Jump to content
Wishmueller

�We Play Football�- League

Recommended Posts

Dendi
Posted

Was ich schade finde und was mich extrem nervt sind Spieler/-innen die es nicht für wichtig erachten Angebote anzunehmen bzw. abzulehen und sie einfach auslaufen lassen. Das ist für mich keine Art.

 

WENN man Spieler auf den Transfermarkt stellt sollte man doch bitte 1x pro Tag reingucken, ob es neue Angebote gibt. Da meine offenen Angebote der letzten Tage immer morgens gegen 9 erfolgten, denke ich es ist nicht zu viel verlangt sie vielleicht mal abzuarbeiten.

 

Sorry Leute, so macht es keinen Spaß.

 

Gruß Dendi

Share this post


Link to post
Wishmueller
Posted

Schön, dass dann gelegentlich auch mal jemand anderes was zu kritisieren hat.... :D

 

"Ist jemand, der sich nie beschwert, am Ende wirklich unbeschwert?" (Wir sind Helden)

 

Zum Thema: ich fände eine "unverzügliche Angebotsbearbeitung" natürlich auch schöner.... bin ich bei Dir.... :thumbsup:

 

.... allerdings würde ich da gerade allen Neueinsteigern (die das ja alle sehr gut machen bisher) erstmal "Haftverschonung" anbieten.... :) .... wenn man das Spiel nicht oder nicht so gut kennt, dann isses vielleicht normal, erst mal abzuwarten, und nicht gleich das erstbeste Gebot anzunehmen oder abzulehnen. Und ob man ein Gebot spät abends noch ablehnt.... oder es dann unbeantwortet auslaufen lässt, ist eigentlich auch egal.

 

So, wie ich mich in dem Spiel an meine Richtpreise halte, so gibt es bei mir auch immer unverzüglich eine Gebotsbearbeitung. Nach einem Jahr kennt man halt viele der Nasen und kann ziemlich zügig sagen, ob das Gebot gut oder schlecht ist. Dafür braucht es dann aber auch ein bisschen Erfahrung, und die muss man erst sammeln.

Share this post


Link to post
Dendi
Posted

Es ist für mich relativ simpel: wenn ein Angebot ausläuft hat sich die Person nicht damit beschäftigt peng und fertig. Der Bieter hat halt keinen Plan ob die Person einfach keine Lust hat die Angebote zu bearbeiten oder ob es zu niedrig war. Für mich ist es eher Desinteresse und das nervt.

 

So kann man meiner Meinung nach nicht planen oder sich auf Angebote einstellen. Finde ich schade und nimmt mir irgendwie den Spass.

 

Gruß Dendi

Share this post


Link to post
Wishmueller
Posted

Bin ich ja im Prinzip bei Dir.... aber man kann sich die Leute halt nicht so erziehen, wie man möchte.... weder bei der Bearbeitung von Geboten .... noch bei den Richtpreisen .... ^^

 

Ich bin halt schon "dankbar", dass die Leute gut mitspielen, keinen völligen Blödsinn veranstalten und die Truppe auch ansonsten ganz gut "drauf" ist.... :) .... Bei mir laufen in den letzten Tagen auch etliche Gebote unbearbeitet ins Leere.... da ich das aus der Vorsaison (insbesondere vom Kollegen HobbyBroker) noch kenne, überrascht mich das halt nicht wirklich.... ;)

 

Ich finde es im Moment planungstechnisch auch noch nicht so tragisch. Ärgerlicher wird die Nummer erst wieder vor den Spieltagen, wenn man ja auch mit dem Konto wieder im Plus sein muss. Da isses dann schon blöd, wenn einer sich nicht rührt und man nun nicht weiß, ob man den mit einplanen kann oder nicht bzw. ob man im Falle einer Gebotsannahme einen anderen verkaufen müsste. Aber auch da bleibt einem im Zweifelsfalle nur, das Gebot dann zurückzuziehen. Ist halt so....

 

Ich kann halt auch nur jedem im eigenen Interesse den Rat geben, Gebote von Mitspielern möglichst zügig zu bearbeiten.... auch das muss man "lernen" bei dem Spiel, einen Spieler einzuschätzen, wenn man ihn zum Verkauf anbietet. Man sollte also immer selbst zumindest eine Preisvorstellung haben, egal, ob der sich nun im Richtpreis ausdrückt oder nicht .... von Dork hab' ich gestern drei Gebote für Rösler hintereinander weg spontan abgelehnt (da ich den Spieler bekanntlich gar nicht verkaufen wollte). Das vierte war dann halt der Richtpreis und der Deal war perfekt.... innerhalb weniger Minuten das Ganze. Zügige Bearbeitung kann sich also auch lohnen, wenn ein anderer gerade unbedingt einen bestimmten Spieler haben möchte .... ;)

Share this post


Link to post
caspar
Posted

dendi

 

fuehl mich von dir (mit)angesprochen

 

leider setz ich die spieler zu marktpreisen nur fuer den compi auf den markt...sollte eigentlichauch klar sein

 

will man an mitspieler verkaufen setzt man richtpreise

 

ich brauch die compiangebote nur, damit ich evtl. die reissleine ziehen kann, wenn ich dringend geld brauche etc.

 

da hat halt jeder auch sein eigenes system

 

werd mich aber ab jetzt bemuehen abzulehnen...

 

lg tom

Share this post


Link to post
FabMan
Posted

Der Markt in dieser comunio funktioniert sowieso nicht.

Jeder will Gewinn machen und verlangt viel zu hohe Preise.

Der einzige tatsächliche Markt ist der Handel mit dem Computer.

Ich habe es mehr oder weniger schon aufgegeben anderen Gebote für ihre Spieler zu machen.

Share this post


Link to post
Wishmueller
Posted
leider setz ich die spieler zu marktpreisen nur fuer den compi auf den markt...sollte eigentlichauch klar sein

 

Na ja, so "klar" ist das nach unserer bisherigen Spielerfahrung nicht.... muss man halt wissen. Wenn bei Dir Marktwerte gleichbedeutend mit der Aussage sind "an Mitspieler verkaufe ich eh nicht", dann würde ich mich danach richten und Dir in Zukunft auch keine Angebote mehr machen.... allerdings könnte einem auch bei der Strategie was "entgehen", so viel kann ich Dir aus der Erfahrung heraus sagen.... ;)

 

Mal eben kurz auf "ablehnen" klicken ist eigentlich kein Akt, dann weiß der andere auch, woran er ist.

 

Rudi hat seine Spieler heute auch wieder zu MW's auf der TL.... hab' ihm gleich mal ein paar Gebote gemacht.... B) .... die er natürlich alle ablehnt, da er a ) zu den Preisen vermutlich nicht verkauft und b ) an mich schon mal gar nicht.... :P ..... dennoch sag' ich immer, kostest es nix, ein paar Gebote abzugeben. Manchmal kriegt man auf einmal den Zuschlag auf einen Spieler, mit dem man gar nicht "gerechnet" hat.... ;)

 

Generell wird es die nächsten Wochen aber ohnehin schwieriger, untereinander Geschäfte zu machen, so viel kann ich schon vorhersagen. Die meisten stehen mit ihren "Neuverpflichtungen" schon mehr oder minder dick im Minus. Und da ja niemand einen Verlust machen möchte, dürfte es schwiriger werden, dass Spieler unter den Mitspielern wechseln.... der "Knoten" löst sich dann erst mit Anpfiff am 15. August wieder. Weil dann muss jeder wieder mit dem Konto auf Null sein.... und ab dann muss man notfalls eben auch unter Einstandspreis wieder verkaufen. Hilft ja nix.....

 

.... und dann kommt der Spottverein Wishibus und unterbreitet der Konkurrenz vielleicht ein paar freundliche Angebote.... B)

 

Der Markt in dieser comunio funktioniert sowieso nicht.

Jeder will Gewinn machen und verlangt viel zu hohe Preise.

Der einzige tatsächliche Markt ist der Handel mit dem Computer.

Ich habe es mehr oder weniger schon aufgegeben anderen Gebote für ihre Spieler zu machen.

 

Der Markt funktioniert schon.... das hat auch die letzte Saison bewiesen.... er funktioniert halt in der Sommer- und Winterpause eher schlecht.... aus den oben genannten Gründen.

 

Richtig ist -und das hab' ich im Start-Topic auch erwähnt- dass es eigentlich leichter ist, Spieler günstig vom Computer als vom Mitspieler zu bekommen..... eigentlich.... die erste Woche hat bewiesen, dass das nicht immer stimmen muss. Wenn ich sehe, was teilweise auch an den Compi für "großzügige" Summen überwiesen wurden.... kein Wunder, dass ich nie einen abbekomme.... :D .... aber auch das wird sich regulieren. Wenn alle weitestgehend investiert sind, kriegt man auch vom Computer wieder günstiger Spieler. Gut Ding will eben Weile haben.... :)

Share this post


Link to post
Dendi
Posted

Angesprochen muss sich eigentlich jemand anderes fühlen das war nicht direkt auf Dich bezogen Caspar :)

Ich mags halt net wenn ich Mitspielern nen Angebot unterbreite und nix passiert. Ok wenn es einmal oder zweimal passiert kann ich damit leben. Wenn aber überhaupt keine Reaktion (ne PN, ein "abgelehnt" oder irgendeine andere Nachricht) gehe ich schlichtweg davon aus, dass diese Angebote ignoriert werden was ich einfach schade finde. Dann muss man die Spieler auch nicht auf den Transfermarkt setzen oder einfach zu so hohen Preisen das man klar signalisiert "ich verkauf nur an den Compi"...

