Jump to content
frogger321

Alteryx (AYX)

Recommended Posts

frogger321
Posted

Ich habe mal geschaut, konnte zu dem Datenanalyse-Spezialisten aus den USA noch keinen Beitrag finden.

 

Der Börsengang fand in 2017 statt und die Datenanalyse-Firma hat sich seitdem positiv entwickelt.

In den letzten Monaten gab es aufgrund verpasster Ergebnis-Prognosen und skeptischen Ausblicken auf 2021 einen regelrechten Abwärtstrend.

 

Das Unternehmen verfügt über eine hohe Brutto-Marge (2020: >90%) und ist vor Kurzem Partnerschaften mit Adobe und Snowflake eingegangen und legt einen hohen Wert auf Benutzerfreundlichkeit.

 

Der Unternehmenswert liegt aktuell bei guten 4Mrd. EUR.

 

Der jährlich wiederkehrende Umsatz der Kunden (ARR) ist in den letzten Quartalen stetig gestiegen, das Wachstum hat sich jedoch verlangsamt.

image.png.406b0dba90efc15ae489315b6d6f3ec4.png

 

In 2020 stiegen die Ausgaben für Softwareentwicklung sowie Marketing und Vertrieb. Desweiteren wurden jede Menge Aktienoptionen an MA und Management ausgegeben.

Insgesamt wurde ein negatives Ergebnis i.H.v. -24Mio$ (nach GAAP) erzielt, die Cashbestände lagen Ende 2020 bei >1Mrd $.

 

Die größte Herausforderung für die nächsten Monate und Jahre dürfte die Verlagerung der Software in die Cloud werden.

 

 

Entwicklung der letzten Jahre:

image.thumb.png.2881227ad7f08f9b05f47fce9eede800.png

 

Quelle: onvista.de

 

 

Share this post


Link to post
Wuppi
Posted
vor 28 Minuten von frogger321:

Die größte Herausforderung für die nächsten Monate und Jahre dürfte die Verlagerung der Software in die Cloud werden.

Stefan Waldhauser verfolgt diese Aktie schon ein Stück länger und schreibt zu dieser Entwicklung: https://thedlf.de/alteryx-aktie-der-holprige-weg-in-die-wolke/

 

Ein wichtiger Punkt aus seinem Fazit: "Die Alteryx Aktie ist definitiv nichts für einen Buy+Hold-Investor. Hier muss man als Aktionär am Ball bleiben und genau beobachten, wohin die weitere Reise des Unternehmens geht." Und wenn man sich den Chart der letzten Jahre so anschaut kann man auch gut erkennen warum.

 

Alteryx ist ein gut geführtes Unternehmen das gerade einen massiven Wechsel vornimmt und sein Geschäft in die Cloud verlagert. Der Weg dahin wird bzw. ist holprig und dürfte auch noch einige Zeit andauern. Wer hier also langfristig die Luft hat durchzuhalten könnte mit einem dann völlig neu aufgestellten Unternehmen den Profit für's Durchhalten einfahren - aber ob dieser Wandel überhaupt gelingen wird und wann bleibt abzuwarten. Solche Unsicherheiten mag die Börse nicht und aus dem Grund ist der Kurs auch aktuell da wo er ist.


Positiv hervorzuheben ist das das Unternehmen profitabel ist und die bestehende Kundenbasis durch die strategische Neuausrichtung nicht betroffen sein dürfte. Damit lässt sich auch eine gewisse Wachstumsdursstrecke finanzieren. Sollte man dann den Wechsel hinbekommen und anschließend auch nur annähernd zu alten Wachstumszahlen zurückkehren (zuvor lag man bei ca. 40-60% Wachstum, alleine 30% Wachstum nach Abschluss der Transformation wäre klasse) hätte man ein tolles Wachstumsunternehmen in einem stark wachsenden Markt für eine Bewertung von aktuell ca. 11 EV/Sales. 

 

Ich bin hier seit letztem Jahr investiert und habe die Hoffnung ans Management, dass eben jener Wechsel gelingt.

Share this post


Link to post
frogger321
Posted
vor 16 Minuten von Wuppi:

Stefan Waldhauser verfolgt diese Aktie schon ein Stück länger und schreibt zu dieser Entwicklung: https://thedlf.de/alteryx-aktie-der-holprige-weg-in-die-wolke/

 

Ein wichtiger Punkt aus seinem Fazit: "Die Alteryx Aktie ist definitiv nichts für einen Buy+Hold-Investor. Hier muss man als Aktionär am Ball bleiben und genau beobachten, wohin die weitere Reise des Unternehmens geht." Und wenn man sich den Chart der letzten Jahre so anschaut kann man auch gut erkennen warum.

Ja die Einschätzung dort habe ich mir heute auch mal angeschaut von ihm.

Die Performance der letzten Monate war natürlich recht wild, jetzt bei 80-85$ könnte sich der Kurs etwas stabilisieren und das Chartbild konsolidieren.

 

Ich bin kürzlich mit einer kleinen Position eingestiegen und erachte die längerfristige Perspektive als interessant.

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...