Haselnüsse

29 posts in this topic

Posted

Hallo Leute,

 

wer möchte mich aufklären, wie und wo hierzulande Haselnüsse gehandelt werden?

 

Ich bin selbst Erzeuger großer Mengen davon.

Habe aber keine Ahnung wie und zu welchem Preis in Deutschland gehandelt wird.

 

Für ein paar aufklärende Worte wäre ich sehr dankbar.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Haselnüsse....das könnte hier jetzt fast so interessant werden wie der Bienenthread. :P

 

Wieso bist du ein großer Erzeuger und weist nicht wie die Preise sind?

Was machst du denn bisher mit den Dingern?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Bisher lokal (im Ausland) verkauft - für einen nicht attraktiven Preis.

 

So, wie sieht es in Deutschland aus?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted · Edited by Elvis77

Glaube nicht, das dir hier jemand dazu viel sagen kann.

Diese Ressource dürfte außerhalb unseres Anlegerfokus liegen...

 

Frag doch mal bei Haselnussgroßhändlern an.

 

Hier ist mal eine Adresse:

 

AVELLANA Haselnussgrosshandel

Kölner Strasse 180-182

50226 Köln

 

T: +49 (22 34) 95 39 130

 

F: +49 (22 34 ) 95 39 150

 

 

www.avellana.de

info@avellana.de

 

Im Zweifel können die dir ganz bestimmt sagen, wo du dich hinwenden musst.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Naja, ein paar Kilo zur richtigen Jahreszeit nehme ich auch ab, aber Haselnüsse traden? Ne. :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted · Edited by ReX

hmm Ich kauf sie vll....

sagmal wieviel du früher verlangt hast . Interessiert mich^^

 

wo "Produzierst" du sie denn ?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Mach Du mir mal lieber die Angebote, von denen Du geschrieben hattest ;) (jedenfalls vor dem edit :-" )

Ich hab Dir übrigens auch eine PM geschickt zu dem Thema.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

man mag mich ja einen ewig mißtrauischen hund nennen, aber irgendwie erwarte ich hier schon mit spannung den moment, in dem uns eine beteiligung an dieser haselnuss-plantage angeboten wird....

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Nein, ich will nur meine Haselnüsse verkaufen. Und das nicht zu diesen lächerlichen Preisen wie die dort bezahlt werden.

 

Die Haselnüsse kommen sowieso dann nach Deutschland... Warum sollte ich den Großhändlern dort verkaufen, wenn ich als deutscher Bürger hier direkt verkaufen könnte?

 

Und außerdem will ich sowieso erstmal eine Vertrauensbasis aufbauen, das heißt von mir aus fangen wir mit kleinen Mengen an. Ist mir sogar lieber, ich will auch nicht übers Ohr gehauen werden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

versuch es hier mal

 

Anschrift

Ferrero Deutschland GmbH,

60624 Frankfurt am Main

Telefon: 069 / 68 05 - 0

Fax: 069 / 68 05 - 288

 

Sprecher der Geschäftsführung

Ludwig Koll

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

@ foerdi,

 

Aber vergiss nicht uns Bescheid zu geben was danach bei der ganzen Chose rausgekommen ist...

 

Wertpapier-forum als Vermittler zon Haselnussgeschäften... hahaha...

 

(nicht missverstehen, ich find's einfach geil...)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted · Edited by ReX

Ich finds sau lustig! mir taugts !

 

Vor allem wieso nicht ?!

 

Also hab dir PM zurück geschrieben. Hab wirklich grad viel Zeit und würde mir Spass machen das zu machen!

 

Auf ins Haselnussgeschäft! :thumbsup::lol:

 

 

(Das vor meinem edit. musste ich edit... war ja ein bisschen voreilig... :D ...und bevor ich alles kaufe und dann mein Lebenlang nur Haselnüsse essen kann... nein danke ;D )

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Rex,

 

Denk an WayneHynes Grundsatz: die Fundamentaldaten analysieren! Wenn du meinst, es ist ein Geschäft, dann überleg's Dir. Hast Du Connections in der Branche? Nutz sie. Hast sie nicht? Lass die Finger von der Sache.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Also beim ALDI sind die Dinger meines Wissens deutlich teuerer geworden letztes Jahr. Meine Mutter futtert meist lieber Haselnüsse und Mandeln als Süßigkeiten :)

 

200g, 99 Cent laut Preisliste habe ich rausgefunden, ich glaube die sind aktuell teurer...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Interessanter BtoB-Thread, ich hoffe daraus wird nicht ein Gammelnussskandal.

 

Bei Haselnüssen gibt es nämlich sehr grosse Unterschiede. Ferrero nimmt sicher nur AAA-Ware.

 

Gammelnüsse könnten evtl. noch als Brennmaterial angeboten werden, als sog. Nuss-Pellets

 

Fibo

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted · Edited by azan

Hallo, ich bin ebenfalls Erzeuger in grossen Mengen

und würde gerne mich euch anschliessen bei intersse bitte melden :thumbsup:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Hallo, ich bin ebenfalls Erzeuger in grossen Mengen

und würde gerne mich euch anschliessen bei intersse bitte melden :thumbsup:

 

Als Erzeuger hast du doch keinerlei Probleme.

Bei mir besorgen das doch die Eichhörnchen.

Die sind immer schneller als Ich.

Versuch es doch einmal mit diesen schönen Tierchen.

Die sind auch treu und kommen immer wieder.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Wenn dich doch mal an die entsprechenden Schoko-Firmen oder Backzubehördödel.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Hallo, ich bin ebenfalls Erzeuger in grossen Mengen

und würde gerne mich euch anschliessen bei intersse bitte melden :thumbsup:

 

 

Sind die aus Bioanbau ?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Hallo,

Die wichtigsten Haselnussexporteure sind die Türkei und Italien, das Hauptanbaugebiet der Haselnüsse liegt in der türkischen Schwarzmeerregion. Dort werden drei Viertel der weltweit erzeugten im Handel erhältlichen „Haselnüsse“ erzeugt und von türkischen Grosshaendlern an die ganze Welt exportiert. Erste Qualitaetswahre (mit einem Kaliber 13mm - 15mm ohne die Schale) kommt aus der Region Ordu und Giresun in der türkischen Schwarzmeerregion, dabei is es sehr wichtig das die Haselnüsse sehr wenig an Aflatoxine beinhaltet. Daher entscheiden sich Weltführende Marken aus der Schokoladenbranche für Haselnüsse aus der Region Ordu und Giresun (Türkei), welches Hazelnüsse zu einem sehr wertvollen Knabberspass macht.

Da die weltweit grössten Abnehmer von Haselnüssen jüdische Geschaeftsmaenner aus Deutschland und der Schweiz sind welche sich ein Monopol in der Schokkolodanbranche aufgebaut haben, wurde versucht eine Haselnuss Börse in Deutschland zu gründen, welches jedoch von den fünf grössten Grosslieferanten aus der Türkei nicht akzeptiert wird.

Haselnüsse gepflückt von Kinderhand.Monatelang arbeiten kurdische Familien gemeinsam mit ihren Kindern für einen Hungerlohn als Pflücker auf den Plantagen: zehn Stunden für umgerechnet 15 Euro am Tag. Weltweit kommt jede dritte Haselnuss aus dem Hochland um Ordu am Schwarzen Meer. Aber Schokocreme mit Nüssen haben diese Kinder noch nie probiert. Niedrige Herstellungskosten mit der höchsten Qualitaet sind sich die türkischen Grosslieferanten bewusst, daher entscheiden die Grosslieferanten der Türkei selber inbezug auf die Wertpreise für Haselnüsse, weil sie sich diesem handicap sehr bewusst sind.

 

Ich persöhnlich finde es sehr Schade das Wertpapiere im Haselnussgeschäften aus den Haenden von Kindern gewonnen wird, da tausende Kinder im Einsatz bei der Haselnussernte benutzt werden um Konkurenzfaehige Preise auf dem Weltmarkt anbieten zu können. Die türkische Regierung ist sich das natürlich bewusst, doch die Behörden in der Türkei sehen darüber hinweg da ein Kapital in milliarden Höhen in die Kassen reinfliessen. Sie sind das Knacken in der süssen Verführung – die Haselnüsse. Die türkischen Kinder, welche die Nüsse sammeln, stehen allerdings nicht auf der Schokoladenseite des Lebens und die Schweizer Schokoladenindustrie zittert um ihren guten Ruf. Jährlich kauft sie in der Türkei Zehntausende Tonnen Haselnüsse, die zum Teil wie schon vorher erklaert unter widrigsten Bedingungen geerntet werden.

 

 

Auf der webseite http://www.naturalhazelnuts.com oder http://www.turkishhazelnuts.com kann man die taeglichen Haselnuss Preise aus der Region Ordu (Türkei) erfahren.

 

 

Haselnüsse können bis zu jaehrlich minimum 300% Gewinn einbringen, jedoch wenn ein Haselnuss mal auf den Boden fallen sollte, weiss man nie wohin es hinrollt.

 

Hallo Leute,

 

wer möchte mich aufklären, wie und wo hierzulande Haselnüsse gehandelt werden?

 

Ich bin selbst Erzeuger großer Mengen davon.

Habe aber keine Ahnung wie und zu welchem Preis in Deutschland gehandelt wird.

 

Für ein paar aufklärende Worte wäre ich sehr dankbar.

 

 

Ich hoffe diese Webseiten helfen dir weiter.

 

Auf der webseite http://www.naturalhazelnuts.com oder http://www.turkishhazelnuts.com kann man die taeglichen Haselnuss Preise aus der Region Ordu (Türkei) erfahren.

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted · Edited by Drella

Schön, dass du dich für dieses Forum entschieden hast.

 

Du antwortest hier auf eine fünf Jahre alte Diskussion - ist dir dies bewusst? Arbeitest du dich von hinten nach vorne einmal durchs Forum? :lol:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Schön, dass du dich für dieses Forum entschieden hast.

 

Du antwortest hier auf eine fünf Jahre alte Diskussion - ist dir dies bewusst? Arbeitest du dich von hinten nach vorne einmal durchs Forum? :lol:

 

Ich bin eigentlich in der Maschinen Branche taetig und Ich bin Maschinenhersteller, aber mein Wissen teile ich gerne es sei denn es geht um Know-How :D

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted · Edited by Akaman

mein Wissen teile ich gerne es sei denn es geht um Know-How

Erstmal: willkommen im Forum. Aber dann gleich ein Huch?

 

Wenn wir das alle so handhaben, kann das Forum geschlossen werden.

 

Wolftech: was beabsichtigst du mit deinem Post? Sollen wir keine Haselnussprodukte mehr kaufen? Oder nur noch bestimmte?

 

Ich bin ratlos.

 

jedoch wenn ein Haselnuss mal auf den Boden fallen sollte, weiss man nie wohin es hinrollt

 

Wie wahr. Es sei denn, der Boden hätte eine klare Neigung.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

mein Wissen teile ich gerne es sei denn es geht um Know-How

Erstmal: willkommen im Forum. Aber dann gleich ein Huch?

 

Wenn wir das alle so handhaben, kann das Forum geschlossen werden.

 

Wolftech: was beabsichtigst du mit deinem Post? Sollen wir keine Haselnussprodukte mehr kaufen? Oder nur noch bestimmte?

 

Ich bin ratlos.

 

jedoch wenn ein Haselnuss mal auf den Boden fallen sollte, weiss man nie wohin es hinrollt

 

Wie wahr. Es sei denn, der Boden hätte eine klare Neigung.

 

Hallo als erstes,

 

Ich finde wir sollten mit überhaupt keinen Produkten mehr handeln die mit Kindersklaverei hergestellt werden, da wir somit die Kindersklaverei unterstützen und uns mitverantwortlich für dieses schreckliche Geschehen machen. Das gleiche gilt auch natürlich für die Kakaobohnen aus West Afrika oder Gold aus Uganda. Naja heutzutage interessiert es niemanden mehr woher die Wahre und unter welchen Bedingunen die Wahre herkommt. Hauptsache das Kapital stimmt und es wird wie verrückt gehandelt. Ich möchte hier keine Marken angeben aber jeder weiss welche riesen Konzerne nicht Schokolade für Kinder sondern Schokolade von Kinder weltweit vermakten mit Werbungen in der wiederum Kinder benutzt werden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now