Nestlé S.A.

  • CH0038863350
957 Beiträge in diesem Thema

Geschrieben

Hallo!

 

Wohl jeder von uns hat schonmal was von Nestle, dem größten Lebensmittelkonzern der Welt gegessen.

Nestle hat dutzende Marken, darunter z.b. Mövenpick und Maggi (ausführliche Liste).

 

KGV2007e: 18,36 (G-Wachstum: 10%)

KGV2008e: 16,63 (G-Wachstum: 10%)

 

Dividendenrendite 2007e: 2,34

Dividendenrendite 2008e: 2,58

 

10-Jahres-Chart:

post-5594-1176542908_thumb.gif

 

Key Figures der letzten 5 Jahre im Überblick: Link

 

Das KGV ist nicht gerade niedrig, aber Nestle hat immer noch Steigerungsraten und ist im Lebensmittelgeschäft ein absolutes Schwergewicht. Ich finde, dass Nestle langfristig gesehen ein guter Value-Titel ist.

 

Wie seht ihr das?

 

- Der Boersifant

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

absolutes Basisinvestment !!! für nen Langfristanleger genau das richtige ... kann man quasi jederzeit kaufen, da eh selten billig zu haben.

 

Auch in Krisenzeiten ein "relativ" sicherer Hafen, wie ich finde.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Dann sind wir schon zwei, die Nestle gut finden. :)

 

Hat sonst noch einer eine Meinung zu Nestle, vielleicht auch Wayne oder Toni?

 

- Der Boersifant

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Ja, ich habe eine Meinung zu der Aktie, da brauche ich mir nur

den Langfristchart anzusehen, um zu erkennen, dass die Aktie

mir zu lahm ist. Denn der DAX lief besser (blau):

 

post-834-1176658202_thumb.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Hallo Toni,

 

Leg doch einfach mal den Beginn der Charts von 1988 auf 1990 :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Dachte eher von der fundamentalen Seite. :)

 

Die Vergangenheitsentwicklung interessiert mich insofern nicht so stark, weil für mich primär die Stabilität der Unternehmen zählt. Für die Stabilität opfer ich auch gerne ein paar Prozentchen.

 

- Der Boersifant

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben · bearbeitet von waynehynes

Hat sonst noch einer eine Meinung zu Nestle, vielleicht auch Wayne oder Toni?

@ Boersifant: Schick mir so ne Anfrage bitte per PN oder Email da ich von selber nicht alle Beiträge im Forum lese und ich dann gar nicht antworte. Bin eigentlich jetzt nur per Zufall draufgekommen.

 

Nestle:

Klare Aussage! Wird ab Mai in unserem Fonds auf jedenfall enthalten sein, da wir alle 3 Fan von dieser Aktie sind. Die fundamentale Seite sieht sehr gut aus. Nur leider habe ich sie zurzeit gerade nicht zur Hand. Ein absolut defensives Investment mit dem man auch schlechtere Zeiten an der Börse problemlos überstehen kann. Und hier wisst ja: Charts interessieren mich einfach nicht :P

 

Viele Grüße

 

W.Hynes

 

p.s. Wenn ich Zeit finde stell ich die Fundamentals hier rein

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

@ Boersifant: Schick mir so ne Anfrage bitte per PN oder Email da ich von selber nicht alle Beiträge im Forum lese und ich dann gar nicht antworte. Bin eigentlich jetzt nur per Zufall draufgekommen.

 

Ok. :)

 

Klare Aussage! Wird ab Mai in unserem Fonds auf jedenfall enthalten sein, da wir alle 3 Fan von dieser Aktie sind. Die fundamentale Seite sieht sehr gut aus.

 

Freut mich zu hören.

 

p.s. Wenn ich Zeit finde stell ich die Fundamentals hier rein

 

Das wäre toll! :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Nestle ist eine erstklassige Aktie.

Und die kann man immer kaufen, wenn man sie als Langfristinvestment sieht.

Bei Höchstständen im Kurs und der Marktindices ist Nestle für mich kein Kauf.

Ich kaufe nur in Schwächephasen unterbewertete Erstklassaktien.

Es muss ja nicht unbedingt Nestle sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

ich kann mich da nur anschliessen - bin grosser fan von dieser aktie. habe sie mir vor ca. einem jahr inzwischen ins depot gelegt und inzwischen schon einmal aufgestockt. aktien solcher art gehören in ein langfristen-depot, wie ich finde. vielen ist sie halt nicht sexy genug, wer will heute schon blue-chips :blink: ich persönlich bin mit der performance seit april 06 zufrieden...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

ist das bei nestle eine vorübergehende schwächephase, die zum einstieg genutzt werden sollte (von den kennzahlen her ist doch alles in ordung). oder hat man es hier schon mit einem langfristigen abwärtstrend zu tun?? :huh:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Die Bewertung der Aktie lässt m.E. momentan nur begrenzten Spielraum nach oben. Eine "Schwächephase" mit anschließenden explosiven Kursgewissen wirst du hier sicher nicht haben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Die Bewertung der Aktie lässt m.E. momentan nur begrenzten Spielraum nach oben. Eine "Schwächephase" mit anschließenden explosiven Kursgewissen wirst du hier sicher nicht haben.

 

ich seh nestlé auch nicht als kurzfrist-investment. langfristig sieht es dagegen doch weiterhin positiv aus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben · bearbeitet von Profi

Nestle:

Klare Aussage! Wird ab Mai in unserem Fonds auf jedenfall enthalten sein, da wir alle 3 Fan von dieser Aktie sind. Die fundamentale Seite sieht sehr gut aus. Nur leider habe ich sie zurzeit gerade nicht zur Hand. Ein absolut defensives Investment mit dem man auch schlechtere Zeiten an der Börse problemlos überstehen kann.

 

Viele Grüße

 

W.Hynes

 

p.s. Wenn ich Zeit finde stell ich die Fundamentals hier rein

 

hi, der wert würde mich auch interessieren. wie sieht es aus wayne, hast du zur zeit die zeit uns ein paar fundmentals näher zu bringen? :w00t: ?=

 

danke.

 

gruß marc

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

siehe PN die ich dir geschickt habe...

Nestle ist in unserem Fonds drin und wir sind sehr zufrieden mit der Position... Werde einige Kennzahlen und fair Values hier reinstellen wenn ich am Wochenende dazukomme.

 

Gruß

 

W.Hynes

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Guten Tag an alle,

 

ich habe ja versprochen, daß ich einen kurzen Bericht zu Nestle hier stellen werde. Der Grund warum wir hier investiert haben ist schlichtweg, dass wir einen echten Fels in der Brandung haben. Nestle vorzustellen ist daher in meinen Augen nicht notwendig, da es sich um größten Essens- und Getränkehersteller der Welt handelt.

 

Wichtig ist zu wissen in welche Bereiche sich Nestle unterteilt.

 

- Getränke

- Milchprodukte (Eis etc.)

- Fertiggerichte

- Schokolade, Konfekt und Gebäck

- Tierpflege

- Pharmazeutische Produkte

 

Umsätze & Margen

Getränke:

Hier konnte man die Umsätze zuletzt um 8% steigern auf 25,882 MCHF. Das schöne an dieser Sparte sind die hohen und konstanten Margen. In den letzten 5 Jahren schwankte die Marge zwischen 17.17% und 17.68%.

 

Milchprodukte:

Same thing here. Wachstum in 2005 und 2006 im Schnitt bei 8.6%. Die Margen konstant in den letzten 5 Jahren zwischen 11.16% und 12.06%. In allen Bereichen expandiert man sehr stark in die Emerging Markets und dies ist in meinen Augen die bessere Möglichkeit vom Boom dort zu profitieren als direkt in die Region zu gehen.

 

Fertiggerichte:

Hier wird es schon interessanter. Das Wachstum hat sich hier bei 5% eingependelt aber hier steigen die EBIT-Margen konstant an. Mittlerweile erzielt man aus 100 Euro Umsatz 13 Euro zur Deckung der Finanzverbindlichkeiten und Steuern.

 

Schokolade:

Auch hier werden stets konstante Margen von 11% erzielt, wobei leichte Tendenz nach oben. Auch hier sind die Umsätze aufgrund vereinzelter Akquisitionen zuletzt um 5% gestiegen.

 

Tierpflege:

Es klingt langweilig aber auch hier liegt das Wachstum im Schnitt zuletzt bei ca. 7% und die Margen sind vom soliden 14%er Bereich mittlerweile auf 15,15% angestiegen wobei ich hier eine weitere Verbesserung sehe. Dieser Bereich wird immer wichtiger. Die Umsätze spielen mit 10,000 MCHF schon einen ambitionierten Part im Unternehmen

 

Pharamzeutische Produkte:

Mein Lieblingsbereich im Unternehmen. Die Umsätze steigen hier im niedrigen zweistelligen Bereich bei Margen von über 30%. Ich erwarte für 2007 hier z.B. eine Marge von 33% nach zuletzt schon 31,94%.

 

Unterm Strich konnte man also in 2006 z.B. seine Umsätze 8% steigern. Das EBIT stieg dagegen um 12% was typisch ist für Nestle. Man kann konstant immer wieder seine Margen verbessern. Der Jahresüberschuß stieg um fast 14% was auch damit zusammenhängt dass das Unternehmen sehr solide durchfinanziert ist. Unterm strichen bleiben also fast 10% des Umsatzes als Gewinn hängen. Für ein konervatives Unternehmen ein irrer Wert.

 

Noch ein paar Key-Figures die mir hier jetzt spontan einfallen und die bei Nestle zu wahnsinnig überzeugen.

 

Der operative CF beträgt satte 11,676 MCHF Das ist ein Anstieg von 14% und zeigt die Qualität der GUV in der so gut wie keine Einmaleffekte oder gar Schönrechnungen stattfinden. Ein sehr konservativ und gut geführtes Unternehmen eben. Noch überzeugender wird aber die Situation bei Betrachtung des FCF. Dieser beträgt 7,018 MCHF. Es bleibt also mächtig Kohle für die Finanzierungsseite (Bsp: Rückkäufe von Aktien, Dividenden usw. übrig).. Wichtig ist natürlich auch die Verschuldung nicht unnötig nach oben zu treiben, da sich dies früher oder später in der GUV auswirken würde.

 

Zur Bilanz möchte ich gar nicht viel schreiben sondern vielleicht nur soviel: S&P ratet das Unternehmen mit einem AAA. Das heißt das Risiko dieses Unternehmens wird mit der eine Staatsanleihe gleichtgesetzt. Ein einmaliger Wert. Weiterhin positiv bewerte ich auch die Übernahme von Gerber (Babynahrung). Die Firma hat man für über 9 Milliarden CHF übernommen und deckt damit fast ganz Amerika als Markt ab.

 

Humm schon wieder soviel Text daher möchte ich es jetzt kurz machen:

Ein faires KGV sehe ich bei 19,5. Dieses Niveau erreichte die Aktie zuletzt aber in 2003. Danach folgte ein KGV von jeweils 18 ehe wir letztes Jahr wieder auf 19 gestiegen sind und aufgrund des guten Ratings und der Beliebtheit von Value setze ich einfach ein faires KGV von 19,5 an

 

Der Gewinn je Aktie kann natürlich auf gut der guten Planbarkeit des Unternehmens ziemlich exakt vorausgesagt werden. Für 2007 erwarte ich einen Anstieg von 12% und für 2008 nochmal von knapp 11%.

 

Fair Value 2007: 521,99 CHF

Fair Value 2008: 579,25 CHF

 

Viele Grüße

 

W.Hynes

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben · bearbeitet von Profi

post-4961-1185719670_thumb.png

 

die eingenkapitalrendite beträgt 18,6 %.

grundsätzlich hätte ich vermutet, dass das unternehmen rentabler arbeitet. :huh:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Die GKR von Nestle beträgt 10%. Die Rendite von 10jährigen Staatsanleihen beträgt 4.32%. Beide Papiere haben ein TripleA. Von daher ist die Rendite absolut i.O.

 

Gruß

 

W.Hynes

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben · bearbeitet von Toni

die eingenkapitalrendite beträgt 18,6 %.

grundsätzlich hätte ich vermutet, dass das unternehmen rentabler arbeitet. :huh:

12% sind Durchschnitt des S&P500, Buffett setzt min. 15% voraus. Insofern ist die EKR gut!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben · bearbeitet von Sladdi

Hi,

findet Ihr nicht, daß Ihr für Nestle ein wenig zu viel bezahlen müßt?

 

EPS 06: 7,25 EUR

Kurs: 277 EUR => KGV 38

 

Nestle hat ein EKR von 18% und schüttet immer ca. 40% seines Gewinnes aus. Das bedeutet, daß das EK vom

(1-0,4)*18%=10,8% anwächst. Bei konstanter EKR würde im nächsten Jahr der Gewinn also auch 10,8% höher liegen.

 

Nun vergleiche ich das mal mit meinem DCF-Rechner:

Bei einer 10jährigen Wachstumsphase müßte der Gewinn (7,25 EUR) jährlich um 24% steigen, um ein KGV von 38 zu rechtfertigen.

Daß würde aber nur gehen, wenn die EKR stark wachsen und die Ausschüttungen gleichzeitig stark sinken würden.

 

Natürlich kann die EKR auch gesteigert werden, indem die EKQ gesenkt wird, aber damit würde Nestle einen Teil seiner Qualitäten (Sicherheit) verlieren.

 

Gruß

Sladdi

 

Ich habe bei der Umrechnung CHF/EUR einen falschen Wert genommen. Die Rechnung ist damit hinfällig.

 

Gruß

Sladdi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

zum KGV habe ich doch schon was geschrieben....

Gruß

 

W.Hynes

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

12% sind Durchschnitt des S&P500, Buffett setzt min. 15% voraus. Insofern ist die EKR gut!

 

 

das weiß ich schon. jetzt verglecihe die rendite aber mal mit jnj, unilever oder so. da ist nestle aber dickes schlusslicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben · bearbeitet von Toni

Nestle läuft ja auch schlechter als der DAX, siehe meinen Vergleichschart am Anfang

dieses Threads. Wäre mir zu lahm...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden