Jump to content
Flasher

Acatis Aktien Global

Recommended Posts

Flasher
Posted

Hallo,

 

beim Stöbern durch die Welt der globalen Aktienfonds bin ich über einen Fonds gestolpert, der in den letzten 10 Jahren laut onvista noch vor DWS Vermögensbildungsfonds I und Lingohr mehr Rendite abgeworfen hat:

 

Daten:

Typ: Aktienfonds Global

Name: ACATIS AKTIEN GLOBAL FONDS UI

ISIN: DE0009781740

 

Der Fonds hat ein kleines Volumen von knapp 160 Mio obwohl er 1997 aufgelegt wurde. Auch die TER von 1,61 % liegt im Schnitt. Mehr als der DWS mit 1,45 und weniger als der Lingohr von 1,75.

 

160 Mio. sind zwar schon etwas knapp. Allerdings ist der Fonds damit nicht so träge, wie so manches Templeton Schwergewicht.

 

Das Factsheet:

http://www.universal...44/De0647T1.pdf

 

Das Verkaufsprospekt:

http://www.universal...DeVP_064700.pdf

 

Der Halbjahresbericht:

http://www.universal...DeHB_064700.pdf

 

 

Ich habe jetzt so nichts gefunden, was gegen dies Fonds sprechen sollte, allerdings vermute ich eher, dass ich etwas übersehen habe!

 

 

Was meint ihr zu dem Fonds?

 

Grüße,

 

Flasher

Share this post


Link to post
Jose Mourinho
Posted
post-4652-1182892846_thumb.png

Share this post


Link to post
BarGain
Posted

das nenn ich mal ne dreiste abzocke mit der performancefee ohne jedwede hürde....

schade, wäre fast bereit gewesen, mich mal näher mit dem teil auseinanderzusetzen.

Share this post


Link to post
Flasher
Posted

Danke Chris,

 

ich geh mir morgen eine Brille kaufen :D

Und ich hab mich schon gewundert.... und geschaut....

 

 

Grüße,

 

Flasher

Share this post


Link to post
Jose Mourinho
Posted

Manchmal genügt auch ein einfacher Post ohne Worte..... :-"

 

Fands auch schade um den guten Fonds..... :angry:

Share this post


Link to post
Laser12
Posted

Aus meiner Sicht ist der Fonds schlecht, weil seine Performance nicht nachhaltig generiert ist sondern aus dem 2000er Hype stammt:

post-2353-1182893508_thumb.png

Share this post


Link to post
DAX43
Posted

ist doch wieder einmal die gleiche Masche. Im Factsheet wird ein toller Chart ab 2004 gezeigt. Die Jahre davor werden verschwiegen. Wer macht schon gerne Reklame mit einem Verlust von bis zu 60%.

 

 

http://isht.comdirect.de/html/detail/main....&sTab=chart

 

DAX43

 

ich glaube bei dem Acatis steckt der Hendrik Leber mit drin. Der ist ein Buffett Fan und will ihn kopieren. Habe vor ein paar Wochen bei N-TV einen Bericht gesehen wie er in Omaha bei der HV von Berkshire war.

 

DAX43

Share this post


Link to post
BarGain
Posted
Habe vor ein paar Wochen bei N-TV einen Bericht gesehen wie er in Omaha bei der HV von Berkshire war.

ich entsinne mich..... der leber war der typ, der seine frau mitgeschleppt hat, um sich für ein paar juwelen um einen haufen haushaltsgeld entledigen zu lassen, ne? mal wieder ein typ der sorte, die holz mit in den wald schleppt :D

Share this post


Link to post
DAX43
Posted
ich entsinne mich..... der leber war der typ, der seine frau mitgeschleppt hat, um sich für ein paar juwelen um einen haufen haushaltsgeld entledigen zu lassen, ne? mal wieder ein typ der sorte, die holz mit in den wald schleppt :D

 

 

ja seine Frau durfte sich ein paar Klunker aussuchen...ein Diamantring war es . Antwort Leber : Da ich diesen Ring bei einer Firma von Berkshire gekauft habe , habe ich als Aktionär 20 % Rabbat bekommen. Da haben wir den Flug schon wiedr rauss...so in etwa war es.

 

DAX43

Share this post


Link to post
BarGain
Posted

wenn der mit der gleichen argumentation nicht nur seine elektronik bei mediamurks und co. einkauft, sondern auch seine fonds so managet, sollte man da besser die finger von lassen :D

Share this post


Link to post
DAX43
Posted
wenn der mit der gleichen argumentation nicht nur seine elektronik bei mediamurks und co. einkauft, sondern auch seine fonds so managet, sollte man da besser die finger von lassen :D

 

Leber bezeichnet sich als Value Anleger. Wenn er von einer Aktie überzeugt ist bleibt er stur dabei, egal was der Kurs treibt. Nur wenn sich fundamental etwas ändert handelt er.Sonnst hätte er die Singulus schon längst verkaufen müssen, aber nein , sein Fonds sitz mit 4,1% des Depots noch drin.

Ein paar nette Teile sind ja drin. Das Timing beherschen sie halt nicht. Linde hatte ich auch nach dem Umbau ganz weit oben auf meiner Watchliste.

 

Größte Positionen %

LINDE AG 8,3

Berkshire Hathaway 8,1

Premiere 7,8

Altria Group 6,0

ALLIANZ SE 4,2

Singulus Technologies 4,1

Johnson & Johnson 4,0

Pargesa 4,0

Merrill Lynch 3,5

State Bank of India

 

DAX43

Share this post


Link to post
Reigning Lorelai
Posted

Guten Morgen,

 

habe ich den Fonds nicht schon gestern irgendwo erwähnt oder bist du per Zufall draufgekommen Flasher??

 

Meine Meinung zu diesem Fonds:

Verantwortlich ist Hendrik Leber! Super Mann. Zweimal in Mannheim getroffen nur leider konnte ich ihn von Stratec nicht überzeugen. Dafür bin ich aber vor ein paar Wochen per Email mal kräftig mit dem Salzlaster über diese Wunde drüber gefahren :w00t:

 

Viele Grüße

 

W.Hynes

Share this post


Link to post
Flasher
Posted

@ waynehynes

 

Nein,nachdem ich wusste, dass du den DWS und Lingohr besparst habe ich angefangen weitere Alternativen in diesem Bereich zu suchen und bin über den hier diskutierten Fonds bei onvista search gestolpert.

Die performance fee ist aber eine ziemliche Abschreckung!

 

 

Grüße,

 

Flasher

Share this post


Link to post
Reigning Lorelai
Posted
@ waynehynes

 

Nein,nachdem ich wusste, dass du den DWS und Lingohr besparst habe ich angefangen weitere Alternativen in diesem Bereich zu suchen und bin über den hier diskutierten Fonds bei onvista search gestolpert.

Die performance fee ist aber eine ziemliche Abschreckung!

 

 

Grüße,

 

Flasher

Gebühren sind doch i.O. wenn die Performance stimmt.

Gruß

W.Hynes

Share this post


Link to post
Jose Mourinho
Posted

@Wayen.

 

Kein Problem mit (Performance) Gebühren, aber ist es das bei einem internationalen Fonds wirklich wert?

Ich meine: Nein.

Share this post


Link to post
skeletor
Posted

Ich halte Herrn Hendrik Leber auch für einen Top Börsenkenner und auch Fondsmanager, seine Strategie kann aber nicht jedem liegen.

Auch ein eher Deutschland ausgerichteter Manager wie DJE.

 

skeletor

Share this post


Link to post
Flasher
Posted
Gebühren sind doch i.O. wenn die Performance stimmt.

