Jump to content
Sign in to follow this  
Synthomesc

Aktiensplit : Einzel vs ETF

Recommended Posts

Synthomesc
Posted

Ein Aktiensplit war in der Vergangenheit immer eine gute Einstiegsmöglichkeit.

Nun wird Apple seine Aktie am 24. August im Verhältnis 4:1 splitten, zum 4. Mal in Folge...

Möglich das auch Amazon folgen wird...

Grund für Euch dann in die Einzelaktien zu investieren oder reicht es auch weiterhin die Rendite im Nasdaq100 mit zu nehmen?

 

 

 

Share this post


Link to post
Bassinus
Posted

Rational nicht zu erklären und reine menschliche Psychologie. Hat also nix mit passiven Investieren zu tun. Daher reicht mir die MKap Rendite aus meinem schlecht gelaufenen 3er ETF-Depot (ggü. NASDAQ o. S&P500).

Share this post


Link to post
Xaro
Posted
vor 11 Stunden von Synthomesc:

Ein Aktiensplit war in der Vergangenheit immer eine gute Einstiegsmöglichkeit.

Für wen und wofür?

Ob ich 50 St. zum Preis X kaufe, oder 200 St. zu X/4 ändert weder etwas an meiner Investitionssumme, noch an der Renditeerwartung oder meiner Risikobereitschaft.

 

Share this post


Link to post
DST
Posted · Edited by DST

Dieser Thread ist der beste Beweis dafür, dass sich Aktiensplits eher positiv auf den Kurs auswirken und Apple sowie der Nachmacher TESLA alles richtig machen, und das nicht nur weil man damit Kleinanlegern die direkte Partizipation erleichtert.

Share this post


Link to post
Walter White
Posted
vor 12 Minuten von Xaro:

Für wen und wofür?

Die Antwort darauf findest du warum sich ein Unternehmen entscheidet, den Nennwert einer Aktie zu reduzieren. Ein gutes Grundlagenbuch oder auch Dr. Google helfen da, da dies hier nicht das Thema ist, denn

 

vor 22 Minuten von Xaro:

Ob ich 50 St. zum Preis X kaufe, oder 200 St. zu X/4 ändert weder etwas an meiner Investitionssumme, noch an der Renditeerwartung oder meiner Risikobereitschaft.

 

das ist nicht der Grund für ein Unternehmen, den Nennwert seiner Aktie optisch zu verschönern. @DST hat schon das wichtigste dazu geschrieben.

 

 

Zum Thema: Mir pers. würde die Rendite eines NASDAQ100 ausreichen, würde ich in diesen Bereich investieren wollen. Da ich aber deine Anlage Philosophie ein wenig kenne, ETFs und in kleinen Dosen Aktien, und ich das auch nicht verteufle, spricht auch nichts dagegen, sich in diese Unternehmen "günstig" einzukaufen.  Dein Weg, deine Geld, du hast die Qual der Wahl, und m.E. ist hier auch kein Weg der falsche, denn breit aufgestellt bist du ja.

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...