Jump to content
Boy Plunger

Boy Plunger´s ETF Portfolio - BIP Weltportfolio

Recommended Posts

Boy Plunger
Posted · Edited by Boy Plunger

Boy Plunger´s ETF Portfolio - BIP Weltportfolio

 

Vorgestern habe ich mein ETF Portfolio als hohe Einmalanlage gestartet.

Hier die Übersicht

 

Emerging Markets        39,50%
Nordamerika        29%
Europa        22%
Pacific        9,5%
        100,0%

 

WKN A111X9    iShares Core MSCI Emerging Markets IMI UCITS ETF (Acc)                                19,75%
WKN A0RGER    iShares MSCI Emerging Markets Small Cap UCITS ETF                                19,75%
WKN A12CXY    Vanguard FTSE North America UCITS ETF Distributing                                14,50%
WKN A0X8SB    iShares MSCI USA Small Cap UCITS ETF (Acc)                                14,50%
WKN A0RPWL    iShares Core MSCI Japan IMI UCITS ETF                                3,217%
WKN A0Q1YX    iShares MSCI Japan Small Cap UCITS ETF (Dist)                                3,217%
WKN A0YEDR    iShares Core MSCI Pacific ex Japan UCITS ETF (Acc)                                3,066%
WKN 263530    iShares STOXX Europe 600 UCITS ETF (DE)                                11%
WKN A0X8SE    iShares MSCI EMU Small Cap UCITS ETF (Acc)                                7,42%
WKN A0X8R9    iShares MSCI UK Small Cap UCITS ETF (Acc)                                3,58%
                                    100%

 

Vielleicht ist für den einen oder anderen eine Anregung dabei.

Die weltweite Marktbewertung ist noch neutral - die Emerging Markets und Europa haben die günstigsten Bewertungen. Die USA haben die höchste Bewertung und sind die letzte Dekade global am stärksten gestiegen.

Im MSCI World ist die USA mit über 60% gewichtet, mal so zum Vergleich.

50% schütten aus - Div.Rendite über 2%.

 

Rebalance

 

Könnte ich quartalsweise, jährlich oder bei 20% Abweichung von der Ursprungsbalance machen.

Dazu spielt auch die Entwicklung des BIPs eine Rolle.

Bin noch am justieren...

...werde es aber wohl von der Bewertung abhängig machen.

 

Gewichtung

 

Small Caps gewichte ich hoch, weil sie zuletzt schwächer gelaufen sind und sie in der Vergangenheit eine Prämie ausgewiesen haben.

Es gibt aber auch Phasen wo Large Caps laufen, daher 50:50

 


Wünscht mir Erfolg, ich kann es gebrauchen.

 

;)

Share this post


Link to post
Schwachzocker
Posted
vor 5 Stunden von Boy Plunger:

...

Bin noch am justieren...

...werde es aber wohl von der Bewertung abhängig machen.

Vielleicht kannst Du an der dritten Nachkommastelle noch etwas schrauben.:rolleyes:

Share this post


Link to post
Cai Shen
Posted

Da würde mich doch als erstes deine monatliche Sparrate intereesieren. 

Ich sehe diese nicht angegeben aber bei der angestrebten Kleinteiligkeit sollten mindestens 1.500 € monatlich ins Depot fließen. (Meine Meinung). 

Ich bin mir sicher: ein sehr ähnliches Ergebnis sollte auch mit 5-6 Fonds möglich sein. 

Share this post


Link to post
Schwachzocker
Posted
vor 2 Stunden von Cai Shen:

Da würde mich doch als erstes deine monatliche Sparrate intereesieren. 

Ich sehe diese nicht angegeben aber bei der angestrebten Kleinteiligkeit sollten mindestens 1.500 € monatlich ins Depot fließen. (Meine Meinung). 

...

Sehe ich nicht so. Es reicht auch, wenn es eine Einmaleinlage in Höhe von...sagen wir 500k gibt ohne weitere Sparleistung.

Share this post


Link to post
Tordal
Posted
vor 7 Stunden von Boy Plunger:

WKN A111X9    iShares Core MSCI Emerging Markets IMI UCITS ETF (Acc)                                
WKN A0RGER    iShares MSCI Emerging Markets Small Cap UCITS ETF

interessante Aufteilung. Eine ähnliche schwebt mir auch vor. Aber sind bei EM IMI nicht die SC schon dabei oder willst du sie zusätzlich übergewichten?  

Share this post


Link to post
lu07
Posted
vor 9 Stunden von Boy Plunger:

 

WKN A111X9    iShares Core MSCI Emerging Markets IMI UCITS ETF (Acc)                                19,75%
WKN A0RGER    iShares MSCI Emerging Markets Small Cap UCITS ETF                                19,75%
WKN A12CXY    Vanguard FTSE North America UCITS ETF Distributing                                14,50%
WKN A0X8SB    iShares MSCI USA Small Cap UCITS ETF (Acc)                                14,50%
WKN A0RPWL    iShares Core MSCI Japan IMI UCITS ETF                                3,217%
WKN A0Q1YX    iShares MSCI Japan Small Cap UCITS ETF (Dist)                                3,217%
WKN A0YEDR    iShares Core MSCI Pacific ex Japan UCITS ETF (Acc)                                3,066%
WKN 263530    iShares STOXX Europe 600 UCITS ETF (DE)                                11%
WKN A0X8SE    iShares MSCI EMU Small Cap UCITS ETF (Acc)                                7,42%
WKN A0X8R9    iShares MSCI UK Small Cap UCITS ETF (Acc)                                3,58%

 

Ich glaube du hast da etwas falsch verstanden mit ETFs. Du investierst extrem aktiv und spekulierst auf einzelne Märkte. 

 

Was erwartest du von diesem Wirrwar?

Share this post


Link to post
Schwachzocker
Posted
vor 15 Minuten von lu07:

Ich glaube du hast da etwas falsch verstanden mit ETFs. ...

Ich glaube eher, das ist bei Dir der Fall.:lol:

Share this post


Link to post
lu07
Posted
vor 7 Stunden von Schwachzocker:

Ich glaube eher, das ist bei Dir der Fall.:lol:

Was genau willst du von mir? 

 

Wer bist du und was maßst du dir an, mich hier anzugehen? 

 

Noch ein Spruch->Block. Deine Nachrichten bieten faktisch kaum Mehrwert. Nur schlaue Sprüche. Selten sowas erlebt. Halte dich bitte von mir fern und kommentiere/zitiere nicht meine Beiträge.

 

DANKE !!!!!

Share this post


Link to post
intInvest
Posted
vor 4 Minuten von lu07:

Was genau willst du von mir? 

 

Wer bist du und was maßst du dir an, mich hier anzugehen? 

 

Noch ein Spruch->Block. Deine Nachrichten bieten faktisch kaum Mehrwert. Nur schlaue Sprüche. Selten sowas erlebt. Halte dich bitte von mir fern und kommentiere/zitiere nicht meine Beiträge.

 

DANKE !!!!!

Er weißt dich darauf hin, dass du mit deiner Aussage:

 

vor 7 Stunden von lu07:

Du investierst extrem aktiv und spekulierst auf einzelne Märkte. 

 

komplett falsch liegst.

Er bildet die die gesamte Welt ab und verteilt die Gewichtung grob nach BIP und nimmt eben noch SmallCaps dazu. Das hat nichts mit spekulieren auf einzelne Märkte zu tun.

Deswegen hast du da wohl doch noch was nicht verstanden.

Share this post


Link to post
nikolov
Posted · Edited by nikolov

Ich wünsche ebenfalls viel Erfolg. Mir wäre es zu kleinteilig, und das mit dem Festlegen auf zwei Nachkommastellen genau ist, Depotvolumen hin oder her, übertrieben. Aber jedem Tierchen sein Pläsierchen. Da du offensichtlich weißt, was du tust, warum willst du das Ganze dann Abhängig von irgendwelchen Bewertungen machen? Was anderes als die Standardnennungen kann und wird dabei sowiso nicht rauskommen.

 

 

Share this post


Link to post
Boy Plunger
Posted · Edited by Boy Plunger
Am 10.1.2020 um 06:36 von Cai Shen:

Da würde mich doch als erstes deine monatliche Sparrate intereesieren. 

Ich sehe diese nicht angegeben aber bei der angestrebten Kleinteiligkeit sollten mindestens 1.500 € monatlich ins Depot fließen. (Meine Meinung). 

Ich bin mir sicher: ein sehr ähnliches Ergebnis sollte auch mit 5-6 Fonds möglich sein. 

Hohe Einmalanlage und mein Gehalt + Tradinggewinne können zusätzlich investiert werden (deutlich mehr 1.500€ stehen pro Monat zur Verfügung). Ich kann bei einem Crash noch gut schlafen, denn ich brauche das angelegte Kapital nicht zum Leben. Wenn Kapital zur Verfügung steht, dann kaufe ich in der Krise zu, das habe ich so mit meinem reinen jetzt aufgelösten US-Dividenportfolio auch so gemacht.

 

Von englischen Aktien verspreche ich mir langfristig sehr viel - die Underperformance zur USA war die letzten 10 Jahre verherrend.

 

Bis 2009 waren die EMs die Leader, die USA der Loser - die letzten 10 Jahre die USA der Leader, EMs schwach. Die Bewertung spricht für meine Strategie.

Am 10.1.2020 um 10:40 von lu07:

 

Ich glaube du hast da etwas falsch verstanden mit ETFs. Du investierst extrem aktiv und spekulierst auf einzelne Märkte. 

 

Was erwartest du von diesem Wirrwar?

Meinst du?! Klar nutze ich die ETFs für ein Spekulation auf "günstigere Märkte".

 

Erwartung ist, dass ich den MSCI World deutlich schlage. Anlagezeitraum ist über 10 Jahre.

Share this post


Link to post
Boy Plunger
Posted
vor 16 Stunden von Tordal:

interessante Aufteilung. Eine ähnliche schwebt mir auch vor. Aber sind bei EM IMI nicht die SC schon dabei oder willst du sie zusätzlich übergewichten?  

Ich will die Small Caps deutlich übergewichten - sind viele Rohstoffwerte dabei.

Share this post


Link to post
Boy Plunger
Posted · Edited by Boy Plunger
vor 17 Stunden von nikolov:

Ich wünsche ebenfalls viel Erfolg. Mir wäre es zu kleinteilig, und das mit dem Festlegen auf zwei Nachkommastellen genau ist, Depotvolumen hin oder her, übertrieben. Aber jedem Tierchen sein Pläsierchen. Da du offensichtlich weißt, was du tust, warum willst du das Ganze dann Abhängig von irgendwelchen Bewertungen machen? Was anderes als die Standardnennungen kann und wird dabei sowiso nicht rauskommen.

 

 

Vielen Dank! Gedanken von Anderen bringen mich weiter und ich bin für Lob/Tadel dankbar.

 

Was sind für dich persönlich Standardnennungen?

Share this post


Link to post
Boy Plunger
Posted
vor 7 Stunden von intInvest:

Er bildet die die gesamte Welt ab und verteilt die Gewichtung grob nach BIP und nimmt eben noch SmallCaps dazu. Das hat nichts mit spekulieren auf einzelne Märkte zu tun.

Genau so ist es.

 

Die Valueprämie wird  für die nächsten 10 Jahre wieder interessant, genauso wie Rohstoffwerte.

Share this post


Link to post
Schwachzocker
Posted
vor 11 Stunden von lu07:
vor 19 Stunden von Schwachzocker:
vor 19 Stunden von lu07:

...Ich glaube du hast da etwas falsch verstanden mit ETFs....

Ich glaube eher, das ist bei Dir der Fall.:lol:

Was genau willst du von mir? 

 

Wer bist du und was maßst du dir an, mich hier anzugehen? 

...

Wer bist Du denn? Und was maßt Du Dir an, den TO anzugehen?

Share this post


Link to post
Cef
Posted
Am 10.1.2020 um 01:05 von Boy Plunger:

 

Vorgestern habe ich mein ETF Portfolio als hohe Einmalanlage gestartet.
 

Glückwunsch.

 

Wirklich reines Interesse, bitte mit freundlichem Ton lesen:

Was willst Du mit dem Post erreichen?

Du hast Kommer und @supertobs gelesen (und einiges mehr) und umgesetzt.

Damit ist eigentlich für die nächsten Jahre der riskante Teil positioniert.

Die einzelnen Anbieter und die Verteilung sind nicht von der Stange, Du wirst es Dir überlegt haben. 

 

Was erwartest Du Dir nun? Doch sicher keine Diskussion (im Nachhinein) nach durchgeführter Investition.

Eine Bestätigung? Ich zB bin ähnlich strukturiert. Was hilft es Dir?

Als Tagebuch? Du bist kein Daytrader.

 

Also, was ist die Intention hinter deinem Thread? Es gibt viele die hier so oder ähnlich unterwegs sind.

:news:

 

 

Share this post


Link to post
hund555
Posted
vor 9 Stunden von Boy Plunger:

habe ich so mit meinem reinen jetzt aufgelösten US-Dividenportfolio auch so gemacht.

Du hast also Dickschiffe verkauft, viel Steuern dafür bezahlt und gehst jetzt größtenteils in EM und Small Caps rein? Wenn die nächsten Jahre eine große Krise ansteht, wird dein neu ausgerichtetes Portfolio um einiges mehr leiden. US-Bluechips sind zwar teuer, aber die Bewertung ist größtenteils gerechtfertigt.

Share this post


Link to post
nikolov
Posted
Am 11.1.2020 um 01:30 von Boy Plunger:

Was sind für dich persönlich Standardnennungen?

Zunächst einmal: den überwältigenden Teil des Aktienmarktes, maximal diversifiziert gibt es mit einem ETF auf den Index FTSE All-World oder MSCI ACWI (IMI). Damit kauft man den Markt und seine Meinung, soweit einfach und unkompliziert.