 

Wie jetzt? Aber Geiz ist doch geil, oder? :lol:

 

Ist diese Performance Fee eigentlich schon aus der Rendite herausgerechnet? In meinem jugendlichen Leichtsinn vermute ich jetzt: Ja das ist sie!

 

Ich glaube, dass muss jeder für sich selbst entscheiden, ob er diesen Fonds mit performance fee wählen würde in der Erwartung, dass sich diese Investition dann auch in höheren Renditen ausschlägt.

Vermutlich wieder ein Ratespiel :P

 

Grüße,

 

Flasher

Share this post


Link to post
Reigning Lorelai
Posted

ja ist sie

Share this post


Link to post
obx
Posted
das nenn ich mal ne dreiste abzocke mit der performancefee ohne jedwede hürde....

schade, wäre fast bereit gewesen, mich mal näher mit dem teil auseinanderzusetzen.

Grundsätzlich hast Du Recht. Hier gilt dies aber nur, wenn der Fond mehr als 6% als der MSCI World zugelegt hat, und die 10% beziehen sich dann hoffentlich nur ab den 6% Outperformance...

 

Andere Fonds sieht da durchaus dreister und zocken einen schon ab Outperformance überhaupt ab, auch wenn die nur bei 0,5% lag

Share this post


Link to post
BarGain
Posted
Hier gilt dies aber nur, wenn der Fond mehr als 6% als der MSCI World zugelegt hat

nope....

da steht klipp und klar für anteilsklasse A, daß der fonds nur 6% p.a. überschreiten muss, damit die gebühr fällig wird... da ist keinerlei ernsthafte hurdlerate definiert. und selbst die in anteilsklasse B genannten konditionen sind immer noch eine frechheit.

Share this post


Link to post
geheimflo
Posted

Hi,

 

nur damit ich´s richtig verstehe, von den rund 21%, die er auf ein Jahr gemacht hat, werden 10% von 15% Mehrperformance =1,5% Gebühr fällig, oder?

 

Würden ja immer noch 19,5% bleiben, so dramatisch finde ich das nicht.

 

Noch ein paar Infos: Läuft seit 10 Jahren, Jahresperformance ca. 14%. Inländisch, thesaurierend. Und bei der Diba ohne Ausgabeaufschlag, leider nicht sparplanfähig...

 

Gruß,

Flo

Share this post


Link to post
BarGain
Posted

nein, die 21% sind schon die nettorendite nach abzug aller kosten...

Share this post


Link to post
geheimflo
Posted

Stimmt, sorry. Dann wären es ohne die Fee ca. 23% gewesen, noch besser. Da würde ich zwar nicht hauptsächlich investieren, aber als alternative?

Share this post


Link to post
Elvis77
Posted · Edited by Elvis77

Im Grunde empfinde ich eine Performance Fee theoretisch als eine Frechheit.

Es sei denn, die Verwaltungsgebühr ist wirklich signifikant geringer.

 

Warum sollte ich einen Fondsmanager für Überperformance zusätzlich belohnen?

 

Genau dafür bezahle ich ihn ja mit den Managementgebühren.

Sonst würde ich ja gleich einen günstigen Indexfonds nehmen.

Ich zahle für aktive Fonds meistens über 1,2% mehr. Das sehe ich schon als die Gebühr für die er die Überperfomance liefern soll.

 

Macht er Performance, wird der Pott auch Größer und er bekommt ohnehin mehr fixe Gebühren. Sollte als Ansporn reichen.

Share this post


Link to post
Boersifant
Posted

Eben, sehr richtig. Eine Performancefee führt aktive Fonds ad absurdum. Wenn die Anleger dem Fondsmanagement schon Millionen pro Jahr reinblasen, dann ist es selbstverständlich, dass die Erfüllung des Jobs nicht noch eine Prämie bringt.

Wenn ich eine Herz transplantiert bekomme bezahle ich auch nicht am Eingang und dann nochmal, wenn ich überlebt habe.

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...