Jump to content
bond

Börsensoftware

Recommended Posts

bond
Posted
Was mir noch eingefallen ist, dass möglichst die Anzahl der Indikatoren nicht begrenzt sein sollte, bei manchen Proggs kann man nur 5 oder 4 Indikatoren einsetzen. Ebenso sollten die Indikatoren als Linien, Flächen und auch innerhalb eines Diagramms darstellbar sein, wenn nötig auch mit unterschiedlicher Skalierung...

 

Ok also im Endeffekt wären Indikatoren damit im Konzept so weit ausgeweitet, dass man Indikatoren auf Kurse und Indikatoren anwenden kann. Außerdem ist die Zahl der Indikatoren nicht begrenzt (wie soll das dann dargestellt werden? Vielleicht ein extra Fenster?). Was meinst Du konkret mit Linien, Flächen und Diagramm? Also einen Indikator als Linie verstehe ich noch. Als Fläche meinst Du sicherlich ein Histogramm und was meinst Du mit Diagramm? Skalierung meinst du linear/logarithmisch?

 

Die Indikatoren sollten m.E. völlig unabhängig von der Darstellung laufen, man müsste also (beliebig viele) Fenster definieren und in jedem Fenster müssten wiederum beliebig viele "Datenreihen" (=Kurs, Volumen, Indikator, Envelopes, ...) darstellbar sein, jede Datenreihe mit ihrer eigenen Chartform (Linie, Balken, Bar, Candlestick) und Farbe.

 

Lars

 

Was heißt für Dich unabhängig von der Darstellung?

Share this post


Link to post
Sono
Posted · Edited by Sono

So?

 

post-2477-1142551127_thumb.jpg

 

:)

 

MfG

Share this post


Link to post
Faceman
Posted

Ja so wie es Sono gezeigt hat, sieht es schon gut aus.... Selbstverständlich sollte man die Fenster miteinander verankern können und beliebig so kombinieren können, dass aus 2 oder mehr Fenstern eins gemacht werden kann und ich das Teil dann ausdrucken kann....

Share this post


Link to post
LarsAC
Posted

Unter "unabhängig" verstehe ich, dass die Werte der Indikatoren unabhängig von einem bestimmten Fenster und einer bestimmten Darstellung (Linie, Fläche, Bar, ...) sind.

 

Ich finde eine Darstellung untereinander meist besser als die im Screenshot von Sono, da man dann bestimmte Ereignisse vertikal untereinander an derselben Position in allen Charts hat. Wenn man das natürlich selber konfigurieren kann -- fein.

 

Lars

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...