Wertpapier Forum: Goldpreis - Entwicklung

Zum Inhalt wechseln

  • 242 Seiten +
  • 1
  • 2
  • 3
  • Letzte »
  • Du kannst kein neues Thema starten
  • Antworten nicht möglich

Goldpreis - Entwicklung alles was den Goldpreis beeinflusst, sowie Analysen und Schätzungen Thema bewerten: ***-- 7 Stimmen

#1 Mitglied ist offline   PrivatInvestor 

  • Forenmitglied
  • Gruppe: Benutzer
  • Beiträge: 221
  • Registriert: 03. September 08

Geschrieben 31. Dezember 2008 - 12:10

Hallo Leute,

Gold ist und wird ein Thema sein.

Schätzungen zufolge kann Gold im laufe der nächsten Jahre auf 2000 USDsteigen, das wären über 100% vom jetzigen Niveau.



Gold ist von vielen Faktoren abhängig.

Hier mal mein aktuelles Ranking:

1. Dollar ( ein schwacher Dollar beflügelt Gold )
2. Ölpreis ( spiegelt allg. Inflation/Deflation, steigender Ölpreis pusht Gold )
3. Investoren ( nach Abzug vieler Investoren, wird mit verstärkter Investition bei Fonds gerechnet )
4. Angebot/ Nachfrage ( in schlechten Zeiten erhöht man gern den Goldbestand, ob Privatanleger oder Länder wie China... )
5. Fördermenge ( nach Jahren von Senkungen wird diese nun wieder erhöht, nur wie schnell stellt sich die Frage )
6. Chart ( auf 5 Jahressicht trotz Korrektur noch im Aufwärtstrend )



Bericht:
http://www.welt.de/welt_print/article29011...lle-Faelle.html



Freu mich auf Meinungen, Diskussionen und Links .

Dieser Beitrag wurde von PrivatInvestor bearbeitet: 01. Juni 2010 - 13:37


 Weiterführende Informationen:

#2 Mitglied ist offline   TukTuk 

  • noch neu hier
  • Gruppe: Gesperrt
  • Beiträge: 9
  • Registriert: 15. Januar 09

Geschrieben 16. Januar 2009 - 15:32

Wo geht der Goldpreis ende ersten Quartal hin ??

#3 Mitglied ist offline   Delphin 

  • Forenmitglied
  • Gruppe: Benutzer
  • Beiträge: 3.585
  • Registriert: 20. März 07

Geschrieben 16. Januar 2009 - 15:37

Beitrag anzeigenPrivatInvestor, 31.12.2008, 11:10:

Schätzungen zufolge kann Gold im laufe des Jahres auf 2000 USD Steigen, das wären über 100% vom jetzigen Niveau.


Anderen Schätzungen zufolge kann der Goldpreis im Laufe des Jahres 2009 auf 400 USD sinken, das wären aber zum Glück nur etwas über -50% vom jetzigen Niveau.

#4 Mitglied ist offline   egbert02 

  • Forenmitglied
  • Gruppe: Benutzer
  • Beiträge: 601
  • Registriert: 02. Oktober 07

Geschrieben 16. Januar 2009 - 15:43

Ist doch ganz einfach: Steigt er auf 2000 USD -> freuen; fällt er auf 400 USD -> nachkaufen :D

#5 Mitglied ist offline   Delphin 

  • Forenmitglied
  • Gruppe: Benutzer
  • Beiträge: 3.585
  • Registriert: 20. März 07

Geschrieben 16. Januar 2009 - 15:51

Beitrag anzeigenegbert02, 16.01.2009, 14:43:

Ist doch ganz einfach: Steigt er auf 2000 USD -> freuen; fällt er auf 400 USD -> nachkaufen :D

:D Klar, Gewinne laufen lassen und Verluste vervielfachen. So gehört sich das! :thumbsup:

(Ich liebe diese Idee mit dem Nachkaufen. Aber bei meinem Aldi sind die Gelddruckmaschinen leider schon ausverkauft... :w00t: )

#6 Mitglied ist offline   relative 

  • Forenmitglied
  • Gruppe: Benutzer
  • Beiträge: 1.049
  • Registriert: 01. Dezember 08

Geschrieben 16. Januar 2009 - 16:04

Beitrag anzeigenPrivatInvestor, 31.12.2008, 11:10:

2. Ölpreis ( spiegelt allg. Inflation/Deflation, steigender Ölpreis pusht Gold )


sagt wer? erkenne keinerlei korrelation.

Zitat

4. Angebot/ Nachfrage ( in schlechten Zeiten erhöht man gern den Goldbestand, ob Privatanleger oder Länder wie China... )


wann haben länder mit ungedecktem geld jemals in krisenzeiten gold gekauft?
und warum ausgerechnet china? china hat einen dollar peg aufrechtzuerhalten und ein massives konjunkturprogramm zu finanzieren. wieso sollten die ausgerechnet jetzt anfangen gold zu kaufen?

Zitat

5. Fördermenge ( nach Jahren von Senkungen wird diese nun wieder erhöht, nur wie schnell stellt sich die Frage )


quelle? minenprojekte gehen derzeit reihenweise pleite.
wo hast du die fördermengenerhöhung gesehen?

Zitat

6. Chart ( auf 5 Jahressicht trotz Korrektur noch im Aufwärtstrend )


chartanalyse auf 5 jahre ist nicht nur bei gold unsinn...


ich rechne nicht mit einem fallenden goldpreis, erst recht nicht in USD, aber die argumentation überzeugt mich nicht wirklich...

#7 Mitglied ist offline   DrFaustus 

  • Forenmitglied
  • Gruppe: Benutzer
  • Beiträge: 3.605
  • Registriert: 27. Februar 06

Geschrieben 16. Januar 2009 - 16:08

Was interessiert euch der Goldpreis in USD? Oder habt ihr den Dollar gehedgt?

Zitat

wann haben länder mit ungedecktem geld jemals in krisenzeiten gold gekauft?
und warum ausgerechnet china? china hat einen dollar peg aufrechtzuerhalten und ein massives konjunkturprogramm zu finanzieren. wieso sollten die ausgerechnet jetzt anfangen gold zu kaufen?

Es wurde doch schon vermeldet, dass China seine Reserven auf 4000 t aufstockt. Warum sie das tun musst du sie wohl selbst fragen...

http://www.china-observer.de/index.php?ent...ry081119-112617

Dieser Beitrag wurde von DrFaustus bearbeitet: 16. Januar 2009 - 16:11

"Bankraub ist eine Unternehmung von Dilettanten. Wahre Profis gründen eine Bank."
(Bertolt Brecht)

#8 Mitglied ist offline   PrivatInvestor 

  • Forenmitglied
  • Gruppe: Benutzer
  • Beiträge: 221
  • Registriert: 03. September 08

Geschrieben 20. Januar 2009 - 15:32

sagt wer? erkenne keinerlei korrelation.

A:Am 15 Min. Tick chart sehr leicht zu erkennen.




quelle? minenprojekte gehen derzeit reihenweise pleite.
wo hast du die fördermengenerhöhung gesehen?

A:Etliche News berichten über Fördermengen erhöhung verschiedenster Minen.
Sowie wiederaufnahme Stillgelegter.



chartanalyse auf 5 jahre ist nicht nur bei gold unsinn...

A:Ist möglich, aber Gold ist kein Unternehmen das Führungsschwankungen unterliegt.
Wohl eher ein Status Symbol das in unserer Gesellschaft nicht an Wert verliert. Ganz im Gegenteil.

#9 Mitglied ist offline   XYZ99 

  • der wahre Dagobert
  • Gruppe: Benutzer
  • Beiträge: 4.611
  • Registriert: 13. Januar 09

Geschrieben 20. Januar 2009 - 21:08

Beitrag anzeigenPrivatInvestor, 20.01.2009, 14:32:

Wohl eher ein Status Symbol das in unserer Gesellschaft nicht an Wert verliert. Ganz im Gegenteil.

Gerade der Wert von Statussymbolen dürfte ein der Mode besonders unterworfener sein. Daher glauben wohl auch nicht wenige, dass Gold nur als Schmuck wirkliche Bedeutung beikommt.
Remember, the market is designed to fool most of the people most of the time. - Jesse Livermore

#10 Mitglied ist offline   steff123 

  • Forenmitglied
  • Gruppe: Benutzer
  • Beiträge: 825
  • Registriert: 25. Dezember 06

Geschrieben 20. Januar 2009 - 23:52

Goldpreis 2009: 350 kg Äpfel ;)

Dieser Beitrag wurde von steff123 bearbeitet: 20. Januar 2009 - 23:52

Das Urteil der Menge mache dich immer bedenklich, aber niemals verzagt. (Platon)
Wer in der Demokratie die Wahrheit sagt, wird von der Masse getötet. (Platon)
Und wenn alle anderen die von der Partei verbreitete Lüge glaubten – wenn alle Aufzeichnungen gleich lauteten –, dann ging die Lüge in die Geschichte ein und wurde Wahrheit. (George Orwell)

#11 Mitglied ist offline   pauku1 

  • Forenmitglied
  • Gruppe: Benutzer
  • Beiträge: 450
  • Registriert: 05. März 07

Geschrieben 21. Januar 2009 - 00:15

Beitrag anzeigensteff123, 20.01.2009, 23:52:

Goldpreis 2009: 350 kg Äpfel ;)


oder ein Anzug

" An ounce of gold buys a decent suit " (alte amerikanische Weisheit)

#12 Mitglied ist offline   XYZ99 

  • der wahre Dagobert
  • Gruppe: Benutzer
  • Beiträge: 4.611
  • Registriert: 13. Januar 09

Geschrieben 21. Januar 2009 - 00:42

Beitrag anzeigenpauku1, 20.01.2009, 23:15:

oder ein Anzug

" An ounce of gold buys a decent suit " (alte amerikanische Weisheit)

Noch eine: an apple a day keeps the doctor away (oder war die gar brittisch?)

Beim Kurs von 350 Äppeln kann man sich also ein Jahr Krankenkasse sparen. Ist ja auch was.
Remember, the market is designed to fool most of the people most of the time. - Jesse Livermore

#13 Mitglied ist offline   relative 

  • Forenmitglied
  • Gruppe: Benutzer
  • Beiträge: 1.049
  • Registriert: 01. Dezember 08

Geschrieben 21. Januar 2009 - 01:20

Beitrag anzeigensteff123, 20.01.2009, 22:52:

Goldpreis 2009: 350 kg Äpfel ;)


ich füge bei gelegenheit mal Äpfel/Gold ein:

Eingefügtes Bild

#14 Mitglied ist offline   XYZ99 

  • der wahre Dagobert
  • Gruppe: Benutzer
  • Beiträge: 4.611
  • Registriert: 13. Januar 09

Geschrieben 21. Januar 2009 - 02:28

Beitrag anzeigenrelative, 21.01.2009, 00:20:

ich füge bei gelegenheit mal Äpfel/Gold ein...

Und wieso nicht Äpfel gegen Birnen? Das wäre ja nun schliesslich wirklich interessant! Und nur das!
Remember, the market is designed to fool most of the people most of the time. - Jesse Livermore

#15 Mitglied ist offline   XYZ99 

  • der wahre Dagobert
  • Gruppe: Benutzer
  • Beiträge: 4.611
  • Registriert: 13. Januar 09

Geschrieben 21. Januar 2009 - 02:35

Und .... um auf den Gold-Faden zurückzukommen ....


Wie soll der Preis für Gold in Euro 2009 aussehen?

Oder zu viele unbekannte Variabeln? ($) Kommt immer auf den Blickwinkel an.
Remember, the market is designed to fool most of the people most of the time. - Jesse Livermore

#16 Mitglied ist offline   DrFaustus 

  • Forenmitglied
  • Gruppe: Benutzer
  • Beiträge: 3.605
  • Registriert: 27. Februar 06

Geschrieben 21. Januar 2009 - 08:41

Beitrag anzeigenXYZ99, 21.01.2009, 02:35:

Und .... um auf den Gold-Faden zurückzukommen ....


Wie soll der Preis für Gold in Euro 2009 aussehen?

Oder zu viele unbekannte Variabeln? ($) Kommt immer auf den Blickwinkel an.


Du bist ein Spaßvogel, oder?

Ja Unbekannte Variablen gibts es ein paar beim Goldpreis:

- Inflation (aber nicht nur im Euroraum, sondern Weltweit)
- Wirtschaftssituation
- Krisenerwartung der Marktteilnehmer
- Währungen
- Minengesellschaften
- Schmuckindustrie

um nur ein paar wichtige zu nennen...

Wenn jemand sagt er weiß wo der Goldpreis stehen wird, lügt er!
"Bankraub ist eine Unternehmung von Dilettanten. Wahre Profis gründen eine Bank."
(Bertolt Brecht)

#17 Mitglied ist offline   XYZ99 

  • der wahre Dagobert
  • Gruppe: Benutzer
  • Beiträge: 4.611
  • Registriert: 13. Januar 09

Geschrieben 21. Januar 2009 - 10:56

Beitrag anzeigenDrFaustus, 21.01.2009, 07:41:

Du bist ein Spaßvogel, oder?

In Dollar macht der Kurs gar keinen Spass, in Euro schon. Nette Entwicklung.
Remember, the market is designed to fool most of the people most of the time. - Jesse Livermore

#18 Mitglied ist offline   XYZ99 

  • der wahre Dagobert
  • Gruppe: Benutzer
  • Beiträge: 4.611
  • Registriert: 13. Januar 09

Geschrieben 24. Januar 2009 - 01:52

Beitrag anzeigenXYZ99, 21.01.2009, 09:56:

Nette Entwicklung.

Allzeithoch über 22000/kg. Und das entkoppelt vom Dollar. Die Panik bewirkt eben auch mal was beim trägen Gold. Das ist doch eine Basis für 2009.
Remember, the market is designed to fool most of the people most of the time. - Jesse Livermore

#19 Mitglied ist offline   xenon1 

  • def_0
  • Gruppe: Benutzer
  • Beiträge: 627
  • Registriert: 12. Februar 07

Geschrieben 24. Januar 2009 - 14:05

Gold in $
Tageschart.
Ausbruch erfolgt.

Ziel ist irgendwo ganz weit oben.

Angehängte Miniaturbilder

  • Angehängte Grafik: hc_screen_006.png


#20 Mitglied ist offline   Jared12 

  • Forenmitglied
  • Gruppe: Benutzer
  • Beiträge: 21
  • Registriert: 11. Januar 09

Geschrieben 24. Januar 2009 - 14:33

Bei der derzeitigen (weltweiten) Geldmengensteigerung durch Konjunkturprogramme und Banken-/Unternehmensschutzschirme muss in meinen Augen auf Sicht von 2 Jahren mit deutlichen Inflationstendenzen gerechnet werden.

Gold wird sich für Viele als inflationsgesichertes Wertaufbewahrungsmittel anbieten. Deshalb denke ich, dass die Nachfrage steigt und wir daher - sowohl in € als auch in $ - entsprechend deutlich steigende Goldpreise sehen werden. Bis zu welchem Preisniveau dieser Trend führt, lässt sich derzeit aus meiner Sicht nicht serös schätzen.

Gruß
Jared12

 Weiterführende Informationen:

Themenoptionen:


  • 242 Seiten +
  • 1
  • 2
  • 3
  • Letzte »
  • Du kannst kein neues Thema starten
  • Antworten nicht möglich