Wertpapier Forum: SAP AG

Zum Inhalt wechseln

  • 33 Seiten +
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • Letzte »
  • Du kannst kein neues Thema starten
  • Antworten nicht möglich

SAP AG Der Softwarekonzern im Dax aus Walldorf Thema bewerten: -----

#21 Mitglied ist offline   Aktiencrash 

  • Forenmitglied
  • Gruppe: Ehrenmitglied
  • Beiträge: 8.905
  • Registriert: 14. August 03


Geschrieben 17. Dezember 2004 - 17:20

Darauf habe ich die ganze Zeit gewartet. In diesen Jahr haben schon einige ihre "Ausübung von Aktienoptionen" in Angriff genommen und im Anschluß gleich die Aktien mit dicken Gewinnen verkauft. Jetzt kommt noch ein fettes Paket auf den Markt :thumbsup: mit sagenhafte 100.000.085 € (745.546 Aktien). Macht weiter so ;) ! Übrigens ist das auch gleich der 1. Platz bei den Insiderverkäufen in den letzten 2 Wochen. http://www.insiderdaten.de/

Angehängte Miniaturbilder

  • Angehängte Grafik: SAP.png

Unbekannt:
Deutschland ohne Ausländer ist wie ein Klavier ohne schwarze Tasten.

Elmar Brähler:
Ausländerfeindlichkeit ist die Einstiegsdroge zum Rechtsextremismus.

Isaak Asimow:
Gewalt ist die letzte Zuflucht der Unfähigen.

Thomas Gottschalk: Ausländerfeindlichkeit ist ein Zeichen von Dummheit.

Refugees welcome

 Weiterführende Informationen:

#22 Mitglied ist offline   andy 

  • Forenmitglied
  • Gruppe: Administrator
  • Beiträge: 7.995
  • Registriert: 07. Februar 04


Geschrieben 17. Dezember 2004 - 18:56

Das wird dann doch wohl erstmal den Kurs etwas drücken, oder?
Fragen, Probleme, Feedback?
andy[ät]wertpapier-forum.de

Die richtige Themeneröffnung!
Welche Aktien dürfen im Forum diskutiert werden?

#23 Mitglied ist offline   Aktiencrash 

  • Forenmitglied
  • Gruppe: Ehrenmitglied
  • Beiträge: 8.905
  • Registriert: 14. August 03


Geschrieben 12. Januar 2005 - 20:19

Hier wird munter weiter abgeräumt :D ! Wandlung von Optionen (sehr günstig natürlich), mit anschließenden Verkauf (sehr profitabel natürlich) :thumbsup: !

Da glaubt wohl keiner mehr an Kurssteigerungen bei der SAP Aktie ;) .

Frage mich nur, wo die Geschäfte vom 14.12.04 abgeblieben sind. Hier wurden immerhin 745.546 Aktien zu 100.000.085 € verkauft :huh: ???

Angehängte Miniaturbilder

  • Angehängte Grafik: SAP.png

Unbekannt:
Deutschland ohne Ausländer ist wie ein Klavier ohne schwarze Tasten.

Elmar Brähler:
Ausländerfeindlichkeit ist die Einstiegsdroge zum Rechtsextremismus.

Isaak Asimow:
Gewalt ist die letzte Zuflucht der Unfähigen.

Thomas Gottschalk: Ausländerfeindlichkeit ist ein Zeichen von Dummheit.

Refugees welcome

#24 Mitglied ist offline   Aktiencrash 

  • Forenmitglied
  • Gruppe: Ehrenmitglied
  • Beiträge: 8.905
  • Registriert: 14. August 03


Geschrieben 15. Januar 2005 - 16:08

Zitat

Presse- und Analystenkonferenz, Frankfurt
Die SAP AG veröffentlicht am 26. Januar die vorläufigen Zahlen für das vierte Quartal sowie das vorläufige Ergebnis für das Geschäftsjahr 2004


Da bin ich echt gespannt. Persönlich komme ich bei meinen Schätzungen auf einen Jahresumsatz für 2004 von ca. 7328,00 Mio. €. Der Gewinn sollte in der Gegend um 1189,00 Mio. € liegen.

Mal vom Umsatzanstieg abgesehen, ist der Gewinnanstieg minimal zum Vorjahr.
Das könnte sehr knapp werden :huh: !

Würden die Zahlen ungefähr nach meiner Prognose eintreffen, dann würde das KGV zum jetzigen Kurs (125,65 €) in etwa 33,33 und das KUV 5,41 betragen.

Im Branchenvergleich liegt SAP mit dem KGV für 2004 (33,33) im Mittelfeld.
Man kann sich daher streiten ob dies als günstig oder teuer bezeichnet werden darf. Das KUV jedoch würde ich mit 5,41 als überbewertet bezeichen.

Lassen wir uns also überraschen von den kommenden Zahlen !

Angehängte Miniaturbilder

  • Angehängte Grafik: SAP.png

Unbekannt:
Deutschland ohne Ausländer ist wie ein Klavier ohne schwarze Tasten.

Elmar Brähler:
Ausländerfeindlichkeit ist die Einstiegsdroge zum Rechtsextremismus.

Isaak Asimow:
Gewalt ist die letzte Zuflucht der Unfähigen.

Thomas Gottschalk: Ausländerfeindlichkeit ist ein Zeichen von Dummheit.

Refugees welcome

#25 Mitglied ist offline   Aktiencrash 

  • Forenmitglied
  • Gruppe: Ehrenmitglied
  • Beiträge: 8.905
  • Registriert: 14. August 03


Geschrieben 03. Februar 2005 - 23:05

Nachdem eine Menge Aktien über das Börsenvolk gekippt wurden, nähert sich die SAP Aktie dem horiz. Widerstand von 114,90 €. Jetzt wird es verdammt haarig für die Aktie. Das Tagesmomentum hat ganz schön Fahrt aufgenommen und zeigt kurzfristig eine große Abwärtsdynamik an.

Der langfristige horiz. Widerstand von 173,50 € sollte nach dem Bruch der 114,90 € nicht mehr so schnell erreicht werden.

Angehängte Miniaturbilder

  • Angehängte Grafik: sap.png

Unbekannt:
Deutschland ohne Ausländer ist wie ein Klavier ohne schwarze Tasten.

Elmar Brähler:
Ausländerfeindlichkeit ist die Einstiegsdroge zum Rechtsextremismus.

Isaak Asimow:
Gewalt ist die letzte Zuflucht der Unfähigen.

Thomas Gottschalk: Ausländerfeindlichkeit ist ein Zeichen von Dummheit.

Refugees welcome

#26 Mitglied ist offline   dronzel 

  • noch neu hier
  • Gruppe: Benutzer
  • Beiträge: 1
  • Registriert: 13. März 05

Geschrieben 15. März 2005 - 20:15

Ich glaube, da bildet sich wieder ein Dreieck?

Und aus dem Chart folgt, dass die Aktie langsam wieder nach oben gehen sollte.


Analystenratings von Focus Money:

Kaufen - 28
Halten - 13
Verkaufen - 2


Wenn dazu noch ein paar gute Nachrichten von CEBIT kommen... :-"

Angehängte Miniaturbilder

  • Angehängte Grafik: sap.jpg


#27 Mitglied ist offline   Aktiencrash 

  • Forenmitglied
  • Gruppe: Ehrenmitglied
  • Beiträge: 8.905
  • Registriert: 14. August 03


Geschrieben 05. April 2005 - 17:07

Das ist mir gerade im Internet unter die Finger gekommen:

Zitat

Presse: SAP - Stiftung verkauft 5 Mio. Aktien

05.04.05 10:47



Nach Informationen der "Financial Times Deutschland" (FTD) hat sich die Klaus Tschira Stiftung von rund 5 Millionen Aktien des Softwarekonzerns SAP im Gesamtwert von rund 600 Mio. Euro getrennt. Dies gehe aus Dokumenten hervor, die auf der Internetseite des Unternehmens verfügbar sind. Das entspricht etwa 1,6 % des gesamten Aktienkapitals.Klaus Tschira, Geschäftsführender Gesellschafter der Stiftung und SAP-Mitbegründer habe die Transaktion gegenüber der FTD bestätigt. Die Stiftung benötige Liquidität für zwei Großprojekte, hieß es als Begründung.