 

Will man aus irgendwelchen Gründen davon abweichen, dann weil man sich irgendeinen Vorteil davon verspricht. Die Frage, die viele dann umtreibt, ist, in welchem Ausmaß man von der Marktmeinung abweichen sollte (statt sich erstmal zu fragen, warum und ob man überhaupt davon abweichen sollte).

 

Und da kommen die von mir erwähnten "Standardnennungen" ins Spiel. Darunter verstehe ich die Nennungen, über die man am häufigsten stolpert, was die Aufteilung in aktienindexabbildende ETFs angeht.

 

70% (Developed) World, 30% Emerging Markets

50% (Developed) World, 30% Emerging Markets, 20% Europe

usw.

 

Wobei diese Verteilungen mehr oder weniger beliebig sind und nur als Anhaltspunkte dienen (können). Genauso wäre 69% (Developed) World und 31% Emerging Markets denkbar, oder 62,5% (Developed) World, 24,7% Emerging Markets und der Rest in MSCI World Small Caps. Das ist genauso mehr oder weniger beliebig und kann man eigentlich auswürfeln.

 

Aber das hilft jemandem, der sich das Hirn über dieses vermeintlich wichtige Thema zermartet, nicht weiter. Der braucht einen festen Anhaltspunkt, z.B. 70% (Developed World), 30% Emerging Markets.

Share this post


Link to post
Kai_Eric
Posted
Am 12.1.2020 um 10:48 von nikolov:

Zunächst einmal: den überwältigenden Teil des Aktienmarktes, maximal diversifiziert gibt es mit einem ETF auf den Index FTSE All-World oder MSCI ACWI (IMI). Damit kauft man den Markt und seine Meinung, soweit einfach und unkompliziert.

Im FTSE All-World sind zwar viele Aktien drin, aber nur vier von denen machen laut Vanguard Factsheet allein schon 7.8% des gesamten Wertes aus. Und die kommen auch noch aus einem sehr ähnlichen Universe (und nur einem Land): Apple, Amazon, Google, Facebook. Und im MSCI ACWI machen diese vier Werte 8.2% des Gesamtwerts aus... Nur 33 Unternehmen im MSCI machen über ein Viertel des Wertes aus und damit deutlich mehr als über 1000 der kleinsten Positionen im Index!

 

Ist das wirklich maximal diversifiziert? Braucht man weit über 1500 Werte im Index, wenn nur einige schon derartige Klumpen ausmachen?

Share this post


Link to post
Kai_Eric
Posted
Am 11.1.2020 um 00:46 von Boy Plunger:

Hohe Einmalanlage und mein Gehalt + Tradinggewinne können zusätzlich investiert werden (deutlich mehr 1.500€ stehen pro Monat zur Verfügung). Ich kann bei einem Crash noch gut schlafen, denn ich brauche das angelegte Kapital nicht zum Leben. Wenn Kapital zur Verfügung steht, dann kaufe ich in der Krise zu, das habe ich so mit meinem reinen jetzt aufgelösten US-Dividenportfolio auch so gemacht.

 

Von englischen Aktien verspreche ich mir langfristig sehr viel - die Underperformance zur USA war die letzten 10 Jahre verherrend.

 

Bis 2009 waren die EMs die Leader, die USA der Loser - die letzten 10 Jahre die USA der Leader, EMs schwach. Die Bewertung spricht für meine Strategie.

 

Ich wünsche dir Glück! Radikal antizyklisch zu handeln kann auch entsetzlich in die Hose gehen.

 

'Bis 2009 waren die EMs die Leader, die USA der Loser'. Woraus leitest du diese Aussage ab?

Share this post


Link to post
Ramstein
Posted

Alternativ VanEck Vectors Global Equal Weight oder S&P 500 EW + STOXX Europe 600 EW. Gibt es sowas auch für Asien und EM?

Share this post


Link to post
Walter White
Posted
vor 26 Minuten von Kai_Eric:

Braucht man weit über 1500 Werte im Index, wenn nur einige schon derartige Klumpen ausmachen?

Ich finde schon, ginge Amazon morgen in die Insolvenz, wäre das gestern schon "eingepreist". 

Share this post


Link to post
ineedadollar
Posted
vor 53 Minuten von Ramstein:

Alternativ VanEck Vectors Global Equal Weight oder S&P 500 EW + STOXX Europe 600 EW. Gibt es sowas auch für Asien und EM?

Aktuell wohl noch nicht. Für den Rest gibt es von VanEck mittlerweile brauchbares, neben dem von dir genannten World noch World Sustainable sowie Nordamerika und Europa. Alle 4 in diesem Jahr bei der ING in der 0€-Aktion...

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...