Jump to content
ghost_69

Keppler-Global Value-LBB-INVEST

Recommended Posts

ghost_69
Posted

@ all

 

Ein Neuer Fond, ein Neues Glück.

 

Keppler_Global_Value_LBB_INVEST.pdf

 

Seit dem 02.07.2007 gibt es einen Neuen Fond

aus dem Hause Keppler und LBB.

 

Anlageziel ist ein langfristiger Kapitalzuwachs. Hierzu investiert der Fonds mindestens 51% seines Vermögens in Aktien von internationalen Unternehmen. In Aktien von Unternehmen, die ihren Sitz in einem der weltweiten Schwellen- oder Entwicklungsländer (Emerging Markets) haben, kann der Fonds bis zu 49% seines Vermögens anlegen.

 

Mehr Daten habe ich noch nicht.

 

Der Ansatz gefällt mir schon, doch bleibt jetzt abzuwarten,

wie die wirkliche Aufteilung des Fonds wird.

 

Ghost_69 :-"

Share this post


Link to post
BarGain
Posted · Edited by BarGain

tja, da bist du mir mit der threaderstellung zuvorgekommen....

ich steuer dann mal die ersten dokumente bei....

 

factsheet:

 

vereinfachter verkaufsprospekt:

 

flyer:

 

 

was es zu dem ding noch zu sagen gibt:

 

geplant ist eine aufteilung von derzeit ca. 63% europa, 9% usa, rest EMs. die EM-länder sollen erstmal thailand, korea, malaysia, polen, brasilien, taiwan und die türkei sein.

 

der fonds darf derivate nutzen und ein risiko von insgesamt 200% eingehen. außerdem darf er in geringem maß (bis zu 10%) mit krediten hebeln.

da bis zu 10% andere fonds aufgenommen werden dürfen, sind auch dachfonds-merkmale nicht von der hand zu weisen.

 

positiv herausheben muss man heutzutage ja leider eine selbstverständlichkeit, nämlich den verzicht auf performance-fees.

 

die angepeilte TER liegt mit 1,75% für einen globalen fonds aber schon recht hoch.

 

keppler ist nur der berater.... letztendlich ausführend ist die LBB.

 

wegen seiner struktur und der (geplanten) strategie kann das ding ab 2009 wegen der abgeltungssteuer ein interessantes investment werden.

 

bei fondsweb.de gibt es schon einen eintrag des fonds, man kann also die entwicklung dort schon verfolgen. er ist aber derzeit praktisch noch nicht erhältlich. codi hat ihn gelistet, man kann ihn dort aber nicht handeln, ebase und FFB kennen ihn noch gar nicht.

 

der fonds ist in deutschland domiziliert und schüttet jährlich anfang juni aus.

 

 

also, wenig information ist das schonmal nicht... und das meiste kann man sich aus den hier hinterlegten downloads selbst raussuchen ;)

Share this post


Link to post
PSTVA
Posted

...habe noch was gefunden!

 

 

Rücknahmeabschlag bis zu 1%, zurzeit 0%.

 

MfG

Share this post


Link to post
Larry.Livingston
Posted
da bis zu 10% andere fonds aufgenommen werden dürfen, sind auch dachfonds-merkmale nicht von der hand zu weisen.

 

Darf eigentlich jeder unter UCITS 3 aufgelegte Fonds, mancherortens wird dies vom Sonderreglement des Fonds selbst eingeschränkt. Was mich mehr wundert ist das 10% hebeln mit Kredit.

Share this post


Link to post
BarGain
Posted · Edited by BarGain
Rücknahmeabschlag bis zu 1%, zurzeit 0%.

das wirst du in sehr vielen prospekten finden. ist genauso wie die festschreibung der managementvergütung und des AA bis zu xx % eine absicherung der KAG, ohne großen hickhack bisserl an den stellschrauben drehen zu können.

 

Was mich mehr wundert ist das 10% hebeln mit Kredit.

nun, so steht es jedenfalls im vollständigen verkaufsprospekt, den ich aber wegen der größengrenze hier leider nicht hochladen konnte:

 

Kreditaufnahme

Die Aufnahme von kurzfristigen Krediten für gemeinschaftliche Rechnung der Anleger ist bis zu 10 Prozent des Wertes des Sondervermögens zulässig, sofern die Bedingungen der Kreditaufnahme

marktüblich sind und die Depotbank der Kreditaufnahme zustimmt.

 

auch die derivate sind ja sowas wie ein hebeln.... hierzu zitiert aus dem vollständigen VP:

 

Die Kapitalanlagegesellschaft darf für das Sondervermögen als Teil der Anlagestrategie sowie zu Absicherungszwecken Geschäfte mit Derivaten tätigen. Tätigt die Kapitalanlagegesellschaft Geschäfte mit Derivaten zu Investitionszwecken, kann sich dadurch das Verlustrisiko des Sondervermögens zumindest zeitweise erhöhen. Durch den Einsatz von Derivaten darf das Marktrisikopotenzial des Sondervermögens verdoppelt werden. Unter dem Marktrisiko versteht man das Risiko, das sich aus der ungünstigen Entwicklung von Marktpreisen für das Sondervermögen ergibt.

Share this post


Link to post
PSTVA
Posted

...ja die eingebaute Stellschraube.

 

Für einen Fonds der 49% in EM anlegen will, ist er mir zu Europalastig 63% mit 9% USA aber mal abwarten

 

was für Unternehmen ins Depot kommen.

 

MfdG

Share this post


Link to post
Sirius
Posted · Edited by frank05
geplant ist eine aufteilung von derzeit ca. 63% europa, 9% usa, rest EMs. die EM-länder sollen erstmal thailand, korea, malaysia, polen, brasilien, taiwan und die türkei sein.

 

Keppler hat seine zwei sehr guten Fonds GLOBAL ADVANTAGE EMERG. MKTS (972996) und GLOBAL ADVANTAGE FUNDS-MAJOR MARKETS (972580) einfach in einem Fonds zusammengelegt, so ist mein erster Eindruck. Da ich diese beiden Fonds bereits besitze, ist mir dies an der Länder-Zusammensetzung des neuen Fonds sofort aufgefallen. Die gleichen sieben Schwellenländer und acht Industrieländer, die in den beiden Fonds enthalten sind:

 

http://www.ssga.fr/index.php?lg=en_GB&pg=93&p=1,0

 

http://www.ssga.fr/index.php?lg=en_GB&pg=93&p=2,0

 

Ich würde mich nicht wundern wenn es auch überwiegend die gleichen Aktien der beiden Fonds sind, die im neuen Fonds enthalten sind.

 

 

Mit dem neuen Fonds trägt er wohl der zunehmenden Bedeutung der Schwellenländer in der Weltwirtschaft Rechnung und sieht keinen Sinn mehr in einer Trennung zwischen alten Industrieländern und Schwellenländern in einem Weltfonds. Im Vergleich zum KEPPLER LINGOHR GLOBAL EQUITY hat der neue Fonds eine gleichmäßigere und breitere Länderaufteilung.

 

 

wegen seiner struktur und der (geplanten) strategie kann das ding ab 2009 wegen der abgeltungssteuer ein interessantes investment werden.

 

Genau darin sehe ich auch den Vorteil dieses Fonds gegenüber den herkömmlichen Weltaktienfonds und weltweiten Schwellenländerfonds. Das Problem der steuerschonenden Allokation zwischen den Aktienmärkten wird einem abgenommen, ähnlich wie in Aktien-Dachfonds, nur etwas kostengünstiger. Bisher hat Keppler mit seinen Fonds überzeugt, das Problem ist, wie beim Lingohr, sein Alter.

Share this post


Link to post
Elvis77
Posted · Edited by Elvis77
Bisher hat Keppler mit seinen Fonds überzeugt, das Problem ist, wie beim Lingohr, sein Alter.

 

Nochmal...Es ist völlig Banane ob Herr Lingohr mal das zeitliche segnet. Er spielt keine Rolle.

Das Unternehmen wird deswegen nicht aufgelöst und es ist ein quantitativer Fonds.

 

Im Grunde gilt ähnliches auch für Keppler. Individuelle Managementfähigkeiten spielen in diesen Fonds keine Rolle und die Unternehmen werden nicht mit ihren Gründern sterben.

 

Dann heist es eben später die Fonds werden nach der Lingohr-Strategie bzw. Keppler-Strategie geführt.

Share this post


Link to post
Sirius
Posted · Edited by frank05
Nochmal...Es ist völlig Banane ob Herr Lingohr mal das zeitliche segnet. Er spielt keine Rolle.

Das Unternehmen wird deswegen nicht aufgelöst und es ist ein quantitativer Fonds.

 

Im Grunde gilt ähnliches auch für Keppler. Individuelle Managementfähigkeiten spielen in diesen Fonds keine Rolle und die Unternehmen werden nicht mit ihren Gründern sterben.

 

Dann heist es eben später die Fonds werden nach der Lingohr-Strategie bzw. Keppler-Strategie geführt.

 

Im Prinzip hast Du recht. Ich habe gestern irgendwo im Lingohr-Thread gelesen, das der Computer nur die Vorauswahl trifft und die letzte Entscheidung, welche Aktien aufgenommen werden, der Manager trifft - deshalb gab es auch keine Aufnahme von Enron, obwohl der Computer diese Aktie "sehr empfohlen" hatte. Es stellt sich eben die Frage, wie viel Bedeutung diese Endauswahl durch den Manager an der Fondszusammensetzung hat ? Ich vermute aber, dass sie eher gering ist.

Share this post


Link to post
ghost_69
Posted

@ Bar Gain

 

tja, da bist du mir mit der threaderstellung zuvorgekommen....

ich steuer dann mal die ersten dokumente bei....

 

Zusammen sind wir stark ! :thumbsup:

Danke Dir Bar Gain

 

Ich war auch auf der Seite von der LBB,

konnte aber die Daten nicht downloaden,

finde diese Zusammenarbeit klasse !

 

post-3119-1183891241_thumb.jpg

 

Die Aufteilung gefällt mir schon sehr.