Quelle: http://www.stock-wor...news_id=1128807

Weitere Quellen:

http://www.handelsblatt.com/pshb/fn/relhbi...9/SH/0/depot/0/

http://www.ez-online.de/ueberregional/news...tikel105515.cfm
Unbekannt:
Deutschland ohne Ausländer ist wie ein Klavier ohne schwarze Tasten.

Elmar Brähler:
Ausländerfeindlichkeit ist die Einstiegsdroge zum Rechtsextremismus.

Isaak Asimow:
Gewalt ist die letzte Zuflucht der Unfähigen.

Thomas Gottschalk: Ausländerfeindlichkeit ist ein Zeichen von Dummheit.

Refugees welcome

#28 Mitglied ist offline   Aktiencrash 

  • Forenmitglied
  • Gruppe: Ehrenmitglied
  • Beiträge: 8.905
  • Registriert: 14. August 03


Geschrieben 16. April 2005 - 02:08

Die Aktie von SAP nervt mich schon 1 Jahr, aber jetzt könnte die Zeit reif sein, den es geht auf die letzte horiz. Unterstützung (hellblau) zu, bei sage und schreibe 114,90 €.

Die Indikatoren RSI und CCI haben genug Platz nach unten in den überverkauften Bereich.

Der CCI hat die Eigenschaft, das er frühzeitig eine pos. Divergenz entwickelt in bei den Richtungen. Unten bahnt sich eine langfristige pos. Divergenz (grün) an.
Das würde Kurse zwischen ca. 90 € auf dem Aufwärtstrend (grün), max. aber 40,67 € bedeuten. Ich tippe aber mal eher was um die 50 € als Kursziel.

Nach oben dürfe es nur noch einmal gehen, wenn der nächste horiz. Widerstand bei 124,30 € durchbrochen wird.

Fazit:

Unter 124,30 € braucht man nicht einsteigen in die SAP Aktie, da hier noch ein horiz. Widerstand sitzt.
Ich bin überzeugt, das unter 114 € sehr viele große SL-Marken hängen und wenn die in den Markt gespült werden, dann gute Nacht. Ich rate daher davon ab unter 114 € noch einzusteigen, nur weil man der Auffassung ist das es wieder billig genug ist. Dieses Messer was da fallen wird, ist absolut scharf und man kann sich hinterher sehr über seine Ungedult ärgern. Ich rechne für´s erste, nach Durchbruch durch 114,90 € mit runde 50 € als Kursziel.

Angehängte Miniaturbilder

  • Angehängte Grafik: SAP.png

Unbekannt:
Deutschland ohne Ausländer ist wie ein Klavier ohne schwarze Tasten.

Elmar Brähler:
Ausländerfeindlichkeit ist die Einstiegsdroge zum Rechtsextremismus.

Isaak Asimow:
Gewalt ist die letzte Zuflucht der Unfähigen.

Thomas Gottschalk: Ausländerfeindlichkeit ist ein Zeichen von Dummheit.

Refugees welcome

#29 Mitglied ist offline   BrokerAgent 

  • Forenmitglied
  • Gruppe: Benutzer
  • Beiträge: 263
  • Registriert: 04. Mai 05

Geschrieben 07. Mai 2005 - 12:33

Zitat

SAP: Strong Buy
05.05.2005 14:44:39

Die Analysten der SEB bewerten am 4. Mai die Aktie des deutschen Softwarekonzerns SAP AG weiterhin mit "Strong Buy". Das Kursziel wird mit 160 Euro angegeben.

SAP habe nicht nur bewiesen, dass eine marktführende Position behauptet werden könne. SAP sei weiterhin auf Kurs und wachse stärker als die Mitwettbewerber. Dieser Trend sollte sich fortsetzen. Aufgrund des überlegenen Produktportfolios, der besseren Positionierung gegenüber dem Wettbewerb sowie dem voranschreitenden Konsolidierungsprozess innerhalb der Branche erachten die Analysten das Premium gegenüber dem Großteil der Mitwettbewerber als gerechtfertigt.

Die EPS-Schätzungen für die Jahre 2005 und 2006 belaufen sich auf 4,85 Euro sowie 5,45 Euro, woraus ein KGV in Höhe von 25,4 respektive 22,6 resultiert.

