Maciej

Schweiz will Handel von Schweizer Aktien in EU verbieten

  • Schweiz
  • Handel
  • Verbot
  • Europa
  • Aktien
60 posts in this topic

Posted

wenn ich das richtig verstanden habe, droht ein Verbot für EU-Broker, an Schweizer Börsen zu handeln.

Das verbietet aber doch nicht den Handel mit schweizer Wertpapieren an EU-Börsen?

 

Wenn wir kleinen Klickersparer uns aufregen wird das niemanden interessieren. Was aber wohl die großen Lebensversicherer u.a. dazu sagen werden, wenn sie in Züri nicht mehr werden nachkaufen können?

Interessiert aber vielleicht auch nicht, da die ganz andere Möglichkeiten haben?

Gruß

Manfred

Share this post


Link to post

Posted

Es gibt ja die NYSE in New York.

Share this post


Link to post

Posted · Edited by aktienflix

Ich habe bisher noch keinen Thread dazu gefunden...deswegen hier die News:

 

Europäische Börsenplätze werden wohl ab dem 1. Juli nicht mehr mit Schweizer Aktien handeln:

https://www.nzz.ch/finanzen/europaeische-boersenplaetze-werden-wohl-ab-dem-1-juli-nicht-mehr-mit-schweizer-aktien-handeln-ld.1491638

 

Ich habe eben bei der ING geguckt. Dort kann ich meine Nestle-Aktien derzeit NICHT verkaufen (was ich zwar nicht vor habe, aber theoretischer Natur)...

Vom Broker wird vorgeschlagen die Aktien dafür zu verschieben zu einem Broker, der das ermöglicht...

 

Ich bin gespannt, ob das so bleibt oder die EU doch noch einlenkt...

Share this post


Link to post

Posted

Im Direkthandel (L&S) wurden heute noch teilweise Kurse gestellt und Stücke gehandelt. Alternativ bleibt vorerst sonst nur der Weg über die Schweizer Börse. 

Share this post


Link to post

Posted

vor 41 Minuten von aktienflix:

Ich habe bisher noch keinen Thread dazu gefunden...deswegen hier die News:

 

Europäische Börsenplätze werden wohl ab dem 1. Juli nicht mehr mit Schweizer Aktien handeln:

https://www.nzz.ch/finanzen/europaeische-boersenplaetze-werden-wohl-ab-dem-1-juli-nicht-mehr-mit-schweizer-aktien-handeln-ld.1491638

 

Ich habe eben bei der ING geguckt. Dort kann ich meine Nestle-Aktien derzeit NICHT verkaufen (was ich zwar nicht vor habe, aber theoretischer Natur)...

Vom Broker wird vorgeschlagen die Aktien dafür zu verschieben zu einem Broker, der das ermöglicht...

 

Ich bin gespannt, ob das so bleibt oder die EU doch noch einlenkt...

Der Aktiensparplan wird aber normal beworben

Share this post


Link to post

Posted

Mir hat die ING heute mitgeteilt, dass Aktiensparpläne in diesem Fall gelöscht werden.

 

Dividenden werden aber hoffentlich trotzdem ausbezahlt...

Share this post


Link to post

Posted · Edited by aktienflix

vor einer Stunde von Tenno:

Der Aktiensparplan wird aber normal beworben

 

...laut ING Mitteilung werden die Sparpläne automatisch gelöscht.

...er steht bei mir noch unter "Wertpapier-Sparen", aber ich denke der nächste Kauf wird nicht ausgeführt...

 

vor einer Stunde von Stoiker:

Im Direkthandel (L&S) wurden heute noch teilweise Kurse gestellt und Stücke gehandelt. Alternativ bleibt vorerst sonst nur der Weg über die Schweizer Börse. 

 

Den (Ver)Kauf über SIX bietet ING aber nicht an...

Mal gucken welche Lösung sie da finden...

 

Wie sieht es bei anderen Brokern aus?

Share this post


Link to post

Posted

Bei der DKB gibt es heute in der Depotübersicht folgende Mitteilung (auch, wenn man wie ich überhaupt keine schweizer Aktien hält):
 

Zitat

 

Wichtige Information für Inhaber Schweizer Aktien: Die EU hat zum 1. Juli 2019 die Börsenäquivalenz der Schweizer Börse beendet. Derzeit können Aktien von Schweizer Unternehmen nicht mehr an EU-Börsen gehandelt werden. Für Schweizer Bestände, die Sie an Börsen außerhalb der Schweiz erworben haben, ist vor dem Verkauf ein kostenpflichtiger Lagerstellenwechsel notwendig. Der Handel an der Börse Zürich ist weiterhin möglich. Die Preise dafür entnehmen Sie bitte unserem Preis- und Leistungsverzeichnis.

 

 

Share this post


Link to post

Posted

bei maxblue gab es dazu noch nichts, aber ich vermute mal die schicken in ein paar Tagen einen Brief :rolleyes:

Share this post


Link to post

Posted

Ich verstehe nicht worum es bei dem Streit überhaupt geht?

Share this post


Link to post

Posted · Edited by chirlu

vor 35 Minuten von hoppsball:

Ich verstehe nicht worum es bei dem Streit überhaupt geht?

 

Kompliziert, denn es geht um das künftige Verhältnis zwischen der Schweiz und der Europäischen Union. Das ist derzeit durch eine Reihe von (bilateralen: CH–EU) Abkommen geregelt, die eigentlich laufend kleinteilig angepaßt und aktualisiert werden müßten. Auf diesen langwierigen Prozeß nur für die Schweiz hat die EU immer weniger Lust und will ein Rahmenabkommen, innerhalb dessen manches automatisch übernommen würde. Die Schweiz andererseits fürchtet um ihre Souveränität und spielt auf Zeit, auch weil es für sie innenpolitisch schwierig ist, sich auf etwas zu einigen.

 

Mit der Börsenregulierung hat es jedenfalls nichts zu tun. Es geht darum, auf einem Feld mit begrenzten Auswirkungen zu demonstrieren, was für die Schweiz auf dem Spiel stünde, wenn sie nicht mehr den weitgehenden Zugang zum Binnenmarkt hätte wie bisher.

Share this post


Link to post

Posted

Verstehe, danke.

 

Habe eben mal probehalber meine SwissRe bei onvista eingegeben. Ich bekomme bei der Commerzbank, L&S und der Börse Stuttgart einen Kurs. Gestern hat OnVista auch wieder brav meinen Schweizer ETF Sparplan bedient.
Einzig mit dem Kurs von Unilver gibt es ein Problem. Bei onVista und auch bei Googlefinance, aber da das Holländer sind hat das wohl nix mit zu tun.

Gruß Manfred

 

Share this post


Link to post

Posted

eben kam Post von der Onvista:

Zitat

Bei der onvista bank ist derzeit der Handel in Schweizer Aktien ausschließlich im außerbörslichen Direkt- und Limithandel mit der Commerzbank und Lang & Schwarz möglich.

Bei Stuttgart wird aber weiter ein Kurs angezeigt.

L&S ist für OnVista Kunden nicht das schlechteste.

 

Share this post


Link to post

Posted

Hm. Bei der ING komme ich zumindest immer noch bis zur TAN-Eingabe. Als Handelsplätze werden Xetra, München und Frankfurt angeboten.

 

Meine naive Hoffnung war, dass sich dieser Handelsstopp schnell wieder auflöst, da es ja kaum im Interesse der Schweiz sein könne. Nach Lesen des unten verlinkten Artikels bin ich nun deutlich skeptischer.

 

https://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/boersenaequivalenz-gestrichen-die-eu-sperrt-schweizer-aktien-aus/24514048.html

Parallel dazu wird die harte Haltung der EU auch als kaum verklausulierte Botschaft an London gewertet. Europas führendem Finanzstandort könnte im Fall eines Brexits und mangelnder Bereitschaft zu EU- freundlichen Partnerschaftsverträge ähnliche Strafmaßnahmen drohen, heißt es.

Share this post


Link to post

Posted

Was ich auch nicht ganz verstehe...

 

Wieso geht L&S, aber Tradegate nicht?!

Ist doch beides außerbörslich?

 

L&S wird ja bei ING leider nicht angeboten...

Share this post


Link to post

Posted

vor 21 Minuten von aktienflix:

Wieso geht L&S, aber Tradegate nicht?! Ist doch beides außerbörslich?

Tradegate ist eine richtige Börse: "Am 20. Mai 2009 erteilte die Börsenaufsichts­behörde des Landes Berlin die Börsengenehmigung für die Tradegate Exchange. Damit wurde erstmals seit 1861 (Gründung der Stuttgarter Börse) eine neue Wertpapierbörse in Deutschland genehmigt."

Share this post


Link to post

Posted

Danke für die Info...

 

Bei Comdirect, Onvista ist ja L&S möglich...

Wieso eigentlich nicht bei der ING? Hat doch keine Nachteile für einen Broker mehrere Handelsplätze anzubieten? Oder bekommen sie woanders mehr Provision?

Share this post


Link to post

Posted · Edited by nikolov

vor 4 Stunden von aktienflix:

Wieso eigentlich nicht bei der ING? Hat doch keine Nachteile für einen Broker mehrere Handelsplätze anzubieten? Oder bekommen sie woanders mehr Provision?

Die Frage stellst du am besten der ING selbst. Was nicht ist, kann doch noch werden, oder?

Share this post


Link to post

Posted

Zu dem Thema gibt es bereits einen Thread. Dort werden auch die Hintergründe diskutiert.

 

 

Share this post


Link to post

Posted

Consors schreibt dazu folgendes in der Community:

 

vielen Dank für Ihre Anfrage. Hierzu kann ich Ihnen mitteilen, dass erteilte Orders bei EU-Börsen gestrichen werden.

 

Tradegate hat den Handel nun ausgesetzt und offene Orders gestrichen. Sie haben jedoch bei Bedarf die Möglichkeit, diese gestrichenen Orders z. B. Lang & Schwarz erneut zu erteilen.


Die Sparpläne von heute (01.07.) wurden ebenfalls nicht ausgeführt, bzw. durch die Börse München gestrichen. Eine grundsätzliche Entscheidung, wie wir mit Sparplänen verfahren, ist noch nicht erfolgt. Sobald eine Entscheidung getroffen wird, informieren wir unsere Kunden entsprechend.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen mit dieser Antwort weiterhelfen.

Viele Grüße

Share this post


Link to post

Posted

Vielleicht weiß jemand Rat?

 

Ich habe mir eine Google Tabelle gebaut die mein Depot wiederspiegelt. Dafür nutze ich den Service von Google Finance. So zeigt mir die Tabelle mithilfe der Formel =Googlefinance("fra:dai";"price") den aktuellen Kurs von Daimler an. Bei der Swiss Re stagniert der Kurs aber seit dem Handelsverbot und das Volumen ist gleich null. Das Kürzel zrh für Zürich funktioniert leider nicht. Lässt man das Handelsplatz Symbol weg wird zwar ein Kurs angezeigt, nicht aber woher er kommt und folglich auch nicht in welcher Währung, damit man diese in Euro umrechnen könnte.

Weiß jemand eine Möglichkeit?

Gruß

Manfred

Share this post


Link to post

Posted

Du könntest den Kurs der Schweizer Börse verwenden:

=googlefinance("SWX:SREN";"price")

 

Dann gibt es noch einen undokumentierten Befehl für DevisenKurse (mit USD geht das z.B. auch):

=googlefinance("CURRENCY:"&"EUR"& "CHF")

 

...und zusammen hast du den Kurs umgerechnet in EUR:

=googlefinance("SWX:SREN";"price")/googlefinance("CURRENCY:"&"EUR"& "CHF")

 

Schöner sieht es natürlich aus, wenn man mit Bezügen arbeitet und z.B. für die Währung eine

eigene Spalte einfügt.

 

Gruß Oli

Share this post


Link to post

Posted

Oli Du Teufelskerl. Es klappt. Vielen Dank.

Was mich etwas wundert ist, bei fra habe ich immer sr9 für die Swiss Re benutzt. Das hat geklappt. Bei swx muss man in der Tat sren nehmen. Finde die suche nach diesen kürzeln im Netz etwas schwierig.

Share this post


Link to post

Posted · Edited by Cai Shen

vor 29 Minuten von hoppsball:

Finde die suche nach diesen kürzeln im Netz etwas schwierig.

Verschiedene Tickersymbole für ein und die selbe Aktie werden üblicherweise bei verschiedenen Lagerstellen bzw. Währungen verwendet.

Solange das Tickersymbol identisch ist, kann man die Aktie auch an einer anderen Börse verkaufen.

sr9 -> EUR

sren -> CHF

 

Hat man sich erstmal an die Nomenklatur gewöhnt, geht es relativ schnell und deutlich intuitiver als mit ISIN / WKN.

Die Google Suche führt meist direkt auf die richtige Spur, z.B. "ticker symbol swiss re eur" - zack: sr9

Share this post


Link to post

Posted

OK, danke

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now