Habt ihr verkauft?

1,171 posts in this topic

Posted

Lass dich nicht zu leichtsinnigem Handeln verleiten. Die Angst hat an der Börse genau so wenig verloren wie die Gier. Bin auch deutlich im Minus, aber ich sehe aktuell den Boden näher als den Himmel. Im Endeffekt liegt es immer an dir, wie du die Lage einschätzst. Man sollte wenigstens noch ruhig schlafen können :-

 

Ist doch nur Geld :lol:

 

Danke für deine Worte... die Nacht könnte allerdings etwas schlaflos werden, wenn die darauf folgenden auch so sind, werde ich schon wissen was ich mache... <_<

Share this post


Link to post

Posted

warum sollte die börse nicht wieder nach oben gehen? wär ja ein Witz

Share this post


Link to post

Posted

Verkaufen, nein.

Werde gleich noch ein paar Häppchen-Orders für einige Fonds eingeben für morgen.

Seit Februar füttere ich mein neues Depot mit kleinen Beträgen.

Ich versuche dabei den vorherigen Anteilspreis jeweils zu unterbieten.

Bis Ende Dez. möchte ich das abgeschlossen haben.

Bei Aktien und ETF's find ich den Einstieg schwieriger zu bestimmen derzeit,

da die Ordergröße etwas höher ausfallen sollte.

Share this post


Link to post

Posted · Edited by Reigning Lorelai

Lorelai, welche Instrumente hast du denn zur Absicherung eingesetzt? Würde mich interessieren.

Gruß

Wir haben im Fonds Futures eingesetzt um zuerst 60% dann 70% des Depots abzusichern. So sind wir auch derzeit noch aufgestellt. Von Zertifikaten als Absicherung halte ich nix da dir das nix bringt wenn der Emittent absäuft. Dann hattest du Recht und bist pleite. Das ist der dümmste Fall der dir an der Börse passieren kann. Expertin für das Thema ist aber jemand anders und nicht ich. Die Blumen für die Markttechnik gebe ich also gerne weiter...

Share this post


Link to post

Posted

Augen zu und durch, jetzt noch verkaufen wäre fahrlässig.

Wer kann Sparpläne erhöhen.

 

Exactement! Sparpläne laufen eh weiter und jeder freie Hunderter wird investiert. In zwanzig Jahren sprechen wir uns wieder... :P

Share this post


Link to post

Posted

Verkaufen, Nein!

 

Hatte vor dieses Jahr 20k zu investieren, 10k hab ich vor ca. 1Monat schon investiert. Ich hab mir also ne schoene Excel Tabelle gemacht und war auch ganz zufrieden mit meinem ETF/Immo/Renten Depot. Dann kam meine Freundin an, Finacial Analyst von Beruf, und hat meine Tabelle bearbeitet. Long story short end, ich habe versehentlich zu viel Renten gekauft. Wollte eigentlich 70%Aktien 30% Renten/Immos kaufen. Bin durch den "Fehler" allerdings bei 60%Renten und 40%Aktien gelangt.

Seitdem hab ich allerdings erst 3mal im Depot nachgeschaut. Ich glaube ich waere mit 70%Aktien nicht zufrieden geworden. Man kann seine Risikobereitschaft erst dann richtig einschaetzen wenn die Kurse abschmieren, wie momentan. Jedenfalls werde ich mit den naechsten 10k Ende des Jahres wieder mehr Aktien kaufen, aber die 70%Aktien/30%Renten Geschichte passte nicht zu mir.

 

lander

Share this post


Link to post

Posted

Cash: 60%

Fonds: 40%

 

gesamt: - 4%

 

bin eigentlich relativ gelassen und freue mich auf gute Einstiegskurse :-)

persönlich glaube ich, das das Tief Anfang 2009 sowieso noch weiter geht - aber investiert werden "muß" halt noch in diesem Jahr.

Share this post


Link to post

Posted · Edited by Antonia

persönlich glaube ich, das das Tief Anfang 2009 sowieso noch weiter geht - aber investiert werden "muß" halt noch in diesem Jahr.

 

Es "muss" nicht dieses Jahr noch investiert werden. Natürlich würde ich auch gerne vor der Abgeltungssteuer investieren, aber nur, wenn es der Markt auch zulässt.

An ein Langfristdepot über xx Jahre glaube ich sowieso nicht.

Und die Abgeltungssteuer ist nur auf Gewinne abzugelten, noch bin ich davon weit entfernt.

Und die Steuer richtet sich nach dem persönlichen Steuersatz, max. 25%, da denke ich, dass hier so einige unter dem max. Satz sind.

 

Also keine Hektik ...

 

Antonia

Share this post


Link to post

Posted

... daher die " " beim muß!!!

 

es wird am Ende des Jahres einfach abgewogen - ob es sich für die 25 % langfristig lohnt - in dieser Marktphase einzusteigen...

Share this post


Link to post

Posted

Guten Morgen,

 

habe seit 1,5 Jahren meine Sparpläne laufen, kein China nur 4 % Emerging und der Rest Global!

 

Habe 16,5 % Minus und sehe alles ganz entspannt, werde weiterhin meine Sparpläne laufen lassen und mit kleinen Einmalzahlungen meine Höchstkurse ein wenig reduzieren!!!

 

Das sollte heute ja gelingen :P

Share this post


Link to post

Posted

... daher die " " beim muß!!!

 

es wird am Ende des Jahres einfach abgewogen - ob es sich für die 25 % langfristig lohnt - in dieser Marktphase einzusteigen...

 

Hallo erstmal...

