Jump to content
Zykos

China COSCO Holdings Co Ltd

Recommended Posts

Zykos
Posted

Moin,

Ich habe heute in der Schule einen film über globalisierung gesehen, in dem die reederei COSCO im mittelpunkt stand. Das unternehmen schien,mir aufgrund der zunehmenden bedeutung des Containerschiffstransport, als interessant. Die aktien von COSCO werden sowohl in Hongkong,als auch in frankfurt gehandelt.

Mich würde eure meinung zu diesem unternehmen interessieren :thumbsup:

 

 

Leider habe ich bisher nicht besonders viele infos über das unternehmen finden können. über ergänzungen würde ich mich freuen.

 

 

Ein Gigant unter den weltweiten Schiffahrtsunternehmen. Bisher vor allem bekannt durch seine Aktivitäten in der Containerschiffahrt (Nr. 5 der Welt), im Bau von Frachtern (über eine Tochter), Hafenbetrieb, Leasing. Jetzt hat China Cosco von der staatlichen Muttergesellschaft, der nicht börsennotierten China Ocean Shipping (Group) Company, die größte Schüttgut-Flotte der Welt übernommen. Der Deal kam mit einem ca. 75 %igen Discount zu Stande. China Cosco bezahlt nur 4,6 Mrd Dollar für die 413 Schüttgut Frachter. Das ist bedeutet gerade mal ein KGV von 5,6 auf den Gewinn von 2006! Oder den doppelten Buchwert.

 

 

Gruß Zykos

Share this post


Link to post
Zykos
Posted · Edited by Zykos

kleiner nachtrag:

Das Unternehmen ist seit ca. August 2005 an der börse.

Anfangskurs: 0,4

momentaner kurs: ca. 2,30

Bereits am ersten börsentag stieg der kurs um 96%

 

allein im jahr 2007 ist der kurs bisher von 0,50 auf 2,30 gestiegen.

China Cosco hat bis juni diesen jahres einen gewinn von 94 Mio. erwirtschaftet.

 

Das Unternehmen beschäftigt ca. 18.000 Mitarbeiter.

 

 

Den relativ niedrigen wert führe ich auf die hohe Aktienanzahl zurück (5.161.200.000=5,1 Mrd.)

Share this post


Link to post
thomas80
Posted

Hier weitere Information aus der 3satBörse

 

3sat Börse

 

Ich meide chinesische Aktien....bevorzuge eher indische Unternehmen.

Share this post


Link to post
lil_jensi
Posted
Ich meide chinesische Aktien....bevorzuge eher indische Unternehmen.

 

 

Dann stell doch mal ein paar von den Unternehmen vor. :thumbsup:

Share this post


Link to post
thomas80
Posted
Dann stell doch mal ein paar von den Unternehmen vor. :thumbsup:

 

Standardinvestments sind bekanntlich :

 

Reliance

Tata Steel

InfoSys

 

 

Sind auch hier handelbar.

 

 

Interessanter ists aber, wenn du Aktien direkt in Indien kaufst. Denn dann kommst du an die Perlen ran :lol:

 

 

Reliance Petroleum

 

http://www.reliancepetroleum.com

 

Die betreiben die weltweit größte und derzeit modernste Raffernerie. Chevron möchte einen größeren Anteil an RPL...aber nachdem sich der Kurs von RPL vervierfacht hat, wirds teuer für Chevron.

 

 

Es gibt noch zwei Fakten, die man über Indien wissen muss.

 

1. ) Eine immer größere Mittelschicht bzw. Oberschicht.

 

2. ) Das immer noch hohe Bevölkerungswachstum

 

--> Grundstückspreise und Immobilien boomen in Indien; im Gegensatz zu den USA.

 

DLF (Delhi Land and Finance) Ltd. als größter privater Landbesitzer Indiens profitiert am meisten davon. Die haben vor allem in Nordindien ihre Claims abgesteckt.

