Jump to content
RaidSupport

Tagesgeld, Festgeldkonten

Recommended Posts

neysee
Posted
Girokontenguthaben sind meines Wissens nach keine Sparguthaben die der Einlagensicherung unterliegen. Meinem Verständnis nach ist das Giroguthaben sozusagen "meins" - im Gegensatz zu Spargeldern, die ich der Bank explizit gegen Zins geliehen habe.

Ob ich da allerdings kurzfristig rankomme und was das Geld dann noch wert ist steht auf einem anderen Blatt.

 

Das ist nicht richtig. Ein Girokonto ist ein ganz normales Kontokorrentkonto, und du hast eine Forderung in der Höhe deines Saldos gegen die Bank.

 

Selbstverständlich unterliegt das Girokonto auch der Einlagensicherung. Diese bezieht sich auf Sicht-, Termin- und Spareinlagen auf Konten, auf Namen des Anlegers ausgestellte Sparbriefe, jedoch nicht auf Inhaberschuldverschreibungen.

Share this post


Link to post
neysee
Posted
Also für Rücküberweisungen muß man zuerst auf ein kostenloses Girokonto von denen kostenlos überweisen, und davon dann kostenlos auf sein eigenes Girokonto. Da ist also keine mail an einen Versicherungsmakler für notwendig. Über dieses doppelten Buchungen etc, bei Tagesgeldkontos bin ich erst durch das Forum hier aufmerksam geworden, ich dachte zuerst das wäre einfacher zu handhaben. Aber nach meinem neuem Informationsstand ist es ja zumindest nicht direkt teurer - und so oft werde ich da Geld nicht umbuchen. Erst nach 5 Monaten wieder, weil es dann keine Zinsen mehr gibt - bzw. kaum noch.

 

Das ist schön. Ich habe auch nie vermutet, dass man nur über den Vermittler wieder ans Geld kommt.

 

Ansonsten kostenloses Giro zusätzlich gut und schön. Aber sowas kann schon Auswirkungen auf den Schufa-Score haben.

Share this post


Link to post
Racer
Posted
...Selbstverständlich unterliegt das Girokonto auch der Einlagensicherung...

 

So ist es, denn letzten Endes ist es egal, ob ein Guthaben auf einem Konto mit oder ohne Zahlungsverkehrsfunktion liegt, es ist und bleibt ein Sichtguthaben. Was das Angebot der Dr. Klein AG angeht, ist es genauso wie beim eigentlichen Konto der netbank: es handelt es sich um ein Girokonto mit dazugehörigem Tagesgeldkonto. Daher ist es nur logisch, dass Geld erst den Weg über das Girokonto gehen muss, um auf das Tagesgeldkonto zu gelangen und umgekehrt. Wer das nicht will, dem stehen ja auch jede Menge reine Tagesgeldkonten zur Verfügung.

Share this post


Link to post
firsthippi
Posted · Edited by firsthippi

das girokonto der netbank war bei mir (da nicht anders gefordert) ein guthabenkonto, also sollte das doch den schufa-score nicht beeinflussen. schließlich muss jede bank einem zumindest ein guthabenkont anbeiten, unabhänig von dem score (dachte ich bisher).

Share this post


Link to post
le_chiffre
Posted · Edited by le_chiffre
das girokonto der entbank war bei mir (da nicht anders gefordert) ein guthabenkonto, also sollte das doch den schufa-score nicht beeinflussen.

 

Wie der Schufa Score berechnet wird ist nicht genau bekannt.

Sicher ist aber das in die Schufa generell Girokonten eingetragen werden, unabhängig davon ob diese nun auf Guthabenbasis laufen oder es einen zugehörigen Dispokredit gibt.

Share this post


Link to post
o0Pascal0o
Posted · Edited by o0Pascal0o
Was das Angebot der Dr. Klein AG angeht, ist es genauso wie beim eigentlichen Konto der netbank: es handelt es sich um ein Girokonto mit dazugehörigem Tagesgeldkonto. Daher ist es nur logisch, dass Geld erst den Weg über das Girokonto gehen muss, um auf das Tagesgeldkonto zu gelangen und umgekehrt.

Umgekehrt ja, aber man kann direkt Geld von seinem Girokonto(NichtNetbank-Girokonto) auf das Tagesgeldkonto überweisen laut Netbanks gestriger e-mail-Auskunft.

 

Ich glaube nicht, dass du eine tägliche Kapitalisierung der Zinsen hast. Ich gehe vielmehr von einer Quartalsberechnung aus.

O.k., ich habe ein Tagesgeldkonto bei Dr. Klein Netbank. Was ist, wenn ich das Konto einen Tag vor der letzten Quartalsabrechnung auflöse? Dann bekomme ich also keine Zinsen mehr für das letzte Quartal? Wenn ich alles Geld einen Tag vorher abhebe, aber das Tagesgeldkonto noch besteht, dann bekomme ich ja die Zinsen noch gutgeschrieben.

