Jump to content
Darkscythe

Vermögen aufbauen mit ETF-Sparplan

Recommended Posts

odensee
Posted
vor 18 Minuten von Steve777:

Was ist dir neu?

Dass Finanztip auch den ACWI empfiehlt oder hier im Forum ein reiner MSCI W. ETF nicht (korrigiere: eher nicht) empfohlen wird?

Letzteres.

Share this post


Link to post
Merol Rolod
Posted
vor 8 Stunden von Darkscythe:

Sarkasmus? Finanzwesir empfehlt in meinem Link die Aufteilung 70/30.

Nun weiß ich, dass du noch nicht allzu viel vom Finanzwesir gelesen, gehört bzw. gesehen hast. ;)

 

ACWI, World oder World/EM. Es ist egal. Wichtig ist, dass du anfängst.

Bei deiner Sparrate würde ich jedenfalls erstmal auf nur einen ETF gehen und dann zusehen, dass ich die Sparrate hochbekomme. Optimierungsgedanken könntest du dir in der Zukunft machen. Das willst du ja aber eigentlich gar nicht.

Noch ein Vorteil der 1-ETF-Lösung ist, dass du dir sogar das Rebalancing ersparst. Also noch weniger Aufwand. Du musst dann in Zukunft eigentlich nur regelmäßig deinen Dauerauftrag und die Summe im Sparplan erhöhen, wenn du mehr sparen kannst.

Share this post


Link to post
Darkscythe
Posted
vor 21 Stunden von Merol Rolod:

Nun weiß ich, dass du noch nicht allzu viel vom Finanzwesir gelesen, gehört bzw. gesehen hast. ;)

Das stimmt. Ich habe nur den einen Artikel gelesen, da der Link hier in nem anderen Post rumgegeistert ist. Wenn du mich aufklären könntest, wäre ich dir sehr dankbar.

 

vor 21 Stunden von Merol Rolod:

ACWI, World oder World/EM. Es ist egal. Wichtig ist, dass du anfängst.

Bei deiner Sparrate würde ich jedenfalls erstmal auf nur einen ETF gehen und dann zusehen, dass ich die Sparrate hochbekomme. Optimierungsgedanken könntest du dir in der Zukunft machen. Das willst du ja aber eigentlich gar nicht.

Noch ein Vorteil der 1-ETF-Lösung ist, dass du dir sogar das Rebalancing ersparst. Also noch weniger Aufwand. Du musst dann in Zukunft eigentlich nur regelmäßig deinen Dauerauftrag und die Summe im Sparplan erhöhen, wenn du mehr sparen kannst.

Du hast recht, ich würde gerne Aufwandsminimierung betreiben. Jedoch möchte ich mich auch nicht direkt am Anfang mit einer Auswahl in eine "schlechtere" Ausgangslage bringen.

 

Andere Frage. Wenn man beide iShares MSCI World ETFs (iShares Core MSCI World UCITS ETF USD (Acc) ISIN IE00B4L5Y983, WKN A0RPWH thesaurierend) und (iShares MSCI World UCITS ETF (Dist) ISIN IE00B0M62Q58, WKN A0HGV0 ausschüttend) anschaut, dann ist der ausschüttende mit 0,5% teuer als der andere 0,2%. Die Performance ist ähnlich, wobei der Acc sogar bisschen besser ist. Lohnt sich das tatsächlich mehr in den ausschüttenden zu investieren, nur weil der Pauschbetrag nicht ausgeschöpft ist?

Share this post


Link to post
Steve777
Posted · Edited by Steve777

Wenn Ausschütter, dann würde ich den Ishares mittlerweile nicht mehr nehmen (zu teuer!). Es gibt günstigere Alternativen (Xtrackers 1D z.B.).

Share this post


Link to post
gabrielsaw
Posted

Da ich in einer ähnlichen Ausgangssituation bin würde ich mich kurz auch einklinken. Macht es später Sinn nachdem man z.b. 5 Jahre eine 1-ETF-Strategie gefahren hat später mehr zu diversifizieren z.b. 3-4 ETFs / Anleihen / REITs etc.? Vor allem unter der Annahme bei ähnlichen Sparraten z.b. 200-500€ p. Monat)? Oder rentiert es sich eher stumpf auf der 1-ETF-Strategie zu bleiben?

Share this post


Link to post
Ramstein
Posted
vor 22 Minuten von gabrielsaw:

Da ich in einer ähnlichen Ausgangssituation bin würde ich mich kurz auch einklinken. Macht es später Sinn nachdem man z.b. 5 Jahre eine 1-ETF-Strategie gefahren hat später mehr zu diversifizieren z.b. 3-4 ETFs / Anleihen / REITs etc.? Vor allem unter der Annahme bei ähnlichen Sparraten z.b. 200-500€ p. Monat)? Oder rentiert es sich eher stumpf auf der 1-ETF-Strategie zu bleiben?

Spar doch erst mal 5 Jahre. Lern währenddessen was. Dann kannst du eventuell noch mal kommen.

Share this post


Link to post
gabrielsaw
Posted

@Ramstein

Ich hatte von 2000 bis 2020 einen Fond bespart  (damals zum 18. ^^ ) bei der DEKA. Hatte sich über die Zeit halbiert ^^ (ich glaub von damals 500Mark auf 120€ eingedampft). Hatte dann noch einen zweiten Fond (damals auch bei der DEKA-Struktur Chance 4) wo ich meine VL-Leistungen vom AG mitgenommen habe. Ich hatte das mit ingesamt 1.9k€ (lief ca. 12 Jahre). Ich hatte jetzt beides vor einem Monat verkauft, weil sie nicht mehr wirklich liefen und ich etwas Neues wollte.

 

Deshalb weiß ich aktuell leider nicht was ich jetzt lernen könnte außer Verluste aushalten und sich über Gewinne freuen ( was ich durch die Fonds bereits am eigenen Leib erfahren hatte). Hast Du da einen Tipp für mich?

LG

Share this post


Link to post
Ramstein
Posted
vor 1 Minute von gabrielsaw:

Hast Du da einen Tipp für mich?

Sogar drei: Informationen für neue Nutzer. ETF-Depot aufbauen. Fond ist Brühe.

Share this post


Link to post
Merol Rolod
Posted
vor 3 Stunden von gabrielsaw:

Deshalb weiß ich aktuell leider nicht was ich jetzt lernen könnte außer Verluste aushalten und sich über Gewinne freuen ( was ich durch die Fonds bereits am eigenen Leib erfahren hatte). Hast Du da einen Tipp für mich?

Verluste aushalten hast du hart selbst gelernt. Haken dran.

Jetzt hast du hier mitbekommen, dass du mit einem Brot-und-Butter-ETF die Kosten im Vergleich zu aktiven Fonds massiv senken kannst. Deshalb legst du jetzt in einem solchen an!? Haken dran.

Wenn der ETF gekauft ist und der Sparplan läuft, kannst du dich weiter informieren, z. B. in den von Ramstein genannten Stickies.

Wenn du mit der Zeit merkst, dass dich das alles nicht interessiert, hörst du auf und lässt deinen Sparplan die nächsten Jahr(zehnt)e weiterlaufen. Wenn es dich doch weiter interessiert, wirst du selbst irgendwann merken, wo du ggf. was optimieren/ändern kannst. Ideen etc. kannst du dann ja auch hier zur Diskussion stellen.

Share this post


Link to post
Steve777
Posted

 

vor 4 Minuten von Merol Rolod:

Verluste aushalten hast du hart selbst gelernt. Haken dran.

Jetzt hast du hier mitbekommen, dass du mit einem Brot-und-Butter-ETF die Kosten im Vergleich zu aktiven Fonds massiv senken kannst. Deshalb legst du jetzt in einem solchen an!? Haken dran.

Wenn der ETF gekauft ist und der Sparplan läuft, kannst du dich weiter informieren, z. B. in den von Ramstein genannten Stickies.

Wenn du mit der Zeit merkst, dass dich das alles nicht interessiert, hörst du auf und lässt deinen Sparplan die nächsten Jahr(zehnt)e weiterlaufen. Wenn es dich doch weiter interessiert, wirst du selbst irgendwann merken, wo du ggf. was optimieren/ändern kannst. Ideen etc. kannst du dann ja auch hier zur Diskussion stellen.

Perfekt u. absolut vernünftig auf den Punkt gebracht!:thumbsup:

Share this post


Link to post
gabrielsaw
Posted

Alles klar. Vielen Dank für die Anregungen. Ich werde sie berücksichtigen. 

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...