 

Was den "nicht funktionierenden Markt" angeht muss ich wirklich dagegen halten. Klar einige Preise scheinen derzeit sehr hoch auszusehen (mein Huszti Gebot oder der Kauf von Lanig von Wishi) allerdings ist immer die Frage "was erwartet man sich von dem Spieler". Ich hab letztes Jahr auch relativ teuer einige Jungs eingekauft (Fritz, Sanogo) und teilweise sind meine Erwartungen aufgegangen. Da war es mir dann auch egal ob ich 500k oder ne Mio zuviel gezahlt habe, es musste einfach in mein Konzept passen.

 

Das sehe ich derzeit als gegeben an. Es laufen m.E. nach relativ viele Wechsel zwischen den Spielern was ich für durchaus eine Verbesserung halte. Ob ein Rösler nun seine knapp 5 Mios wert ist, ein Rost die 3,6 Mios einspielt oder ein Jelic für 250k ein Schnäppchen war, das wird sich in der Zukunft zeigen und kann jetzt keiner beurteilen *g*

 

Gruß Dendi

Share this post


Link to post
Wishmueller
Posted

In wie weit die Investitionen sinnvoll sind oder nicht, stelle ich ja auch nicht in Frage. Und dass Du des öfteren ein gutes "Näschen" bewiesen hast, hat die letzte Saison ja gezeigt.... :thumbsup:

 

Letztlich ist das immer eine Frage der "Stratewat" ( ;) ). Ich seh' das halt so, dass viele der bisher gekauften Spieler ihre EK's bis zum eigentlichen Saisonstart Mitte August schon nicht mehr wiedersehen werden. Was im Prinzip bedeutet, dass die Spieler bis dahin auch unverkäuflich sind, da kaum noch einer bereit ist, so hohe Margen zu zahlen.... und das ist in der Tat eine qualitative Verbesserung zur Vorsaison.... :thumbsup:

 

Was meine Kaufzurückhaltung angeht, so hängt das nicht ausschließlich mit den fallenden MW's (und meinem naturbedingten Geiz :P ) zusammen. Die andere Frage ist doch: welcher Stammspieler dieser Saison ist das auch noch in der nächsten Saison? Um mal Deine Verpflichtungen, Dennis, zu kommentieren: Huszti... hatte ich die komplette letzte Saison ( :) ), allerdings rechne ich damit, dass er wechselt. Marcelinho ... hatte ich fast die komplette letzte Saison. Er ist leider "alt" geworden und ich denke, dass Magaths Pläne in Zukunft etwas anders aussehen. Lanig... keine Ahnung... eine gute Zweitligasaison als "Empfehlung" war mir zu wenig. Wenn's doch "der neue Hilbert" wird, hab' ich halt Pech gehabt.....

 

Insofern werd' ich später vielleicht auch noch mal einem Verkauf meiner angeblich "überbewerten Zweitliga-Spieler" hinterhertrauern.... allerdings weiß ich das eben erst hinterher. Insofern hat Kapitalerhalt für mich mittlerweile oberste Priorität.... je mehr Spieler man "in den roten Zahlen" hat, desto handlungsunfähiger wird man aus meiner Sicht. Wenn das dann später alles die Bringer sind, bitte sehr.... ich werd' mich bis Ende Juni wohl weiter "beherschen", dann hab' ich eh Urlaub, und ab Mitte Juli kann man dann mal den Markt sondieren .... zumindest das, was ihr noch übrig gelassen habt.... :D .... dann beginnen auch Vorbereitung & Testspiele, und dann gibt es vielleicht schon ein paar hilfreichere Erkenntnisse.... B)

Share this post


Link to post
Geparda
Posted

Fühle mich leider auch angesprochen wegen des auslaufen lassens der Gebote.

Allerdings ergeht es mir auch nicht besser bei meinen Angeboten, so dass ich auch davon ausgehen musste, dass es so Usus ist.

Einerseits möchte ich natürlich nicht unbedingt Spieler verschleudern, wie es mir am Anfang gegangen ist bevor ich wußte, wie der Computer bietet.

Sorry for that, werde versuchen mich zu bessern.

Share this post


Link to post
Wishmueller
Posted · Edited by Wishmueller
Fühle mich leider auch angesprochen wegen des auslaufen lassens der Gebote.

