4R3S

Only Women Events - Diskriminierung?

37 Beiträge in diesem Thema

Geschrieben · bearbeitet von 4R3S

Odensee, ich hatte schon zu Beginn eine Studie verlinkt. Die Statistiken sprechen eben für sich. Political Correctness ist denen glücklicherweise fremd.

Es ging um die ex ante Betrachtung.

Bedingt auf dem Geschlecht ist es eben wahrscheinlicher, dass eine Frau ihren Job verlässt wenn diese Kinder bekommt. Allein aufgrund dieser Tatsache ist es fahrlässig eine Frau einzustellen, wenn ein Projekt tatsächlich eine gewisse Relevanz aufweist. Oder man sichert sich mit einem Vertrag ab. Sie dürfe beispielsweise erst dann gehen, wenn alles steht. Außer diese Frau ist qualitativ so viel besser als ein Mann und lässt sich mit einem Vertrag nicht an den Erfolg des Projektes binden. Du gehst ja auch kein Investment ein, wenn die Wahrscheinlichkeit eines Verlustes höher ist als die des Gewinns, oder?

 

Die Studie könnte man dahingehend kritisieren, dass sie den gesellschaftlichen Druck auf eine Frau nicht abbildet. Jedoch glaube ich nicht, dass dies das Ergebnis extrem beeinflussen würde.

 

Ps.: Wenn du aus einem Witz mein Weltbild erschließen kannst, dann solltest du damit im TV auftreten. Ist bemerkenswert die Gabe. Wir diskutieren hier einigermaßen sachlich, dann wäre es durchaus wünschenswert, wenn du diese persönlichen Angriffe unterlassen könntest. Führt doch zu nichts.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

vor 1 Stunde schrieb 4R3S:

Wie war das nochmal : "90, 60, 90 - Das sind die Noten nach denen wir dich eingestellt haben."

Solche Typen wie Dich hätte ich jedenfalls nicht eingestellt.

Wer mit solchen Denkstrukturen im Arbeitsprozess erfolgreich zu sein glaubt, der sollte sich auf Enttäuschungen gefasst machen (und kann das dann hinterher damit begründen, daß Quotenfrauen ungerechterweise bevorzugt worden sind).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

vor 58 Minuten schrieb Nachdenklich:

Solche Typen wie Dich hätte ich jedenfalls nicht eingestellt.

Wer mit solchen Denkstrukturen im Arbeitsprozess erfolgreich zu sein glaubt, der sollte sich auf Enttäuschungen gefasst machen (und kann das dann hinterher damit begründen, daß Quotenfrauen ungerechterweise bevorzugt worden sind).

Ist zwar etwas offtopic, aber da fällt mir noch eine Geschichte zu Frauen in Vorstandsetagen ein:

 

Interessant fand ich eher, dass unter einem weiblichen (in der Presse als Zeichen für die neue Führungskultur gefeierten) Vorstand ein Obermacho als Finanzleiter in einer Firma, in der ich mal ein Projekt hatte, sein Unwesen treiben konnte. Dieser Finanzleiter hat bevorzugt attraktive, junge Frauen eingestellt, gerne auch 18-jährige Praktikantinnen, die ihn dann zum Abendessen des Projektteams begleiten durften. Laut Flurfunk hat er auch mehrere Affäre gehabt.  

 

Ansonsten hat er sein Projektteam wie ein Diktator geführt. Zusammenbrüllen und Leute vor versammelter Mannschaft runterlaufen lassen, war Gang und Gäbe. Auch permanenter Dauerdruck und -stress, der viele Mitarbeiter zur Kündigung veranlasst hat, hat keine Reaktion der Vorstandsetage hervorgerufen, obwohl der weibliche Vorstand sein direkter Vorgesetzter war. Also insofern, war das schon eine Enttäuschung, wo doch in der Presse immer gerne ein riesengroßes Theater um weibliche Führungskräfte gemacht wird, die angeblich die große Wende bringen sollen. Das kann ich nicht bestätigen.

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

vor 2 Stunden schrieb 4R3S:

Wir diskutieren hier einigermaßen sachlich

Das war jetzt auch ein Witz, oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

vor 23 Stunden schrieb Juninho:

Bei Gaypornos schätze ich den Männeranteil ja extrem hoch. Kenne aber die durchschnittliche Betriebsgröße nicht. Vermute 20 wäre schon schmerzhaft.

 

Mir ist zu Ohren gekommen, dass männliche Pornodarsteller im Schnitt deutlich weniger verdienen als weibliche. So what. 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

vor 10 Stunden schrieb Schildkröte:

 

Mir ist zu Ohren gekommen, dass männliche Pornodarsteller im Schnitt deutlich weniger verdienen als weibliche. So what. 

Eine klare Konsequenz ist also, dass wir statt in die Finanzindustrie lieber in eine junge Blondine vordringen sollten. Macht mehr Spaß und wird besser bezahlt, sofern sich die Gehälter anpassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Wieder ein Faden, bei dem ich auf "Thema ignorieren" drücke.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

 

Zitat

Nachdenklich folgt jetzt dem Inhalt: Only Women Events - Diskriminierung? vor 3 Minuten

 

vor 5 Minuten schrieb Nachdenklich:

Wieder ein Faden, bei dem ich auf "Thema ignorieren" drücke.

 

Also wie jetzt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Wie kommt das denn?

Ahhhh -   ich verstehe!

Hier eine Zeile zu schreiben löst bei meinen Grundeinstellungen automatisch das "Folgen" aus.

Kann ich aber wieder abstellen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

vor 16 Minuten schrieb 4R3S:

Eine klare Konsequenz ist also, dass wir statt in die Finanzindustrie lieber in eine junge Blondine vordringen sollten.

 

War's das jetzt abschließend zu dem Thema? Mittlerweile verstehe ich, warum es an eurer Uni "Women Only Events" gibt.

 

vor 16 Minuten schrieb 4R3S:

Macht mehr Spaß und wird besser bezahlt, sofern sich die Gehälter anpassen.

 

Und wenn nicht, kannst du dir ja das Essen einpacken lassen. :rolleyes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben · bearbeitet von 4R3S

Das sind Off-Topic Themen. Das ist für zwischendurch, während man auf der Arbeit Präsenz zeigt. :D

Sparkommissar hatte es erkannt.

Wünsche euch einen guten Arbeitstag.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

vor 2 Minuten schrieb 4R3S:

Wünsche dir einen angenehmen Arbeitstag.

Danke, dir auch. ;)

 

Manche deiner Trolloff-topic-Themen haben ja durchaus Unterhaltungswert. Dieses hier ist einfach nur peinlich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden