Jump to content
Sign in to follow this  
oyh

Mittelstandsanleihen UCITS-ETF (BayernInvest)

Recommended Posts

oyh
Posted

Auflagedatum: 2.4.13 (zurzeit in Zeichnung)

ISIN: LU0903441706

Ertragsverwendung: Ausschüttung

Verwaltungsgebühr: aktuell 1,05% p.a. (max. 1,50%)

Fondsmanager/Anlageberater: BayernInvest Kapitalanlagegesellschaft mbH, München

Vertriebsländer: Luxemburg, Deutschland

 

Factsheet

KIID

 

Strategie:

Ziel der Anlagepolitik ist es, über ein breit diversifiziertes Portfolio die attraktiven Renditen von Mittelstandsanleihen zu erschließen und dadurch mittel- bis langfristig eine Erhöhung bzw. Stabilisierung der Erträge aus Kapitalmarktanlagen zu erreichen. Die Anlagestrategie ist darauf ausgerichtet, über einen quantitativ und qualitativ ausgerichteten Investmentansatz überwiegend in ein breit diversifiziertes Portfolio an Mittelstandsanleihen zu investieren. Der umgesetzte Managementansatz stellt auf eine qualitative Filterung und eine quantitative Gewichtung ab, gepaart mit einer kontinuierlichen Portfoliokontrolle und einem Risikomonitoring. Das Anlageuniversum umschließt alle an den Mittelstandssegmenten einer Börse gelisteten Anleihen. Zum Zeitpunkt der Investition sollte die Mittelstandsanleihe mindestens ein extern beauftragtes Rating ausweisen (z.B. S&P, Moody’s, Fitch, Creditreform, Euler Hermes, Scope usw.) und weiter sollte die Anleihe mindestens mit B+ oder vergleichbar geratet sein. Weitergehend werden unter anderem die Kriterien Emissionsvolumen, Gewichtung je Emittent, je Ratingklasse, je Branche usw. bei der Konstruktion eines insgesamt diversifizierten Portfolios an Mittelstandsanleihen Berücksichtigung finden. Weiterhin kann der Fonds zu Absicherungszwecken Derivategeschäfte einsetzen. Zusätzlich setzt der Fonds diese zu Anlagezwecken ein, um höhere Wertzuwächse zu erzielen und um steigende oder fallende Kurse zu nutzen. Die Erträge der Anteilsklasse werden ausgeschüttet. Die Anleger können von der Verwaltungsgesellschaft grundsätz-lich bewertungstäglich die Rücknahme der Anteile verlangen, sofern es sich um einen ganztägigen Bankarbeitstag in Luxemburg und Frankfurt am Main handelt. Die Verwaltungsgesellschaft kann jedoch die Rücknahme aussetzen, wenn außergewöhnliche Umstände dies unter Berücksichtigung der Anlegerinteressen erforderlich erscheinen lassen.

Die Gebühren für den Kauf und Verkauf von Wertpapieren trägt der Fonds. Sie entstehen zusätzlich zu den unter „Kosten“ abgeführten Prozentsätzen und können die Rendite des Fonds mindern.

 

An sich interessant, ein ETF auf Mittelstandsanleihen. Aber folgende Punkte machen das ganze unattraktiv:

  • Keine Index-Abbildung (etwa MIBOX - Micro Box Index) sondern eher schwammige Kriterien - insgesamt ziemlich aktives Fonds-Management.
  • Sehr hohe TER im Bereich von aktiven Fonds: 0,1% Depotgebuehr + 1,05% Verwaltungsgebuehr + ?% laufende Kosten (inkl. Transaktionskosten)

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...