Das hab ich gerade so zufällig gefunden. Nur mit meinen bescheidenen Chartanalysekentnissen würde ich sagen, dass die 160€ erstmal recht schwer werden. Wann könnte man denn eurer Meinung nach mit solchen Kurssprüngen rechnen?

Dieser Beitrag wurde von BrokerAgent bearbeitet: 07. Mai 2005 - 12:34


#30 Mitglied ist offline   Aktiencrash 

  • Forenmitglied
  • Gruppe: Ehrenmitglied
  • Beiträge: 8.905
  • Registriert: 14. August 03


Geschrieben 07. Mai 2005 - 13:41

Aus fundamentaler Sicht sollte man weiter wachsam sein. Umsatz und Gewinn konnten zwar im 1. Quartal 2005 (1. Q 2004) gesteigert werden.

Rechnet man die Sache aber einmal hoch, dann komme ich für 2005 bisher auf einen Gesamtumsatz von 7687,00 Mio. € und einen Gewinn von 1336,00 Mio. €. Das ist zwar auch eine Umsatz.- und Gewinnsteigerung zu 2004, allerdings sinkt hier die Umsatzrentabilität von 17,45 % auf 17,38 %.

Nach dieser Hochrechnung würde auch die Eigenkapitalrendite von 30,64 % auf 27,83 % für 2005 fallen.

Das sind zwar bisher nur Hochrechnungen von mir für 2005, ich würde aber auf den nächsten Quartalsbericht achten. Wichtige wäre ob die fundamentale Lage sich in Sachen Umsatzrentabilität und Eigenkapitalrendite entspannt oder ob diese weiter fallen.

Verglichen mit DAX.-, Mdax.-, Sdax.- und TecDax-Werte ist die Höhe der Umsatzrentabilität und Eigenkapitalrendite aber als einer der besten Werte anzusehen :thumbsup:


Charttechnisch wurde die horiz. Unterstützung von 114,90 € einen Tag unterschritten (114,75 €). Da hier eine kurzfristig überkaufte Lage bestand, waren die Chancen nicht schlecht, das es hier noch einmal zu einer Wende nach Norden kommt. Nach Durchbruch unter durch die 120 € Marke, dürften sehr viele Aktien durch SL auf den Markt gespült worden sein, wie die hohen Umsätze zeigen.

Da es zu einer Wende nach Norden gekommen ist, läßt vermuten das große Adressen noch einmal alles eingesammelt haben. Immerhin ging es hier um einige Millionen Aktien, was Finanzkraft erfordert.

Da die Aktie kurzfristig wieder überkauft ist, sollte man sich nach unten absichern. Ob die 114,90 € Unterstützung noch einmal einen Angriff überlebt ist sehr fraglich.

Angehängte Miniaturbilder

  • Angehängte Grafik: SAP.png

Unbekannt:
Deutschland ohne Ausländer ist wie ein Klavier ohne schwarze Tasten.

Elmar Brähler:
Ausländerfeindlichkeit ist die Einstiegsdroge zum Rechtsextremismus.

Isaak Asimow:
Gewalt ist die letzte Zuflucht der Unfähigen.

Thomas Gottschalk: Ausländerfeindlichkeit ist ein Zeichen von Dummheit.

Refugees welcome

#31 Mitglied ist offline   BrokerAgent 

  • Forenmitglied
  • Gruppe: Benutzer
  • Beiträge: 263
  • Registriert: 04. Mai 05

Geschrieben 07. Juni 2005 - 16:12

Meiner Meinung nach wird der Wert derzeit auch für Neueinsteiger immer interessanter. Heute berührt SAP erstmal wieder die 139€ Marke und nähert sich damit immer eindrucksvoller der Hürde von 140€, die SAP diesmal wie ich denke zweifelsfrei nehmen wird. Wenn dem dann wirklich so ist sind Kursprünge bis 160€ drin.

#32 Mitglied ist offline   Aktiencrash 

  • Forenmitglied
  • Gruppe: Ehrenmitglied
  • Beiträge: 8.905
  • Registriert: 14. August 03


Geschrieben 07. Juni 2005 - 16:52

BrokerAgent, 07.06.2005, 17:12:

Meiner Meinung nach wird der Wert derzeit auch für Neueinsteiger immer interessanter. Heute berührt SAP erstmal wieder die 139€ Marke und nähert sich damit immer eindrucksvoller der Hürde von 140€, die SAP diesmal wie ich denke zweifelsfrei nehmen wird. Wenn dem dann wirklich so ist sind Kursprünge bis 160€ drin.

Wenn SAP über 137,50 € auf Wochenschlußbasis schließt, würde das ein neues Kaufsignal geben.

Die nächste Hürde würde im Anschluß bei ca. 169,60 € liegen.

Die Indikatoren haben bis jetzt pos. Divergenzen, was einen Durchbruch durch die 169,60 € unterstützen würde. Der RSI kommt hier allerdings schon in den überkauften Bereich und somit muß man hier auch bei Durchbruch durch die 169,60 €, mit einer anschließenden Konsolidierung rechnen.

Sollten der Kurs auf Wochenbasis über 137,50 € schließen, hätte man wenigstens einen neuen Trend (hier mal grau angedeutet). Der Aufwärtstrend hätte eine Verzinsung von ca. 48,4 % pro Jahr.


Die Aktie hat mich übrigens 300 € gekostet und nur weil ich gegen den Trend gewettet habe :D .

Angehängte Miniaturbilder

  • Angehängte Grafik: SAP.png

Unbekannt:
Deutschland ohne Ausländer ist wie ein Klavier ohne schwarze Tasten.

Elmar Brähler:
Ausländerfeindlichkeit ist die Einstiegsdroge zum Rechtsextremismus.

Isaak Asimow:
Gewalt ist die letzte Zuflucht der Unfähigen.

Thomas Gottschalk: Ausländerfeindlichkeit ist ein Zeichen von Dummheit.

Refugees welcome

#33 Mitglied ist offline   BrokerAgent 

  • Forenmitglied
  • Gruppe: Benutzer
  • Beiträge: 263
  • Registriert: 04. Mai 05

Geschrieben 09. Juni 2005 - 13:21

Zitat

FRANKFURT - HelabaTrust hat die Aktien des größten deutschen Softwareherstellers SAP  von 'Halten' auf 'Verkaufen' herabgestuft. Zwar dürften unterstützt durch den Höhenflug des US-Dollars die Lizenzerlöse auch im laufenden Quartal wieder zweistellig zulegen, hieß es in einer Studie vom Mittwoch. Angesichts einer sich abkühlenden Konjunktur in Nordamerika und einer nachlassenden Gewinndynamik der US-Unternehmen sollten die Zuwachsraten in dieser Region in der zweiten Jahreshälfte jedoch abflachen. Als fairen Wert für die SAP-Aktie nannte Analyst Michael Busse 122 Euro.

Was sagt ihr dazu? Gestern hat die Aktie um etwa 1% abgegeben. Die heutigen Verluste sind glücklicherweise wieder ausgeglichen worden. Der Chart sieht trotzdem meiner Meinung nach gut aus.

#34 Mitglied ist offline   BrokerAgent 

  • Forenmitglied
  • Gruppe: Benutzer
  • Beiträge: 263
  • Registriert: 04. Mai 05

Geschrieben 14. Juni 2005 - 13:15

Jetzt sieht der Chart eigentlich garnicht mehr gut aus. Der Aufwärtstrend scheint gebrochen. Ich hab mir überlegt einen SL bei 136 zu setzen und zumindest einen Teil oder alle meine Aktien zu verkaufen. Was haltet ihr davon?

Angehängte Miniaturbilder

  • Angehängte Grafik: sap.JPG


#35 Mitglied ist offline   Toni 

  • Chartfundi
  • Gruppe: Benutzer
  • Beiträge: 8.937
  • Registriert: 29. Januar 05

Geschrieben 14. Juni 2005 - 13:32

Bei ca. 140 ist ein Widerstand, gebildet durch mehrere
lokale Hochs der letzten Monate. Wird schwierig, den zu
durchbrechen bei einem KGV von 25 für 2006 (nach
Onvista.de).

Wenn die nächsten Quartalszahlen nicht phänomenal ausfallen,
sehe ich einen lockeren Stop-Loss als die beste Möglichkeit.
Per aspera ad astra!

11 Jahre Mitgliedschaft

Halbmarathon in 02:13:44
10 km in 00:50:50

#36 Mitglied ist offline   BrokerAgent 

  • Forenmitglied
  • Gruppe: Benutzer
  • Beiträge: 263
  • Registriert: 04. Mai 05

Geschrieben 14. Juni 2005 - 15:09

Na ja, ich hätte eigentlich erwartet, dass der Widerstand gebrochen wird. Sah eigentlich auch alles danach aus. Kurzfristig lag ein Tageshoch sogar bei 140,40 aber danach ist der Kurs dann doch wieder eingebrochen und fällt jetzt seit mehreren Tagen. Und wenn ich mir den Chart so angucke kann es wieder eine Zeit dauern bis die 140,00 wieder in Angriff genommen werden wird. Aber ein paar Tage werd ich noch abwarten. :'(
PS: Wann kommen denn die Quartalszahlen von denen würd ich mir nämlich ehrlich gesagt doch noch einen ordentlichen Schub erhoffen? Wo kann man sowas eigentlich im Allgemeinen einsehen?

#37 Mitglied ist offline   JohnnyNash 

  • Forenmitglied
  • Gruppe: Benutzer
  • Beiträge: 1.407
  • Registriert: 19. November 04


Geschrieben 14. Juni 2005 - 15:17

Zitat

Na ja, ich hätte eigentlich erwartet, dass der Widerstand gebrochen wird. Sah eigentlich auch alles danach aus. Kurzfristig lag ein Tageshoch sogar bei 140,40 aber danach ist der Kurs dann doch wieder eingebrochen und fällt jetzt seit mehreren Tagen.
Wie kommst du auf 140,40 :ask:
Das Tageshoch lag freitags in Frankfurt bei 139,30€ und im Xetra bei 139,35€


#38 Mitglied ist offline   JohnnyNash 

  • Forenmitglied
  • Gruppe: Benutzer
  • Beiträge: 1.407
  • Registriert: 19. November 04


Geschrieben 14. Juni 2005 - 15:19

Dazu mal kurz eine Frage:
Nehmen wir mal an, ich habe ein Short-Zerti mit einem Knock-Out bei 139,35€.
Wird dieser Schein nun ausgeknockt oder nicht?
In Frankfurt wurde die Schwelle nicht berührt, im Xetra schon.

Welcher Kurs zählt für die Emittenten?


#39 Mitglied ist offline   Dimka 

  • Forenmitglied
  • Gruppe: Benutzer
  • Beiträge: 1.126
  • Registriert: 02. Februar 05

Geschrieben 14. Juni 2005 - 20:49

BrokerAgent, 14.06.2005, 16:09:

Wo kann man sowas eigentlich im Allgemeinen einsehen?

http://www.hv-info.d...e.php4?letter=S

da findest du es! :thumbsup:

#40 Mitglied ist offline   desesperado 

  • Geduld ist der Schlüssel zum Glück
  • Gruppe: Gelöscht
  • Beiträge: 2.865
  • Registriert: 08. Oktober 03


Geschrieben 15. Juni 2005 - 22:28

S-k-o-r-p-i-o-n, 14.06.2005, 16:19:

Dazu mal kurz eine Frage:
Nehmen wir mal an, ich habe ein Short-Zerti mit einem Knock-Out bei 139,35€.
Wird dieser Schein nun ausgeknockt oder nicht?
In Frankfurt wurde die Schwelle nicht berührt, im Xetra schon.

Welcher Kurs zählt für die Emittenten?

soweit ich weiß XETRA ;)
wird das nicht im Verkaufsprospekt beschrieben? ich mag diese Verkaufsprospekte nicht, schlimmer als Juristendeutsch :angry: (welches ich einigermaßen beherrsche)

bei den Zertis von der CoBa auf den Dax ist im Verkaufsprospekt XETRA angegeben,

aber wie vor einiger Zeit gesagt, die Emittenten legen ihre Zertis ja unterschiedlich auf <_<

Dieser Beitrag wurde von desesperado bearbeitet: 15. Juni 2005 - 22:29

Wenn du weisst wohin die Kurse sich bewegen werden, dann erzähle es deinem Hund. Hast du keinen Hund, dann schreibe es auf ein Blatt Papier und wirf es in den Papierkorb. Joe Ross

 Weiterführende Informationen:

Themenoptionen:


  • 33 Seiten +
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • Letzte »
  • Du kannst kein neues Thema starten
  • Antworten nicht möglich