Dividende ist an den Verschuldungsgrad gekoppelt, genauer: an den Teil auf den man Zinsen zahlen muss. Ausserdem will man 300 - 400 mio Schuldenkapazitaet fuer VAP Investitionen zur Verfuegung haben. Kling fuer mich soweit erstmal sinnvoll.

 

Den Punkt "NOK 15 per kg harvest volume" verstehe ich nicht. Was soll das sein? EBIT pro kg? Das wurde bisher nirgendwo erreicht.

 

Weiter vorn findet sich folgender Satz: "Quarterly dividends reinstated - NOK 0.05 per share for Q2". Na also! Das ergibt beim aktuellen Kurs von 5.86 NOK eine Dividendenrendite von 3.4% p.a.. Nicht ueppig aber ein attraktiver Anfang. Man hat schliesslich keine stark gehebelte Firma vor sich wie die anderen Fredriksen Firmen.

 

Man darf gespannt sein wie das aussieht wenn Morpol voll konsolidiert ist (meine BWL Kenntnisse reichen nicht um ein plausibles Bild zu basteln, also falls jemand moechte.... wuerde mich sehr freuen). Fuer die Konsolidierung ist noch die Zustimmung der EU erforderlich. Das soll im Q3 passieren.

 

Mir missfaellt, dass sie schon wieder die Produktionsmenge erhoehen. Um 55000 HOG Tonnen fuer 2014. Ist zwar schoen wenn man das mit dem aktuell hohen Lachspreis multipliziert. Aber was wenn der faellt? Zum Beispiel weil froehlich aggressiv allerseits die Produktionsmengen erhoeht werden?! Den Unfall muss man wegen mir nicht wiederholen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Also Dividende ist an den Verschuldungsgrad gekoppelt, genauer: an den Teil auf den man Zinsen zahlen muss. Ausserdem will man 300 - 400 mio Schuldenkapazitaet fuer VAP Investitionen zur Verfuegung haben. Kling fuer mich soweit erstmal sinnvoll.

 

Den Punkt "NOK 15 per kg harvest volume" verstehe ich nicht. Was soll das sein? EBIT pro kg? Das wurde bisher nirgendwo erreicht.

Genau, damit ist das operative EBIT pro kg gemeint. Die NOK 15/kg wurden übrigens doch schon erreicht: Auf den Faröer Inseln z.B. NOK 16,41/kg.

Ansonsten ist man ja in allen anderen Regionen "knapp" dran: Kanada -> NOK 14,55/kg, Schottland -> NOK 13,55/kg und Norwegen -> NOK 12,33/kg.

Allerdings liegt das Gesamtergebnis für Q2/13 bei NOK 11,34/kg. Es steht aber trotzdem eine außerordentliche Dividende zur Debatte. Die NOK 15/kg zur Berechnung des Ziel-NIBD sind anscheinend nicht in Stein gemeißelt...

Ich denke die Priorität liegt darauf, die Eigenkapitalquote einfach über 50% zu halten.

 

Mir missfaellt, dass sie schon wieder die Produktionsmenge erhoehen. Um 55000 HOG Tonnen fuer 2014. Ist zwar schoen wenn man das mit dem aktuell hohen Lachspreis multipliziert. Aber was wenn der faellt? Zum Beispiel weil froehlich aggressiv allerseits die Produktionsmengen erhoeht werden?! Den Unfall muss man wegen mir nicht wiederholen.

Eigentlich ist es doch egal wie man hier reagiert - es ist immer falsch. ;)

Erhöht man die Produktionsmenge, kann man mehr verkaufen - mit der Gefahr das der Preis wieder sinkt. Aber man ist am größeren Markt beteiligt und kann Druck auf die Konkurrenz ausüben.

Erhöht man die Produktionsmenge nicht, könnte eine Verknappung zwar den Preis erhöhen, aber andere Firmen werden nicht still halten und dann ihre Produktion und damit ihren Marktanteil erhöhen und MH muss zuschauen.

Die Forward Preise liegen bis Ende 2014 ja zwischen 33 und 38 NOK/kg (Fish Pool Forward Prices), was ja noch deutlich über den Spot Preisen von 2012 liegt. Dies hat MH wohl als Grundlage genommen, dass der Markt eine Produktionserhöhung "verkraften" kann, ohne das ein zu großer Angebotsüberhang entsteht.

Ich hoffe zumindest, dass es so ist... :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

 

Vielen Dank rocman, so macht es Spaß in Threads zu stöbernthumbsup.gif

 

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben · bearbeitet von Morbo

Dividende ist da. Hoffe bei euch auch. :thumbsup:

 

Die Quellensteuer haut allerdings maechtig rein. Hier ist rueckfordern angesagt damit die Div-Rendite stimmt.

 

Der FPI ist ganz schoen zureuckgekommen, aber der Aktienkurs reagiert nicht darauf und macht das Gegenteil.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben · bearbeitet von Morbo

UPDATE AFTER THE END OF Q3 2013

 

Harvest volumes Q3 2013 (1)

Farming Norway 53 thousand tonnes

Farming Chile 6 thousand tonnes

Farming Canada 6 thousand tonnes

Farming Scotland 14 thousand tonnes

Other 2 thousand tonnes

Total 81 thousand tonnes

 

In connection with the presentation of the Q2 2013 results, Marine Harvest guided a total harvest volume of 80 thousand tonnes (HOG) for Q3 2013.

 

Notes:

(1) The harvest volumes are provided in head on gutted (HOG) equivalents. The figures include salmonid species only.

 

Additional information

 

Operational EBIT for the Group was approximately NOK 790 million in Q3 2013 (NOK 73 million in Q3 2012).

 

Total operational EBIT per kg through the value chain for volume of Norwegian origin was approximately NOK 9.9 in the quarter.

 

Morpol's figures will be consolidated as from the date of the EU competition approval, i.e. the last day of the quarter. Such consolidation will hence only impact the financial position of the Q3 accounts.

 

Net interest bearing debt (NIBD), excluding the NIBD of Morpol, was approximately NOK 6,200 million by the end of the quarter. Consolidated NIBD, including Morpol, will be announced in the Q3 report.

 

The Q3 2013 report will be released on 23 October at 0700 CET.

This information is subject of the disclosure requirements pursuant to section 5-12 of the Norwegian Securities Trading Act.

 

 

Published date: 15 Oct 2013

Quelle: Marine Harvest Press Release, Hervorhebungen: $ich

 

 

im letzten Report wurde gesagt:

 

  • 2013 target for NIBD NOK 5,400m (as is)
    • To be revised as a consequence of Morpol acquisition and feed investment

 

Man ist jetzt bei NOK 6,200 million, ohne Morpol.

 

 

EBIT je kg ist etwas niedriger. Vermutlich wegen dem Lachpreis, der sich jedoch laut Fishpool-Index mittlerweile schon wieder gefangen hat. Forward Preise zum Ende 2014 jetzt niedriger als Spot der Kalenderwoche 40 aber "gut".

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

da ham wa's Q3

 

Strong quarter for Marine Harvest

 

(Oslo, 23 October 2013) The Marine Harvest Group achieved an operational EBIT of NOK 793 million in the third quarter of 2013, compared to NOK 73 million in the corresponding quarter of 2012. Cash flow from operations was NOK 559 million (Q3 2012: 237 million).

 

-This is a historical quarter for us. With the acquisition of Morpol being approved, Marine Harvest has taken a significant step in the direction of becoming an integrated marine protein provider. The strong market, combined with solid operational performance enabled good results in the quarter. The strong market outlook encourages us, and Marine Harvest is well positioned to take advantage of it. As a consequence of our good results this quarter we are proposing a dividend of NOK 0.075 per share for the third quarter, says CEO Alf-Helge Aarskog.

 

Marine Harvest Group reported operational revenues and other income of NOK 4 307 million (NOK 3 647 million) in the third quarter of 2013. Total harvest volumes were 80 921 tonnes in the quarter (93 229 tonnes).

 

Salmon of Norwegian origin achieved an operational EBIT per kilo of NOK 9.96 (NOK 2.46) in the third quarter, while salmon of Scottish and Canadian origin reported operational EBIT per kilo of NOK 16.47 and NOK 10.92 respectively (NOK 2.21 and NOK -5.31). Salmon of Chilean origin achieved operational EBIT per kilo of NOK 1.68 (NOK -2.89). The figures include contribution from Sales and Marketing, including VAP Europe. Marine Harvest VAP Europe reported an operational EBIT of NOK -11 million compared to NOK 0 million in the third quarter of 2012. Marine Harvest Group expects to harvest a volume of 340 000 tonnes gutted weight in 2013, of which 99 600 tonnes are expected to be harvested in the fourth quarter.

 

-I would like to highlight the results of Scotland, says Aarskog. Scotland delivers a record high result, and we congratulate the team with the achievement.

 

For further information, please contact:

Ivan Vindheim, CFO, Mobile: +47 958 71 310

Henrik Heiberg, VP Finance & Treasury, Tel: +47 21 56 20 11, Mobile: +47 917 47 724

Quelle: Marine Harvest Press Release, Hervorhebungen: $ich

 

auf den ersten Blick: 50% Dividendenerhoehung im Vergleich zu Q2. B)

 

genauere Betrachtung folgt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Die Eigenkapitalquote hat gelitten, ansonsten bin ich sehr zufrieden mit den Quartal.

 

Man scheint nicht so aggresiv wie bei Seadrill & Co vorzugehen: EPS ist 0.15 NOK und Dividende 0.075 NOK, knapp die Haelfte ist OK fuer mich. Allgmeine Ansichten zum Thema Dividende hin- wie her, das Ding beim Lachs ist: man kann - vermutlich - den ganzen Cash nicht sinnvoll investieren. Die Farmen haben eine biologisch begrenzte Kapazitaet, zu viel Fisch bringt Epidemie-Probleme, Stress beim Fisch macht mieses Fleisch... usw... siehe Chile... den Markt fluten will man auch nicht.. die Finanzierung der neuen Futterfabrik laeuft ohne Einschraenkung.

 

Mutmaßliche Dividendenrendite derzeit: (0.075 NOK * 4 Quartale) / 6.99 NOK Kurs *100 = 4.3%. Mal zum Vergleich: auf den im May begebenen 2018er Bond erhält man 2.375% - die Bondhalter werden wohl in Aktien wandeln aus heutiger Sicht.

 

Die Frostprodukte des VAP Europe Segments bringen noch immer Verluste. Ein wesentlicher Grund ist, festhalten, hohe Lachspreise. :w00t:

Weiterhin laufen die Prozesse noch nicht so gut wie man es haben will. Besserung sollen im Fruehjahr 2014 folgend sichtbar werden. Unter anderem durch die Morpol-Integration. Hier sind "Synergien" mit NOK 107 mio als Goodwill angegeben. Nehmen wir sie beim Wort. (ich hoffe die Zahl ist gemäss norwegischen Gepflogenheiten konservativ zu verstehen).

 

Morpol Übernahme wurde, wie gepostet und erwartet, Ende des 3ten Quartals genehmigt. Das ist gut für zukünftige Dividende: die EU-Regularien erfordern den Verkauf diverser Fabriken in England. In Asien kommt es auch zu solchen Erfordernissen. => Cashflow, der zum investieren nicht benötigt wird. Derzeit sind 1 MRD NOK als Assets held for sale ausgewiesen, entsprechend 0.27 NOK je Aktie.

 

Morpol ist evtl weiterhin gut für den Kurs: zum Ende q1/2014 will man an der New York Stock Exchange gelistet sein. Abgeschlossene Konsolidierung ist wohl eine Vorbedingung.

 

 

Randbemerkung zum beliebten Thema What would JF do?

 

Geveran Trading CO Ltd, which is indirectly controlled by trusts established by John Fredriksen for the benefit of his immediate family, has purchased 9 110 312 shares at a price of NOK 6.1844 per share 22.07.2013, 19 688 020 shares at a price of NOK 5.9725 per share 29.07.2013, 30 000 000 shares at a price of NOK 5.9086 per share 22.08.2013, 20 000 000 shares at a price of NOK 5.6979 per share 29.08.2013, 5 000 000 shares at a price of NOK 5.7967 per share 05.09.2013 and 16 500 000 shares at a price of NOK 5.9195 per share 11.09.2013. Geveran Trading's affiliated ownership in Marine Harvest ASA is following these transactions 1 173 531 634 shares , constituting 31.31 percent of the issued share capital.

 

In addition Geveran Trading Co LTD has TRS agreements relating to 70 million shares in Marine Harvest ASA. The expiration of the TRS agreements is 20.01.2014. The exercise price on the agreements is NOK 7.0258 per share.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben · bearbeitet von Morbo

Entschuldung a la Fredriksen in Äktschn:

 

MHG - EUR 225 million Convertible Bond Agreement 2010/2015 ISIN NO 001 0565807- Notification of Call Option

 

The loan agreement for the EUR 225million five year convertible bond issued by Marine Harvest in 2010, maturing on 23 February 2015 (ISIN NO 001 0565807) provides Marine Harvest with the right to redeem the remaining outstanding bonds at par value plus accrued interest under certain conditions.

 

Marine Harvest has notified the trustee for the convertible bond, Norsk Tillitsmann ASA, that clause 10.2 in the loan agreement has been fulfilled as the Marine Harvest share price for at least twenty days out of a period of thirty consecutive trading days has exceeded 130 per cent of the current conversion price of the bonds, and that Marine Harvest is exercising its right to redeem the bond at par value plus accrued interest.

 

The loan agreement provides the bondholders the period up to and including 21 November to convert their bonds into shares. The remaining outstanding loan amount is EUR 224.9 million and the current conversion price is EUR 0.6443 per share. Assuming the proposed NOK 0.075 per share dividend is approved at the EGM of 15 November 2013, the conversion price will be adjusted accordingly from the ex-dividend date 18 November 2013. Such adjustment will also incorporate the impact of the NOK 0.05 per share dividend approved 16 September 2013 as this fell below the threshold for conversion price adjustments. If bondholders decide to convert all remaining bonds into shares, Marine Harvest will issue about 356 million new shares. Bonds that are not converted into shares will be redeemed at par value plus accrued interest. Final settlement date is December 11, 2013.

This information is subject of the disclosure requirements acc. to §5-12 vphl (Norwegian Securities Trading Act)

 

die Morpol Konsolidierung wirkt sich ja negativ auf den Verschuldungsgrad aus. Schlecht, weil das ist die Dividendenbedingung ("NIBD"). Dieser Convertible Bond Call richtet das ein sichtbares Stueck... max. 1.8 mrd NOK so auf die Schnelle.

 

und das kann weitergehen. es ist noch ein 350mio EUR 2018 convertible bond draussen. Conversion Price 1.0102 EUR. B)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

wer etwas Single Malt zur Hand hat, kann sich mal die Praesentation vom Seafood Investor Seminar in London durch den Kopf gehen lassen. Nach Moeglichkeit vor dem Getraenk, oder zeitgleich, aber nicht andersherum... Seite 9 finde ich sehr spannend....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

:loud: Sturmflut auch in Oslo, MHG zum Wochenschluss auf ATH gespült

 

es gibt dennoch Grund für Wachsamkeit, Senators Call for Proper Labeling of Genetically Modified Salmon, laut IR unterstützt MHG eine Kennzeichnungspflicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Tagesnews der Börse Oslo

 

Salmon prices reach all-time high

 

Salmon prices have reached a new peak on Fish Pool, marketplace for trading in fish and seafood derivatives. For the first time in the marketplace's history, the spot price has surpassed NOK 50 per kg.

 

hier der Fish Pool Index

 

essen dieses Jahr alle Lachs statt Gans?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Am 20. Januar wird 10 zu 1 gesplittet. Ist erforderlich wegen dem NYSE Listing. Deren Regularien wollen das wohl so.

 

Von mir einen guten Rutsch ins neue Jahr 2014!

 

Hoffentlich rutscht keiner auf dem frisch-gelachsten Börsenparkett der Amis aus. :thumbsup:

 

IMG_3761%20(Small).JPG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Hoffentlich rutscht keiner auf dem frisch-gelachsten Börsenparkett der Amis aus. :thumbsup:

Flatex ist ausgerutscht. Meine Position hat heute +906% gemacht :thumbsup:

 

Leider ist aber mein Bestand gesperrt und ich kann nicht verkaufen. Ist auch besser so, die Steuern würden mich arm machen :huh:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Steht alles auf der Homepage. Reverse Split im Verhältnis 10:1. Du solltet also demnach auch nur noch 1/10 der Aktien im Depot haben bzw. bald haben. Wird vermutlich gerade umgestellt, deswegen ist die Position gesperrt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

@Philippines: Hatte ich schon so verstanden. Die Flachechsen dagegen sind mal wieder hinterher---

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

bei Consors ist man auch noch am tun. Ich sehe jetzt 2 Positionen: eine mit neuer Stückzahl bewertet zum neuen Kurs und eine mit der Differenzstückzahl (Alt - Neu) bewertet zum neuem Kurs. Letztere macht mich reich :w00t: leider darf ich vor dem 31.12.2049 nicht verkaufen. :'(

 

der "Neukurs" steht 4% höher. Ob das an Käufen via NYSE liegt? Oder an der Vorabmeldung bezgl q3/2013 Ergebnis?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden