TradingMan

Comdirect

985 Beiträge in diesem Thema

Geschrieben

Comdirect hat doch auch ne kostenfreie Visacard (also ich zumindest), und die Geldeinzahlung bei Commerzbank ist kostenfrei, da es ja die "Mama" der Comdirect ist. :lol:

hab auch die kostenlose Visa der Codi, aber damit Geld an Automaten zu ziehen kostet ne Menge Gebühren, da ist die DiBa-Visa klar besser da überall kostenlos, außerdem hat die DiBa-Visa theoretisch kein Limit. :)

das mit der kostenlosen Geldeinzahlung hatte ich ja auch aufgeführt, das ist bei dem DiBa-Giro nicht ganz einfach, wenn man nicht grad im Raum Berlin lebt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben · bearbeitet von Monetenfuchs

regelmäßigen monatlichem Geldeingang.

 

Wenn's mit dem großen monatlichen Geldeingang hapert und die 1822direkt nicht so interessant ist: probier's mal mit der Postbank. Wenn man deren Girokonto über Tchibo bis Ende September eröffnet, kostet das auch dauerhaft keine Monatsgebühren. Geldversorgung ist dann natürlich bei jeder Postagentur oder bei den Cashgroup-Automaten möglich.

 

Weitere Alternativen:

BBBank - nur regelmäßiges Einkommen; Geldautomaten: eigene, CashPool und Volksbanken (letztere 2x pro Monat). Filial+Direktbank

KD-Bank - Einkommen (>=750) oder 2500 EUR Einlage, für christlich Angehauchtere; nur VR-Netz. Eher Direktbank

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Ich bin Student, hab das Girokonto mit 1 EUR geschenkt jeden Monat, und zahle keinen Cent dafür, trotz niedrigerem Geldeingang.

 

Und wie hast du dich angemeldet? Es gibt ja das Girokonto und das Girokonto für Studenten. Beim "Richtigen" gibts 50 Startguthaben und 1 pro Monat. Beim Studentenkonto gibts aber laut Website nur 25 oder ne Bahncard.

 

Siehe hier:

http://coma.comdirect.de/cms/produkte/page...onto_start.html

http://coma.comdirect.de/cms/produkte/page...stud_start.html

 

Hast du dich fürs Richtige angemeldet und erst nachher gesagt, dass du Student bist? irgendwie kapier ich das nicht :( Vielleicht weiß das ja auch noch jemand anderes?

 

Viele Grüße,

Garfield

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Hast du dich fürs Richtige angemeldet und erst nachher gesagt, dass du Student bist? irgendwie kapier ich das nicht :( Vielleicht weiß das ja auch noch jemand anderes?

Ja, ganz genau. Bei der Anmeldung als Beruf Student angegeben, aber nicht das spezielle Studentenangebot genutzt, da mir eine Bahncard nichts bringt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Ja, ganz genau. Bei der Anmeldung als Beruf Student angegeben, aber nicht das spezielle Studentenangebot genutzt, da mir eine Bahncard nichts bringt.

 

Super. Danke für die Antwort. Dann probier ich das auch mal so ^^

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben · bearbeitet von egbert02

Hallo,

 

ich habe Ende Januar 08 bei der comdirect ein Depot eingerichtet. Entschieden habe ich mich dabei für das "TraderDepot". Dabei gilt bei diesem Angebot laut Webseite: "Im ersten halben Jahr entfallen die Limit- und Orderänderungsgebühren komplett. Wenn Sie danach mehr als 25 Trades pro Halbjahr tätigen, zahlen Sie auch weiterhin keine Gebühren."

 

Wenn ich jetzt aber bei meinem comdirect-Account unter dem Punkt "Vergünstigungen" gucke, steht dort für die Vergünstigung "Kostenlose Limiterteilung oder Orderänderung": "Aktuelles Halbjahr (01.10.07-31.03.08): Vergünstigung erreicht". Um die Vergünstigung für das folgende Halbjahr (01.04.08-30.09.08) beizubehalten, müßte ich "mind. 25 Trades bis 31.03.08" durchführen. Nix ist also mit vollen sechs Monaten Gebührenbefreiung.

 

Das ist in meinen Augen Verarschung. Überlege schon, das Depot wieder zu kündigen. Oder habe ich irgendwas übersehen?

 

Gruß

Egbert02

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

frag doch bei der Comdirect nach, dann wird sich das schon klären lassen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Hallo,

 

ich habe Ende Januar 08 bei der comdirect ein Depot eingerichtet. Entschieden habe ich mich dabei für das "TraderDepot". Dabei gilt bei diesem Angebot laut Webseite: "Im ersten halben Jahr entfallen die Limit- und Orderänderungsgebühren komplett. Wenn Sie danach mehr als 25 Trades pro Halbjahr tätigen, zahlen Sie auch weiterhin keine Gebühren."

 

Wenn ich jetzt aber bei meinem comdirect-Account unter dem Punkt "Vergünstigungen" gucke, steht dort für die Vergünstigung "Kostenlose Limiterteilung oder Orderänderung": "Aktuelles Halbjahr (01.10.07-31.03.08): Vergünstigung erreicht". Um die Vergünstigung für das folgende Halbjahr (01.04.08-30.09.08) beizubehalten, müßte ich "mind. 25 Trades bis 31.03.08" durchführen. Nix ist also mit vollen sechs Monaten Gebührenbefreiung.

 

Das ist in meinen Augen Verarschung. Überlege schon, das Depot wieder zu kündigen. Oder habe ich irgendwas übersehen?

 

Gruß

Egbert02

 

Keine Angst. Die comdirect zeigt unter "Vergünstigungen" nicht alle Bedingungen an. Ging mir bei meinem Studentekonto und Depot auch so.

Einfach anrufen und Fragen. Es wird sicher nur an der mangelnden Darstellung liegen. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Mal eine andere Frage:

 

Seit gestern erscheint bei mir die Meldung, dass ein Wertpapierhandel zur Zeit nur telefonisch möglich ist.

Ist das wieder mal eine technische Störung die sich lange hinzieht oder weiß jemand schon genaueres?

Bisher hat die CoDi auf meine Anfrage nicht reagiert .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Wenn Du nicht nur ein neues Depot eröffnen, sondern auch ein bereits vorhandenes Depot zur Comdirect übertragen willst, dann ist die derzeit laufende Wechselaktion mit bis zu 500 Euro Prämie mit Sicherheit auch von Interesse für Dich: http://www.investmentsparen.net/blog/gelda...apierdepot.html.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Hey Leute,

 

erstmal Hallo an alle, bin neu hier. Also bin Schüler habe aber trotzdem ein "regelmäßiges" Einkommen durch einen Nebenjob. So da ich mir in nächster Zeit nichts großes zulegen möchte und ich vlt. schon ein paar zurücklegen möchte. Hab ich mich entschieden, neben meinem "Taschengeld-Konto", ein Konto für mein Geld einzurichten. Die Comdirect Bank ist mir direkt ins Auge gefallen. Dort heißt es Kostenloses Girokonto/Tagesgeldkonto und Vista/EC-Karte für Studenten. Ich habe jetzt 500 hier rumliegen und will die halt jetzt "anlegen". Dazu ein paar Fragen:

 

Also;

 

1.) Es heißt für Studenten, bin ich als Schüler ausgeschlossen?

2.) Was heißt p.a. hinter z.B. 3,8%?

3.) Wenn ich z.B. die 500 auf dem Tagesgeldkonto hab, nur aber Geld zur Verfügung haben will, kann ich dann KOSTENLOS und SO OFT ICH WILL, das Geld zwischen Giro- und Tagesgeldkonto hin und herschieben? Also von den 500 50 aufs Giro und dann z.B. 30 wieder zurück?

4.) Wie bekomme ich das Geld eigtl. aufs Konto, von einem anderen Konto überweisen oder kann ich das in allen Banken, in denen ich auch Kostenlos Geld abheben kann, Geld einzahlen?

5.) Stichwort Kostenloses Depot: Was ist damit gemeint?

 

So das wars fürs erste, freu mich auf Antworten.

MFG sam89

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

1.) Es heißt für Studenten, bin ich als Schüler ausgeschlossen?

In den Eröffnungsunterlagen sind nur Studenten und Auszubildende (mit entsprechenden Nachweisen) erwähnt.

 

2.) Was heißt p.a. hinter z.B. 3,8%?

p.a. = pro anno. = pro Jahr

 

3.) Wenn ich z.B. die 500 auf dem Tagesgeldkonto hab, nur aber Geld zur Verfügung haben will, kann ich dann KOSTENLOS und SO OFT ICH WILL, das Geld zwischen Giro- und Tagesgeldkonto hin und herschieben? Also von den 500 50 aufs Giro und dann z.B. 30 wieder zurück?

Ja

 

4.) Wie bekomme ich das Geld eigtl. aufs Konto, von einem anderen Konto überweisen oder kann ich das in allen Banken, in denen ich auch Kostenlos Geld abheben kann, Geld einzahlen?

Wie kann ich Geld auf mein Girokonto einzahlen?

Sie können in jeder Commerzbank Filiale Geld auf Ihr comdirect Girokonto einzahlen. In vielen Filialen ist die Einzahlung auch an speziellen Automaten möglich. Hierfür benötigen Sie Ihre ec-/Maestro-Karte

 

5.) Stichwort Kostenloses Depot: Was ist damit gemeint?

Depot = Wertpapierdepot

Ein Wertpapierdepot ist eine Verwahrmöglichkeit für Wertpapiere aller Art. ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Ja das mit dem Depot ist mir klar nur inwieweit kostenlos, ich denke mal, falls ich Aktien kaufe oder verkaufe wird trotzdem eine Gebühr an die comdirectbank gehen oder?

 

Und zwischen Tagesgeldkonto und Girokonto, kann ich so oft wie ich will und kostenlos Geld hin und her schieben? Weiß einer von euch, wie lange das dauert, Bankintern dürfte die Überweisung, falls es eine ist, ja eigtl. relativ schnell gehen.

 

Danke für die Antworten

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

... falls ich Aktien kaufe oder verkaufe wird trotzdem eine Gebühr an die comdirectbank gehen oder?

Das Depot selbst ist kostenlos, bei Kauf und Verkauf von Aktien fallen aber Gebühren an, die sich u.a. nach der Orderhöhe richten, das hat aber nichts mit den Depotkosten zu tun. Da geht es nur um die Verwahrung der gekauften Wertpapiere.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Ja das mit dem Depot ist mir klar nur inwieweit kostenlos, ich denke mal, falls ich Aktien kaufe oder verkaufe wird trotzdem eine Gebühr an die comdirectbank gehen oder?

Genau. Preise & Gebühren - Ordergebühren Seite 3. Wie jogo08 bereits erwähnte, ist praktisch nur die Verwahrung der Papiere im Depot kostenlos.

 

Und zwischen Tagesgeldkonto und Girokonto, kann ich so oft wie ich will und kostenlos Geld hin und her schieben? Weiß einer von euch, wie lange das dauert, Bankintern dürfte die Überweisung, falls es eine ist, ja eigtl. relativ schnell gehen.

Die Buchungen finden "tagsüber" am gleichen Tag statt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

ok dann danke erstmal, ich denke für meine paar Euro (500) wird es wohl auch keine wirklich besser Anlagemöglichkeit geben, wo ich zudem monatlich das Kapital erhöhen oder senken kann und was dennoch eine recht gute Rendite einbringt oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Bei der Comdirect gibts bis zum 31.07. eine 60 Euro Prämie wenn man dort sein Girokonto eröffnet :thumbsup:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Bei der Comdirect gibts bis zum 31.07. eine 60 Euro Prämie wenn man dort sein Girokonto eröffnet :thumbsup:

 

Bestimmt nicht ohne miese Bedingungen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

@paranoid

Nomen est omen.

 

Außer einem normalen Geld- (nicht: Gehalts-!) Eingang von 1250 Talern, kenne ich keine sonderlichen Bedingungen. Oder doch: Es gibt monatlich nen Euro geschenkt. ^_^

 

saludos,

el galleta

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben · bearbeitet von Schnitzel

das thema hatten wir schonmal letztes jahr um weihnachten rum, ich find's gerade auf die schnelle nicht

 

Edit: danke an el galleta, hab themen zusammengeführt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

das thema hatten wir schonmal letztes jahr um weihnachten rum, ich find's gerade auf die schnelle nicht

Hier?

 

saludos,

el galleta

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben · bearbeitet von Schnitzel

merci, ich für die themen daher mal zusammen :thumbsup:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Hallo,

 

ist der Fondsverkauf bei der Comdirect wirklich kostenfrei, so wie es im Preisverzeichnis steht, oder fallen hier doch irgendwelche Gebühren an? Ist der Verkauf über die Börse einfach nur schneller, oder kann diese bei der CoDi tatsächlich günstiger sein? Die Hotline gibt leider verschiedene Antworten...

 

Viele Grüße,

Mark

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Hallo,

 

ist der Fondsverkauf bei der Comdirect wirklich kostenfrei, so wie es im Preisverzeichnis steht, oder fallen hier doch irgendwelche Gebühren an? Ist der Verkauf über die Börse einfach nur schneller, oder kann diese bei der CoDi tatsächlich günstiger sein? Die Hotline gibt leider verschiedene Antworten...

 

Viele Grüße,

Mark

 

Der Fondsverkauf über die Fondsgesellschaft ist i.d.R. kostenfrei.

Sofern der Fonds eine Rücknahmegebühr verlangt, fallen hier dennoch Gebühren an.

Dies hängt allerdings vom Fonds ab und ist im Verkaufsprospekt nachzulesen.

Die CoDi selbst berechnet keinerlei Gebühren für den Verkauf über die Fondsgesellschaft.

 

Sollte der Fonds eine Rücknahmegebühr verlangen (wird in % vom Rücknahmepreis angegeben), so müsstest du dir ausrechnen, ob der Fondsverkauf über die Fondsgesellschaft oder über die Börse günstiger ist.

Dies gilt aber wie gesagt nur für die Fonds, die tatsächlich eine Rücknahmegbühr verlangen. Und das sind eher weniger.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Super, vielen Dank!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden