Jump to content
Sign in to follow this  
Struct

Allianz Riesterprodukte empfehlenswert?

Recommended Posts

Struct
Posted

Guten Abend

 

Ich weiß, dass allein der Beitragstitel eigentlich nicht erwünscht ist, aber in meinem Fall kann ich es nicht konkretisieren. Wieso? Ich bin seit neuestem Nebenvertreter bei der Allianz, da ein Freund dort arbeitet und mir das Thema Versicherung sehr viel Spaß macht. Rund um den Privatschutz, also Haftpflicht, Rechtsschutz, Hausrat etc. kenne ich mich auch gut aus.

 

Nun kommen aber immer mehr Freunde und Bekannte, die mich nach der Altersvorsorge im speziellen nach Riesterprodukten der Allianz fragen. Ich möchte ihnen aber nichts empfehlen bzw. sie an einen Berater der Allianz weiterleiten, wenn die Produkte total schlecht wären. Hinter den Privatschutzprodukten stehe ich voll und ganz, aber bei der Altersvorsorge bin ich mir unsicher.

 

Deswegen geht es mir nicht um ein spezielles Produkt und ich hoffe, dass es hier vielleicht jemanden gibt, der sich generell mit den Altersvorsorgeprodukten der Allianz auskennt. In erster Linie geht es mir um die Riesterprodukte. Hier wird beispielsweise Komfort Dynamik oft empfohlen. Das hat bei Franke und Bornberg sehr gut abgeschnitten, trotz des niedrigen Rentenfaktors. Was meint ihr, kann ich die Produkte bzw. das Produkt empfehlen? Ich weiß natürlich, dass sie nicht mit Nettotarifen mithalten können.

 

Tut mir sehr leid für die doch sehr offene Frage, aber vielleicht finden sich ja 2-3 Leute, die sich von "Haus aus" mit den Produkten gut auskennen und was dazu sagen können.

 

Vielen Dank :)

Sebastian

 

 

 

 

Share this post


Link to post
Framal
Posted · Edited by Framal

@Struct,

 

a) Wenn Du "Nebenvertreter" für einen Allianzer bist, ist das nicht Deine Baustelle. Würdest Du den Kunden nur weiterempfehlen, wenn das Produkt gut ist, stellst Du Dich wissensmäßig über den Allianzer und "bevormundest" gleichzeitig den Kunden.  

Führe ihm die Kunden zu, und überlass Vertreter und Kunden die Entscheidung, ob und welches Produkt zur Anwendung kommt.

 

b) Allgemein kann man sagen, fast immer, wenn Versicherungen versuchen mit Anlageprodukten zu punkten, muss man hellhörig werden. Wer Altersvorsorge betreiben will, sollte sich mindestens zum Start nicht in Versicherungen versuchen. Es sei denn, die Rahmenbedingungen erfordern es oder lassen nichts anderes zu. Aber das ist meistens nicht der Fall.   

 

c) Das angefragte Produkt, Komfort Dynamik, halte ich für nicht gut. Da kommt weniger raus, als wenn man sich ein Depot selbst zusammenstellt. DEUTLICHST weniger! Ich würde es nicht mal mit der Kneifzange anfassen.

 

Viel Erfolg

Framal

Share this post


Link to post
Xeronas
Posted

Nur weil die Allianz auf Gedeih und Verderb die KomfortDynamik unters Volk bringen will, heißt das noch lange nicht, dass der Tarif gut ist.

Umsatz- und Vertriebsziele haben schon so Ihre Gründe, das lernt man aber halt nicht in den Verkaufsschulungen, in den "Tippgeber"-Seminaren natürlich erst recht nicht.
 

Share this post


Link to post
stummlfumml
Posted
vor 18 Stunden schrieb Struct:

Was meint ihr, kann ich die Produkte bzw. das Produkt empfehlen? Ich weiß natürlich, dass sie nicht mit Nettotarifen mithalten können.

 

Den Gedankengang musst Du mir mal erklären. Du bist der Meinung, dass das Produkt schlechter als andere Produkte ist, bist dir aber unsicher, ob es empfehlenswert ist? Solche Freunde und Bekannte hat man doch gerne.

Share this post


Link to post
Struct
Posted

Lieber Framal und Xeronas

 

Vielen Dank für eure konstruktiven Beiträge. Ich werde da wohl vorerst bei den Versicherungen bleiben, bis ich Zeit habe, mich genauer mit dem Thema zu beschäftigen. Ohne von etwas überzeugt zu sein, kann ich es nicht weiterempfehlen.

 

Danke nochmals euch beiden und einen schönen Tag :)

Share this post


Link to post
Framal
Posted

@Struct,

 

als Nebenvertreter (ohne Zulassung zur Vermittlung also) musst DU doch nicht von einem Produkt überzeugt sein. Du schickst doch lediglich potentielle Kunden zu einem Vertreter. 

 

Wenn Du mir bzgl. Altersvorsorge empfehlen würdest, mich an "Deinen" Allianzer zu wenden, ist es doch meine Entscheidung, dies auch zu tun. Und selbst sollte er mich anrufen, kann ich immer noch nein sagen. 

Und wenn mir der Allianzer zur Altersvorsorge den Tarif "Komfort Dynamik" empfiehlt, ist es seine Entscheidung.

Er muss mich doch dazu beraten. Und meine Verantwortung ist es zu prüfen, ob das Produkt für mich passt oder nicht und ob ich es haben will.

Damit hast Du doch absolut nichts zu tun. 

 

Lg

Framal

 

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...