MysticX

Zalando IPO

53 Beiträge in diesem Thema

Geschrieben

Ich auch nichts. Die pushen mit hohem Werbeetat den Bekanntheitsgrad und letztlich auch den Umsatz. Ob sich damit nachhaltig Gewinne erzielen lassen, ist aber eine andere Frage.

Grundsätzlich ist es nicht auszuschließen, dass sich auf regionaler Ebene auch kleinere Wettbewerber gegen Amazon und ebay behaupten können. Aber der Hype zum jeweiligen Börsengang um Alibaba, Rocket Internet und eben Zalanda erinnert mich zu stark an die Börsengänge während des Neuen Marktes. Während ich bei Alibaba eher wegen der nicht ganz durchsichtigen Strukturen Bedenken habe, halte ich Zalando einfach nur für ein Kopie von Amazon. Ich möchte darauf wetten, dass es Zalando in den nächsten 5 Jahren nicht schafft, (nachhaltig) profitabel zu werden und in 10 Jahren wird es das Unternehmen vielleicht schon gar nicht mehr geben. Außerdem sollte man nicht vergessen, dass viele bekannte Modeunternehmen ihre Waren auch selbst online vermarkten. Diese können ihren Kunden durch eine Kombination aus digitalem und stationären Handel damit ihre Produkte über eine sog. Multichannelstrategie anbieten, was mir persönlich besser gefällt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben · bearbeitet von Zickzack

Mir scheint, die Investition in Zalando war nicht die schlechteste. Ich habe dummerweise zu früh gekauft, aber ein bisschen Gewinn nehm' ich schon mit.

 

Die alte Regel "besser gleich verkaufen statt auf Besserung zu hoffen" dürfte gerade einigen Leuten leid tun.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Durchschnittlich wurde ZALANDO mit 4.36 von 5 möglichen Sternen bewertet. Basierend auf 48.531 Kundenmeinungen: http://www.erfahrungen.com/mit/Zalando/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Das heißt ja nichts. McDonald's mag ja auch niemand ... :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Man kann sich übrigens auch indirekt an Zalando über die schwedische Beteiligungsgesellschaft Kinnevik beteiligen: http://www.finanzen....cht-aus-3906826

 

Den Weg hatte ich dann für mich gewählt. Kinnevik hängt in vielen Interessanten unternehmen drin und ist auch mit Rocket Internet und Zalando quervernetzt.

Bin erst mal mit einer Testposition drin und verfolge die Entwicklung weiter.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Sollte die Zalando Aktie nicht im Frühjahr 2015 in den MDax aufgenommen werden?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Weiss jemand warum Zalando die letzten Tage dermaßen an % eingebüßt hat?

 

Hängt das einzig und alleine mit dem Weihnachtsgeschäft zusammen oder würdet ihr da auch etwas der aktuellen Griechenland Thematik bemessen?

 

Gruß

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben · bearbeitet von Marenos

Verstehe gar nicht, warum das Comeback von Zalando hier niemanden zu interessieren scheint. Naja neues Quartalsergebnis liegt vor und mein Depot freuts:

 

http://www.finanzen....ILITAeT-5179142

 

 

Stärkeres Wachstum als der Gesamtmarkt, Steigerung des Umsatzes, Steigerung des Gewinns und und und...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

und und und...

Die Aktie ist zu teuer. Eines meiner "Value-Shorts": bunte Fassade, nichts dahinter. Ich bin Zalando short mit Kursziel < 20 Euro :thumbsup:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

und und und...

Die Aktie ist zu teuer. Eines meiner "Value-Shorts": bunte Fassade, nichts dahinter. Ich bin Zalando short mit Kursziel < 20 Euro :thumbsup:

 

Abwarten, die Wachstumsprognosen sind ja mit einkalkuliert, deswegen finde ich den Preis eher als fair bewertet, solange das Unternehmen so weiter macht. Und zumindest kurz- bis mittelfristig kommt jetzt verspätet das Wintergeschäft. Es wird kalt. Allerdings, neu einsteigen würde ich jetzt vermutlich auch nicht mehr...naja bis auf gestern, bei dem Rücksetzer auf 35...Was Trump bloß mit dem europäischen Modegeschäft zutun hat :huh:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben · bearbeitet von Allesverwerter

und und und...

Die Aktie ist zu teuer. Eines meiner "Value-Shorts": bunte Fassade, nichts dahinter. Ich bin Zalando short mit Kursziel < 20 Euro :thumbsup:

 

Mich hat diese Einschätzung bislang viel Geld gekostet sad.gif

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Mich hat diese Einschätzung bislang viel Geld gekostet sad.gif

 

Geduld zahlt sich meiner Meinung nach aus - Ich habe bei der letzten Abwärtsstrecke rund 6 Euro mitgenommen, allerdings zu früh eingedeckt. Ich unterstelle mal, dass das Top- genau so wenig zuverlässig funktioniert wie das Bottom-Fishing.

 

Habe heute früh nochmal Aktien veräußert so dass ich jetzt einen durchschnittlichen VK von 38,41€ habe.

 

Schau'n mer mal wie der Kaiser sagt - zur Stunde passt die Richtung schon mal...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Mich hat diese Einschätzung bislang viel Geld gekostet sad.gif

 

Geduld zahlt sich meiner Meinung nach aus - Ich habe bei der letzten Abwärtsstrecke rund 6 Euro mitgenommen, allerdings zu früh eingedeckt. Ich unterstelle mal, dass das Top- genau so wenig zuverlässig funktioniert wie das Bottom-Fishing.

 

Habe heute früh nochmal Aktien veräußert so dass ich jetzt einen durchschnittlichen VK von 38,41€ habe.

 

Schau'n mer mal wie der Kaiser sagt - zur Stunde passt die Richtung schon mal...

 

 

Wie/wo machst Du das praktisch? Ich hatte/habe einen normalen OS gekauft.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Wie/wo machst Du das praktisch? Ich hatte/habe einen normalen OS gekauft.

Bei Optionsscheinen hast Du das Problem, dass du (neben den Kosten der Emittenten die noch on-top kommen) die Optionsprämie bezahlen musst (long Put). Die zugrunde liegenden Eurex-Optionen habe ich mir auch angesehen, der Handel ist leider sehr illiquide.

 

Daher hab ich die Aktie direkt leer verkauft, die Leihgebühren sind bei meiner Positionsgröße mehr oder weniger vernachlässigbar (Depot bei Interactive Brokers)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

OS haben dafür den Vorteil, dass sie nicht ausgeknockt werden können (was bei Leerverkäufen der Fall ist, weil es Sicherheitsstop quasi Pflicht ist). Mir persönlich ist das die OS-Prämie absolut wert, denn kurzfristige Schwankungen in die "falsche" Richtung passieren schneller als einem lieb ist bei Nebenwerten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben · bearbeitet von chaosmaker85

OS haben dafür den Vorteil, dass sie nicht ausgeknockt werden können (was bei Leerverkäufen der Fall ist, weil es Sicherheitsstop quasi Pflicht ist). Mir persönlich ist das die OS-Prämie absolut wert, denn kurzfristige Schwankungen in die "falsche" Richtung passieren schneller als einem lieb ist bei Nebenwerten.

Das ist grundsätzlich eine vernünftige Überlegung, allerdings sind die (börsengehandelten) Eurex-Optionen bei Zalando recht illiquide. Die verbrieften Optionsscheine gehen stark in Richtung Abzocke, die Prämie ist (viel...) zu hoch. Das Risiko ist theoretisch unbegrenzt, aber praktisch spielt das eine untergeordnete Rolle. Ich bin Zalando z.B. mit ca. 0.5% meines Depots short, selbst für den absolut unwahrscheinlichen Fall dass die Aktie ein Up-Gap von 200% hinlegen sollte - dann hab ich halt einen miesen Tag, aber kein ernsthaftes Problem. Glaube das Risiko lauert aktuell auf der Long-Seite :-*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben · bearbeitet von Schildkröte

Gibt es zu Rocket Internet keinen eigenen Thread? Rocket Internet - Gesellschafter Kinnevik war bis 2013 indirekt über Rocket Internet an Zalando beteiligt, seitdem direkt mit 31,73%. An Rocket Internet ist Kinnevik mit 13,15% beteiligt. Bisher jedenfalls. Kinnevik trennt sich nämlich von der Hälfte der Anteile von Rocket Internet, was die Aktie heute ordentlich gen Süden herunterprügelt: http://www.finanzen.net/nachricht/aktien/Kinnevik-macht-Kasse-Rocket-Internet-Aktie-bricht-ein-Grossaktionaer-reduziert-Beteiligung-5340318

