Jump to content
Fred Knochel

Bandbreitenoptionen und Sicherungskombinationen

Recommended Posts

Fred Knochel
Posted

Hallo Liebes Forum,

 

ich befasse mich in letzter Zeit viel mit dem Thema Risikomanagement bei Fluggesellschaften. Besonders spannend finde ich bei der Risikokompensation das Thema Absicherungen gegen den Treibstoffpreis. Da dieser oftmals über 20% der Gesamtaufwendungen bei Fluggesellschaften ausmachen kann, sind diese natürlich besonders an einem stabilen und niedrigem Ölpreis interessiert.

 

Nun bin ich in einigen Geschäftsberichten von diversen Fluggesellschaften auf Derivative Finanzinstrumente gestoßen, die mir eher weniger einleuchten wollen. Ich hoffe, dass ihr mir mit eurer Expertise bzw. Vermutung weiterhelfen könnt.

 

Zum Beispiel Bandbreitenoptionen. Fallen darunter Spread Options, sprich, Bildung einer Obergrenze bzw. Untergrenze für Treibstoff mit dem Kauf mehrerer Optionen eines Basiselements (Rohöl)?

 

Ein weiteres Beispiel sind "sonstige Sicherungskombinationen". Der Begriff ist mir vor allem im GB von der deutschen LH aufgefallen. Denkt ihr, es könnte sich dabei um bedingte Finanzinstrumente in Form von Futures handeln? Was versteht man aber dann unter der Kombination solcher Sicherungen?

 

 

Ich freue mich auf eure Antworten und hoffe, dass einige von euch mir bei diesem Problem weiterhelfen können.

 

Ich wünsche euch allen einen schönen Tag!!

Share this post


Link to post
passiv_Investor
Posted

Bandbreitenoptionen sind Optionen die innerhalb gewisser Bandbreiten ausgeübt werden können. Das wäre quasi wie eine Inlineoption, die eine Ober- und eine Untergrenze hat.

"Sonstige Sicherungskombinationen" kann alles mögliche sein. Ich bin jetzt kein Finanzexperte der Lufthansa aber vermutlich werden das keine Futures sein, denn das hat ja nichts mit einer Kombination an sich und wäre auch ein sehr klassisches Instrument.

Vermutlich werden das irgendwelche außerbörslichen Swapgeschäfte oder sonstigen Absicherungsgeschäfte mit einer Bank bzw. einem anderen Kontrahenten sein.

Share this post


Link to post
Fred Knochel
Posted

Bandbreitenoptionen sind Optionen die innerhalb gewisser Bandbreiten ausgeübt werden können. Das wäre quasi wie eine Inlineoption, die eine Ober- und eine Untergrenze hat.

"Sonstige Sicherungskombinationen" kann alles mögliche sein. Ich bin jetzt kein Finanzexperte der Lufthansa aber vermutlich werden das keine Futures sein, denn das hat ja nichts mit einer Kombination an sich und wäre auch ein sehr klassisches Instrument.

Vermutlich werden das irgendwelche außerbörslichen Swapgeschäfte oder sonstigen Absicherungsgeschäfte mit einer Bank bzw. einem anderen Kontrahenten sein.

 

warum können denn derartige Kombinationen keine Futures sein? Gibt es dahingehen keine Kombinationsmöglichkeiten?

 

Beste Grüße

Share this post


Link to post
passiv_Investor
Posted · Edited by passiv_Investor

warum können denn derartige Kombinationen keine Futures sein? Gibt es dahingehen keine Kombinationsmöglichkeiten?

 

Beste Grüße

 

Das liegt daran, dass ich auf ein und denselben Basiswert bei gleicher Fälligkeit im Future nur long oder short sein kann.

Beide Geschäfte würden sich gegenseitig aufheben. Bei Optionen gibt es hingegen noch die Möglichkeit unterschiedliche Basispreise (Strikes) zu wählen und damit Bandbreiten festzulegen.

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...