Jump to content
cori

JPM EUROPE STRATEGIC VALUE A (DIST) - EUR

Recommended Posts

cori
Posted

Hallo,

 

ich hatte ein Beratungsgespräch bei meinem Bankberater, der mir riet mich von meinen im Minus befindlichen Aktien zu trennen und in Fonds anzulegen.

Dazu hat er mir den JPMF Europe Strategic Value (WKN 933913) empfohlen. Es geht ca. um eine Anlagesumme von 3000 - 4000 Euro.

Ich suche etwas risikoärmeres, um so event. die Verluste aus den Aktien wieder etwas reinzuholen.

 

Wie ist eure Meinung zu diesem Fonds?

 

Könnt ihr mir vieleicht auch einen Tip für einen Fonds evt. Rohstofffonds geben.

 

Vielen Dank für eure Antworten.

 

Gruß

Cori

Share this post


Link to post
Laser12
Posted

Hi Cori,

 

was für Aktien hast Du derzeit im Depot?

 

Wenn ich mich für nur einen Fonds entscheiden müsste, würde ich einen globalen Fonds wie den Templeton Growth nehmen.

 

Der von Dir erwähnte Fonds muss nicht schlecht sein, aber ich würde für Europa den Fidelity European Growth vorziehen.

 

Ein Fonds ausschließlich für Rohstoffe würde Dein Risiko eher erhöhen statt vermindern.

Share this post


Link to post
cori
Posted

Hallo Laser12,

ich habe folgende Aktien und Fonds.

 

CHINA MOBILE (HONGKONG) LT..

US16941M1099 / Frankfurt

 

INFINEON TECHNOLOGIES AG N..

DE0006231004 / Frankfurt

 

TELEFONAKTIEBOL. L.M. ERIC..

SE0000108656 / Frankfurt

 

Deka-Europa Select / Inhab..

DE0009786186 / Deutsche Fonds

 

Deka-EuroStocks / Inhaber-..

LU0097654924 / Deutsche Fonds

 

Deka-TeleMedien TF / Inhab..

DE0009771923 / Deutsche Fonds

 

DekaLux-Europa TF / Inhabe..

LU0062625115 / Deutsche Fonds

 

DekaLux-Pazifik / Inhaber-..

LU0052859252 / Deutsche Fonds

 

LODHI-Japanese Small+Mid C..

LU0056313603 / Deutsche Fonds

 

alle mehr oder weniger im Minus und alle im Jahr 1999/2000 gekauft, außer China Mobile, die habe ich erst am 11.04.2006 gekauft, leider sind diese auch erst einmal ins Minus gegangen.

 

Gruß

 

Cori

Share this post


Link to post
skeletor
Posted

In diesen Fonds macht es auf jeden Fall sinn anzulegen, ist einer der besten und auch in schwächephasen gut Performender Fonds.

Share this post


Link to post
LarsAC
Posted

Mir persönlich gefallen der Templeton und der Fidelity wegen der Größe nicht so besonders. Bei wenigen Anlageobjekten, die in Frage kommen, wäre ggf. auch ein Dachfonds interessant. 3-4000 EUR würde ich aufteilen auf einen globalen Dachfonds (habe selber den Saren Global Opportunities) und einen für Europa, da erscheint mir der JPM nicht unbedingt schlecht.

 

Das derzeitige Portfolio würde ich wohl auch auflösen. Es ist wenig diversifiziert (im Sinne einer Riskostreuung) sondern primär in Asien und Technologie angesiedelt. Das Umfeld für die Technologie bessert sich scheinbar nur langsam. Zudem hinken die Deka-Fonds den Vergleichsindizes meilenweit hinterher, während ein JPM EU Value nah dran ist (derzeit sogar mit Vorsprung).

 

Lars

Share this post


Link to post
cori
Posted

Hallo an alle,

 

vielen Dank schon mal an diejenigen, die sich zu meiner Frage geäußert haben.

 

Die angebebenen 3000-4000 Euro bezogen sich auf einen Verkauf einzelner Aktien/Fonds aus meinem Depot. Würde ich alles verkaufen, hätte ich ca. 13000 Euro zur Verfügung.

 

Wie könnte ein Depot mit dieser Summe aussehen.

Da ich wirklich keinerlei Ahnung davon habe, hoffe ich ihr könnt mir dabei helfen, es jetzt besser zu machen.

 

Gruß

Cori

Share this post


Link to post
LarsAC
Posted

Hallo Cori,

 

Vorneweg: Hilfestellung macht m.E. nur bzgl. des Vorgehens Sinn. Andere mögen das anders sehen, aber am Ende musst Du Deine Gründe/Ziele für jedes Investment klar aufschreiben können. Nur so kannst Du bewerten, ob es ein gutes war oder nicht, ob Du es behältst oder ggf. dazukaufst. Drum macht es auch keinen Sinn, dass Dir hier irgendjemand ein Portfolio hinstellt und sagt "Das ist es.".

 

Zum Vorgehen: Als erstes solltest Du Dir Gedanken über Deine Anlageziele machen -- Zeitraum, wofür wird das Geld benötigt (zu einem bestimmten Zeitpunkt? ggf. dringend, z.B. Autoreparatur?), das führt zu einer groben Überlegung, welchen Mix von Risiko und Rendite Du eingehen magst. Dazu kommt natürlich noch Dein persönliches "Wohlbefinden" -- kannst Du eine zeitlang mit Kursverlusten leben oder schläfst Du dann schlecht?

 

Wenn Du dann weist, wieviel Du in Aktien/Anleihen/... investieren magst kannst Du für jede Kategorie nach Regionen (Welt, EU, Asien, USA, ...) aufteilen, oder nach Branchen (Rohstoffe, Pharma, ...). Ich denke, ein Top-Down-Ansatz hat sich bewährt, erstmal mit einem allgemeinen Fonds "Welt" alles abdecken und dann in Einzelregionen Schwerpunkte setzen.

 

Darüber hinaus kann man dann noch einzelne Akzente setzen mit Investments in Schwellenländer, Rohstoffe und ähnlichem. Wegen der hohen Voltilität in solchen Märkten ist ein Sparplan da oft ein interessantes Instrument.

 

Die Bewertung einzelner Fonds ist natürlich nicht einfach. Kennzahlen wie Rendite aus der Vergangenheit und Schwankungsbreite bzw. maximaler Verlust sind schonmal interessante Kennwerte. Wichtig ist für mich dabei, dass Fonds stetiges Wachstum erzielen. Interessant ist auch die Management- bzw. Kostenpauschale des Fonds -- die knabbert im Hintergrund an der Performance.

 

Vielleicht hilft das ein wenig -- auch zum Verständnis, warum ich mit Deinem Portfolio alles andere als glücklich wäre. Aber das muss jeder selber entscheiden.

 

Lars

Share this post


Link to post
cori
Posted

Hallo Lars,

vielen Dank für die ausführliche Erklärung.

Natürlich weiss ich jetzt, dass mein momentanes Depot alles andere als Sinn macht. Damals habe ich auf Empfehlung der Bank gekauft ohne ein Profil ins Depot zu bringen. Daher möchte ich jetzt versuchen, möglichst breitgefächerte Fonds hineinzubringen. Fonds denke ich sind vom Risiko her besser. Die Anlage kann schon so 5-10 Jahre dauern.

 

Gruß

Cori

Share this post


Link to post
Laser12
Posted

Hi cori,

 

egal wie ich das formuliere, hört sich das nicht besonders nett an:

 

Alle Fonds, wo DEKA draufsteht, gehören nach meiner Auffassung nicht in's Depot. Ich kenne keinen Fondsbereich, in dem DEKA besser ist als die Wettbewerber.

 

Bei den Einzelwerten sehe ich bei keinem Wert ein fundamentalen Grund, warum man ihn im Depot haben sollte.

 

Den Fonds kenne ich nicht und habe auch nichts dazu gefunden:

LODHI-Japanese Small+Mid C..

LU0056313603 / Deutsche Fonds

 

Insgesamt hast Du sehr viel Technologie, Telekommunikation und andere Modeerscheinungen im Depot. Es geht in der Regel schief, wenn man das kauft, was alle anderen auch gerade haben wollen.

 

Ich könnte mir vorstellen, dass eine Investition in ein Buch am ertragreichsten für Dich ist. Hinterher weisst Du dann auch, was man von Empfehlungen zu halten hat - ob sie vom Bankberater kommen oder hier aus dem Forum.

Share this post


Link to post
cori
Posted

Hallo Laser12,

 

noch einmal vielen Dank für deine Antwort.

 

So, ich habe schon mal angefangen etwas umzuschichten.

 

Verkauft habe ich

 

 

TELEFONAKTIEBOL. L.M. ERIC..

SE0000108656 / Frankfurt

 

Deka-Europa Select / Inhab..

DE0009786186 / Deutsche Fonds

 

Deka-TeleMedien TF / Inhab..

DE0009771923 / Deutsche Fonds

 

und habe dafür für je 1000 Euro gekauft

 

MLIIF - New Energy Fund / ..

LU0171289902 / Deutsche Fonds

 

MLIIF - World Energy Fund ..

LU0171301533 / Deutsche Fonds

 

MLIIF - World Mining Fund ..

LU0172157280 / Deutsche Fonds

 

ich habe mich für diese 3 entschieden, da ich etwas von Rohstoffen und von Solar u.a. Alternativenergien haben wollte.

 

Hoffe, mein Depot sieht jetzt etwas besser aus. Bei dem Rest beobachte ich noch, habe aber schon den Fond von

JPMorgan-Europe Strategic ..

LU0107398884 / Deutsche Fonds

 

ins Auge gefasst.

 

Gruß

Cori

Share this post


Link to post
LarsAC
Posted

Naja, ob die ganze Hausse mit Rohstoffen und Energien so weitergeht bezweifel ich mal. Ich hätte mir daher max. einen in der Richtung gekauft und dafür mehr diversifiziert. Aber nun ja, musst Du wissen.

 

Der JPM ist in meinen Augen eher ein solider Grundstock für ein Portfolio, dazu macht sich noch gut ein weltweit agierender Fonds, etwas Japan/Asien, vielleicht 1-2 Schwellenländerfonds und von mir aus noch 1-2 riskantere Dinge a la Energie, Technologie, oder Rohstoffe. Letzere vielleicht mit einem Anteil von 5-10% im Portfolio.

 

Lars

Share this post


Link to post
eport
Posted

muss mich da laser12 anschließen --> alles wo DEKA drauf steht kannst du im grunde vergessen weil du locker (max. 10 minuten) zu einem fond von deka 5 alternativen findest die eindeutig besser gemanaged sind. kann dir www.findsweb.de empfehlen. sehr schön die fonds sortiert. kann man sich alles genau angucken mit topperformern und da suchst du dir dann einen raus. kommen die ganzen großes die in dem thread schon genannt wurden vor. auch risikoklasse, marktkapitalisierung,... ist echt ne spitzen seite

 

und bevor du das nächste mal umschichtest würde ich nicht sagen ich schichte wieder um um mein minus zu reduzieren, denn das wird immer mehr werden solange du dir nicht im klaren bist was du willst.

willst du aktienhandeln --> kauf dir ein buch (oder mehrere ;P )

willst du fonds handeln informiere dich genauso

in welche branchen bzw kontinente,... willst du investieren --> wiederum information das wichtigste

und dein anlagehorizont und das prozentuelle ziel das du erreichen willst in einer gewissen zeit. wenn du das weisst würde ich erst wieder in dein depot reingucken ;)

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...