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Moin moin, am 01.03. kommen die Q4 Zahlen zu 2016. Ich gehe davon aus, dass der Börsenwert vorher, wie bei den letzten zwei Quartalszahlen, anziehen wird. Ich denke auch, dass trotz allgemein gutem Abschneidens, die Sensation ausbleibt und die Kurse nach einem Anstieg an die 41er Marke zurück in Richtung 35-37 fallen werden (überzogener Hoffnungen+ Gewinnmitnahmen)

 

Angenommen ich habe bei 36 gekauft, verkaufe kurz vor Ankündigung der Zahlen um die 40-41 und kaufe erneut, wenn sich die Kurse bei der 38 gefangen haben.

Ich komme da bei einem Betrag von 2000€ auf ein Plus von ~150€ oder auch ~4 zusätzliche Aktien. Natürlich noch ohne steuerliche Betrachtung und Abzug der Transaktionsgebühren. Liege ich da richtig oder hat sich bei mir ein Denkfehler eingeschlichen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Am 23.2.2017 um 10:50 schrieb Schildkröte:

Gibt es zu Rocket Internet keinen eigenen Thread? Rocket Internet - Gesellschafter Kinnevik war bis 2013 indirekt über Rocket Internet an Zalando beteiligt, seitdem direkt mit 31,73%. An Rocket Internet ist Kinnevik mit 13,15% beteiligt. Bisher jedenfalls. Kinnevik trennt sich nämlich von der Hälfte der Anteile von Rocket Internet, was die Aktie heute ordentlich gen Süden herunterprügelt: http://www.finanzen.net/nachricht/aktien/Kinnevik-macht-Kasse-Rocket-Internet-Aktie-bricht-ein-Grossaktionaer-reduziert-Beteiligung-5340318

Kinnevik ist nun komplett bei Rocket Internet ausgestiegen. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben · bearbeitet von Mountie

Und ich hatte mich bei 50€ schon massiv geärgert, etwas verpasst zu haben, steht Zalando doch schon länger auf meiner persönlichen Conviction Buy List. Man darf gespannt sein auf die Quartalszahlen am 6. November und ob der Einbruch wirklich nur dem Sommer geschuldet ist. 

Grundsätzlich finde ich Zalando nach wie vor eine äußerst interessante Story, obgleich auch bei dieser Branche stets das Damoklesschwert Amazon erwähnt wird. Dabei muss man aber feststellen, dass ein Kleiderkauf bei Amazon weniger Wohlfühlatmosphäre als der Grabbelkorb bei Primark versprüht. Das Sortiment ist ramschig, völlig unübersichtlich und die Präsentation bescheiden, dazwischen tummeln sich lauter teils dubiose Marketplace-Händler. Mit dem aktuellen Konzept sehe ich nicht, wie Amazon dem Big Player Zalando mittelfristig gefährlich werden könnte, da müsste man vermutlich einen eigenen Webshop neu aufziehen. Zalando ist "in", in allen Preisklassen außer der High Fashion gut sortiert, übersichtlich, schnell und bietet guten Service. Die Frage ist nur, ob bei all dem Gebotenen die Margen auf der Strecke bleiben, aber das trifft bei Amazon genauso zu. Immerhin schreibt man nun schon eine Weile schwarze Zahlen.

 

Vor allem ist Zalando der Übernahmekandidat. Wenn sich die Lage stabilisiert, ist die Aktie für mich ein klarer Kauf.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Am 19.9.2018 um 14:35 schrieb Mountie:

. Zalando ist "in", in allen Preisklassen außer der High Fashion gut sortiert, übersichtlich, schnell und bietet guten Service.

 

Wo ist denn da der Vorteil? Der Preis? Mittlerweile kriegt man doch das meiste online. Nicht Amazon *grusel*, sondern über diverse Shops der jeweiligen Anbieter.

 

Bei Ulla Popken (meine Frau ist Dauerkundin) kann man sehr gut zwischen Laden und Online kombinieren. Frau kanns in den Laden schicken lassen und dort anprobieren.

Wenns im Laden nicht da ist, wird gleich Online angeboten. etc etc. Zurückschicken ist sowieso kein Thema.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden