Jump to content
Nico440

Schulungsmaterial zu Forex - iMarketsLive

Recommended Posts

Nico440
Posted

Seit kurzem bin ich in der glücklichen Lage, über ein wenig Kapital zum Spekulieren zu verfügen und überlege, wie ich das möglichst sinnvoll handhabe. Neulich habe ich mich mit einem Bekannten zum Thema ausgetauscht, er sieht gute Möglichkeiten, sich nebenbei mit Devisenhandel (Forex) ein wenig Geld zu verdienen. In dem Zusammenhang fiel dann auch der Name iMarketsLive. Die stellen Schulungsmaterial und Beratungen (zum Beispiel in Form von Webinaren) zur Verfügung, kosten aber Geld, das erst mal wieder eingenommen werden muss.

Ich finde die Unterlagen recht sehr brauchbar, bin aber andererseits über sehr negative Berichte gestolpert, die ich allerdings nicht nachvollzogen bekomme, da iMarketsLive meines Wissens nach kein Finanzdienstleister ist.

Was meint ihr?

Habt ihr Erfahrungen mit anderen Informationsquellen zum Thema?

Share this post


Link to post
passiv_Investor
Posted

iMarketsLive ist ein MLM Verein. Ich wäre da auch sehr vorsichtig. Wissen gibt es haufenweise im Internet kostenfrei oder preiswert aus Fachbüchern, die man auch mit einem Bibliotheksausweis haufenweise durchlesen kann, ohne ein Vermögen auszugeben.

 

Share this post


Link to post
Totti3004
Posted
vor 42 Minuten von Nico440:

Neulich habe ich mich mit einem Bekannten zum Thema ausgetauscht, er sieht gute Möglichkeiten, sich nebenbei mit Devisenhandel (Forex) ein wenig Geld zu verdienen. In dem Zusammenhang fiel dann auch der Name iMarketsLive.

Dem Bekannten würde ich die Freundschaft kündigen.

Share this post


Link to post
gruber
Posted

Also wenn ich nach dem Namen google, findet man auf den ersten drei Seiten nur Ergebnisse, die doch ziemlich eindeutig scheinen: "warning", "sad truth", "do not join", "Betrug", "Scam", "Forex Scam", "0,5 *", "pyramid scheme", "Schneeballsystem", diverse Rechtsanwälte

Klingt nach etwas wo man bedenkenlos sein Geld investieren kann...

 

Share this post


Link to post
bondholder
Posted
vor 2 Stunden von Nico440:

Neulich habe ich mich mit einem Bekannten zum Thema ausgetauscht, er sieht gute Möglichkeiten, sich nebenbei mit Devisenhandel (Forex) ein wenig Geld zu verdienen. In dem Zusammenhang fiel dann auch der Name iMarketsLive.

Ist der Bekannte nur dumm – oder dumm und dreist?

Anders gefragt: Will er dich finanziell ausnehmen?

Share this post


Link to post
passiv_Investor
Posted

 

vor 40 Minuten von bondholder:

Ist der Bekannte nur dumm – oder dumm und dreist?

Anders gefragt: Will er dich finanziell ausnehmen?

So, jetzt ist aber auch mal wieder gut.

Man muss nicht hinter allem und jedem eine Finte vermuten. Evtl. war der Bekannte selbst neu in dem Laden und fand das Schulungsmaterial einfach gut und hat sich noch gar kein vollumfängliches Bild durch eine Recherche gemacht. Aber der Fragesteller offensichtlich schon und das ist ja auch gut so.

Also unterlasst doch einfach die keineswegs hilfreichen Äußerungen über den Bekannten.

Ich denke mal der Fragesteller wird ihn schon selbst mit seinen Recherchen konfrontieren.

Share this post


Link to post
DerFinanzMakler
Posted

Es handelt sich bei IMarketsLive um eine Network-Marketing-Firma, welche Schulungsmaterial, Tradingstrategien, Trading Signale und persönliche Coachings anbieten. Hierfür wird von dir jedoch ein teurer Einstiegspreis (Rund 300 Dollar) verlangt. Daraufhin kommen monatliche Zahlungen, welche du lediglich umgehen kannst, indem du 2 weitere Mitglieder anwirbst. Leider ist auch die interne Bezahlungsstruktur sehr stark auf Network Marketing ausgerichtet. Du wirst also nur teilweise etwas über Trading lernen und viel zum "Empfehlen" genötigt.

 

Also keine klare Warnung von mir, aber du kannst dir die selben Informationen selbst online zusammenstellen.

Share this post


Link to post
Nico440
Posted
Am 22.7.2020 um 21:22 von passiv_Investor:

Man muss nicht hinter allem und jedem eine Finte vermuten. Evtl. war der Bekannte selbst neu in dem Laden und fand das Schulungsmaterial einfach gut und hat sich noch gar kein vollumfängliches Bild durch eine Recherche gemacht. Aber der Fragesteller offensichtlich schon und das ist ja auch gut so.

Danke für den Vorstoß, passiv_Investor - die Diskussion über die Qualität meiner Freundschaften ging so ein bisschen Richtung Off-Topic. Nichtsdestotrotz habe ich - dank eurer aller Mithilfe - einige sehr interessante Informationen mitgenommen und werde mich entsprechend vorsichtig verhalten bzw. einfach mal nach kostenlosen Materialien Ausschau halten.

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...