Nero84 / Mein Depot

  • ETF
  • Aktien
  • Depot
  • Depotbewertung
114 posts in this topic

Posted

vor 21 Minuten schrieb Finstermoor:

BTW du könntest mal ne EUR Skala an dein Dividenden-Chart dranpacken ;) ..

 

Der Absolutbetrag ist doch egal Wichtig wäre die Performance und wieviel davon aus Dividenden stammt.

Share this post


Link to post

Posted

vor 18 Minuten schrieb Ramstein:

 

Der Absolutbetrag ist doch egal Wichtig wäre die Performance und wieviel davon aus Dividenden stammt.

Hiho!

 

Für dich vielleicht und alle, die auf Total Return und Vergleiche abfahren. Aber nicht für die Anhänger der Dividendenstrategie. Das Thema wurde hier aber schon ausgelutscht. Beide Seiten haben ihre Argumente.

 

Für den Chart wäre die Angabe der absoluten Beträge interessant. Also Euros, die auf dem Konto landen.

 

CU Ingo.

Share this post


Link to post

Posted · Edited by Ramstein

vor 4 Minuten schrieb Finstermoor:

Hiho!

 

Für dich vielleicht und alle, die auf Total Return und Vergleiche abfahren. Aber nicht für die Anhänger der Dividendenstrategie. Das Thema wurde hier aber schon ausgelutscht. Beide Seiten haben ihre Argumente.

 

Für den Chart wäre die Angabe der absoluten Beträge interessant. Also Euros, die auf dem Konto landen.

 

CU Ingo.

 

Ich halte deine Meinung für abwegig. Ich habe sicher höhere Erträge. Was sagt dir das?

Dass mein Depot „besser“ ist?

Share this post


Link to post

Posted

@Schildkröte das habe ich ganz am Anfang mal aus Spaß gekauft keine große Summe.

 

@Finstermoor vielleicht mach ich das irgendwann einmal mit der EUR Skala...

Share this post


Link to post

Posted

vor 53 Minuten schrieb Finstermoor:

...Beide Seiten haben ihre Argumente.

Bisher hat die eine Seite lediglich Gefühle.

Share this post


Link to post

Posted · Edited by Finstermoor

vor 2 Stunden schrieb Ramstein:

 

Ich halte deine Meinung für abwegig. Ich habe sicher höhere Erträge. Was sagt dir das?

Dass mein Depot „besser“ ist?

 

Wie gesagt, wer auf Vergleiche steht? Irgendwer ist immer besser. Um erfolgreich zu sein reicht es, seine persönlichen Ziele zu erreichen.

 

vor 1 Stunde schrieb Schwachzocker:

Bisher hat die eine Seite lediglich Gefühle.

 

Die Emotionen als Teil deiner Entscheidungen zu verstehen und zu akzeptieren ist bereits ein Argument.

 

Bevor die Diskussion aber wieder falsch abbiegt bzw. sich wiederholt, ich habe bereits zugeben das es besser wäre, seine Investments ohne Emotionen tätigen/begleiten zu können. Geht nur leider nicht beim Großteil der Menschen ...

 

CU Ingo.

Share this post


Link to post

Posted

Am 28.12.2017 um 21:13 schrieb Schwachzocker:

Bisher hat die eine Seite lediglich Gefühle.

Lediglich Gefühle hat wohl deine Seite. Hier sind die Fakten:

 

 

DWO-FI-Dividende-Rendite-ib-jpg.jpg

Share this post


Link to post

Posted

vor 4 Minuten schrieb hund555:

Lediglich Gefühle hat wohl deine Seite. Hier sind die Fakten:

 

 

DWO-FI-Dividende-Rendite-ib-jpg.jpg  0   148 kB

Hey, endlich einmal die Fakten?! Danke!

Mit weniger Risiko erreicht man also mehr Rendite? Deute ich die Faktenlage so richtig?:lol:

Share this post


Link to post

Posted · Edited by hund555

vor 44 Minuten schrieb Schwachzocker:

Hey, endlich einmal die Fakten?! Danke!

Mit weniger Risiko erreicht man also mehr Rendite? Deute ich die Faktenlage so richtig?:lol:

Das ist in der Tat so.

Den niemand konnte bei dem Börsengang von Facebook und Twitter sagen, dass Facebook eine Kursrakette sein wird und Twitter absackt. Deswegen sind Argumente wie guck die Gewinne von FANGs Unternehmen an irreführend. Die gescheiterten Unternehmen vergisst man schnell.

Unternehmen welche gezeigt haben, dass sie Ihre Gewinne über 50 Jahre stetig steigern konnten (und Dividenden stetig erhöht haben) sind sicherer und bringen mehr Rendite.

Eine regelmäßige Ausschüttung erfordert eine strikte und disziplinierte Geschäftsführung. Projekte mit nicht optimaler Rentabilität werden gemieden, genauso wie überteuerte Übernahmen.

Share this post


Link to post

Posted

vor 22 Minuten schrieb hund555:

...

Unternehmen welche gezeigt haben, dass sie Ihre Gewinne über 50 Jahre stetig steigern konnten (und Dividenden stetig erhöht haben) sind sicherer und bringen mehr Rendite.

Was macht Dich da so sicher? Kann es nicht genauso gut umgekehrt sein? Renditestarke Unternehmen können eben eine gute Dividende zahlen und diese steigern.

Die Rendite könnte die Ursache für die Dividendenzahlung sein, nicht umgekehrt.

Was macht Dich so sicher, dass Du nicht Ursache und Wirkung verwechselst?

Share this post


Link to post

Posted

vor 4 Minuten schrieb Schwachzocker:

Was macht Dich da so sicher? Kann es nicht genauso gut umgekehrt sein? Renditestarke Unternehmen können eben eine gute Dividende zahlen und diese steigern.

Die Rendite könnte die Ursache für die Dividendenzahlung sein, nicht umgekehrt.

Was macht Dich so sicher, dass Du nicht Ursache und Wirkung verwechselst?

 

Unternehmen durchlaufen eine Wachstumsphase wo das Risiko sehr hoch ist. Haben sie diesen Punkt überschritten, können sie das geringe Wachstum selber finanzieren und es bleibt noch immer genug Geld übrig. Sie verdienen mehr Geld als sie brauchen und am renditenstärksten für Aktionäre ist eben Dividendenausschüttung bzw. Aktienrückkäufe.

Share this post


Link to post

Posted

Am 4.1.2018 um 11:12 schrieb hund555:

Lediglich Gefühle hat wohl deine Seite. Hier sind die Fakten:

[...]

Fakt ist aber auch: Alle Unternehmen in der Kategorie "Firmen mit gekürzten oder ausgesetzten Dividenden" waren vorher mal in der Kategorie "Firmen mit steigenden oder neu begonnenen Dividenden".

Share this post


Link to post

Posted · Edited by Nero84

Gestern Kauf von Bank of the Ozarks...

Begründung:

- meiner Meinung nach aktuell stark unterbewertet

- Wachstum des Gewinns pro Aktie über die letzten 10 Jahre über 20% pro Jahr

- in der letzten 20 Jahren wurde die Dividende jedes Jahr erhöht und in den letzten 10 Jahren pro Jahr um ca. 20% erhöht

- die Bank of the Ozarks wurde in den USA seit 2011 jedes Jahr zur Leistungsstärksten Bank gekürt

Share this post


Link to post

Posted · Edited by Nero84

Das nenne ich Timing heute ist die Bank of Ozarks gleich mal 22% nach unten gegangen. Nachdem gestern die Zahlen vom 3 Quartal gemeldet wurden und diese zu aller Überraschung weit unter dennen der Analysten lag, wundert es mich nicht. Naja bin trotzdem vom langfristigen Wachstum überzeugt. ;-)

Share this post


Link to post

Posted

Hiho!

 

Na dann ist es ja jetzt Zeit sich mit dem Titel zu beschäftigen ;o) ... Kopf hoch. Die erholen sich wieder.

 

CU Ingo.

Share this post


Link to post

Posted · Edited by Kontron
war zu kurz

oder auch nicht.

Da frage ich mich wo die 10 Jahre lang um 20% gewachsen sind?wenn ich mir nur den Kurverlauf dazu ansehe wird es mir übel

könnte es nicht eher sein das sie ein ganz anderes Problem für ihre schlechte Entwicklung haben?als nur zu schaffen um 20 % zu wachsen?

oder schaue ich die falsche Aktie mir an.

Share this post


Link to post

Posted

1 hour ago, Kontron said:

oder auch nicht.

Da frage ich mich wo die 10 Jahre lang um 20% gewachsen sind?wenn ich mir nur den Kurverlauf dazu ansehe wird es mir übel

könnte es nicht eher sein das sie ein ganz anderes Problem für ihre schlechte Entwicklung haben?als nur zu schaffen um 20 % zu wachsen?

oder schaue ich die falsche Aktie mir an.

Über welchen Zeitraum hast du dir denn den Kursverlauf angeschaut? Wenn man sich die letzten 5 Jahre anschaut, gab es in der Tat kaum Kurssteigerungen aber wenn man 10Jahre nimmt dann sieht es schon ganz anders aus und in dieser Zeit gab es auch noch 2 Aktiensplits  (2011 2/1; 2014 2/1).

Share this post


Link to post

Posted

da weiß ich aber immer noch nicht was mit den 20 % Wachstum p.a. in den letzten 5 Jahren passiert ist

Vielleicht liegt es aber auch daran,das sie nur über den Freiverkehr handelbar sind.

Share this post


Link to post

Posted

Hiho!

 

Nur auf den Kurs zuschauen bringt uns hier aber nicht weiter. Der ist kurz- und mittelfristig in der Tat desaströs. Die fundamentalen Daten sprechen da aber eine ganz andere Sprache.

 

Manche sehen hier den Griff ins fallende Messer. Ich sage, wir haben aktuell eine großartige Möglichkeit, ein tolles Unternehmen (Darf man das bei einer Bank überhaupt sagen?) weit unter Wert zu kaufen.

 

Ob man gleich kaufen muss bzw. sollte? Nein, warten wir etwas ab, bis sich die Aufregung gelegt hat und entscheiden dann, wenn alle Fakten zum aktuellen Kurssturz auf dem Tisch liegen.

 

CU Ingo.

Share this post


Link to post

Posted

7 hours ago, Kontron said:

da weiß ich aber immer noch nicht was mit den 20 % Wachstum p.a. in den letzten 5 Jahren passiert ist

Vielleicht liegt es aber auch daran,das sie nur über den Freiverkehr handelbar sind.

Habe sie über die Nasdaq gekauft. Geht aber auch über die Börse Frankfurt oder Stuttgart oder LT Lang & Schwarz

Share this post


Link to post

Posted · Edited by Nero84

4 hours ago, Finstermoor said:

Hiho!

 

Nur auf den Kurs zuschauen bringt uns hier aber nicht weiter. Der ist kurz- und mittelfristig in der Tat desaströs. Die fundamentalen Daten sprechen da aber eine ganz andere Sprache.

 

Manche sehen hier den Griff ins fallende Messer. Ich sage, wir haben aktuell eine großartige Möglichkeit, ein tolles Unternehmen (Darf man das bei einer Bank überhaupt sagen?) weit unter Wert zu kaufen.

 

Ob man gleich kaufen muss bzw. sollte? Nein, warten wir etwas ab, bis sich die Aufregung gelegt hat und entscheiden dann, wenn alle Fakten zum aktuellen Kurssturz auf dem Tisch liegen.

 

CU Ingo.

Also soweit ich jetzt gelesen habe hat die Bank of Ozarks ihren Tickersymbol und ihr Logo im letzten Quartal geändert aus strategischen Gründen. Dies hat ~ 10Mio Dollar an Steuern verursacht. Desweiteren mussten sie Abschreibungen auf Immobilien vornehmen die sie im Jahr 2007 und 2008 gekauft haben. Dies machte nochmal ~20Mio Dollar aus. 

Diese beiden Dinge waren nur einmalige Kosten die im nächsten Quartal wohl nicht mehr vorkommen sollten.

Der Quartalsgewinn Q3 lag 2017 bei 96Mio und 2018 bei 74Mio. 

Share this post


Link to post

Posted

vor 23 Stunden schrieb Nero84:

Das nenne ich Timing heute ist die Bank of Ozarks gleich mal 22% nach unten gegangen. Nachdem gestern die Zahlen vom 3 Quartal gemeldet wurden und diese zu aller Überraschung weit unter dennen der Analysten lag, wundert es mich nicht. Naja bin trotzdem vom langfristigen Wachstum überzeugt. ;-)

 

Hey Nero, ist mir auch schon passiert....gerade vor ein paar Wochen bei der italienischen Atlantia - ich nehme das inzwischen immer mit einer Brise Humor zur Kenntnis ^_^

Share this post


Link to post

Posted

1 hour ago, Tutti said:

 

Hey Nero, ist mir auch schon passiert....gerade vor ein paar Wochen bei der italienischen Atlantia - ich nehme das inzwischen immer mit einer Brise Humor zur Kenntnis ^_^

Willkommen im Club :-)

Share this post


Link to post

Posted · Edited by Nero84

Dies ist meine aktuelle Depotaufteilung

 

Depotaufteilung.jpg

 

Hier sind meine Aktien absteigend nach ihrer Performance inklusive Dividenden sortiert. (ab 1.1.2018)

 

Performance seit 1.1.2018.png

Share this post


Link to post

Posted

Hallo Nero,

schön, dass Du nun eine grafische Darstellung zeigst, das macht es Leuten, die neu in den Thread reinlesen einfach etwas leichter.

Ein paar Worte zum Depot:

 

Die Titelanzahl gefällt mir gut, die meisten Aktien sind große Unternehmen, mit denen auch ich im Depot gut leben könnte.

Du hast Dich für einen aktiven Ansatz entschieden (so wie ich auch - und nein, ich will keine Aktiv vs. Passivdebatte lostreten), willst Du den iShares und Lyxor nicht rauskicken ? Beim MSCI World mit 8% Gewichtung würde ich noch überlegen.

Ich bin eher ein Freund von klarer Trennung.

Ich kann nur dazu raten eine Strategie auszuformulieren - wie auch immer die aussieht. 

Man hat selbst einen roten Faden wenn man unschlüssig ist und Andere wissen beim Lesen sofort, welche Ziele verfolgt werden. Mir hat es geholfen und ich denke noch keinem geschadet.

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now