Jump to content
ReemE

JAPAN TOBACCO INC.

Recommended Posts

ReemE
Posted

Hi Leute..

 

Ich habe mir mal die Onvista Seite zu dieser Aktie anschaut ( http://aktien.onvist...ml?ID_OSI=89250 ) und werde daraus einfach nicht schlau..

 

1) Warum ist der Kurs bei Xetra so gradlinig?

2) Kann es wirklich sein, dass die Kurse so hoch sind? D.h. bei ca. 3000 pro Aktie?!

 

 

gruß

ReemE

Share this post


Link to post
Toni
Posted

Ja, das kann sein, denn die meisten japanischen Unternehmen machen keine

Aktiensplits, d.h. der Aktienkurs geht vom Betrag her nach einigen Jahren

durch die Decke...stell' Die mal vor, wie teuer die Microsoft-Aktie ohne

Splits wäre...würde wahrscheinlich 1 mio kosten....

 

Dass die Kurve so geradlinig verläuft, hat nur mit dem niedrigen Handelsvolumen

zu tun. Die Aktie will scheinbar niemand...

Share this post


Link to post
ReemE
Posted

danke schön!

Share this post


Link to post
Highjackjack
Posted

Schau mal hier nach:

 

http://www.bloomberg.com/apps/cbuilder?ticker1=2914:JP

 

Hier hast du den Chart für die Börse in Tokyo. Dort ist das Handelsvolumen wesentlich größer.

Share this post


Link to post
juro
Posted
31.10.2011

 

Japan Tobacco erzielt Ergebnisplus

 

Tokio (aktiencheck.de AG) - Die Japan Tobacco Inc. (ISIN JP3726800000 / WKN 893151), der nach Umsatz weltweit drittgrößte Tabakkonzern, hat im ersten Halbjahr dank günstiger Währungs- und Steuereffekte einen höheren Gewinn verzeichnet.

 

Unternehmensangaben vom Montag zufolge lag der Umsatz mit 940,3 Mrd. Japanischen Yen (JPY) um 8,7 Prozent unter dem Vorjahresniveau von 1.030,1 Mrd. JPY.

 

Dagegen stieg das Nettoergebnis von 81,3 Mrd. JPY in der Vorjahreshälfte auf nun 95,8 Mrd. JPY. Das operative Ergebnis sank jedoch um 3,8 Prozent auf 193,0 Mrd. JPY.

 

Für das laufende Geschäftsjahr rechnet der Konzern mit einem Gewinnwachstum um 10,8 Prozent, hieß es weiter.

Share this post


Link to post
Onassis
Posted

VON HIROYUKI KACHI UND MITSURU OBE

 

TOKIO

Japans Regierung will im März mit dem Teilverkauf ihrer Aktien am weltweit drittgrößten Tabakkonzern Japan Tobacco kräftig Geld in die Staatskasse holen.

Der Erlös soll zielgerichtet in den immer noch andauernden Wiederaufbau nach der Erdbeben- und Tsunamikatastrophe im März 2011 fließen.

Umgerechnet fast 8 Milliarden Euro soll die Platzierung von gut 333 Millionen Aktien dem Finanzministerium einbringen. Es wäre damit die größte in Japan seit 2010.

 

Die staatliche Beteiligung an Japan Tobacco würde im Zuge dessen um 16,6 Prozentpunkte auf ein Drittel sinken. Der Platzierungspreis soll zwischen dem 11. und 13. März festgesetzt ...

 

Onassis

Share this post


Link to post
ecostream
Posted

Der angesprochene Teilverkauf ist ja jetzt auch schon ein paar Jahre her und hat bis 2016 dem Kurs des Papiers nicht geschadet. Weiß jemand, warum diese Aktie seit 4 Jahren ins Bodenlose fällt? (Aber gleichzeitig die Dividende nicht nur halten sondern auch steigern kann?)

Share this post


Link to post
Maciej
Posted
vor 57 Minuten von ecostream:

Der angesprochene Teilverkauf ist ja jetzt auch schon ein paar Jahre her und hat bis 2016 dem Kurs des Papiers nicht geschadet. Weiß jemand, warum diese Aktie seit 4 Jahren ins Bodenlose fällt? (Aber gleichzeitig die Dividende nicht nur halten sondern auch steigern kann?)

Die Aktie verhält sich auf längere Sicht nicht viel schlechter als der restliche Tabakmarkt. BAT ist vor zwei Jahren bspw. deutlich stärker gefallen, so dass die Erholung jetzt stärker wirkt als bei JTI. Unterm Strich haben sich aber beide in den letzten 10 Jahren relativ gleichläufig bewegt. Ich denke JTI dreht auch wieder nach oben, wenn der Tabakmarkt denn endlich mal den Turnaround schaffen sollte.

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...