Aktiencrash

Was Börsenneulinge wissen sollten !

Geschrieben · bearbeitet von Chemstudent
Update.

Die ersten Schritte rund ums Thema "Börse", sind bekanntlich die schwersten Schritte ;) ! Damit ihr eine kleine Wissengrundlage habt für den Einstieg in das Börsengeschäft hier ein paar wissenswerte Links.

 

Börse einfach erklärt

boerse.pdf gefunden von Donald666 :thumbsup:

 

Börse Frankfurt - Alles Wissen

Auf der linken Seite noch weitere Links wie z.B. ein Börsenlexikon

 

Interessante PDF-Files aus der Reihe "PortfolioPraxis" von Allianz Global Investors:

4 Ausgaben zu verschiedenen Themen

Wissen: Von Alpha bis Vola

Dividendentitel – eine attraktive Ergänzung fürs Depot!

Investieren in Aktien und Anleihen, 9. Ausgabe

Homepage der Reihe:

http://www.allianzglobalinvestors.de/web/main?page=/cms-out/kapitalmarktanalyse/portfoliopraxis.html

 

Wie entsteht ein Aktienkurs

 

https://www.wertpapier-forum.de/index.php?s...ost&p=33929

Handel auf Xetra

http://www.charttec.de/html/info_kursfeststellung.php

 

Was man über Börse wissen sollte

http://www.neuge.de/wissen/

 

Auftragsarten

https://www.wertpapier-forum.de/index.php?showtopic=2706

 

 

Spekulationssteuer (wird für Wertpapiere 2009 durch die Abgeltungssteuer abgelöst)

https://www.wertpapier-forum.de/index.php?showtopic=3635

 

 

Solltet Ihr interessante Links zum Thema Börse haben, einfach an die Admins schicken :thumbsup: !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Boerse.ard hat auch eine gute Wissenszusammenstellung online:

 

Dort bekommt ihr Infos über folgende Sachverhalte:

 

1. Was ist Börse?

2. Die ersten Schritte an der Börse

3. Wie Börse funktioniert

4. Wie kaufe ich Wertpapiere?`

5. Anlageformen

 

http://boerse.ard.de/idx_finanz.jsp?go=finanzw&p=130

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Sind eigentlich Börsenspiele eine gute Möglichkeit das ganze mal auzutesten oder total weit entfernt von der Realität?

 

Also ich kenne nur das faz.net - Börsenspiel. Gibt es da bessere Alternativen oder ist das schon eine Art Standard für den Einsteiger?

 

Auf jeden Fall danke für den Tip zu dieser "Sammlung" !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Börsenspiele sind meiner Meinung nach Mist, denn

1. Verleiten sie zum kurzfristigen Denken, Geldanlage findet aber in Dekaden statt, und

2. Ist es nur Spielgeld, da reagiert man emotional und rational völlig anders.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Bei Börsenspielen gewinnt, wer mit vielen hochriskanten Depots an den Start geht. Im wahren Leben würde das mit Verlusten enden. Wenn Du "üben" willst ist ein Musterdepot sinnvoller. Noch besser ist es erst mal einiges zu lesen.

 

Der Faden hier dürfte schon etwas überaltert sein ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Sind eigentlich Börsenspiele eine gute Möglichkeit das ganze mal auzutesten oder total weit entfernt von der Realität?

 

 

Börsenspiele haben mit der Realität soviel zu tun wie eine Seifenoper im Fernsehen.

 

Kurzfristiges Handeln + hohes Risiko = Verlust

 

FAZIT: Hände weg von solchen unseriösen Versuchungen.

 

Langfristiger Vermögensaufbau erfolgt in Jahren & Jahrzehnten und nicht in einem Monat

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Für die Generation Youtube gibt es jetzt von der FAZ "Investieren lernen mit Videoclips".

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Aber sollte man nicht trotzdem erstmal, bevor man mit richtigem Geld anfängt zu spekulieren, die Grundlagen mit einem Demo-Depot ohne echtem Geld kennenlernen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Aber sollte man nicht trotzdem erstmal, bevor man mit richtigem Geld anfängt zu spekulieren, die Grundlagen mit einem Demo-Depot ohne echtem Geld kennenlernen?

Was lernst du denn da? Weder deine Risikotoleranz (es ist ja nur Spielgeld), nicht die harten Fakten der Abrechnung (Kosten, fremde Kosten, Spreads, etc.). Dann lieber mit begrenztem Einsatz Lehrgeld zahlen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben · bearbeitet von @ndy

Aber sollte man nicht trotzdem erstmal, bevor man mit richtigem Geld anfängt zu spekulieren, die Grundlagen mit einem Demo-Depot ohne echtem Geld kennenlernen?

 

 

na toll, dann lass mal dein Demo-Depot 10-20 Jahre laufen falls du einen mittel bis langfristigen Weg verfolgst.

 

Besser wäre: Einige Bücher zum Thema investieren => Buffett etc...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Hi,

 

Demo- und Übungskonto finde ich nicht ganz so verkehrt.

Da kann man schon ohne Risiko testen.

Auch sollte man nicht wahllos was ins Übungskonto packen, sondern schon genau überlegen und analysieren.

 

Mir hat es schon sehr geholfen.

 

Bei FAZ gibt es ein Börsenspiel, bei dem auch Kosten mit dabei sind. Schon hilfreich.

Kann man dann die Kosten seines Brokers nehmen und ergänzen, bzw. umrechnen.

Dann noch auf x Jahre hochrechnen.

 

Die Steuern sind dann noch abzuziehen + Soli und gegebenenfalls Kirchensteuer und man bekommt ungefähr raus, was einem übrig bleibt.

 

Wo es bei mir noch hapert, was die Vorteile sein sollen, bei ausländischen Aktien und ETF.

Habe dazu noch kein Berechnungsbeispiel gefunden.

 

Gruß

Cymbidium

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

 

 

Wo es bei mir noch hapert, was die Vorteile sein sollen, bei ausländischen Aktien und ETF.

Habe dazu noch kein Berechnungsbeispiel gefunden.

 

 

 

?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Wo es bei mir noch hapert, was die Vorteile sein sollen, bei ausländischen Aktien und ETF.

@Cymbium: Denk mal mit gesundem Menschenverstand drüber nach und äußere dann eine Vermutung...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Danke für diese Zusammenstellung!

 

Die Links zu einzelnen Beiträgen funktionieren nicht mehr.

Sie sollten wahrscheinlich nun diese Form haben:

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden