Sign in to follow this  
Followers 0

Renditepur-Portfolio

26 posts in this topic

Posted

In diesem Musterdepot, habe ich 9 Bank- und eine Versicherungsaktie gekauft welche allesamt unter Buchwert und zu sehr niedrigen KGV`s notieren.

 

Das Gesamtvermögen beträgt 25000 und wurde zu je 2500 aufgeteilt. Jede Position ist also gleichgroß.

 

Es wurden schon alle Position gekauft, es ist also kein Cash mehr vorhanden.

 

Depotaufteilung:

 

  • American International Group
  • Banco Santander Central
  • Bank of America
  • Barclays
  • BNP Paribas
  • Deutsche Bank
  • Royal Bank of Scotland
  • UBS
  • UniCredito Italiano
  • Vontobel

 

Von jedem Unternehmen gehe ich davon aus, dass es vernichtend von der Finanzkrise getroffen wird.

 

Das Depot ist langfristig ausgelegt und wird mit Sicherheit das nächste Jahr eine sehr hohe Volatilität aufweisen.

 

Als Vergleichsindex steht wieder der S&P 500 und der Dax zur Verfügung, da es das Ziel ist die Leitindizes outzuperformen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Warum nicht einfach einen ETF Banking 600 Tracker;

 

Der Effekt sollte der gleiche sein :D

 

Kannst Du ja als Benchmark neben laufen lassen;

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Stairway, wie hoch ist bei der RBS der Buchwert je Aktie nach dem 1. Halbjahr?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Als Vergleichsindex steht wieder der S&P 500 und der Dax zur Verfügung, da es das Ziel ist die Leitindizes outzuperformen.

 

Bei Outperformance solltest Du als Fonds-Manager arbeiten.... ^^

 

 

Warum nicht einfach einen ETF Banking 600 Tracker;

 

Der Effekt sollte der gleiche sein :D

 

Kannst Du ja als Benchmark neben laufen lassen;

 

.... falls das nicht klappt, auf den Benchmark von Matze zurückgreifen.... :lol::thumbsup:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted · Edited by Stairway

Warum nicht einfach einen ETF Banking 600 Tracker;

 

Der Effekt sollte der gleiche sein :D

 

Kannst Du ja als Benchmark neben laufen lassen;

 

Dieser Benchmark wird sicherlich nahe an die Depotperformance herankommen. Es geht mir bei diesem Depot aber vorallem darum, zu zeigen, dass eine signifikante Outperformance gegenüber einem breit diversifiziertem Portoflio (S&P 500, Dax) möglich ist. Daher sind diese Benchmarks IMO sinnvoller.

 

Stairway, wie hoch ist bei der RBS der Buchwert je Aktie nach dem 1. Halbjahr?

 

Hi Mitch,

 

der Buchwert je Aktie liegt zur Zeit bei 322,4 Pence, die Aktie liegt dabei bei 180 Pence. Das KBV liegt somit bei 0,55.

 

Anbei noch ein Chart mit eingezeichneter Buchwertlinie:

 

post-6191-1222902959_thumb.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Hi Mitch,

 

der Buchwert je Aktie liegt zur Zeit bei 322,4 Pence, die Aktie liegt dabei bei 180 Pence. Das KBV liegt somit bei 0,55.

 

Danke, hat ein anderer Wert aus diesem Musterdepot noch ein niedrigeres KBV?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Danke, hat ein anderer Wert aus diesem Musterdepot noch ein niedrigeres KBV?

 

Hmm, ggf. AIG oder UBS. Da die Werte aber derzeit sehr volatil sind, kann ich das nicht mit Bestimmtheit sagen, ich glaube RBS ist die günstigste der Zehn.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Dieser Benchmark wird sicherlich nahe an die Depotperformance herankommen. Es geht mir bei diesem Depot aber vorallem darum, zu zeigen, dass eine signifikante Outperformance gegenüber einem breit diversifiziertem Portoflio (S&P 500, Dax) möglich ist.

 

Hat das irgend jemand bestritten? :huh:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Ein Depot nach meinem Geschmack.

 

Meine Prognose:

1. Es wird auf 10 Jahres Sicht alle relevanten Indizes um Längen schlagen.

2. Kein Mensch würde dieses Depot Real anlegen.

3. Alle werden sich nach Erfüllung von Prognose 1 über den Inhalt von

Prognose 2 ärgern.

 

Gruss H

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Ein Depot nach meinem Geschmack.

 

Meine Prognose:

1. Es wird auf 10 Jahres Sicht alle relevanten Indizes um Längen schlagen.

2. Kein Mensch würde dieses Depot Real anlegen.

3. Alle werden sich nach Erfüllung von Prognose 1 über den Inhalt von

Prognose 2 ärgern.

 

Gruss H

 

Werde es heute Nachmittag mal aktualisieren. Mit Chart etc.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Total sinnloses Depot, wenn ich das so sagen darf.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Der Sinn liegt wohl in der Sinnlosigkeit.

Könnte meiner Meinung nach funktionieren. Wenn man Millionär wäre und ein bischen Kleingeld investieren möchte, dann macht so ein handeln bestimmt auch Spass.

 

erinnert mich an den Mann, der nach dem Börsencrash alle Aktien einsammelte die unter 1$ standen. Einige AG's sind völlig verschwunden und mit dem Rest der übrig blieb machte er Millionen. Krieg es aber nicht mehr auf die Reihe um wen es sich dabei gehandelt haben soll.

 

 

DAX43

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Total sinnloses Depot, wenn ich das so sagen darf.

 

Warum ?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Warum gerade diese 10 Werte? Warum jetzt schon einkaufen und nicht noch warten? Wo ist der Austiegszeitpunkt? Was passiert, wenn die Banken weiter in die Krise stürtzen?

Dieses Depot ist nichts anderes als eine Spielerei und deshalb sinnlos.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Warum gerade diese 10 Werte? Warum jetzt schon einkaufen und nicht noch warten? Wo ist der Austiegszeitpunkt? Was passiert, wenn die Banken weiter in die Krise stürtzen?

Dieses Depot ist nichts anderes als eine Spielerei und deshalb sinnlos.

 

Den Vorwurf des Wartens, kann man immer sagen. Nur wer nicht dabei ist, ist eben auch nicht dabei wenn es hoch geht.

Austiegszeitpunkt gibt es keinen, ist ein Ultralangfristdepot aber als solches natürlich nur eine Spielerei.

Die Werte habe ich danach ausgesucht, welche ich für die besten im Finanzbereich erachte.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Es ist leider davon auszugehen, dass sich die Branche nicht mehr so schnell erholen wird, was nach so einem "Crash" nichts Ungewöhnliches ist. Zudem weiß man nicht, wie das Geschäftsmodell in der Zukunft aussehen wird, weil nun der Staat seinen Einfluss auf die Banken und Versicherer erhöhen wird. Es wäre also durchaus überlegenswert, Werte aus anderen Branchen zu kaufen, die ebenfalls gelitten haben.

Das Thema "Ultralangfristig" wollen wir hier erst gar nicht ansprechen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Der Sinn liegt wohl in der Sinnlosigkeit.

Könnte meiner Meinung nach funktionieren. Wenn man Millionär wäre und ein bischen Kleingeld investieren möchte, dann macht so ein handeln bestimmt auch Spass.

 

erinnert mich an den Mann, der nach dem Börsencrash alle Aktien einsammelte die unter 1$ standen. Einige AG's sind völlig verschwunden und mit dem Rest der übrig blieb machte er Millionen. Krieg es aber nicht mehr auf die Reihe um wen es sich dabei gehandelt haben soll.

 

 

DAX43

 

Warren Buffet

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Werde es heute Nachmittag mal aktualisieren. Mit Chart etc.

Kommen bald mal ein paar aktuelle Charts?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Habe bei dem Depot nur die absolute Zahl, leider keinen Chart da ich den sonst jeden Freitag von Hand eingeben muss. Werd da aber mal diese Woche ein Update machen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Habe bei dem Depot nur die absolute Zahl, leider keinen Chart da ich den sonst jeden Freitag von Hand eingeben muss. Werd da aber mal diese Woche ein Update machen.

 

 

Gibt es das Depot noch? Wenn ja wo steht es?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Kannst Du bitte mal den Stand aktualisieren? Wäre interessant. Danke!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Ich schließ mich ebenfalls Beitrag #20 und #21 an.

(Aber Du sitzt jetzt bestimmt schon vor dem Fernseher ;) )

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Ich weiß, der Thread ist uralt. Aber als ich beim stöbern drauf gestoßen bin, hat es mich interessiert, wie der aktuelle Stand wohl so wäre. Da Stairways sicher nicht so viel Lust hat, uns auf den neuesten Stand zu bringen, hab ich mal rumgerechnet. Kurse aus XETRA. Hier das Ergebnis:

 

post-23911-0-08669100-1370457365_thumb.jpg

 

Ein Minus von 35%. Nur eine Bank liegt im Plus. Ein halbes Jahr später wäre das Ergebnis ein anderes gewesen. Aber hinterher ist man immer schlauer.

Dividenden sind nicht mit eingerechnet. Wenn jemand Lust hat, kann er/sie das nachtragen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted · Edited by vanity

Benchmark DAX +43% (mit Divis)

Benchmark otto03 +41% (50/50, monatl. geschüttelt)

 

(Zeitraum Ende Sep 08 bis Ende Mai 13)

 

Nachtrag:

 

Benchmark MSCI USA (statt S&P500): +80% :thumbsup: (Daten ETFL26)

Benchmark Vanitoren-Dreamteam: +41%

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Oh, danke, vanity. Wollte ich auch noch mit reinstellen, aber hab es vergessen... :blushing:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now
Sign in to follow this  
Followers 0