Wertpapier Forum: Altersvorsorge

Zum Inhalt wechseln

Themen über alternative Renditeanlagen und Vorsorge

Aus Gründen der Qualitätssicherung dieses Forums bitten wir darum, sorgfältig die Stickys durchzulesen und jedes Thema und Fragen nach den Richtlinien zur Themeneröffnung zu eröffnen oder bereits bestehende Threads zu verwenden.
  • 27 Seiten +
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • Letzte »
  • Du kannst kein neues Thema starten
  • Antworten nicht möglich

Altersvorsorge Berichte, Meldungen, Infos Thema bewerten: -----

#41 Mitglied ist offline   Fleisch 

  • Forenmitglied
  • Gruppe: Administrator
  • Beiträge: 10.282
  • Registriert: 03. September 07

Geschrieben 08. November 2008 - 15:05

Bei arbeitgeberfinanzierter Betriebsrente: Früher Jobwechsel kann Altersversorgung kosten

Klick
Fond - Flüssigkeit zum Braten, Dünsten, Kochen
Fonds - Geldanlage

Eine Investition ist dann nachhaltig, wenn sie aus finanzieller, gesellschaftlicher, ethischer und ökologischer Sicht sinnvoll ist.

 Weiterführende Informationen:

#42 Mitglied ist offline   Fleisch 

  • Forenmitglied
  • Gruppe: Administrator
  • Beiträge: 10.282
  • Registriert: 03. September 07

Geschrieben 15. November 2008 - 19:18

zwei interessante, wenn auch etwas kurze, Artikel, die für den ein oder anderen interessant sein dürften

Zitat

Teilrente als Alternative zur Altersteilzeit

[14.11.2008] -
Wer wünschte sich keinen vorgezogenen Ruhestand? Viele Arbeitnehmer können nach wie vor mit 63 Jahren in Rente gehen. Und das muss nicht mal zu finanziellen Engpässen führen.


Steuertipps.de

Zitat

Rente mit 67 zwingt zu neuen Vorsorgestrategien

[12.11.2008] -
Ab 2012 steigt das gesetzliche Renteneintrittsalter stufenweise von 65 Jahre auf 67 Jahre. Welche Auswirkungen hat das auf die anderen Vorsorgeformen?


Steuertipps.de

Dieser Beitrag wurde von Schnitzel bearbeitet: 15. November 2008 - 19:19

Fond - Flüssigkeit zum Braten, Dünsten, Kochen
Fonds - Geldanlage

Eine Investition ist dann nachhaltig, wenn sie aus finanzieller, gesellschaftlicher, ethischer und ökologischer Sicht sinnvoll ist.

#43 Mitglied ist offline   Fleisch 

  • Forenmitglied
  • Gruppe: Administrator
  • Beiträge: 10.282
  • Registriert: 03. September 07

Geschrieben 19. November 2008 - 09:24

Zitat

Gesundheitswesen: Unternehmerische Antworten auf die demografische Entwicklung

dbresearch.de

Dieser Beitrag wurde von Schnitzel bearbeitet: 19. November 2008 - 09:24

Fond - Flüssigkeit zum Braten, Dünsten, Kochen
Fonds - Geldanlage

Eine Investition ist dann nachhaltig, wenn sie aus finanzieller, gesellschaftlicher, ethischer und ökologischer Sicht sinnvoll ist.

#44 Mitglied ist offline   Fleisch 

  • Forenmitglied
  • Gruppe: Administrator
  • Beiträge: 10.282
  • Registriert: 03. September 07

Geschrieben 19. November 2008 - 22:36

Zur Kenntnis für alle, die sich in Zukunft über den Vertrieb von Rüruprenten wundern :thumbsup:

Zitat

Bert Rürup geht zu Finanzmakler AWD

Der Wirtschaftsweise Bert Rürup wechselt in die Privatwirtschaft. Er werde bei dem Finanzdienstleister AWD die Aufgabe des Chefökonomen übernehmen, erfuhr das Handelsblatt am Mittwoch aus Unternehmenskreisen. Pikant: Rürup ist Erfinder der staatlich geförderten Rürup-Rente. AWD ist unter anderem auf die Vermittlung von Altersvorsorgeprodukten spezialisiert.

Handelsblatt.com
Fond - Flüssigkeit zum Braten, Dünsten, Kochen
Fonds - Geldanlage

Eine Investition ist dann nachhaltig, wenn sie aus finanzieller, gesellschaftlicher, ethischer und ökologischer Sicht sinnvoll ist.

#45 Mitglied ist offline   Fleisch 

  • Forenmitglied
  • Gruppe: Administrator
  • Beiträge: 10.282
  • Registriert: 03. September 07

Geschrieben 22. November 2008 - 13:17

Zitat

Senioren winken Superrenten

In den USA sind veränderbare Renten derzeit ein Renner. Anleger profitieren einerseits über Aktien am Wirtschaftswachstum. Dank einer eingebauten Inflationsgarantie kann die Rente niemals sinken, sie steigt sogar mit dem Fondsvermögen. Nun sollen die Produkte auch in Deutschland angeboten werden.


Handelsblatt.com

Die Diskussion gibt's hier
Fond - Flüssigkeit zum Braten, Dünsten, Kochen
Fonds - Geldanlage

Eine Investition ist dann nachhaltig, wenn sie aus finanzieller, gesellschaftlicher, ethischer und ökologischer Sicht sinnvoll ist.

#46 Mitglied ist offline   Fleisch 

  • Forenmitglied
  • Gruppe: Administrator
  • Beiträge: 10.282
  • Registriert: 03. September 07

Geschrieben 30. November 2008 - 13:41

kleines Handelsblatt.com-Spezial zu Riester, Rürup & Co

Klick
Fond - Flüssigkeit zum Braten, Dünsten, Kochen
Fonds - Geldanlage

Eine Investition ist dann nachhaltig, wenn sie aus finanzieller, gesellschaftlicher, ethischer und ökologischer Sicht sinnvoll ist.

#47 Mitglied ist offline   Fleisch 

  • Forenmitglied
  • Gruppe: Administrator
  • Beiträge: 10.282
  • Registriert: 03. September 07

Geschrieben 05. Dezember 2008 - 22:31

Zitat

Ein Drittel weniger Betriebsrente wegen vorzeitigen Bezugs

[03.12.2008] - Ein schwerer Schlag ins Kontor: Nur 304,22 Euro statt 454,01 Euro Betriebsrente soll ein langjährig beschäftigter Ruheständler erhalten.

Das Bundesarbeitsgericht (BAG) befand die Rentenkürzung am 17.9.2008 für korrekt (Az. 3 AZR 1061/06): Schließlich sei der Betroffene nicht bis zum Ruhestand bei seinem früheren Arbeitgeber beschäftigt gewesen.

Wer vorzeitig eine gesetzliche Rente bezieht, muss mit Rentenabschlägen von insgesamt bis zu 18 % rechnen. Ganz ähnlich kann auch bei der Betriebsrente verfahren werden, hat das BAG entschieden. Die Versorgungsordnung der Firma sah vor, dass als Betriebsrente pro Dienstjahr 0,8 % des letzten Arbeitsentgelts gezahlt werden sollte, maximal aber 20 % dessen, was der Ruheständler zuletzt als Arbeitnehmer verdiente.

Diese 20%-Grenze wird nach 25 Beschäftigungsjahren erreicht – eine Grenze, die der Kläger schon deutlich überschritten hatte. Deshalb wollte er auch die – seiner Ansicht nach versprochenen – 20 % erhalten. Er könne nichts dafür, dass er bereits vor Erreichen der regulären Altersgrenze betriebsbedingt seinen Arbeitsplatz verloren habe.

Das spiele – so das BAG – keine Rolle. Die Pensionsordnung der Firma sehe pro Jahr des vorzeitigen Eintritts in den Ruhestand einen Rentenabschlag von 6 % p. a. vor (die gesetzliche Rentenversicherung begnügt sich mit einem Abschlag von 3,6 % p. a.). Daher sei die Kürzung der Betriebsrente korrekt.

Übrigens: Falls in Pensionsordnungen keine abweichenden Regeln vorgesehen sind, gilt generell § 2 Abs. 1 des Betriebsrentengesetzes (BetrAVG), das ein ähnliches Abschlagsverfahren vorsieht.


www.steuertipps.de
Fond - Flüssigkeit zum Braten, Dünsten, Kochen
Fonds - Geldanlage

Eine Investition ist dann nachhaltig, wenn sie aus finanzieller, gesellschaftlicher, ethischer und ökologischer Sicht sinnvoll ist.

