Jump to content
bull1sh

Muss jedes zinseszinsbasierte Geldsystem zwangsweise zum Megacrash führen?

Recommended Posts

odensee
Posted
vor 1 Stunde von bull1sh:

 Bestseller-Autoren und Ökonomen Friedrich & Weik übernommen.

:w00t:

vor 1 Stunde von bull1sh:

Nach ihnen und Dr. Krall folgt nun das große Gelddrucken und damit bald die Hyperinflation, womit der Euro crasht. Bis jetzt lagen sie zumindest schon bei allem recht richtig...

Die Crashpropheten werden dem Cotronavirus auf immer dankbar sein.

Share this post


Link to post
The Statistician
Posted · Edited by The Statistician
vor 3 Stunden von bull1sh:

Nach ihnen und Dr. Krall folgt nun das große Gelddrucken und damit bald die Hyperinflation, womit der Euro crasht. Bis jetzt lagen sie zumindest schon bei allem recht richtig...

Um mal das Beispiel Deutschland heranzuziehen: Die Geldmenge wurde zwischen Jul 1922 und Jul 1923 um den Faktor 240 und bis Okt 1923 um den Faktor 13.157.894.737 erhöht. Manchmal habe ich das Gefühl, dass sich manche nicht bewusst sind wie extrem die Geldmenge damals ausgeweitet wurde. Siehst du bei der EU wirklich einen potentiell ähnlichen Verlauf? Ein Anstieg der Inflation seitens der EZB ist bereits ohnehin lange erwünscht. Es wäre daher recht positiv, wenn die Inflation merklich ansteigt. Eine Hyperinflation sehe ich jedoch nicht bei der aktuellen Konstellation.

Share this post


Link to post
Nachdenklich
Posted · Edited by Nachdenklich
vor 3 Stunden von bull1sh:

Die Bezeichnung von Bitcoin als Sachwert habe ich von den Bestseller-Autoren und Ökonomen Friedrich & Weik übernommen.

Vielleicht willst Du Dich auch ansonsten an den beiden orientieren?

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...