Jump to content
Larry.Livingston

Novo-Nordisk AS Navne-Aktier B DK 1

Recommended Posts

Kaffeetasse
Posted

Übergewichtet ist witzig in dem Zusammenhang... :w00t:

Share this post


Link to post
akista
Posted

http://www.finanzen.net/nachricht/aktien/Insulinhersteller-Novo-Nordisk-etwas-weniger-optimistisch-5021373

 

Aufgrund von Problemen in den USA muss Novo die obere Spanne seiner Jahresprognose von max. 9% Umsatzsteigerung auf 7% senken.

 

 

 

 

Die Halbjahreszahlen für I/2016 sind aber im Bereich der Erwartungen. Trotzdem Kurssturz um 8% und Kaufkurse bei rd. 45,50 €.

 

 

 

Share this post


Link to post
WOWMETA
Posted

Der dänische Pharmakonzern Novo Nordisk (ISIN: DK0060534915) wird für das Geschäftsjahr 2016 eine Zwischendividende in Höhe von 3,00 Kronen (ca. 0,40 Euro) ausschütten. Der Auszahltag ist der 23. August 2016. Ex-Dividenden Tag ist der 11. August 2016.

 

Quelle: https://wertpapiere.ing-diba.de/DE/Showpage.aspx?pageID=26&ISIN=DK0060534915&

Share this post


Link to post
mucben
Posted

Kaufkurse!!

Share this post


Link to post
Stoxx
Posted · Edited by Stoxx

Das vermeintliche und die hier so häufig hochgelobten defensiven Titel an einem Tag auch mal um mehr als 8% abgeben, regt mich zum Nachdenken an. Unabhängig von einer vielleicht seltenen Kaufgelegenheit oder nicht. Mein Fazit: Selbst denken und nicht der Masse folgen. Dennoch habe ich meine Position auf 3% des Gesamtdepotvolumens aufgestockt. Langfristig sollte die Story stimmen und den Kurs wieder Richtung Norden schicken.

Share this post


Link to post
Stockinvestor
Posted

Kaufkurse!!

 

Das ist die Frage.

 

Nur, weil etwas um 8 % gefallen ist, muss es immer noch nicht günstig sein.

 

Lt. Morningstar ist der Gewinn (TTM) 13,44 DKK.

Der Kurs liegt zurzeit bei 338,50 DKK. Daraus folgt ein KGV von ca. 25.

Reicht Dir ein Gewinnwachstum von 8 % (oberes Ende), um diesen Preis zu rechtfertigen?

Share this post


Link to post
Stoxx
Posted

Nur, weil etwas um 8 % gefallen ist, muss es immer noch nicht günstig sein.

Korrekt.

Share this post


Link to post
Stockinvestor
Posted · Edited by Stockinvestor

Das vermeintliche und die hier so häufig hochgelobten defensiven Titel an einem Tag auch mal um mehr als 8% abgeben, regt mich zum Nachdenken an. Unabhängig von einer vielleicht seltenen Kaufgelegenheit oder nicht. Mein Fazit: Selbst denken und nicht der Masse folgen. Dennoch habe ich meine Position auf 3% des Gesamtdepotvolumens aufgestockt. Langfristig sollte die Story stimmen und den Kurs wieder Richtung Norden schicken.

 

Der Kauf klingt für mich mehr nach Bauchgefühl als ein auf Zahlen basierendes Investment. Versucht Eure Investments doch mal mit ein wenig mehr Zahlen zu untermauern.

Share this post


Link to post
Stoxx
Posted

Das vermeintliche und die hier so häufig hochgelobten defensiven Titel an einem Tag auch mal um mehr als 8% abgeben, regt mich zum Nachdenken an. Unabhängig von einer vielleicht seltenen Kaufgelegenheit oder nicht. Mein Fazit: Selbst denken und nicht der Masse folgen. Dennoch habe ich meine Position auf 3% des Gesamtdepotvolumens aufgestockt. Langfristig sollte die Story stimmen und den Kurs wieder Richtung Norden schicken.

 

Der Kauf klingt für mich mehr nach Bauchgefühl als auf Zahlen basierendes Investment. Versucht Eure Investments doch mal mit ein wenig mehr Zahlen zu untermauern.

Das ist richtig. Die (Nachkauf-)Pos. war sehr klein, so dass es tatsächlich ein Kauf nach Bauchgefühl war.

Share this post


Link to post
Stoiker
Posted

Kaufkurse!!

 

Das ist die Frage.

 

Nur, weil etwas um 8 % gefallen ist, muss es immer noch nicht günstig sein.

 

Lt. Morningstar ist der Gewinn (TTM) 13,44 DKK.

Der Kurs liegt zurzeit bei 338,50 DKK. Daraus folgt ein KGV von ca. 25.

Reicht Dir ein Gewinnwachstum von 8 % (oberes Ende), um diesen Preis zu rechtfertigen?

 

Fairerweise muss man erwähnen, dass Novo Nordisk traditionell ein hohes KGV hat. Ich halte die Aktie bereits und habe in der Vergangenheit mehrfach aufgestockt.

