Jump to content

Recommended Posts

parti
Posted · Edited by parti

hallo leute, ich wollte mal nachfragen, ob es möglich ist die chartanalyse für jede aktie durchzuführen oder ob es da einschränkungen gibt. ich handel seit iniges tagen mit Hebelprodukten und finde, dass die Chartanalyse dort ein große Hilfe ist.

 

Nun schaue ich öfters bei den Daxwerten vorbei und versuche mich selbst an irgendwelchen Analysen mit Hilfe von indikatoren. Wenn ich nicht weiter weiß, so wie im Beispiel RWE frage ich natürlich lieber ansonsten versuche ich schon auf eigenen Füßen zu stehen.

 

Nun ja was ich eigentlich fragen wollte. Bei rumstöbern bin ich auf eine Aktie gestoßen names Waseco Recources. Diese hat einen doch recht "komsichen" Chart bei vergleichsweise geringem Volumen und ich wollte mal fragen ob man da auch irgendwelche Analysen durchführen kann. Immerhin handeln sehr wenige Leute diese Aktie. Gibt es also ein mindet Volumen für die Chartanalyse ? Die Aktie bewegtsich teilweise mehre Tage nicht und macht manchmal doch sehr große SChritte nach oben oder unten.

 

Hier ist die Aktie :

 

http://aktien.onvista.de/snapshot.html?ID_...&PERIOD=3#chart

 

Momentan hängt sie ja bei 0,14 bis 0,15 bzw 0,16 fest. Auf tradesignal.com ist die aktie für eine chartanalyse gar nicht gelistet und mich hat das Ganze daraufhin sehr neugierig gemacht.

 

Viele Grüße, Alex

Share this post


Link to post
Toni
Posted · Edited by Toni

Je liquider der Handel des Wertpapiers, desto besser

kann man die Chartanalyse darauf anwenden.

 

Quantitativ kann man das wohl eher nicht bestimmen,

also ab wieviel Volumen etc...

Share this post


Link to post
parti
Posted

achso. jetzt weiß ich wieder etwas mehr. zu der waseco aktie kann man dann auch nicht viel sagen oder? ich meine, wenn die aktie weiter so läuft wie sie gelaufen ist kann man ja schon ein paar prozent in wenigen wochen machen. kurzfristig wäre das sicher interessant. langfristig ein einfacher explorer.

Share this post


Link to post
downtowncr
Posted

man kann natürlich auch ganz schnell ne Menge Geld verlieren. Bleib lieber bei Daxwerten als bei diesem Schrott !!! OS oder Zertifikate findest du für so nen Müll ohnehin nicht.

 

Die Chartanalyse macht nur Sinn, wenn genügend Liquidität im Markt ist, und wenn die Aktie schon länger gehandelt wird. So nen Müll kann man nicht analysieren.

Share this post


Link to post
Toni
Posted
So nen Müll kann man nicht analysieren.

:D:D:D

Share this post


Link to post
parti
Posted

ich glaube ich weiß was ihr mir sagen wollt :D

Share this post


Link to post
Aktiencrash
Posted

Im Prinzip kannst du jede Aktie charttechnisch analysieren. Deine genannte Aktie hat nur den Nachteil, das der Chart viel zu kurz ist, um wirklich etwas damit anfangen zu können.

Share this post


Link to post
Faceman
Posted

Klar, analysieren kann man alles, ich kann auch eine Winkelfunktion charttechnisch analysieren, aber was bei rauskommt ist ne andere Frage. Ich stimme denen zu, die meinen, dass eine gewisse Marktbreite, ein gewisses Handelsvolumen dazugehört, um die Charttechnik wirken zu lassen. Schliesslich betrachten wir hier massenpsychologische Systeme, und die setzen nun mal Massen voraus, die damit umgehen.

 

Einen Titel, der Pro Woche 5 Orders erlebt, kann man nur schwerlich darin einordnen, aber versuchen kann man es ja mal, darauf eine Chartanalyse zu machen. Ich glaube nur nicht, das das Ergebnis weiterhilft.

Share this post


Link to post
parti
Posted

ok super. vielen dank jungs !

 

ich lerne jeden tag immer mehr dazu :thumbsup:

Share this post


Link to post
cubanpete
Posted

WSRUF.PK

 

Pink-sheets, also Finger weg.

Share this post


Link to post
Aktiencrash
Posted
Klar, analysieren kann man alles, ich kann auch eine Winkelfunktion charttechnisch analysieren, aber was bei rauskommt ist ne andere Frage. Ich stimme denen zu, die meinen, dass eine gewisse Marktbreite, ein gewisses Handelsvolumen dazugehört, um die Charttechnik wirken zu lassen. Schliesslich betrachten wir hier massenpsychologische Systeme, und die setzen nun mal Massen voraus, die damit umgehen.

 

Einen Titel, der Pro Woche 5 Orders erlebt, kann man nur schwerlich darin einordnen, aber versuchen kann man es ja mal, darauf eine Chartanalyse zu machen. Ich glaube nur nicht, das das Ergebnis weiterhilft.

 

Sorry, ich wußte nicht das es um Winkelfunktionen in dem Beitrag ging.

Share this post


Link to post
Faceman
Posted

Ich wollte damit nur aussagen, dass aus meiner Sicht eine Winkelfunktion charttechnisch in etwa die gleiche Aussagekraft hat, wie ein Wertpapier, welches 3 mal die Woche zu wenigen Stücken gehandelt wird...

 

Aber ich glaube, das hast du auch so gemerkt.... :)

Share this post


Link to post
adrian
Posted

über zahlen, berechnungen und das wetter gibt es nur zu sagen, dass es schwierig ist die börse vorauszusagen, wie oben erwähnt die massenpsychologischen seiten.

 

alle berechnungen sind nur annahmen, dass, wenn, dann, es so sein könnte... was ist aber , wenn morgen eine meldung auftaucht und all die schönen berechnungen über den haufen wirft?

 

berechnungen wollen im grunde das risiko vermindern, eine art sicherheit vermitteln. das wird nicht aufgehen.

 

wer gewinnen will muss auch mit bedacht riskieren.

 

ich berechne nie und nichts, nur den gewinn den ich erhalten möchte.

 

ich beachte einfach den allgemeinen trend, die aktuellsten meldungen und kaufe, wenn andere ihre gewinne eintreiben, d.h. ich kaufe aktien nach! einem gewinneinbruch mit einer tendenz zur erholung und wenn der allgemeine trend stimmt. dann gehe ich mit kleinen gewinnen wieder raus. lieber kleine schritte machen, als mit grossen schwüngen auf dem glatteis "Börse" auf die fr...e fliegen.

 

zahlen können zu verwirrend sein, dich vernebeln und den eigentlichen sinn, den gewinn rauben.

 

natürlich schaue ich auf charts, aber nur im sinne eines kompasses. um die allgemeine richtung zu wissen, wohin ich den fuss auf steilem berggelände setze, dafür bin ich alleine verantwortlich, und niemand kann mir diese aufgabe abnehmen. kein kompass, kein chart und keine noch so gute berechnung. gehen muss jeder selber, vorsichtig einen fuss vor den andern.

 

also viel glück und gewinn :thumbsup:

adrian

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...