 

Natürlich muß man nicht bis Ende des Jahres einsteigen - niemand zwingt einen dazu.

Allerdings gibt es zwei "Konstanten" an der Börse:

 

1. Langfristig gesehen steigen die Kurse.

 

2. Auf die regelmäßig stattfindenden Übertreibungen folgen massive Kursrückschläge.

 

(Theoretisch ein Ansatz für erfolgreiches Markettiming :D ).

 

Wenn man Nr. 2 nicht aushalten kann, dann sollte man seinen Aktienanteil im Portfolio entsprechend niedrig gewichten. Setzt man auf Nr. 1, dann ist einem Nr. 2 egal bzw. man sieht diese Phase als Investitionsmöglichkeit.

 

Gruß

Berd

Share this post


Link to post

Posted

Verkauft wird nix.

 

Meine Aufteilung ist momentan 80% Tages-/Fetsgeld, 20% Fonds.

Das wird bis Jahresende noch auf 60/40% umgeschichtet.

Share this post


Link to post

Posted · Edited by ebu

hab im Juni 2008 gekauft, derzeit 6500 Euro in den Miesen

verkauft wird nix

Share this post


Link to post

Posted

meine sparpläne laufen auch weiter. Kann leider nicht erhöhen, sonst würde ich es machen :)

Share this post


Link to post

Posted

Erst wenn meine vor 1,5 Jahren angepeilten 4500 im Dax erreicht sind.

Dann "Strong Buy", vorher nicht !

 

Gruss

leinad

Share this post


Link to post

Posted

Erst wenn meine vor 1,5 Jahren angepeilten 4500 im Dax erreicht sind.

Dann "Strong Buy", vorher nicht !

 

Gruss

leinad

Na dann musst du wohl noch eine Weile warten! :thumbsup:

Share this post


Link to post

Posted

Abwarten !

 

Gruss

leinad

Share this post


Link to post

Posted

Abwarten !

 

Gruss

leinad

 

Das sagen manche heute noch die meinten, dass der Dax 2000 auf 1000 Punte sinkt damit sie wieder einsteigen können!

Share this post


Link to post

Posted

Verkauft wird nix.

 

Sehe ich auch so. Ein Verkauf "realisiert" ja die Verluste - aussitzen kann man dann nicht mehr.

Ich habe allerdings zum Glück noch vor dem Kursfeuerwerk alle ETF und Fonds abgestossen die nicht oder nur minimal im Minus waren - das aus dem Gefühl heraus, dass der 700Mrd. Dollar plan auch nicht viel bringt wenn er angenommen würde (dass er abgelehnt würde hätte ich nicht gedacht).

Ich hatte zwar immer die Abgeltungssteuer vor Augen, aber ich glaube ich werde jetzt erstmal eine wirkliche Bodenbildung abwarten - und im Moment befürchte ich, dass das ein Weilchen dauern kann. Am besten stellt man sich einen Wecker, der einen daran erinnert, dass man im "Tal der Tränen" nachkaufen wollte. ;)

Vielleicht auch einfach ein paar Sparpläne laufen lassen und Dividendentitel kaufen.

Share this post


Link to post

Posted

......... - das aus dem Gefühl heraus, dass der 700Mrd. Dollar plan auch nicht viel bringt wenn er angenommen würde

Genau so ist es.

Das hilft nur eine Weile und dann gehts nochmals ordentlich abwärts !!!!!!!!!!!!

 

Gruss

leinad

Share this post


Link to post

Posted

Läuft normal weiter.

Share this post


Link to post

Posted

Erst wenn meine vor 1,5 Jahren angepeilten 4500 im Dax erreicht sind.

Dann "Strong Buy", vorher nicht !

 

Gruss

leinad

 

 

Wie erstellt man denn Anfang 2007 eine Prognose von 4500 im DAX. Immer diese dumme gelaber nach dem Motto war doch klar das sowas passiert.

Müsstest ja mittlerweile Millionär sein.

Share this post


Link to post

Posted

Süß, die Leute, die hier schreiben. Erleben gerade ihre erste richtige Korrektur an den Börsen und sind ganz verunsichert.

Share this post


Link to post

Posted

X-DAX laut onvista aktuell + 5,x %

wenn man nur Freitags ins Depot schaut, hät man vll nix mitbekommen und sich ein paar Nerven gespart :-)

 

schade nur, das mein Sparplan immer für den 2. im Monat angelegt ist

aber von Timing halt ich ja sowieso nix, obwohls hübsch wär <_<

Share this post


Link to post

Posted

bzgl. des Kommentars, dass es bei manchen die erste große Krise ist.. nunja bei mir ists auch so ;)

 

Wenn ich meine gesamten Finanzen betrachte, dann sind ~40% in Aktien(-Fonds) investiert - ja ich glaube da sollte ich mal das Depot etwas optimieren :)) wobei ich es bewusst risikoreich ausgerichtet habe...- aber nichtsdestotrotz werde ich sicher nicht verkaufen, denn wenn ich meine Verluste realisiere, habe ich auch nicht wirklich was 'gewonnen'. Deswegen geh ich nach dem Prinzip aussitzen und ggf. noch den Markt beobachten um dann zu re-investieren.

Schade ist nur dass ich keinen Sparplan habe, von dem ich bei den Kursen gem. des Cost-Average-Effektes profitieren würde... ob es sich lohnt jetzt noch einen Abzuschließen?

Wäre ja eh eine langfristige Sache während man in Arbeitsleben steckt (welches ja auch erst vor kurzem begann)

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now