 

So mies waren die Zahlen heute nicht:

 

 

Sales increased by 7% in local currencies

Sales increased by 7% in local currencies and by 5% in Danish kroner to DKK 54.7 billion.

 

  • Sales of Victoza® increased by 14% (13% in Danish kroner).
  • Sales of Tresiba® increased by 167% (161% in Danish kroner).
  • Sales in the USA increased by 7% (7% in Danish kroner).
  • Sales in International Operations increased by 11% (decreased 2% in Danish kroner).
  • Sales in Region China increased by 10% (5% in Danish kroner).

Operating profit decreased by 3% reported in local currencies and by 6% in Danish kroner to DKK 24.8 billion. Adjusted for the non-recurring income related to the partial divestment of NNIT and the income related to out-licensing of assets for inflammatory disorders, both in 2015, operating profit in local currencies increased by 8%.

 

Net profit increased by 7% to DKK 19.4 billion. Diluted earnings per share increased by 9% to DKK 7.63. Adjusted for the partial divestment of NNIT, net profit and diluted earnings per share increased by 22% and 23% respectively.

 

In May, IDegLira the combination of insulin degludec (Tresiba®) and liraglutide (Victoza®) received a positive 16-0 vote from FDA's Advisory Committee recommending the approval of the treatment for adults with type 2 diabetes.

 

In June, at an American Diabetes Association (ADA) hosted symposium the detailed results from the LEADER trial were presented, demonstrating that Victoza® significantly reduced the risk of major cardiovascular events by 13% versus placebo when added to standard of care in 9,340 adults with type 2 diabetes at high cardiovascular risk.

 

The Board of Directors has decided to introduce an interim dividend for 2016 of DKK 3.00 per share of DKK 0.20 that will be paid in August 2016.

 

For 2016, the range for expected sales growth has been narrowed to 5-7% and growth in adjusted operating profit is now expected to be 5-8%, both measured in local currencies. For 2017, Novo Nordisk has completed the majority of formulary negotiations in the USA and average prices after rebates are expected to be moderately lower, while the market access for the Novo Nordisk products is expected to remain largely unchanged.

 

Lars Rebien Sørensen, president and CEO: "Overall, we are satisfied with the performance in the first six months of 2016 where Victoza® and Tresiba® continued to deliver strong sales growth and Region China improved faster than expected. In the USA, the market environment is becoming increasingly challenging and contract negotiations for 2017 have reflected an intensifying price competition. In spite of this, we see significant growth opportunities based on our strong diabetes care portfolio".

 

Share this post


Link to post
Physiker
Posted · Edited by Physiker

Interessant finde ich bzgl. Zahlen auch den Wiki Artikel zu Diabetes. Die Schätzungen zu der Anzahl der Erkrankten wurde immer sehr viel früher erreicht, als ursprünglich gedacht.

So schätzte das IDF im Jahr 2009 mit 380 Mio Erkrankten für 2025. Aber bereits 2013 waren es 382 Mio.

2010 ging man dann von 439 Mio Erkrankten für 2035 aus. Nur zeigt der aktuelle Bericht der WHO schon 422 Mio Erkrankte.

Diabetes verbreitet sich bisher deutlich schneller, als die Experten seit Jahrzehnten vermuten.

 

Nachtrag: Aktuell geht das IDF von 642Mio Erkrankten für 2040 aus. Da die bisherigen Schätzungen scheinbar sehr konservativ waren, könnte diese Zahl vielleicht wieder viel früher erreicht werden. 2025???

 

So lange sich weltweit nichts grundsätzlich an unserem Lebensstil ändert, wird das wohl so weiter gehen.

Share this post


Link to post
Gaspar
Posted

Das vermeintliche und die hier so häufig hochgelobten defensiven Titel an einem Tag auch mal um mehr als 8% abgeben, regt mich zum Nachdenken

Novo ist nicht so defensiv. Defensiv ist vllt MRK oder Roche aus der Branche oder konsumorientierte Werte wie JNJ oder GSK.

 

Bei Pharmawerten kann sehr viel schief laufen, viel sind sehr hoch bewertet für das Risiko.

Share this post


Link to post
Kaffeetasse
Posted

In die Kerbe wollte ich auch noch schlagen...mit solchen Abschlägen ist bei Novo Nordisk schon deutlich eher zu rechnen als bei anderen "hochgelobten defensiven Titeln" oder breiter aufgestellten Pharmawerten.

Einfach weil viel an relativ wenigen Medikamenten hängt und alles am Bereich Diabetes...wenn da mal was Richtung Stammzellentherapie laufen sollte zur Regeneration von Bauchspeicheldrüsenzellen, da

Gute Nacht, Novo! :P

Share this post


Link to post
egbert02
Posted

In die Kerbe wollte ich auch noch schlagen...mit solchen Abschlägen ist bei Novo Nordisk schon deutlich eher zu rechnen als bei anderen "hochgelobten defensiven Titeln" oder breiter aufgestellten Pharmawerten.

Einfach weil viel an relativ wenigen Medikamenten hängt und alles am Bereich Diabetes...wenn da mal was Richtung Stammzellentherapie laufen sollte zur Regeneration von Bauchspeicheldrüsenzellen, da

Gute Nacht, Novo! :P

 

 

Sehe ich ähnlich - im Grunde genommen ist Novo ein High-Risk-Investment. Sobald es eine praktikable Heilung für Diabetes gibt - und die wird irgendwann kommen, da bin ich recht zuversichtlich -, dürfte der Kurs ins Bodenlose fallen...

Share this post


Link to post
Kaffeetasse
Posted

Soooo negativ bin ich da nicht. Der Tag ist sicher noch nicht allzu nah erstens und zweitens können die Verantwortlichen bei NN auch denken und beobachten die aktuelle Forschung genau.

Unternehmen wie Novo Nordisk, Becton&Dickson, Fresenius, FMC und Co. sind nach wie vor sehr interessant wegen der Überalterung der Gesellschaft in den Entwickelten Staaten.

 

Hab beim heutigen zweiten Abschlag mal bißchen zugelangt...müsste jetzt auch so knappe 3% vom Hauptportfolio ausmachen. :thumbsup:

Share this post


Link to post
Toni
Posted · Edited by Toni

DCF-Bewertung nach Methode Discounted Owner Earnings:

 

Benutzt wird hier das Excel-Sheet des Buchs The Warren Buffett Way von Robert G. Hagstrom.

 

1) Zunächst habe ich das Wachstum der sog. Owner Earnings der letzten 5 Jahre berechnet:

 

post-834-0-64200900-1471895679_thumb.jpg

 

Das ist ein sehr starkes Wachstum.

 

2) Ich nehme für die erste Phase an, dass das oben errechnete Wachstum beibehalten werden kann, was optimistisch ist, also 17%.

In der zweiten Phase nehme ich 5% an, was dem normalen Wirtschaftswachstum entspricht:

 

post-834-0-70627100-1471895620_thumb.jpg

Anmerkung: Alles in DKK, also nicht von den Dollarzeichen irritieren lassen!

 

Es ergibt sich ein (optimistischer) fair value von ca. 86,9 EUR.

Der aktuelle Kurs ist bei ca. 43 EUR, also haben wir eine sehr grosse Sicherheitsmarge!

Share this post


Link to post
Toni
Posted

Share this post


Link to post
Toni
Posted · Edited by Toni

Hatte mich oben verrechnet, hatte die falsche Anzahl Aktien genommen.

Habe die Rechnung korrigiert, es gibt doch eine grosse Sicherheitsmarge!

Share this post


Link to post
Toni
Posted · Edited by Toni

DCF-Bewertung nach Methode WACC Simple:

 

Berechnung des fairen Werts mittels DCF-Methode WACC-Simple von Aswath Damodaran.

Er hat seine Berechnungsmethode in eine iPad-App namens uValue überführt. Meine uValue-Eingaben wie folgt:

 

Das Umsatzwachstum habe ich das Umsatzwachstum der letzten 5 Jahre (12 %) angenommen, was evtl. etwas optimistisch ist...

 

Alle Werte sind in DKK, also nicht von den Dollarzeichen irritieren lassen!

 

Eingaben:

 

post-834-0-55037700-1470679266_thumb.jpg

 

Ausgaben:

 

post-834-0-73256400-1470679286_thumb.jpg

 

Wir kommen auf einen Aktienwert von ca. 474 DKK, das entspricht ca. 63 EUR.

D.h. wir haben eine große Sicherheitsmarge, da der aktuelle Kurs bei ca. 43 EUR liegt.

Share this post


Link to post
Stoxx
Posted

@ Toni:

Danke für die Analyse.

Bist Du investiert oder gedenkst Du Anteile zum aktuellen Kurs zu kaufen?

Share this post


Link to post
Toni
Posted · Edited by Toni

Gurufocus.com kommt auf eine Sicherheitsmarge von 31%:

 

post-834-0-09533800-1470679642_thumb.jpg

 

Bist Du investiert oder gedenkst Du Anteile zum aktuellen Kurs zu kaufen?

Bin nicht investiert. Wollte diese Aktie schon immer haben. Evtl. steige ich bald ein. Mal schauen...

Share this post


Link to post
WOWMETA
Posted

@Toni: auch von mir ein großes Danke!

 

Ich habe 2007 kurz nach Deinem Quicktest richtig zugelangt, ich glaube so um die 7-8€ das Stück. Bis jetzt hatte ich verdammt viel Freude an der Entwicklung :w00t:

Share this post


Link to post
Toni
Posted

Ich habe 2007 kurz nach Deinem Quicktest richtig zugelangt, ich glaube so um die 7-8€ das Stück. Bis jetzt hatte ich verdammt viel Freude an der Entwicklung :w00t:

So muss das sein! :thumbsup:

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...