TradingMan

Comdirect

1,017 posts in this topic

Posted

...

 

Alternativ kannst du auch so vorgehen, dass du die Stop-Loss Order sozusagen "in deinem Kopf" vermerkst. Dann musst du lediglich dauerhaft die Kurse überwachen und selbst aktiv werden, wenn ein Wert die von dir gesetzte Schranke unterschreitet. Für dieses Vorgehen gäbe es noch weitere gute Gründe, da du so zum Beispiel nicht von kurzfristigen Korrekturen "ausgestoppt" wirst. Man muss dabei allerdings auch eine gewisse Disziplin einhalten.

 

...

 

Die dauerhafte Überwachung kann man sich erleichtern, in dem man sich beim Erreichen einer Kursschwelle automatisiert informieren lässt. In dieser Hinsicht geibt es mehrere Dienst. Ich nutze www.ariva.de.

 

Gruß Padua

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Was mich ein wenig an der Comdirect nervt ist die Tatsache, dass -im Gegensatz zur DiBa- Transaktionen grundsätzlich erst am Tag danach oder noch später verbucht werden.

 

Beispiel: Ich habe Sparpläne und bespare mit keinen Beträgen mehrere Fonds bei der Comdirect. Im Orderbuch tauchen die Transaktionen auf ("angenommen"), aber bis das Depot wertberichtigt wird, vergehen Ewigkeiten. Teilweise dauert es sogar länger als einen Tag, bis die Werte korrigiert sind.

 

Beispiel: Meine Sparpläne sollen alle am 07. des Monats greifen. Doch sogar heute noch, also am 09. Februar, befindet sich das Depot auf altem Stand und ich kann lediglich den Zukauf der Fondsanteile im Orderbuch sehen.

 

Dann nervt daraus resultierend, dass der Kontostand des Verrechnungskontos logischerweise auch "hinterherhinkt". Zwar wird ein Kontostand angezeigt (der aber noch die bereits investierten Beträge für die Fonds beinhaltet), doch verfügbar ist weniger ("verfügbarer Kontobestand").

 

Warum geht sowas bei der DiBa oder DAB vorbildlich schnell und dauert bei der Comdirect so lange?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted · Edited by Senna

Liegt das vielleicht auch an der jeweiligen Fondsgesellschaft? Ich habe insgesamt fünf Sparpläne zum 7. jeden Monats, drei waren gestern abend schon eingebucht mit Abrechnung in der Postbox, zwei sind noch nicht eingebucht und der jeweilige Betrag liegt auch noch auf dem Verrechnungskonto.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Ist das bei Fondskäufen (über die KAG) nicht normal? Die Abwicklungsmodalitäten sind halt anders als z.B. bei Aktientransaktionen über die Börse.

Stichwort forward pricing.

Beachten sollte man jedoch das Datum der Preisfeststellung nach Einbuchung der Anteile. Das sollte bei o.g. Sparplan wohl dann auch der 7. d.M. sein.

Da stellte ich auch schon mal einen Fehler fest: es wurde zum Höchstpreis der Woche eingebucht. Nach Reklamation meinerseits wurde die Order storniert

und anschließend korrekt eingebucht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Beim Aktienkauf und -verkauf verhält es sich aber ähnlich. Während bei der DiBa sofort nach Aktienkauf der Betrag vom Extrakonto abgebucht und beim Verkauf wieder zugebucht wird, dauert es bei der Comdirect einen Tag. Schlecht, wenn man daytradet...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Hi,

 

kann mir jemand sagen ob es bei CoDi irgendeine schriftliche Bestätigung nach dem Aktienkauf gibt? Zu jedem Kram findet man was in der Postbox, also sollte man doch auch etwas zu einer Order finden? Insbesondere würden mich da die Gebühren interessieren...

 

 

Danke

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

kann mir jemand sagen ob es bei CoDi irgendeine schriftliche Bestätigung nach dem Aktienkauf gibt? Zu jedem Kram findet man was in der Postbox, also sollte man doch auch etwas zu einer Order finden? Insbesondere würden mich da die Gebühren interessieren...

Ja, in der Regel wird die Abrechnung in der Nacht nach dem Kauf erstellt. Fondskäufe können allerdings länger dauern.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Hi,

 

kann mir jemand sagen ob es bei CoDi irgendeine schriftliche Bestätigung nach dem Aktienkauf gibt? Zu jedem Kram findet man was in der Postbox, also sollte man doch auch etwas zu einer Order finden? Insbesondere würden mich da die Gebühren interessieren...

 

 

Danke

Ich habe auch schon mal Mitteilungen über die Annahme einer Order,einen Tag später,in der Postbox gehabt.Also von zeitnah kann da nicht die Rede sein.

Solange Dir die Mitteilungen nicht per Post geschickt werden,sind sie kostenlos.Ich glaube,das du einen Monat Zeit hast,diese Mitteilungen in deiner Postbox,zur Kenntnis zu nehmen.Danach werden sie kostenpflichtig verschickt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Rund 150 ETFs ordergebührenfrei kaufen

 

Top-ETF-Auswahl zu Top-Konditionen

 

Bis Ende Juni bieten wir Ihnen eine große ETF-Auswahl von drei renommierten Partnern ordergebührenfrei zum Kauf an.

 

Ihre Vorteile:

  • 0 Euro Ordergebühr für ausgewählte ETFs bis 30.06.2011 - gültig für alle Käufe über deutsche Börsen und im comdirect LiveTrading bei Orders zwischen 1.000 und 25.000 Euro je ETF
  • Umfangreiche Aktionsauswahl mit rund 150 Top-ETFs, die alle aktuell wichtigen Märkte abdecken - attraktiv für jeden Anleger vom Profi bis zum ETF-Einsteiger
  • 3 erfahrene Top-Partner ComStage, ETFlab und UBS mit Qualitätsprodukten

http://www.comdirect...buy_201103.html

Fonds/ETF-Selector: http://www.comdirect...ESELECTION=ETFS

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Rund 150 ETFs ordergebührenfrei kaufen

 

Top-ETF-Auswahl zu Top-Konditionen

 

Bis Ende Juni bieten wir Ihnen eine große ETF-Auswahl von drei renommierten Partnern ordergebührenfrei zum Kauf an.

 

Ihre Vorteile:

  • 0 Euro Ordergebühr für ausgewählte ETFs bis 30.06.2011 - gültig für alle Käufe über deutsche Börsen und im comdirect LiveTrading bei Orders zwischen 1.000 und 25.000 Euro je ETF
  • Umfangreiche Aktionsauswahl mit rund 150 Top-ETFs, die alle aktuell wichtigen Märkte abdecken - attraktiv für jeden Anleger vom Profi bis zum ETF-Einsteiger
  • 3 erfahrene Top-Partner ComStage, ETFlab und UBS mit Qualitätsprodukten

http://www.comdirect...buy_201103.html

Fonds/ETF-Selector: http://www.comdirect...ESELECTION=ETFS

 

Vielen Dank für den Hinweis zu dieser Aktion. Ich nehme an, dass beim Kopieren des 2.Links der zur Auswahl stehenden Fonds ein Fehler unterlaufen ist. Ich probiere es nochmal

http://www.comdirect...ISSUERGROUP=114

 

Investor93

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Ich habe eben übrigens festgestellt, dass comdirect einen separaten ETF-Selektor eingerichtet hat. So kann man leider nicht mehr so gut durch Sortieren aller Fonds nach Performance gemanagte Fonds und ETFs vergleichen!

 

Investor93

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Hallo Geißbock,

 

die Konditionen der Codi sind im P/L-Verzeichnis ausführlich beschrieben. Daraus geht hervor, daß das Institut nicht zu den preiswertesten Anbietern zählt. Dafür gibt es jedoch einen ausgezeichneten Service.

 

RE. Sonderaktion:

Bei FlatEx gibt es den außerbörslichen Direkthandel mit dem Commerzbank-Handelsaal mit 2000 Fonds und 500ETF; kostenlos bei einer Ordergröße ab 1000,- und das schon eine ganze Weile.

Finde es merkwürdig, daß eine eigene Online-Tochter der Commerzbank schlechtere Bedingungen macht - noch dazu zeitlich befristet als ausgesprochenes Lockvogelangebot.

Am Volumen kann es nicht liegen: Die Codi hat als eine der Onlinepionierinnen sehr viele Kunden...!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Hallo Geißbock,

 

die Konditionen der Codi sind im P/L-Verzeichnis ausführlich beschrieben. Daraus geht hervor, daß das Institut nicht zu den preiswertesten Anbietern zählt. Dafür gibt es jedoch einen ausgezeichneten Service.

 

RE. Sonderaktion:

Bei FlatEx gibt es den außerbörslichen Direkthandel mit dem Commerzbank-Handelsaal mit 2000 Fonds und 500ETF; kostenlos bei einer Ordergröße ab 1000,- und das schon eine ganze Weile.

Finde es merkwürdig, daß eine eigene Online-Tochter der Commerzbank schlechtere Bedingungen macht - noch dazu zeitlich befristet als ausgesprochenes Lockvogelangebot.

Am Volumen kann es nicht liegen: Die Codi hat als eine der Onlinepionierinnen sehr viele Kunden...!

 

Bist Du sicher, dass der FlatEx/Commerzbank Direkthandel wirklich kostenlos ist oder liegt die Gebühr im spread?

Du solltest den spread an der Börse und im Direkthandel mal vergleichen.

 

Investor93

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Rund 150 ETFs ordergebührenfrei kaufen

 

Top-ETF-Auswahl zu Top-Konditionen

 

Bis Ende Juni bieten wir Ihnen eine große ETF-Auswahl von drei renommierten Partnern ordergebührenfrei zum Kauf an.

 

Ihre Vorteile:

  • 0 Euro Ordergebühr für ausgewählte ETFs bis 30.06.2011 - gültig für alle Käufe über deutsche Börsen und im comdirect LiveTrading bei Orders zwischen 1.000 und 25.000 Euro je ETF
  • Umfangreiche Aktionsauswahl mit rund 150 Top-ETFs, die alle aktuell wichtigen Märkte abdecken - attraktiv für jeden Anleger vom Profi bis zum ETF-Einsteiger
  • 3 erfahrene Top-Partner ComStage, ETFlab und UBS mit Qualitätsprodukten

http://www.comdirect...buy_201103.html

Fonds/ETF-Selector: http://www.comdirect...ESELECTION=ETFS

 

 

Vorsicht!

 

Aus alter Erfahrung mit Comdefect habe ich vorsichthalber mal da angerufen. Der ETF Selector liefert, wenn man das Kästchen "ETF aus aktuellen Aktionen"anklickt, die Anzahl: 0 :w00t:

 

Die freundliche Dame bei der hotline war davon auch überrascht und hat bei der "Technik" angerufen. Die waren auch ratlos. Alle ETF von UBS, Comstage und ETFLab zusammen ergeben - ohne Häkchen bei "ETF aus aktuellen Aktionen" die Anzahl "143". Die Dame wies aber darauf hin, dass gerade nciht alle ETF dieser drei Anbieter von der Aktion umfaßt sind, sondern nur eine Auswahl. Welche das sind, könne der Kunde nicht erkennen. Auf meinen Hinweis dass da der eine oder andere Kunde wohlmöglich im Vertrauen auf die Ordergebührenfreiheit ordert und bitter enttäuscht ist, wenn er einen ETF erwischt, der nciht umfaßt ist, antwortete sie, dass der Kunde ja schließlich eine Mitwirkungspflicht habe und entweder nur bei den 10 ETF, die ausdrücklich unter dem Reiter "Auswahl" genannt sind auf Ordergebührenfreiheit vertrauen dürfe oder anrufen müsse...

 

Außerdem immer schön aufpassen, dass das Mindestvolumen von 1.000 überschritten wird.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Hallo,

 

im Börsenhandel kostet es die Handelsplatzgebühr (bei Xertra mind. ca. 5 ?), Maklercourtage etc. - und am Ende ist der Spread dann doch nicht so viel geringer...

Natürlich hängt der Spread im Direkthandel noch mehr vom Volumen ab. Aber bei liquiden Titeln sollte es nicht so schlimm sein, zumal das FlatEx-Angebot am Markt präsent ist und die Ordergrößen in der Schiene mind. 1000 umfassen.

Ich muß natürlich bekennen, daß ich es selbst noch nicht ausprobiert habe, da ich seit Ende 08 überhaupt keine Fondskäufe mehr getätigt habe. :blushing:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

 

 

Vorsicht!

 

Aus alter Erfahrung mit Comdefect habe ich vorsichthalber mal da angerufen. Der ETF Selector liefert, wenn man das Kästchen "ETF aus aktuellen Aktionen"anklickt, die Anzahl: 0 :w00t:

 

Die freundliche Dame bei der hotline war davon auch überrascht und hat bei der "Technik" angerufen. Die waren auch ratlos. Alle ETF von UBS, Comstage und ETFLab zusammen ergeben - ohne Häkchen bei "ETF aus aktuellen Aktionen" die Anzahl "143". Die Dame wies aber darauf hin, dass gerade nciht alle ETF dieser drei Anbieter von der Aktion umfaßt sind, sondern nur eine Auswahl. Welche das sind, könne der Kunde nicht erkennen. Auf meinen Hinweis dass da der eine oder andere Kunde wohlmöglich im Vertrauen auf die Ordergebührenfreiheit ordert und bitter enttäuscht ist, wenn er einen ETF erwischt, der nciht umfaßt ist, antwortete sie, dass der Kunde ja schließlich eine Mitwirkungspflicht habe und entweder nur bei den 10 ETF, die ausdrücklich unter dem Reiter "Auswahl" genannt sind auf Ordergebührenfreiheit vertrauen dürfe oder anrufen müsse...

 

Außerdem immer schön aufpassen, dass das Mindestvolumen von 1.000 überschritten wird.

 

In der Aktion wird von ca. 150 ETFs gesprochen. Das passt zu 143.

Den Link, den ich eingefügt habe, ist der Link der auf der Angebotsseite für die Auswahl angeboten wird. Die Darstellung ist wirklich nicht so richtig eindeutig.

 

Investor93

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted · Edited by Flobo

Hallo,

 

hat jemand eine idee wie ich bruchstücke des COMSTAGE ETF DAX die es für 25€ als eröffnungsbonus, des depots, gab wieder loswerde?

 

da einzel verkauf nicht ging hatte ich einfach mal 20anteile gekauft und jetzt wollte ich 20.358 anteile verkaufen

20 hat er verkauft die 0.358 anteile liegen immernoch rum...

 

komme mir schon etwas verarscht vor

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Hallo,

 

hat jemand eine idee wie ich bruchstücke des COMSTAGE ETF DAX die es für 25 als eröffnungsbonus, des depots, gab wieder loswerde?

 

da einzel verkauf nicht ging hatte ich einfach mal 20anteile gekauft und jetzt wollte ich 20.358 anteile verkaufen

20 hat er verkauft die 0.358 anteile liegen immernoch rum...

 

komme mir schon etwas verarscht vor

 

an der Börse werden nur ganze Anteile verkauft. In deinem Fall ist es blöd, da ein Handel über die KAG bei den ETF eigentlich nicht vorgesehen ist. Einfach mal eine E-Mail an Comdirect schicken und beten das du einen kompetenten Mitarbeiter erwischts.

 

info@comdirect.de

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Wurde mir mal vor einiger Zeit von der comdirect mitgeteilt:

(hab es aber selber nicht ausprobiert, da ich meine Pläne änderte)

 

Sehr geehrter Herr XXX,

 

vielen Dank für Ihre E-Mail.

 

Sollte es z. B. aufgrund von Sparplanausführungen zu Bruchstücken kommen, so ist ein Verkauf dieser Bruchstücke (gesamter Nachkommastellenbestand) online im Persönlichen Bereich über Order > Fondsorder oder aus der Depotübersicht möglich.

 

Sie haben alternativ die Möglichkeit, Ihren Fondsverkauf per Telefon oder Fax aufzugeben, indem Sie uns die gewohnten Angaben wie Wertpapierkennnummer, Bezeichnung und Stückzahl auf dem Fax angeben und dieses an unsere Brokerfaxnummer 01803 - 33 63 60 (0,09 Euro/Min. aus dem Festnetz, Mobilfunkpreis max. 0,42 Euro/Min) senden. Um Ihren Auftrag schnellstmöglich bearbeiten zu können, geben Sie bitte Ihre Kontonummer und Ihren vollständigen Namen an und versehen den Auftrag mit Ihrer Originalunterschrift. Aufträge mit eingescannten Unterschriften können wir aus Sicherheitsgründen nicht berücksichtigen.

 

Mit freundlichen Grüßen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted · Edited by Flobo

 

 

Sollte es z. B. aufgrund von Sparplanausführungen zu Bruchstücken kommen, so ist ein Verkauf dieser Bruchstücke (gesamter Nachkommastellenbestand) online im Persönlichen Bereich über Order > Fondsorder oder aus der Depotübersicht möglich.

danke für die antworten

haut aber leider nicht hin

 

comdirect (Festpreisgeschäft) -> Der von Ihnen ausgewählte Fonds ist ausschließlich über den Handelsplatz "Börse (Kommissionsgeschäft)" handelbar

 

Börse (Kommissionsgeschäft) -> Der Depotbestand ist für den gewünschten Verkauf nicht ausreichend oder es stehen nicht genügend Stücke einer für den Börsenplatz geeigneten Verwahrart zur Verfügung.

nur habe ich quasi genau so versucht 20.358 anteile zu verkaufen wovon nur 20 verkauft wurden

 

Bitte beachten Sie: Der Mindestgeschäftswert im Fondshandel mit der comdirect beträgt in der Regel EUR 500.

Die Mindestordergröße bei Käufen über die Börse beträgt 1 Stück. An der Börse sind nur ganzzahlige Stücke handelbar.

 

das klingt irgendwie als ob es nicht möglich ist insgesammt bruchstücke zu verkaufen

 

der versuch (1- 0.358) anteile zu kaufen ist sicherlich auch kaum möglich

 

jemand noch ideen außer support?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

so mein problem hat sich erledigt, klappte wohl doch alles mit dem verkauf

 

nur wurden die 20 und die 0.358 teile sperat behandelt und letztere dauerten etwas sehr viel länger als die normalen verkäufe

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

hallo,

ich mag die bank nicht. die werbung sagt doch 100 euro, wer uns nicht mag. wie komme ich jetzt an die 100 euro? hat sie schon wer bekommen, oder ist das nur show?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

hallo,

ich mag die bank nicht. die werbung sagt doch 100 euro, wer uns nicht mag. wie komme ich jetzt an die 100 euro? hat sie schon wer bekommen, oder ist das nur show?

 

 

Guckst Du hier

 

 

Warum surfen so viele für solche Fragen eigentlich in dieses Forum statt (naheliegend) direkt zur comdirect ?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Bei der derzeitigen Aktion der codi zu den 150 ordergebührfreien ETF mal ne kurze Frage:

Gibts da eig. einen sinnvollen ETF, der dividendenlastig aufgestellt ist? Habt ihr da nen Tipp?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now