Allerdings ergeht es mir auch nicht besser bei meinen Angeboten, so dass ich auch davon ausgehen musste, dass es so Usus ist.

Einerseits möchte ich natürlich nicht unbedingt Spieler verschleudern, wie es mir am Anfang gegangen ist bevor ich wußte, wie der Computer bietet.

Sorry for that, werde versuchen mich zu bessern.

 

 

Immer locker bleiben.... gibt Schlimmeres, als ein unbearbeitetes Angebot.... :) .... wie gesagt, es macht eigentlich auch schon im eigenen Interesse Sinn, weil man vielleicht nach einer Ablehnung sogar ein verbessertes Gebot bekommt.... ;)

 

"Sinn" macht es übrigens, zumindest immer alle Luschen mit auf die TL zu stellen. Beispiele von heute:

 

Vienna Hotdogs: Kovac, MW 390k, auf der TL

Sexy Legs: Heller, MW 360k, nicht auf der TL

 

Beide Spieler stehen morgen mit hoher Wahrtscheinlichkeit wieder bei 160k .... insofern könnte caspar, wenn er wollte, heute ein hübsches Geschäft mit dem Compi machen.... ;)

 

Es gibt diese "Ausreisser" in der Praxis immer wieder.... zwar zu selten, um daraus ein "planbares Geschäft" zu machen.... aber es gibt sie. Die Marktwerte können laut Regeln um maximal +15% steigen oder um maximal 250k.... wie bei den beiden genannten Nasen.

 

Warum es in der Praxis zu diesen "Bugs" kommt, konnte ich leider noch nicht endgültig klären. Wahrscheinlichstes Szenario ist und bleibt, dass sich jemand in den "marktwertrelevanten Communities" einfach bei der Gebotsabgabe vertippt hat und so dann der Anstieg zustande kommt. Es müsste also jemand 2-3 Mios (!) auf diese Spieler bieten, damit sie um 200k ansteigen.... wie gesagt: aus meiner Sicht ein "Systemfehler", von dem man gelegentlich profitieren kann.... es sei denn, man hängt so sehr an diesen Spielern, dass einem auch diese Marge zu wenig ist.... B)

 

 

 

Ansonsten hat sich der "SVW" heute mit Borowski auch die erste "Trade Miene" geleistet.... kann ja keiner ahnen, dass den keiner zum gestrigen MW wollte.... mittlerweile bin ich es schon so gewohnt, dass meine Gebote immer zu niedrig sind.... da hat wohl die "Konzentration" etwas nachgelassen.... :D .... na ja, was soll's, hab' ich meinen Gewinn aus dem Rösler-Deal gleich wieder verzockt. Bei der aktuellen Entwicklung der Marktwerte is' "Geschäfte machen" echt schwierig.... ;)

Share this post


Link to post
CSK
Posted
Es gibt diese "Ausreisser" in der Praxis immer wieder.... zwar zu selten, um daraus ein "planbares Geschäft" zu machen.... aber es gibt sie. Die Marktwerte können laut Regeln um maximal +15% steigen oder um maximal 250k.... wie bei den beiden genannten Nasen.

 

Warum es in der Praxis zu diesen "Bugs" kommt, konnte ich leider noch nicht endgültig klären. Wahrscheinlichstes Szenario ist und bleibt, dass sich jemand in den "marktwertrelevanten Communities" einfach bei der Gebotsabgabe vertippt hat und so dann der Anstieg zustande kommt. Es müsste also jemand 2-3 Mios (!) auf diese Spieler bieten, damit sie um 200k ansteigen.... wie gesagt: aus meiner Sicht ein "Systemfehler", von dem man gelegentlich profitieren kann.... es sei denn, man hängt so sehr an diesen Spielern, dass einem auch diese Marge zu wenig ist.... B)

 

Ich verweise damit mal auf den Topic im comunio-Forum zur MW-Berechnung. Hier

 

Ich verbesser mal Wishi hier. Es reicht wenn die Summe aller Gebote auf diesen Spieler (natürlich nur die, die an dem Tag bearbeitet werden) mindestens 1.826.666 (bei 15% Steigerungssatz) und maximal 3.285.000 (bei 8% Steigerungssatz) für eine Steigerung von 160.000 auf 410.000 beträgt. Es reicht zum Beispiel wenn jemand sich vertippt und 1666666 statt 166666 eingibt, ist es schon relativ wahrscheinlich, dass es eine starke Steigerung zum Vortag gibt, da ja auch noch die Gebote der Mitspieler und aus den anderen Coms gibt. Interessant wäre es zu wissen, ob es eine Häufung solcher Sprünge am Sonntag und Montag bzw nach Feiertagen gibt.

Also für mich sind das eigentlich eher keine Systemfehler, denn entweder liegt es an der Schusseligkeit der Spieler oder an irgendwelchen Insiderinformationen.

 

 

Ansonsten hat sich der "SVW" heute mit Borowski auch die erste "Trade Miene" geleistet.... kann ja keiner ahnen, dass den keiner zum gestrigen MW wollte.... mittlerweile bin ich es schon so gewohnt, dass meine Gebote immer zu niedrig sind.... da hat wohl die "Konzentration" etwas nachgelassen.... :D .... na ja, was soll's, hab' ich meinen Gewinn aus dem Rösler-Deal gleich wieder verzockt. Bei der aktuellen Entwicklung der Marktwerte is' "Geschäfte machen" echt schwierig.... ;)

 

Also nach dem heutigen MW zu urteilen, kann ich ja zufrieden sein, dass ich nur ein genaues MW-Gebot gemacht habe, aber wir werden sehen.

Share this post


Link to post
Wishmueller
Posted
Ich verbesser mal Wishi hier.

 

Bist Du hier der Controller oder ich ? :P .... hab' das ja nur mal überschlagsweise gerechnet. Details interessieren eh keinen. Und aus meiner Sicht ist das schon ein "Bug", da dadurch völlig schwachsinnige Gebote (egal ob gewollt oder versehentlich) nicht entsprechend rauskorrigiert werden. Ich hab' in unserer Liga noch keinen gesehen, der auf eine 160k-Lusche den zehnfachen Preis geboten hat....nicht mal in der Vorsaison.... ;) .... insofern wäre es für das Spiel "intelligenter", diese Steigerung von "max. 15%" durchgängig bis auf Graupenniveau durchzuziehen.... :)

 

Also nach dem heutigen MW zu urteilen, kann ich ja zufrieden sein, dass ich nur ein genaues MW-Gebot gemacht habe, aber wir werden sehen.

 

Mittlerweile haben fast alle schon ihre "Leichen im Keller".... die einen mehr, die anderen weniger.... B) ..... Hab' den Chart von Borowski gestern einfach schlecht interpretiert bzw. nur das gesehen was ich sehen wollte.... :D .... "Anfängerfehler", sollte nicht passieren, passiert aber auch mir. Hatte das Gebot auch erst zurückgezogen.... dann wieder reingestellt... wenn man sich eh unsicher ist, sollte man eigentlich die Finger von lassen.... :thumbsup:

 

Sollte ich allerdings noch einen halbwegs brauchbaren Preis in den nächsten Tagen bekommen, hab' ich z.B. kein Problem, die Position dann auch mit Verlusten glattzustellen. "Irrtümer" sollte man möglichst rasch korrigieren.

 

Sollte ich den "brauchbaren Preis" nicht bekommen, muss ich dann eben die EM abwarten und hoffen, dass Boro den Siegtreffer im Finale schiesst.... von sowas leben die Leute dann den Rest ihrer Tage, siehe Olli Bierhoff.... :D

Share this post


Link to post
CSK
Posted
Bist Du hier der Controller oder ich ? :P .... hab' das ja nur mal überschlagsweise gerechnet. Details interessieren eh keinen. Und aus meiner Sicht ist das schon ein "Bug", da dadurch völlig schwachsinnige Gebote (egal ob gewollt oder versehentlich) nicht entsprechend rauskorrigiert werden. Ich hab' in unserer Liga noch keinen gesehen, der auf eine 160k-Lusche den zehnfachen Preis geboten hat....nicht mal in der Vorsaison.... ;) .... insofern wäre es für das Spiel "intelligenter", diese Steigerung von "max. 15%" durchgängig bis auf Graupenniveau durchzuziehen.... :)

 

Das ist halt Ansichtssache. Das Problem ist halt, dass dann die Perspektivspieler nicht vom Fleck kommen würden. Letzte Saison wurde auch glaub ich schon mal der 2-3-fache Preis für so einen Spieler gezahlt. Sinnvoller wäre es eher die 250k-Steigerung auf 150k-100k zu begrenzen.

 

So ein Kandidat für den zehnfachen Preis wäre doch ein besoffener Rudi Ratlos :D

Share this post


Link to post
Wishmueller
Posted · Edited by Wishmueller
So ein Kandidat für den zehnfachen Preis wäre doch ein besoffener Rudi Ratlos :D

 

Wo steckt der eigentlich? Rudi? Was machen die Verhandlungen mit Barcelona? B)

 

De facto hatten wir den Fall letzte Saison ja doch einmal.... da hatte Dennis sich doch vertippt und, ich glaube für Jelic, einen sechstelligen Betrag hingeblättert, den wir dann am nächsten Tag storniert haben ..... wie gesagt: einmal in einer Saison.... keine Ahnung, wie viele Coms bei der MW-Berechnung herangezogen werden, aber es müssten dann schon einige sein, um die Statistik der "Ausreisser" zu belegen.

 

Sei's drum, es ist wie es ist.... es passiert ab und zu, allerdings (für die "Newbies") lohnt es sich aus meiner Sicht nicht, darauf zu warten. Vielleicht noch eher in der Pause jetzt, aber nachher zwischen den Spieltagen ist das ein reines Zufallsgeschäft. Sinnvoll ist, wie gesagt, seine "Perspektivspieler" generell auf die TL zu setzen. Dann kann man davon halt mal profitieren, wenn man es dann möchte.

Share this post


Link to post
caspar
Posted

jetzt mal halblang hier

 

erstens: ist kovac ein super spieler

 

zweitens war er mal ein roter

 

drittens wird der europameister (keine ahnung ob der aufgestellt is...)

 

und viertens nehm ich das angebot natuerlich an, weil mir der compi ueber 400k geboten hat

 

 

ABER: ihr werdet euch trotzdem noch anschaun, was der in der naechsten saison bringt (fuer den kroatischen club zu dem er wechselt)

 

:)

Share this post


Link to post
Wishmueller
Posted
zweitens war er mal ein roter

 

Bei 96? ^^

Share this post


Link to post
Wishmueller
Posted

Jens Lehmann wechselt zum VfB Stuttgart

 

Mein Beileid, Junior... B)

Share this post


Link to post
Bopper
Posted · Edited by Bopper
Jens Lehmann wechselt zum VfB Stuttgart

 

Mein Beileid, Junior... B)

 

danke. :blushing:

 

post-5468-1212512499_thumb.jpg

Share this post


Link to post
Lichtenstein
Posted

bopper, beck ist im angebot..;)

Share this post


Link to post
Wishmueller
Posted

lausigerundschau2008200yf7.jpg

 

+++ Zwischenfazit +++

 

Zwei Wochen nach dem Saisonübergang zieht die DLR eine Zwischenbilanz zum Ligauftakt der 16 Teams

 

Wishibus. Da die Saisonvorbereitungen mittlerweile bei fast allen Teams in vollem Gange sind, gilt es, eine erste Bilanz zu ziehen. Diese fällt nach einer finanziellen Analyse der Liga durchweg positiv aus. Die Vereine ringen verbissen um die besten Spieler, ohne dabei kaufmännische Überlegungen völlig außer Acht zu lassen. Dies lässt eine deutlich ausgeglichenere und spannendere Saison 2008/2009 erwarten. Aus diesem Anlass gibt Die Lausige Rundschau eine Einschätzung zu den 16 Teams der Liga und ihren bisherigen Aktivitäten (in der Reihenfolgen der Tabelle vom Freitagabend):

 

Counter Strike Kümmerlinge: Die Kümmerlinge setzen derzeit volle Lotte auf steigende Marktwerte. Entsprechend reichhaltig wurde die Verkaufsauslage bestückt. Andererseits gibt es bereits erste Probleme mit der Hausbank, die dem Team-Chef einen recht kümmerlichen Umgang mit der bisher gewährten Kreditlinie bescheinigt. Wie C.Ümmerling die Probleme löst, werden die nächsten Tage oder Wochen zeigen.

 

Kräfelder Knickers: Die Knickerbockers haben sich ihrer anfänglichen Kaufzurückhaltung an nur einem Tag entledigt, als sie gleich drei Hochkaräter verpflichten konnten. Mangels Masse beschränkt man sich derzeit darauf, den "Leerguthandel" mit überzogenen Geboten zu torpedieren. Ob dies jedoch ein Ausweg aus der Liquiditätsklemme ist, muss abgewartet werden.

 

Breisgau-Brasilianer: Sehr cool & lässig agiert dieser Club, dem vor Saisonbeginn höchstens Zweitliga-Format bescheinigt wurde, bisher in der Liga. Immer mal werden ein paar günstige Schnäppchen abgegriffen, um so das Team sinnvoll und günstig zu verstärken.

 

Schalski Cannibals: Rudi Ratlos, einst Lautsprecher der Liga, befindet sich derzeit gerade mal wieder auf medialer Tauchstation. Nachdem man sich zum Saisonstart mit der Verpflichtung von Mario Gomez ein wenig übernommen hatte, wird nun offensichtlich hinter verschlossenen Türen am Sanierungsplan für die Cannibals gearbeitet. Eigentlich ein bereits gewohntes Bild aus der Vorsaison.

 

FC Hamburger Sportfreunde: Die Jungs aus dem Norden haben in der Vorbereitung bisher den besten Start erwischt! Highlights im Startkader wie Zaccardo oder Carlos Eduardo folgten sinnvolle und preisbewusste Verstärkungen, so dass das Team auch in dieser Saison wieder zum engsten Favoritenkreis gezählt werden muss.

 

Torpedo Mönchengladbach: Die Torpedos setzen voll und ganz auf die Fohlen. Zwar nicht immer zu marktgerechten Preisen, aber das schert den Vereinsboss herzlich wenig. Schließlich wird die Borussia in dieser Saison deutscher Meister, und dann wird automatisch auch der Rest der Liga das Nachsehen haben. Lediglich beim Transfer von Florian Kringe ließ man sich von den Sexy Legs gepflegt aufs Kreuz legen. Zwar ist der auch ein Borusse, allerdings ....

 

Copa-Kickers: Daniel dirigiert sein Team derzeit aus dem fernen Osten. Ob die Verpflichtung des wechselwilligen van der Vaart ähnlich clever war wie die von Ribery zu Beginn der letzten Saison, muss sich jedoch erst noch zeigen. Ansonsten wurden das Team zumindest quantitativ schon mal ordentlich aufgestockt. Die schlechten Erfahrungen eines oft zu kleinen Kaders aus der Vorsaison scheinen hier noch nachzuwirken.

 

FC Sexy Legs: Auch die Legs haben sich bereits nach wenigen Tagen gut in der neuen Liga zurechtgefunden. Harte Preisverhandlungen und eine sinnvolle Verstärkung des Kaders könnten hier für eine weitere Überraschung in der Liga sorgen. Nachdem die Managerin bereits im Vorjahr der männlichen Konkurrenz beim Tipp-Spiel die Leviten gelesen hat, könnte sich dies bei Comunio nun wiederholen.

 

WPFBild 07: Team-Chef Dennis kämpft in erster Linie sein Duell gegen Rudi, dem er in der Vorsaison nur knapp um Platz 3 unterlegen war. Für dieses Ziel wurde bereits gleich zu Beginn groß eingekauft, neben ehemaligen Meistern aus Wishibus auch Hoffnungsträger aus Hoffenheim. Die bisherige Mannschaftsplanung macht deutlich, dass mit dem WPF-Bild-Team erneut zu rechnen ist.

 

FCStockrocket: Zunächst etwas widerwillig in die Liga gezerrt, schlägt sich der Team-Chef, der bereits Erfahrungen mit anderen Mannschaften hat, bisher sehr gut. Zwar wurde bereits das Preis-Niveau der WPF-Liga ein wenig bemängelt, jedoch kann man hier von den üblichen Akklimatisierungsproblemen eines Liga-Neulings ausgehen.

 

Zusammengekaufte Truppe FC: Der Name des Teams ist bisher nicht unbedingt Programm. Neben der Verpflichtung des Top-Stars Ribery wurde die Mannschaft darüber hinaus eigentlich nur auf 11 Spieler reduziert. Da es seit einigen Tagen auch keinerlei Aktivitäten mehr gibt, könnte es sein, dass die Truppe bereits in dieser Konstellation für den Saisonauftakt plant?

 

Bopper Juniors: Die Juniors, gemeingefährlich wie eh und je, haben bisher fast nur gute Transfers (nach Einschätzung der DLR) getätigt. Nach Hashemian wurde heute mit Jan Schlaudraff ein weiterer Stürmer verpflichtet. Sowohl der bisherige Kader als auch die noch vorhandenen Reserven lassen erwarten, dass es Bopper diesmal wissen will, nachdem die große Aufholjagd in der Rückrunde 07/08 am Ende dann nicht ganz zum Titel gereicht hat. Dies soll sich offensichtlich in der neuen Saison ändern.

 

Lichtenstein: Das Team ohne Vereinsnamen hat zwar erst etwas verspätet in die Liga gefunden, nimmt seitdem aber rege am Transfer-Geschehen teil. Nachdem auch kaufmännische Grundkenntnisse nach kurzen Anlaufschwierigkeiten zunehmend beherzigt werden, ist auch dieses Team als echter Gegner einzuschätzen. Ob Kohlenhydrate Kotzbus nun doch noch der neue Vereinsname wird, bleibt weiter abzuwarten.

 

Spottverein Wishibus: Die Lausigen sind die Saison bisher recht besonnen angegangen. Lediglich die Verpflichtung von Borowski steht zum jetzigen Zeitpunkt als Ausrutscher zu Buche. Darüber hinaus betreibt man in Wishibus noch keine echte Kaderplanung, sondern beschränkt sicher eher auf Kapitalerhalt und den Aufbau einiger kleinerer spekulativer Positionen ohne dafür jedoch allzu tief in die Tasche zu greifen. Dadurch hat man zwar schon interessante Spieler verpasst weitere Fehltritte aber auch vermieden.

 

Vienna Hotdogs FK: Die heißen Hunde aus Wien lauern derzeit ebenfalls noch an der Seitenlinie. Spektakuläre Transfers gibt es nicht zu vermelden, stattdessen wird das Team preisbewusst und punktuell ergänzt. Ob und wann die Hotdogs am Markt groß zuschlagen, muss daher abgewartet werden.

 

Hobby Broker: Der Manager hat sich seit knapp drei Wochen nicht in der Liga gemeldet. Er kennt daher sein Team auch noch nicht, geschweige denn, es hätte auch schon Transfers gegeben. Es bleibt also abzuwarten, ob und wann Hobby wieder in der Liga auftaucht. Sollte dies im Verlaufe der nächsten Wochen gar nicht der Fall sein, könnte man auch noch über eine Neubesetzung nachdenken. Dafür ist es zum jetzigen Zeitpunkt jedoch noch zu früh.

 

Soweit die Einschätzungen der DLR zum Stande der Vorbereitungen bei den 16 Teams. Die Liga ist also weiterhin wohlauf und es besteht derzeit gute Hoffnung, dass dies auch noch eine Weile so bleibt. Wessen Taktik in der Sommerpause richtig war, wer die Highflyer sein Eigen nennt und wer vorerst mit Zitronen gehandelt hat, werden frühestens die ersten Spieltage im August beantworten können. Aber selbst dann ist es nie zu spät, weiterhin Veränderungen am Kader vorzunehmen und das Team kontinuierlich zu verbessern.

 

Ab morgen gilt es dann, bei der EURO 2008 aktuelle & zukünftige Spieler für die Liga zu sichten. Ob das Turnier großartig Auswirkungen auf Marktwerte hat, lässt sich aufgrund mangelnder Erfahrungswerte nicht mit Sicherheit beantworten. Da sich Hypes aber auch in der spielfreien Zeit in der Regel auswirken, ist davon auszugehen, dass einige Spieler auch bei Comunio in den nächsten Wochen von der EURO profitieren könnten. (K. Orinthen exklusiv für DLR)

 

Disclaimer: Alle Angaben ohne Gewähr. Die Inhalte dienen in erster Linie dem Entertainment des Verfassers und erheben nicht den Anspruch auf Vollständig- oder Richtigkeit. Gegendarstellungen sind nach Möglichkeit zu unterlassen. Weniger finanzstarken Vereinen empfehlen wir für die Vorbereitung auf die nächste Saison das DSF Sport-Quiz sowie einen betriebswirtschaftlichen Grundkurs an einer Volkshochschule ihrer Wahl.

Share this post


Link to post
fireball
Posted

Nun falls jemand ausfallen sollte....

 

Gruß

 

Tino

Share this post


Link to post
caspar
Posted

schöne zusammenfassung vom bundesligapräsidenten

 

der schmunzler des morgens :thumbsup:

Share this post


Link to post
Wishmueller
Posted

Ab und zu mal 'ne kleine Geschichte am Rande, damit das Topic nicht einschläft .... ^^.... ist in den Pausen halt etwas schwieriger als nachher zwischen den Spieltagen, da gibt es dann mehr "Gesprächsstoff".... ;)

Share this post


Link to post
Kamiryn
Posted
Kräfelder Knickers: Die Knickerbockers haben sich ihrer anfänglichen Kaufzurückhaltung an nur einem Tag entledigt, als sie gleich drei Hochkaräter verpflichten konnten. Mangels Masse beschränkt man sich derzeit darauf, den "Leerguthandel" mit überzogenen Geboten zu torpedieren. Ob dies jedoch ein Ausweg aus der Liquiditätsklemme ist, muss abgewartet werden.

Die Kräfelder Knickers möchten daraufhinweisen, dass die jüngsten Aktivitäten auf dem Transfermarkt NICHT im Zusammenhang mit einer Ausweitung der Geschäftstätigkeit auf den Altglas- oder Getreidehandel stehen. Weder findet eine solche Ausweitung statt noch ist sie geplant. Vielmehr sind die getätigten Transfers Teil einer großangelegten Talentsichtung. Dabei finden in ganz Deutschland und im angrenzenden Ausland unter dem Motto 'Deutschland sucht den Fußballstar' Casting-Veranstaltungen (auch Probetraing genannt) statt. Unter den Augen einer strengen Jury können nicht nur talentierte Nachwuchsspieler ihr Können beweisen und als Hauptpreis winkt ein Profivertrag bei einem kräfelder Fußballverein.

Share this post


Link to post
Guest
This topic is now closed to further replies.

×
×
  • Create New...

Important Information

We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.