Überweisung an falschen Empfänger

  • Rechtslage
  • Recht
  • Überweisung
  • Transaktion
  • Empfänger
  • Fehler
30 posts in this topic

Posted

vor 9 Minuten von 100:

Was passiert, wenn ich mit jemandem über ein Online-Portal vereinbare etwas zu kaufen, ich schicke ihm die Bezahlung an seine IBAN

Das ist also der Grund deiner Anfrage & nicht die Angabe einer falschen IBAN. Warum schreibst du das nicht gleich?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

vor einer Stunde von whister:

Das ist also der Grund deiner Anfrage & nicht die Angabe einer falschen IBAN. Warum schreibst du das nicht gleich?

es kann natürlich auch sein, beim ersten mal die falsche IBAN und jetzt ein weiteres Problem mit nicht erhaltener Ware.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

vor 6 Stunden von west263:

es kann natürlich auch sein, beim ersten mal die falsche IBAN und jetzt ein weiteres Problem mit nicht erhaltener Ware.

das ist auch so. ich wollte nicht noch nen ähnlichen thread aufmachen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

vor 8 Stunden von DrFaustus:

Dir nicht, der Polizei vermutlich schon. Wenn das Konto nicht gerade in einer Bananenrepublik ist.

 

Und wenn das Konto mit gefälschten Ausweispapieren per PostIdent eröffnet wurde, reicht die Republik schon vor der Haustür um nicht mehr an sein Geld zu kommen :P

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

100,

das sind jetzt ganz unterschiedliche Problemfelder.

 

a) Kaufvertrag, der - ich vermute - nicht erfüllt wurde

b) Zahlung an falschen Empfänger - oder vielleicht doch den richtigen?

 

... wenn du damit überfordert bist ... nimm einen Anwalt

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now