 

USA, GB, Deutschland und Frankreich sind in meinen Augen die Hauptmärkte,

dazu unsere europäischen Nachbarn Holland, Italien und Spanien runden die Sache ab

plus die Chancen aus den Schwellenländern, wobei ich besonders Wert auf Brasilien lege,

dazu vielleicht ein paar ausgesuchte Werte aus der Türkei und den Rest noch als

Beimischung ein klasse globaler Fond.

 

Der Rest wird sich zeigen.

 

Ghost_69 :-"

Share this post


Link to post
Stichling
Posted
Die Aufteilung gefällt mir schon sehr.

 

USA, GB, Deutschland und Frankreich sind in meinen Augen die Hauptmärkte,

dazu unsere europäischen Nachbarn Holland, Italien und Spanien runden die Sache ab

plus die Chancen aus den Schwellenländern, wobei ich besonders Wert auf Brasilien lege,

dazu vielleicht ein paar ausgesuchte Werte aus der Türkei und den Rest noch als

Beimischung ein klasse globaler Fond.

 

Dass Italien und Spanien die gleiche Gewichtung wie Deutschland bekommen, finde ich schon befremdlich. Skandinavien ist dagegen überhaupt nicht vertreten.

Share this post


Link to post
Jose Mourinho
Posted
Dass Italien und Spanien die gleiche Gewichtung wie Deutschland bekommen, finde ich schon befremdlich. Skandinavien ist dagegen überhaupt nicht vertreten.

 

Wie auch schon im Screenshot von Ghost steht, das ist doch keine starre Verteilung, der Fonds wird und muss sich im Lauf anpassen. Insofern würde ich hier weniger auf Einzelländer achten, vielmehr die Strategie betrachten - und die ist zugegebenermassen nicht die Schlechteste.

Share this post


Link to post
Pimboli
Posted

Hallo zusammen

 

Oh ein neuer Keppler Fond,

die sind meist nicht schlecht,

ob er hier seine beiden GAF's zusammenlegt

bleibt wohl abzuwarten.

 

Der Globale hat reichlich Finanzwerte

und wäre so sehr sicher und solide,

wobei der andere dann auf das Wachstum schielt,

beide zusammen, das könnte mir gefallen,

vielleicht bastelt er schonmal

an so eine Art eines Dachfonds für 2009.

 

Pimboli :thumbsup:

Share this post


Link to post
midnight_blue
Posted

bei ebase ist er schon drin!! :-"

 

 

mfg

Share this post


Link to post
chappli
Posted

..noch eine ergänzung zum fonds:

 

er enthält als top-position:

 

9,34% BERKSHIRE HATHAWAY INC. REGISTERED SHARES A DL 5

 

 

gruß chappli

Share this post


Link to post
woo73
Posted · Edited by woo73
..noch eine ergänzung zum fonds:

 

er enthält als top-position:

 

9,34% BERKSHIRE HATHAWAY INC. REGISTERED SHARES A DL 5

 

 

gruß chappli

 

Genau wie der Global Advantage Funds Major_Markets High.

Gefällt mir die Mischung. Obwohl bei einer "Zusammenlegung" der Anteil geringer sein müsste.

Share this post


Link to post
Sirius
Posted
..noch eine ergänzung zum fonds:

 

er enthält als top-position:

 

9,34% BERKSHIRE HATHAWAY INC. REGISTERED SHARES A DL 5

 

 

gruß chappli

Das war bisher eine sehr gute Aktie. Wenn Buffett allerdings stirbt, was in seinem Alter jederzeit sein kann, dürfte die Aktie aber erheblich an Wert verlieren.

Share this post


Link to post
wolf1a
Posted

ich habe dien Fonds für einen Sparplan ab 2009 auserkoren.

Ich möchte einen weitgened 100%-igen Value-Aktienfonds (keine Mischfonds, auch wenn diese gerade mal etwas besser dastehen)

 

Eswas unsicher macht mich, dass dieser Fonds in letzter Zeit kaum Interesse findet.

Einzig in einem Fonds-Exclusiv-Heft ist er mal als sehr gut geignete Langfrist-Anlage empfohlen worden.

 

Letztlich sind in diesem Fonds 2 bisher sehr gut gelaufenen Kepplerfonds verknüpft.

 

Gibt es etwas, was ich übersehen habe und gegen den Fonds als Langfristanlage spricht ?

Evtl. das derzeit relativ geringe Volumen ?

Gibt es noch jemanden, der diesen Fonds aktuell hält oder bespart ?

 

 

wolf1a

Share this post


Link to post
Stutz
Posted

Um die Demontage früher hochgelobter Fonds komplett zu machen, kommt auch noch dieser hier dran. Auch hier passt der Stoxx Europe 200 Midcaps laut morningstar.de am besten - verglichen mit dem Lingohr ist der Tracking Error zwar eine Spur grösser, aber die Korrelation ist immer noch sehr deutlich ersichtlich.

 

post-21142-0-09027400-1319542864_thumb.jpg

Quelle. Fondsweb

 

PS: ich hatte diesen Fonds - als ich das hier gefunden hatte, stand fest, dass ich mich sehr schnell von den Anteilen trennen würde.

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...