 

 

 

Mundra Ports ( das äquivalent zum Hamburger Hafen, aber mit viel Landbesitz), erst vor kurzem an die Börse und gleich 150 % gestiegen. Hab leider nichts bekommen und beobachte, obs billiger wird. Dann schnapp ich definitiv zu.

 

http://www.portofmundra.com/

 

http://www.mundrasez.com/

 

 

Am 13. Dez kommt Brigade Enterprises raus.

 

http://www.brigadegroup.com

 

Wenn du guter Kunde bei JPMorgen bist, dann könntest mit viel Glück ein paar bekommen.

 

 

Nachdem der ältere Bruder mit Reliance Petroleum einen höchst erfolgreichen Börsengang hingelegt hatte, will der kleinere Bruder auch das gleiche nachmachen.

 

Bald ist der IPO von Reliance Power ( das indische Gegenstück zu E-ON oder RWE).

 

 

Die Mutterfirma ist Reliance Energy :

 

http://www.rel.co.in/

 

 

Noch eine Anmerkung am Schluss : Indische Aktien sollte man kaufen, wenn man auch schon mal in Indien war und weiterhin vom indischen Potenzial überzeugt ist.

 

Leute, die einem Hype hinterherjagen, sind definitiv falsch. Denn der indische Aktienmarkt hat sich innerhalb eines Jahres mehr als verdoppelt. Das KGV indischer Unternehmen (derzeit rund 25) ist deutlich höher als die der etablierten Länder.

 

 

 

Schon so spät....morgen im Büro wird ordentlich Kaffee gebechert :lol:

Share this post


Link to post
Zykos
Posted

ähm, freut mich natürlich, wenn du interessante aktien aus indien kennst, aber in diesem thread soll es um China COSCO gehen.

also gegebenenfalls bitte einen eigenen thread eröffnen...

Share this post


Link to post
Zykos
Posted

ich warte immernoch auf ein paar "expertenmeinungen" :'(

Share this post


Link to post
mario77
Posted

gibt es zu "Reliance Petroleum" irgendwelche WKN, ect. ...``?

Share this post


Link to post
andy
Posted

Klärt das per PN.

Share this post


Link to post
Hullahuppi
Posted

Hallo zusammen,

 

ich wollte auf China Cosco aufmerksam machen. Seit November 2007 hat die Aktie um mehr als 50 % verloren. Natürlich schlägt hier die Abschwächung der Weltwirtschaft im Kurs zu Buche, aber so start, bin ich zumindest der Meinung, ist nicht gerechtfertigt.

 

post-8106-1220688658_thumb.png

 

Anbei die Quicktests für die Jahre 2004 - 2007 inklusive dem Halbjahresbericht für das letzte Halbjahr, der am 27.08.2008 herauskam.

 

China_Cosco_Quicktest.pdf

 

Der aktuelle Kurs ist: 12,06 HKD

Kaufpreis gem. Graham: 21,39 HKD

 

Anbei noch ein paar Artikel der letzten Zeit:

 

Cosco steigert Gewinn um 109 %

 

Cosco kauft Dry Bulk Flotte

 

Wisco and Cosco

 

 

Ich finde, wenn die Aktie einen Boden ausgebildet hat, ist sie ein klarer Kaufkandidat, denn China wird, meiner Meinung nach in den nächsten Jahren weiterhin, Wachstumsmotor bleiben...in der Bugwelle schwimmt dann auch Cosco...

 

Grüße

 

Hullahuppi

Share this post


Link to post
Asterix1970
Posted

Reedereien aus den Industriestaaten EU, USA und Japan würde ich wegen der höheren Rechtssicherheit vorschlagen.

 

Die Routen sind für alle Reedereien gleich, aber in einer Krise hätte ich lieber ein sicheres Unternehmen.

Wenn EU Unternehmen schon mal betrügen, was ist dann erst bei den EM alles möglich.

 

Alternativ zu Cosco würde ich Mitsui OSK (Japan) oder Dryships (Griechenland) vorschlagen.