#48 Mitglied ist offline   GlobalGrowth 

  • Forenmitglied
  • Gruppe: Benutzer
  • Beiträge: 2.507
  • Registriert: 20. April 08

Geschrieben 05. Dezember 2008 - 22:48

ich finde das aber bei der Pension richtig...denn es entsteht sonst ein nicht zu unterschätzender Nachfinanzierungsbedarf...da der Beitrag aber nur halbherzig recherchiert wurde, ging keiner auf die Folgen der bilanzrechtlichen Folgen ein, wenn die Rente in voller Höhe gezahlt worden wäre...erst recht würde ich mich nicht wundern, wenn es sich im eigentlichen Sinne um eine Pensionszusage gehalten hat...


bei Direktversicherung, U-Kasse etc.( bzw. arbeitnehmerfinanzierter betrieblicher Altersvorsorge) läuft es aber anders, hier wird die m/n-tel Methode angewand...sprich die fehlenden Monate ins Verhaltnis gesetzt:

Bekomm ich nach 30 Jahren( 360 Monaten ): 500€ Rente und geh ich 5 Jahre früher in Rente

--> Dreisatz: --> 416 €



schade nur, dass derartige Fachinformation im Bericht völlig fehlt! So entsteht ein sehr einseitiger Eindruck...sowas kenn ich sonst nur von Frontal21 :P

Wenn ich weniger zahle, ist die Kürzung also völlig legitim...wenn ich ne Betriebsrente arbeitgeberfinanziert bekomme, hat dieser auch das Recht Kürzungen vorzunehmen...da hat das BAG völlig richtig geurteilt...wo kommen wir denn sonst hin?

Dieser Beitrag wurde von GlobalGrowth bearbeitet: 05. Dezember 2008 - 22:58

Meine Beiträge stellen keine Finanzberatung/Anlageberatung dar, vielmehr sollen sie zum Nachdenken und genauem Prüfen anregen!

Verfallen wir nicht in den Fehler, bei jedem Andersmeinenden entweder an seinem Verstand oder an seinem guten Willen zu zweifeln. Otto von Bismarck

#49 Mitglied ist offline   Fleisch 

  • Forenmitglied
  • Gruppe: Administrator
  • Beiträge: 10.282
  • Registriert: 03. September 07

Geschrieben 07. Dezember 2008 - 16:18

Zitat

Lebensversicherungen
Drum prüfe, wer sich ewig bindet

Betrachtet man die Verkaufszahlen, dann sind fondsgebundene Lebensversicherungen äußerst populär. Denn bei diesen können sich die Anbieter auf elegante Art des Anlagerisikos entledigen. Experten raten jedoch dazu, diese Art der Police nur dann als Altersvorsorge einzusetzen, wenn man über eine eiserne Spardisziplin verfügt.


Handelsblatt.com
Fond - Flüssigkeit zum Braten, Dünsten, Kochen
Fonds - Geldanlage

Eine Investition ist dann nachhaltig, wenn sie aus finanzieller, gesellschaftlicher, ethischer und ökologischer Sicht sinnvoll ist.

#50 Mitglied ist offline   Fleisch 

  • Forenmitglied
  • Gruppe: Administrator
  • Beiträge: 10.282
  • Registriert: 03. September 07

Geschrieben 15. Dezember 2008 - 10:05

Zitat

Riester-Rente
Gutes wechseln ist teuer

15. Dezember 2008 Am Anfang sprachen alle von einer Massenflucht. Bei näherem Hinsehen stellte sich heraus, dass es keine war. Zwar ist die Masse wirklich in Bewegung: Zwölf Millionen Deutsche haben inzwischen eine Riester-Rente abgeschlossen, den Vertrag zur staatlich geförderten Altersvorsorge. Eine Million, knapp jeder Zehnte, hat einen solchen Vertrag bereits wieder aufgelöst. Obwohl das Riestern erst seit sechs Jahren möglich ist. Und obwohl sich alle Experten einig sind, dass es sich wegen der staatlichen Zulagen für fast alle lohnt.


Eingefügtes Bild

FAZ.net
Fond - Flüssigkeit zum Braten, Dünsten, Kochen
Fonds - Geldanlage

Eine Investition ist dann nachhaltig, wenn sie aus finanzieller, gesellschaftlicher, ethischer und ökologischer Sicht sinnvoll ist.

#51 Mitglied ist offline   Fleisch 

  • Forenmitglied
  • Gruppe: Administrator
  • Beiträge: 10.282
  • Registriert: 03. September 07

Geschrieben 21. Dezember 2008 - 11:53

Zitat

Betriebliche Altersversorgung: altbewährt und krisenfest

Die betriebliche Altersversorgung erlebt eine Renaissance: Die Beiträge sind sicher und von Steuern und Sozialabgaben befreit. Jeder Arbeitnehmer kann diese Vorsorge nutzen.

FRANKFURT. Die Finanzkrise geht an der betrieblichen Altersversorgung nicht spurlos vorbei. Dennoch bleibt sie ein vergleichsweise sichere Wette. Der Gesetzgeber hat das System krisenfest konzipiert. Geschützt sind im Extremfall allerdings nur die gezahlten Beiträge – oder entsprechend höhere Garantien. Wer in der jeweiligen Vorsorge-Variante auf Zusatzerträge durch eine geschickte Kapitalanlage gesetzt hat, sieht zumindest im Moment alt aus. Doch das kann sich in den nächsten Jahren auch wieder ändern.


Handelsblatt.com

Zitat


„Künftig wird gerechter geteilt“

Michael Hessling ist Vorstand der Allianz Leben in Stuttgart. Im Interview mit dem Handelsblatt spricht der Banker über die Betriebsrente und erklärt, warum es für Arbeitnehmer attraktiver ist, künftig Arbeitszeit in einem Wertkonto anzusparen.

Die Versorgungsregeln für Eheleute ändern sich. Was bringt das bei der Betriebsrente?

Die während der Ehe erworbenen Betriebsrentenansprüche werden künftig gerechter geteilt. Der geschiedene Ehepartner erhält einen eigenständigen Anspruch gegenüber dem Arbeitgeber oder dem Versicherer.

Was bedeutet der neue Versorgungsausgleich für Firmen?

Es entsteht ein zusätzlicher Versorgungsaufwand. Für die meisten Unternehmen dürfte es am einfachsten sein, die Verwaltung des Anspruches des geschiedenen Ehepartners auf einen Versicherer zu übertragen. Hier ist der Handlungsdruck aber nicht so groß, da das Gesetz voraussichtlich erst zum 1. September 2009 in Kraft tritt.

Ist es für Arbeitnehmer attraktiver künftig Arbeitszeit in einem Wertkonto anzusparen, um früher in Rente zu gehen?

Ja, die Rechtssicherheit steigt ab 2009. Zeitwertkonten sind besser vor Insolvenz geschützt. Die Pflicht der Arbeitgeber zur Insolvenzsicherung wird zudem sehr konkret geregelt.

Worauf müssen die Arbeitnehmer achten, wenn sie Zeitwertkonten nutzen?

In Zukunft können aufgebaute Zeitwertguthaben nicht mehr in betriebliche Altersversorgung, also eine Betriebsrente, umgewandelt werden. Die angesammelte Zeit sollte also auf jeden Fall für Freistellungsphasen genutzt werden.

Was tut der Arbeitnehmer, wenn er unsicher ist, ob er die Mittel für die Finanzierung des Vorruhestandes oder eine höhere Altersrente braucht?

In diesem Fall raten wir, dass er sich für die betriebliche Altersversorgung entscheidet.

Was müssen Arbeitgeber tun, die ihren Mitarbeitern Zeitwertkonten anbieten?

Alle Arbeitgeber, die bereits Zeitwertkonten eingerichtet haben, sollten zügig die Finanzierung und Insolvenzsicherung an die gesetzlichen Vorgaben anpassen. Die Allianz bietet dazu bereits heute ein breites Spektrum an einfachen kostengünstigen Lösungen an.

Ab 2010 sollen neue Bilanzregeln eingeführt werden. Was bedeutet dies?

Die vorgesehene Modernisierung des Bilanzrechts betrifft alle Unternehmen, die in ihrer Bilanz Pensionsrückstellungen bilden. Da zum Teil substanzielle Erhöhungen dieser Pensionsrückstellungen notwendig sein werden, sollte die Thematik rechtzeitig mit einem Gutachter oder Versicherungsfachmann besprochen werden.


Handelsblatt.com
Fond - Flüssigkeit zum Braten, Dünsten, Kochen
Fonds - Geldanlage

Eine Investition ist dann nachhaltig, wenn sie aus finanzieller, gesellschaftlicher, ethischer und ökologischer Sicht sinnvoll ist.

#52 Mitglied ist offline   Fleisch 

  • Forenmitglied
  • Gruppe: Administrator
  • Beiträge: 10.282
  • Registriert: 03. September 07

Geschrieben 23. Dezember 2008 - 18:06

Zitat

Wie sich Kündigung und Verkauf einer Lebensversicherung steuerlich auswirken

[22.12.2008] -

Wer eine Lebensversicherung nicht bis zum Laufzeitende durchhält, erleidet oft einen Verlust. Ob dieser steuerlich geltend gemacht werden kann, hängt insbesondere von der Dauer der Beitragszahlung ab.

Wollen Sie eine vor 2005 abgeschlossene Kapitallebensversicherung bzw. fondsgebundene Lebensversicherung vorzeitig bei Ihrer Versicherungsgesellschaft kündigen (Rückkauf) oder auf dem Zweitmarkt verkaufen, weil Sie Geld brauchen? Dann erleiden Sie oft einen Verlust, weil der Rückkaufswert bzw. Verkaufserlös niedriger als die eingezahlten Beiträge ist. Steuerlich wirkt sich das wie folgt aus:

1) Sie haben vor Ablauf der 12-jährigen Mindestlaufzeit den Vertrag beendet

* durch Kündigung
2008: Die im Rückkaufswert enthaltenen Zinsen sind kapitalertragsteuerpflichtig, der Verlust ist steuerlich nicht relevant.
2009: Die im Rückkaufswert enthaltenen Zinsen sind abgeltungssteuerpflichtig, der Verlust ist steuerlich nicht relevant.
* durch Verkauf
2008: Der Verlust ist steuerlich nicht relevant, ein Gewinn steuerfrei.
2009: Der Verlust kann mit Ihren übrigen Kapitalerträgen verrechnet werden, ein Gewinn ist abgeltungssteuerpflichtig.

2) Sie haben nach Ablauf der 12-jährigen Mindestlaufzeit den Vertrag beendet

* durch Kündigung
2008: Die Zinsen sind kapitalertragsteuerfrei, der Verlust ist steuerlich nicht relevant.
2009: Die Zinsen sind abgeltungssteuerfrei, der Verlust ist steuerlich nicht relevant.
* durch Verkauf
2008: Der Verlust ist steuerlich nicht relevant, ein Gewinn steuerfrei.
2009: Der Verlust ist steuerlich nicht relevant, ein Gewinn abgeltungssteuerfrei.

Der Verkauf ist oft ertragreicher als eine Kündigung. Verkaufen lässt sich eine Police zum Beispiel auf www.policenboerse-deutschland.de. Das Mindestgebot ist der Rückkaufswert.

Steuertipp Wer seine Lebensversicherung vorzeitig verkaufen will und einen Gewinn erwartet, sollte dies bis zum 31.12.2008 tun, da dann der Gewinn steuerfrei bleibt. Wird dagegen ein Verlust erwartet, ist das Abwarten bis nach dem Jahreswechsel günstiger, weil dann der Verlust verrechenbar ist.


steuertipps.de

Zitat

Altersteilzeit bleibt auch nach 2010 interessant

[22.12.2008] -
Viele Arbeitnehmer ab 55 Jahren nutzen Altersteilzeit , um vorzeitig und mit häufig nur relativ geringen Renteneinbußen aus dem Arbeitsleben auszuscheiden. Doch die Förderung durch die Arbeitsagentur endet.

"Altersteilzeit läuft Ende 2009 aus", hört man derzeit mitunter. Das ist so nicht richtig, wie der am 3.9.2008 vereinbarte Metall-Tarifvertrag zeigt.

Ende 2009 läuft nicht die Altersteilzeit aus, es fällt lediglich (voraussichtlich) eine Fördermöglichkeit nach dem Altersteilzeitgesetz weg. Unternehmen können nämlich einen Teil der Kosten, die ihnen für einen Altersteilzeiter entstehen, von der BA erstattet bekommen, wenn für eine durch Altersteilzeit frei werdende Arbeitsstelle eine bei der Agentur für Arbeit arbeitslos gemeldete bzw. eine gerade ausgelernte Person eingestellt wird.

Meistens ohne Förderung

Doch auch heute schon wird nur jeder dritte Altersteilzeitfall von der Bundesagentur für Arbeit gefördert – in allen anderen Fällen werden die Mehrkosten, die für Unternehmen bei Altersteilzeit anfallen, von diesen selbst getragen. Denn Altersteilzeit ist für die Unternehmen auch ohne Förderung als Vorruhestandsmodell interessant – auch nach 2010.

Allerdings laufen die Altersteilzeit-Tarifverträge in der Regel 2009 aus, weil eine "Geschäftsgrundlage" für die Altersteilzeit – nämlich die Förderung durch die Bundesagentur für Arbeit – von vornherein bis Ende 2009 befristet war.

Innerhalb des nächsten Jahres wird in vielen Branchen neu über Tarifverträge verhandelt werden. Zwei traditionelle "Vorreiter-Branchen" sind bereits in diesem Jahr aktiv geworden: Chemie und Metall. So einigten sich Anfang September 2008 die Tarifpartner in der Metall- und Elektroindustrie im traditionellen Pilotbezirk Baden-Württemberg auf einen neuen Altersteilzeit-Tarifvertrag. Dieser wird höchstwahrscheinlich auf alle Bezirke in Deutschland übertragen und zumindest in Teilen auch in anderen Branchen übernommen werden.

