Jump to content
Aktienmann

Programm für Technische Chartanalyse

Recommended Posts

Aktienmann
Posted

Hallo zusammen,

ich würde gerne in die technische Chartanalyse einsteigen.

Könt ihr mir Tipps für Tools oder Prgramme (Freeware) geben mit Hilfe derer ich

Chartanalysen erstellen kann? Wenn möglich würde ich gerne Indikatoren berücksichtigen können...

 

 

Vielen Dank für eure Tipps schonmal

 

 

Grüße

Share this post


Link to post
€-man
Posted

Hi Aktienmann,

 

probiere das Tool bei www.tradesignalonline.de, damit kannst Du gut arbeiten.

 

Gruß

.man

Share this post


Link to post
Aktienmann
Posted

Ja, das habe ich auch schon gefunden, doch da kann ich keine eigenen Linien ziehen und auch keine Indikatoren einbinden...

Share this post


Link to post
€-man
Posted
Ja, das habe ich auch schon gefunden, doch da kann ich keine eigenen Linien ziehen und auch keine Indikatoren einbinden...

 

Dann hast Du noch nicht alle Funktionen gefunden.

 

Gruß

-man

Share this post


Link to post
euroman
Posted

Programme zur TA sind alle Schrott. Alles hat irgenwann ein Ende auch ein Trendfinderprogramm oder wie auch immer ihr das nennt.

Die Vergangenheit wird sich nie so wiederholen, wie sie einmal war.

Ich will ein Programm welches die Zukunft voraussagen kann.

Gibts das schon ?

Nein ?

Dann sind alle Programme Schrott.

 

gruss der euroman

Share this post


Link to post
Aktienmann
Posted

Kannst du mir mal sagen warum du hier in allen Beiträgen so defätistisch

gestimmt bist?

Da sich Kurse durch das Handeln von Menschen zusammensetzen und Menschen dazu neigen in ähnlichen Situationen auch gleich zu handeln, kann man in GEWISSER WEISE aus der Vergangenheit lernen. Klar bin ich der Meinung, dass man nicht in die Zukunft sehen kann, jedoch wird man sicherlich mit guter Kenntnis vom Markt und dem können der Chartanalyse in der Lage sein aussichtsreiche Kandidaten zu finden bzw. Aktien zu bewerten.

Wie gesagt, es ist alles nur Psychologie ! Aber gerade deswegen ist es halt eben schon ein ganz klein wenig vorhersehbar. Du brauchst doch nur genügend Leute zu haben, die an die technische Analyse glauben. Auch wenn es in einer gewissen Situation gar keinen Grund gibt, warum eine Aktie fallen oder steigen sollte (wegen Gewinnen, Fusionen oder sonst was), wenn die Chartausbildung etwas "prophezeit" und die Mehrzahl der Aktionäre an Chartanalyse glauben, dann wird das eintreten, was die Chartanalyse vorhersagt!

Share this post


Link to post
euroman
Posted
Kannst du mir mal sagen warum du hier in allen Beiträgen so defätistisch

gestimmt bist?

Da sich Kurse durch das Handeln von Menschen zusammensetzen und Menschen dazu neigen in ähnlichen Situationen auch gleich zu handeln, kann man in GEWISSER WEISE aus der Vergangenheit lernen. Klar bin ich der Meinung, dass man nicht in die Zukunft sehen kann, jedoch wird man sicherlich mit guter Kenntnis vom Markt und dem können der Chartanalyse in der Lage sein aussichtsreiche Kandidaten zu finden bzw. Aktien zu bewerten.

Wie gesagt, es ist alles nur Psychologie ! Aber gerade deswegen ist es halt eben schon ein ganz klein wenig vorhersehbar. Du brauchst doch nur genügend Leute zu haben, die an die technische Analyse glauben. Auch wenn es in einer gewissen Situation gar keinen Grund gibt, warum eine Aktie fallen oder steigen sollte (wegen Gewinnen, Fusionen oder sonst was), wenn die Chartausbildung etwas "prophezeit" und die Mehrzahl der Aktionäre an Chartanalyse glauben, dann wird das eintreten, was die Chartanalyse vorhersagt!

 

...na weiterhin viel Erfolg. Und bitte versuch mir nicht irgendwas über Psychologie zu erklären. Das einzige was vorhersehbar ist, ist das der Kursverlauf sich ändert. Alles andere ist eine Wette die du spielst und ob du gewonnen hast siehst du morgen.

 

gruss der euroman

Share this post


Link to post
Cyber-Shadow
Posted

Natürlich kann man mit TA nicht 100%ig die Zukunft voraussagen, aber es reicht ja schon, wenn man die Zukunft mit 51%-iger Wahrscheinlichkeit voraussagen kann. Mit einem ordentlichen Money-Management kann man damit schon ordentliche Gewinne einfahren.

 

Das ist ähnlich wie bei der Wettervorhersage, die liegt auch nie 100%ig richtig, aber im meistens trifft sie ganz gut zu.

 

Aber zurück zum Thema:

ProRealTime ist ganz gut. Da kannst du sogar Strategien backtesten und Aktien nach bestimmten charttechnischen Merkmalen suchen. Wenn wir schon dabei sind: Kennt zufällig jemand einen ähnlich guten Screener/Backtester wie der von ProRealTime, wo man aber auch ein bisschen fundamentale Daten (z.B. KGV) einfließen lassen kann?

Share this post


Link to post
Grumel
Posted

51% reicht bei dir aus um nach Transaktionskosten Gewinne zu machen ? Gratuliere. Ich kann das nicht.

Share this post


Link to post
tatanka
Posted
51% reicht bei dir aus um nach Transaktionskosten Gewinne zu machen ? Gratuliere. Ich kann das nicht.

Ich gehe davon aus, dass er die Trefferquote meint. Und die kann ja auch kleiner als 50% sein und trotzdem kann ein System noch Gewinn machen.

 

Grüsse

tatanka

Share this post


Link to post
Faceman
Posted
51% reicht bei dir aus um nach Transaktionskosten Gewinne zu machen ? Gratuliere. Ich kann das nicht.

 

Tröste Dich, keiner ist perfekt... ;)

Share this post


Link to post
Cyber-Shadow
Posted

Genau, ich habe die Trefferquote gemeint. Natürlich war das jetzt sehr grob dargestellt, ich wollte damit nur sagen, dass man keine 100%-ige Prognose braucht und dass das auch kein Charttechniker erwartet. Aber darum soll es in diesem Thread nicht gehen, sondern um TA-Programme. Pro und Contra der TA können wir ja in den entsprechenden Threads diskutieren, da gibt es nach meiner Erinnerung genug davon.

Share this post


Link to post
Toni
Posted

Die millionste Diskussion über Sinn und Unsinn der Chartanalyse?

 

post-834-1174587354_thumb.gif

Share this post


Link to post
hornet
Posted
Die millionste Diskussion über Sinn und Unsinn der Chartanalyse?

 

post-834-1174587354_thumb.gif

 

Und es wird noch weitere 100 Mio geben :)

 

 

 

Back to Topic:

 

Das Charttool von Cortalconsors ist auch ganz brauchbar.

Das findest Du auf der HP von Cortalconsors unter /Finanzinfos/Interactive Charts

 

 

Gruß Hornet

Share this post


Link to post
juro
Posted

Share this post


Link to post
Dagobert
Posted

 

Dein Beitrag wäre trendgerecht erst im März 2011 fällig geworden.... :-

Share this post


Link to post
juro
Posted

Ausnahmen bestätigen den Trend, Dago. ;)

Share this post


Link to post
Klauss
Posted

Um nicht ein neues Thema zu eröffnet, versuche ich es im Uraltbeitrag:

 

Gibt es ein online Profichart, in dem ich den Zeitraum einer Wertentwicklung folgendermaßen konfigurieren kann:

 

- Startzeit fest (z.B. 1.11.2020)

- Endzeit immer aktueller Wert

 

Bei den Proficharts die ich so bisher gesehen habe, kann man immer nur Anfangs- UND Endzeitpunkt fest definieren. Ich möchte wie gesagt als Endzeitpunkt immer den aktuellen Wert haben.

 

VG Klauss

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...