Share this post


Link to post
Schildkröte
Posted

COSCO kauft sich systematisch bei europäischen Häfen ein, wie die FAZ in diesem Artikel berichtet.

Share this post


Link to post
3mg4
Posted
vor 3 Stunden schrieb Shjin:

http://en.chinacosco.com/col/col1096/index.html

 

Warum ist der 2016er annual report (noch) nicht verfügbar?

Bin mir nicht sicher ob du Google kennst, ich sehe dich immer nur Fragen stellen die man mit zwei Minuten Recherche beantworten kann. 131144012.PDF

Share this post


Link to post
Shjin
Posted
vor 1 Stunde schrieb 3mg4:

Bin mir nicht sicher ob du Google kennst, ich sehe dich immer nur Fragen stellen die man mit zwei Minuten Recherche beantworten kann. 131144012.PDF  4   3 MB

 

Aha

a) dein Link ist Cosco shipping und nicht die Gruppe

b) Warum ist der 2016er Report nicht auf der offiziellen IR page verfügbar?

 

Danke für konstruktive Antworten und nicht sowas. Ich bemühe mich immer um eine bestmögliche Vorrecherche.

Share this post


Link to post
3mg4
Posted · Edited by 3mg4
Link angefügt
vor 4 Stunden schrieb Shjin:

 

Aha

a) dein Link ist Cosco shipping und nicht die Gruppe

b) Warum ist der 2016er Report nicht auf der offiziellen IR page verfügbar?

 

Danke für konstruktive Antworten und nicht sowas. Ich bemühe mich immer um eine bestmögliche Vorrecherche.

Verzeihung mein Fehler, war verwirrt, der Link von dir führte ja auch zu COSCO SHIPPING HOLDINGS Co LTD ... das hat mich verwirrt.

 

EDIT:

Vl hilft dir das weiter die China COSCO Holding Co Ltd gibt es unter diesem Namen nicht mehr siehe Link

Share this post


Link to post
3mg4
Posted

@Shjin Change of Company Name und Annual Report (zumindest stimmt der Stock Code (1919) mit dem der früheren China COSCO Holding überein

ChangeOfCompanyName.pdf

AnnualReport_SEHK_1919.PDF

Share this post


Link to post
Shjin
Posted · Edited by Shjin
Am 1.9.2017 um 09:50 schrieb 3mg4:

@Shjin Change of Company Name und Annual Report (zumindest stimmt der Stock Code (1919) mit dem der früheren China COSCO Holding überein

ChangeOfCompanyName.pdf  3   45 kB

AnnualReport_SEHK_1919.PDF  5   4 MB

 

Danke ^_^ - Analyse wird in den nächsten Tagen gemacht =)

 

/edit

OK die Aktie ist nichts für mich :rolleyes:

Share this post


Link to post
kreien
Posted

Könnte jemand bitte eine aktuelle Einschätzung zu COSCO Holding (ISIN CNE1000002J7 WKN A0M4XG) und COSCO Shipping Ports (ISIN BMG2442N1048 WKN 897981) artikulieren?

 

Lieferketten aus China sind gestört, See-Frachtraten sind stark gestiegen, das wird auch noch einige Zeit so anhalten, Materialmangel allenthalben. Das sind goldene Zeiten für Reedereien im China-Geschäft sein. Gleichzeitig kaufen sich die Chinesen in zig Häfen dieser Welt ein und werden dies auch zukünftig tun. COSCO ist als volkseigener Betrieb ein staatliches Unternehmen. Wie erfolgreich und mit welcher Gewinnerzielungsabsicht werden diese staatlichen Unternehmen geführt? Wie schätzt ihr die derzeitigen Risiken bei COSCO Holding und COSCO Shipping Ports ein? Mit chinesischer Regulierung á la Tencent oder Alibaba ist wohl nicht zu rechnen, eher mit US-Sanktionen bei künftigen Handelsauseinandersetzungen.

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...