Tarif- oder Betriebsvereinbarung

Der Kompromiss muss durch Betriebsvereinbarungen ausgefüllt werden, die Arbeitnehmern weiterhin einen individuellen Anspruch auf Altersteilzeit geben. Dafür müssen die Betroffenen allerdings mindestens zwölf Jahre lang ihrem Betrieb angehören. Die Altersteilzeit setzt danach mit 61 Jahren ein und dauert maximal vier Jahre. Besonders belastete Arbeitnehmer können künftig mit 57 Jahren in eine bis zu sechs Jahre dauernde Altersteilzeitarbeit gehen.

Altersteilzeit ist dabei weiterhin im Regelfall als Blockmodell vorgesehen. Die Betroffenen arbeiten also nach ihrer Altersteilzeitvereinbarung z. B. zunächst zwei Jahre weiterhin voll. Das ist die sogenannte aktive Phase der Altersteilzeit. Danach schließt sich die genauso lange passive Phase der Altersteilzeit an. In dieser Zeit bleibt das sozialversicherte Beschäftigungsverhältnis grundsätzlich bestehen – allerdings ohne Arbeit. Das Entgelt bleibt über den kompletten Zeitraum gleich.

Das Teilzeiteinkommen, auf das die Betroffenen eigentlich nur dann Anspruch haben, wenn sie in einer der beiden Phasen der Altersteilzeit arbeiten, wird nach dem Metalltarifvertrag auf 82 bis 89 % der früheren Nettobezüge erhöht.

Rentenrecht bleibt unverändert

Keinen Einfluss haben die Tarifvertragsparteien allerdings auf die Regelungen bei der gesetzlichen Rentenversicherung. Das vorgezogene Altersruhegeld nach Arbeitslosigkeit oder Altersteilzeit gibt es nur noch bis Ende 2011. Zudem hat sich die Altersgrenze für die Inanspruchnahme dieser Rente bereits nach hinten verschoben. Bis Ende 2008 steigt die Altersgrenze für die Inanspruchnahme dieser Rente auf 63 Jahre.

Wer im Dezember 1948 geboren wurde, kann diese Rente nur noch ab 63 Jahren bekommen. Nach wie vor gilt allerdings: Die Rente kann derjenige beanspruchen, der zuletzt 24 Monate oder länger in Altersteilzeit war bzw. innerhalb der letzten 18 Monate vor Renteneintritt mindestens 52 Wochen (auch mit Unterbrechungen) arbeitslos war.


steuertipps.de
Fond - Flüssigkeit zum Braten, Dünsten, Kochen
Fonds - Geldanlage

Eine Investition ist dann nachhaltig, wenn sie aus finanzieller, gesellschaftlicher, ethischer und ökologischer Sicht sinnvoll ist.

#53 Mitglied ist offline   Fleisch 

  • Forenmitglied
  • Gruppe: Administrator
  • Beiträge: 10.282
  • Registriert: 03. September 07

Geschrieben 24. Dezember 2008 - 17:06

Zitat

Besserer Insolvenzschutz für Langzeitkonten

[24.12.2008] -
Ab 1.1.2009 gelten neue, verbesserte Regelungen für Langzeitkonten.

Dafür sorgt "Flexi 2", das "Gesetz zur Verbesserung der Rahmenbedingungen für die Absicherung flexibler Arbeitszeitregelungen". Besonders wichtig dabei: Langzeitkonten erhalten einen besseren Schutz vor Insolvenz.



steuertipps.de
Fond - Flüssigkeit zum Braten, Dünsten, Kochen
Fonds - Geldanlage

Eine Investition ist dann nachhaltig, wenn sie aus finanzieller, gesellschaftlicher, ethischer und ökologischer Sicht sinnvoll ist.

#54 Mitglied ist offline   Fleisch 

  • Forenmitglied
  • Gruppe: Administrator
  • Beiträge: 10.282
  • Registriert: 03. September 07

Geschrieben 26. Dezember 2008 - 23:17

Zitat

Rentenrendite steigt für Jüngere wieder an

Rürup: Rentenreformen führen dazu, dass nach 1970 Geborene deutlich mehr aus der Rentenversicherung bekommen als sie eingezahlt haben

Berlin (sth). Die Rentenreformen der vergangenen Jahre mit der Einführung einer staatlich geförderten kapitalgedeckten Altersvorsorge sowie einem Nachhaltigkeitsfaktor in der Rentenformel führt für die nach 1970 geborenen Beschäftigten und Selbstständigen wieder zu einer steigenden Rentenrendite. Darauf hat der Rentenexperte und Vorsitzende des Sachverständigenrats zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung, Bert Rürup, im Januar dieses Jahres bei der Jahrestagung des Forschungsnetzwerks Alterssicherung (FNA) hingewiesen.


ihre-vorsorge.de

Bemerkung meinerseits: das Forschungsnetzwerk Alterssicherung wird von der Deutschen Rentenversicherung Bund unterstützt. Herr Rürup arbeitet übrigens demnächst für einen Strukkivertrieb, daher ist diese Aussage höchst interessant.

Dieser Beitrag wurde von Schnitzel bearbeitet: 26. Dezember 2008 - 23:17

Fond - Flüssigkeit zum Braten, Dünsten, Kochen
Fonds - Geldanlage

Eine Investition ist dann nachhaltig, wenn sie aus finanzieller, gesellschaftlicher, ethischer und ökologischer Sicht sinnvoll ist.

#55 Mitglied ist offline   Fleisch 

  • Forenmitglied
  • Gruppe: Administrator
  • Beiträge: 10.282
  • Registriert: 03. September 07

Geschrieben 27. Dezember 2008 - 11:39

Zitat

Kein Anlass zum Jubeln für Riester-Sparer

27. Dezember 2008 Vorsorge für das Alter muss sein. Das weiß in der Zwischenzeit jeder Deutsche. Nur fällt der Start vielen Menschen schwer. Hier soll die Riester-Rente für Abhilfe sorgen. Sie wurde 2002 von Walter Riester, dem damaligen Bundesarbeitsminister, aus der Taufe gehoben, um Angestellten und Beamten einen Anreiz zu bieten, die Leistungen der staatlichen Versorgungswerke aufzubessern. Nach anfänglicher Zurückhaltung sind bis heute etwa 12 Millionen Verträge abgeschlossen worden.


FAZ.net

wiedermal ein lesenwerter Artikel
Fond - Flüssigkeit zum Braten, Dünsten, Kochen
Fonds - Geldanlage

Eine Investition ist dann nachhaltig, wenn sie aus finanzieller, gesellschaftlicher, ethischer und ökologischer Sicht sinnvoll ist.

#56 Mitglied ist offline   Fleisch 

  • Forenmitglied
  • Gruppe: Administrator
  • Beiträge: 10.282
  • Registriert: 03. September 07

Geschrieben 31. Dezember 2008 - 12:20

Zitat

200 Euro extra für Berufseinsteiger

[31.12.2008] - Eine verbesserte Riester-Förderung gibt es jetzt auch für Auszubildende und Beschäftigte unter 25 Jahren.

Für Berufseinsteiger lohnt sich der Abschluss eines Riester-Vertrages doppelt: Neben der Grundzulage von 154 Euro im Jahr erhalten sie einmalig noch einen Bonus von 200 Euro vom Staat. Er wird zwar als Berufseinsteiger-Bonus bezeichnet, gilt aber auch für diejenigen, die schon in vorherigen Jahren ins Berufsleben eingestiegen sind.


steuertipps.de

Zitat

Riester-Förderung erweitert

[29.12.2008] - Immer mehr Menschen bekommen Anspruch auf Zuschüsse für ihre zusätzliche Altersvorsorge.

Knapp 1,6 Millionen Menschen erhalten eine Rente wegen voller Erwerbsminderung. Diese Frührentner können nun erstmals einen staatlich geförderten Altersvorsorgevertrag à la Riester abschließen.


steuertipps.de


Zitat

Rürup-Rente: Genau rechnen tut not

[26.12.2008] - Die Rürup-Rente lohnt sich vor allem für Selbstständige mit hohem Steuersatz.

670.000 Rürup-Verträge hat die Versicherungswirtschaft bislang verkauft. Die Rürup-Rente gilt mittlerweile als Hit für Steuersparer. Insbesondere Selbstständige schließen sie ab, weil sie sonst kaum Möglichkeiten haben, für ihren Ruhestand vorzusorgen und gleichzeitig ihre Steuerlast zu verringern.

Anders als bei der Riester-Rente fördert der Staat den Vertrag nicht mit Zulagen und evtl. weiteren Steuerersparnissen, sondern allein mit Steuervorteilen.


steuertipps.de
Fond - Flüssigkeit zum Braten, Dünsten, Kochen
Fonds - Geldanlage

Eine Investition ist dann nachhaltig, wenn sie aus finanzieller, gesellschaftlicher, ethischer und ökologischer Sicht sinnvoll ist.

#57 Mitglied ist offline   Fleisch 

  • Forenmitglied
  • Gruppe: Administrator
  • Beiträge: 10.282
  • Registriert: 03. September 07

Geschrieben 03. Januar 2009 - 00:30

Zitat

Rentenbesteuerung: Der Fiskus erfährt alles

[02.01.2009] - Ab 2009 müssen alle Rentenkassen dem Fiskus ihre Rentenzahlungen melden.

Gesetzliche Renten waren schon immer steuerpflichtig. Doch die meisten Rentner blieben in der Vergangenheit von Steuerzahlungen verschont, weil bis 31.12.2004 nur ein relativ kleiner Teil der Rente als Grundlage für die Bemessung der Steuer herangezogen wurde (bei Renteneintritt mit 65 Jahren 27 Prozent der Rente). Das hat sich seit 1.1.2005 geändert. Seither sind mindestens 50 Prozent der Rente zu versteuern. Bei Renteneintritt in diesem Jahr sogar 56 Prozent.

steuertipps.de
Fond - Flüssigkeit zum Braten, Dünsten, Kochen
Fonds - Geldanlage

Eine Investition ist dann nachhaltig, wenn sie aus finanzieller, gesellschaftlicher, ethischer und ökologischer Sicht sinnvoll ist.

#58 Mitglied ist offline   Fleisch 

  • Forenmitglied
  • Gruppe: Administrator
  • Beiträge: 10.282
  • Registriert: 03. September 07

Geschrieben 05. Januar 2009 - 11:12

Zitat

Einkommensteuer
Der Fiskus jagt die Rentner

05. Januar 2009 Die Schonfrist für Rentner ist vorbei. Bisher mussten die meisten wenig befürchten, wenn sie keine Steuererklärung abgaben und sich so um ihre Steuern drückten - auch wenn viele eigentlich verpflichtet waren, gegenüber dem Finanzamt ihre Einkünfte anzugeben. Doch von diesem Jahr an werden solche Bummler schnell auffliegen, denn die Rentenzahlungen werden von diesem Jahr an elektronisch an die Finanzämter gemeldet.


FAZ.net

ganz wichtig !!!
Fond - Flüssigkeit zum Braten, Dünsten, Kochen
Fonds - Geldanlage

Eine Investition ist dann nachhaltig, wenn sie aus finanzieller, gesellschaftlicher, ethischer und ökologischer Sicht sinnvoll ist.

#59 Mitglied ist offline   Fleisch 

  • Forenmitglied
  • Gruppe: Administrator
  • Beiträge: 10.282
  • Registriert: 03. September 07

Geschrieben 11. Januar 2009 - 12:59

Zitat

Lebensversicherer geben sich krisenfest

09. Januar 2009 Die deutschen Lebensversicherer sind bislang offenbar mit einem blauen Auge durch die Finanzkrise gekommen. Zwei von drei Gesellschaften halten in diesem Jahr ihre laufende Verzinsung konstant. Angesichts schwacher Aktienmärkte und niedriger Anlagerenditen der Anleihen hatten viele Experten mit deutlicheren Absenkungen gerechnet. Auch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (Bafin) hat auf eine vorsichtigere Zinspolitik der Assekuranz gedrängt. Doch nach Zählung der Ratingagentur Assekurata haben von 73 beobachteten Gesellschaften, die für mehr als 95 Prozent des Marktes stehen, nur 27 die laufende Verzinsung der Verträge verringert. Dadurch sinkt der Durchschnitt in dieser Gruppe laut Assekurata nur leicht von 4,35 auf 4,28 Prozent.

Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild
Eingefügtes Bild


FAZ.net
Fond - Flüssigkeit zum Braten, Dünsten, Kochen
Fonds - Geldanlage

Eine Investition ist dann nachhaltig, wenn sie aus finanzieller, gesellschaftlicher, ethischer und ökologischer Sicht sinnvoll ist.

#60 Mitglied ist offline   Fleisch 

  • Forenmitglied
  • Gruppe: Administrator
  • Beiträge: 10.282
  • Registriert: 03. September 07

Geschrieben 19. Januar 2009 - 23:03

Zitat

Kapitallebens- und Rentenversicherungen
Die Rendite schmilzt dahin

In diesem Jahr schreiben die Lebensversicherer ihren Kunden im Schnitt 4,3 Prozent Zinsen gut – trotz Finanzkrise nur 0,12 Prozentpunkte weniger als 2008. Rückblick wie Ausblick zeichnen jedoch ein düsteres Bild.


focus-money.de

Bitte auch mal drauf achten was zum Thema Kosten gesagt wird
Fond - Flüssigkeit zum Braten, Dünsten, Kochen
Fonds - Geldanlage

Eine Investition ist dann nachhaltig, wenn sie aus finanzieller, gesellschaftlicher, ethischer und ökologischer Sicht sinnvoll ist.

 Weiterführende Informationen:

Themenoptionen:


  • 27 Seiten +
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • Letzte »
  • Du kannst kein neues Thema starten
  • Antworten nicht möglich