andy

Richtlinien für die Themeneröffnung

Geschrieben

Schnelllink zu den wichtigsten Angaben

 

Liebe Forenmitglieder!

 

Das Forum ist eine optimale Möglichkeit sich über seine Geldanlagen auszutauschen. Ein besonderer Vorteil ist, sein Fondsdepot vorzustellen um Feedback zu bekommen - und das meist sehr kompetent und vorallem unabhängig. Selbst die gemeinsame Erstellung eines Fondsdepot ist hier möglich.

 

Leider wird die Hilfsbereitschaft und der Wissens - und Erfahrungsvorsprung der helfenden Leute von vielen, meist neuen Usern, nicht honoriert. Raus kommen ungenaue Beschreibungen zur persönlichen Situation und kaum erwähnte Bedingungen für ein Fondsdepot.

 

Doch genau solche Informationen sind unerlässlich um mit dem Fragensteller eine vernünftige Lösung erarbeiten zu können. Ohne Nachfragen seitens der Helfenden geht also nichts - irgendwann wird dies aber zu mühsam und die helfende Fraktion wird immer kleiner.

 

Dagegen wollen und müssen wir etwas tun. Ähnlich wie im Aktienbereich ist es notwendig, Richtlinien für eine Themeneröffnung zu erarbeiten. Dies verlangt Vorarbeit von jedem Einzelnen, belohnt wird er aber mit einer präzisen Beratung zu seinem Anliegen - und das völlig kostenlos und unabhängig.

 

Nachfolgend werden die Richtlinien erklärt und in übersichtlicher Weise dargestellt.

Die angegebenen Punkten müssen in der Themeneröffnung enthalten sein. Leute, die diesen Richtlinien nicht folgen, müssen damit rechnen, das ihr Thema von den Administratoren und Moderatoren kommentarlos geschlossen werden.

 

Allgemeine Vorarbeit

 

 

1. Einlesen und Forensuche benutzen:

 

Lest euch zu Erst einige Zeit lang in das Thema ein. Durch das Lesen vergrößert man schnell seinen Wissensstand und ihr bekommt ein besseres Gefühl für euer Anliegen. Gleichzeitig seit ihr in der Lage, präzisere Fragen zu stellen und Antworten besser zu verstehen.

Oftmals gab es Leute, die in einer ähnlichen Situation wie ihr waren und ihr könnt dadurch schon erste Handlungsvorschläge bewerten und abschätzen.

 

2. Die richtige Themenkennzeichnung:

 

Ein Thementitel wie: "Depot bewerten", "Eure Meinung zum Depot" werden nicht mehr akzeptiert, da sie nichts über euer spezielles Anliegen aussagen. Der Thementitel sollte so weit wie möglich auf eure spezielle Situation eingehen.

Beispiele:

 

post-182-1181515202_thumb.png

 

post-182-1181515207_thumb.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Um schnell einen vollständigen Beitrag zu schreiben, könnt ihr folgenden Code kopieren:

 

1. Erfahrungen mit Geldanlagen
2. Darstellung von bereits vorhandenen Fondspositionen (ISIN angeben)
3. Zeitliche Aufwandsbereitschaft für eure Fondsanlage
4. Risikotyp/Risikobereitschaft/Umgang mit Verlusten

Optionale Angaben:
1. Alter
2. Berufliche Situation
3. Sparer-Pauschbetrag ausgeschöpft?

Über meine Fondsanlage
1. Anlagehorizont
2. Zweck der Anlage
3. Einmalanlage und/oder Sparplan?
4. Anlagekapital

 

Über meine Person

 

Pflichtangaben:

 

 

1. Erfahrungen mit Geldanlagen

Kleiner Abriss über eure bisherigen Erfahrungen an der Börse. Falls ihr noch keine Erfahrungen gesammelt habt, bitte auch angeben - denn jeder fängt mal an.

 

2. Darstellung von bereits vorhandener Fondspositionen (Fondsbezeichnung und ISIN angeben):

Besitzt ihr schon ein Fondsdepot? Dann gebt an, welche Fonds ihr bereits besitzt und bei welcher Fondsbank ihr seit.

 

3. Zeitliche Aufwandsbereitschaft für eure Fondsanlage:

Habt ihr Interesse am Marktgeschehen und wirtschaftlichen Prozessen? Beobachtet ihr das Marktgeschehen und seid deswegen bereit, euch regelmäßig mit euren Fonds zu beschäftigen?

Oder wollt ihr euer Geld nur anlegen und habt kein großes Interesse oder Zeit euch zwischendurch weiter damit zu beschäftigen?

 

4. Risikotyp/Risikobereitschaft/Umgang mit Verlusten:

Wie geht ihr mit Verlusten um? Gehört ihr zu den Leuten, die längere Verlustmonate locker aussitzen oder könnt ihr es gar nicht ab, wenn eure Fonds (zeitweise) fallen.

Liegt euer Augenmerk auf Rendite oder Sicherheit?

 

Optionale Angaben:

 

 

1.Alter

2. Berufliche Situation

3. Sparer-Pauschbetrag ausgeschöpft?

4. Aktive und/oder passive Fonds gewünscht

 

 

Über meine Fondsanlage

 

Pflichtangaben:

 

 

1. Anlagehorizont

Wie lange wollt ihr euer Geld anlegen?

 

2. Zweck der Anlage

Altervorsorge, Auto, Immobilienkauf, größere Investition?

 

3. Einmalanlage und/oder Sparplan?

 

4. Anlagekapital:

Grobe Angaben über eure Möglichkeiten. Je genauer, desto bessere und treffendere Tipps könnt ihr erwarten.

 

 

 

Wir bedanken uns für die Mithilfe und Ideengebung bei diesem Thread bei folgenden Mitgliedern:

 

Chris1975_bayern

Elvis77

ghost_69

zz-80

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.