Wenn dem so ist, dann sollte man bei dem 5-Monatsangebot von Dr. Klein, sein Konto also mindestens 6 Monate und einen Tag bestehen lassen. Orientiert sich die Quartalsabrechnung am Jahr oder am Kontoalter?

 

Gruß

 

Pascal

Share this post


Link to post
harrygünter
Posted
das girokonto der netbank war bei mir (da nicht anders gefordert) ein guthabenkonto, also sollte das doch den schufa-score nicht beeinflussen. schließlich muss jede bank einem zumindest ein guthabenkont anbeiten, unabhänig von dem score (dachte ich bisher).

eine große Anzahl Girokonten (man munkelt mehr als 2) wird seitens der Schufa als negativ für den Score angesehen - unabhängig ob es einen Dispokredit daruf gibt.

Übrigends "muß" keine Bank einem ein Guthabenkonto anbieten - ein derzeitiges Gesetz gibt es nicht. Es gibt nur eine freiwillige Selbstverpflichtung der Banken. Es gibt in meinen Augen aber nur zwei Personenkreise die dafür Bedarf haben: die einen mit viel Kohle, die haben keinen negativen Eintrag und dürften daher eher begehrt sein und die anderen: die mit negativen Einträgen - an denen kann eine Bank nichts verdienen und deswegen klappt das mit den Guthabenkonten oft nicht. Wer will es auch der Bank verdenken?

Share this post


Link to post
neysee
Posted
O.k., ich habe ein Tagesgeldkonto bei Dr. Klein Netbank. Was ist, wenn ich das Konto einen Tag vor der letzten Quartalsabrechnung auflöse? Dann bekomme ich also keine Zinsen mehr für das letzte Quartal? Wenn ich alles Geld einen Tag vorher abhebe, aber das Tagesgeldkonto noch besteht, dann bekomme ich ja die Zinsen noch gutgeschrieben.

Wenn dem so ist, dann sollte man bei dem 5-Monatsangebot von Dr. Klein, sein Konto also mindestens 6 Monate und einen Tag bestehen lassen. Orientiert sich die Quartalsabrechnung am Jahr oder am Kontoalter?

 

Meine Fresse noch mal. Quartalsabrechnung findet am Quartalsende statt, das sagt schon der Name.

Nichtsdestotrotz findet bei Kontoauflösung natürlich eine Schlussabrechnung statt, und man erhält natürlich auch Zinsen, wenn man einen Tag vor Quartalsende das Konto auflöst.

 

Es gibt ja Leute, die behaupten, es gäbe keine dummen Fragen. Nimm es mir nicht übel, aber du bist das lebende Gegenbeispiel. Hier ist kein Forum, wo es à la "Sendung mit der Maus" heißt, wir erklären oOPascalOo die Welt. Irgendwann musst du mal selber schlau werden. Tut mir leid, das ich das mal so direkt sage, aber es musste einfach raus.

Share this post


Link to post
o0Pascal0o
Posted

ja.. ein Profi bin ich wohl kaum. Aber ich habe herausgefunden, dass man direkt von seinem NichtNetbank-Girokonto auf das Tagesgeldkoto Geld überweisen kann.

Per e-mail hatte ich ja schon eine Antwort, und jetzt habe ich es ausprobiert und es hat geklappt.

 

Gruß

 

Pascal

Share this post


Link to post
Racer
Posted
...Aber ich habe herausgefunden, dass man direkt von seinem NichtNetbank-Girokonto auf das Tagesgeldkoto Geld überweisen kann....

 

Eigentlich logisch. Überweisungen aufs Tagesgeld kann ich von jedem beliebigen Konto vornehmen, lediglich Auszahlungen vom Konto sind meist nur auf das bei Kontoeröffnung hinterlegte Referenzkonto möglich.

Share this post


Link to post
skeletor
Posted

Die Mercedes-Benz Bank erhöht zum 15.10.2008 den Tagesgeldsatz auf 4,3%

Mercedes benz Bank

 

 

skeletor

Share this post


Link to post
NewBroker
Posted · Edited by NewBroker
Die Mercedes-Benz Bank erhöht zum 15.10.2008 den Tagesgeldsatz auf 4,3%

Mercedes benz Bank

 

 

skeletor

 

Die höchsten Tagesgeldzinsen bietet derzeit die Credit Europe Bank mit 5,75% für Neukunden. Der Dr.Klein Tarif ist seit 30.09.2008 nicht mehr erhältlich.

 

Credit Europe Bank

 

Grüße

NewBroker

Share this post


Link to post
Flasher
Posted

@ NewBroker

 

Man sollte aber auf die geringere Einlagensicherung hinweisen:

Ist dem Einlagensicherungsfonds der Niederländischen Bankenvereinigung (NVB) angeschlossen. Für jeden Privatkunden sind Einlagen bis EUR 20.000 zu 100% gesichert, Beträge von EUR 20.001 bis EUR 40.000 sind zu 90% geschützt.

 

--> für mich ein NoGo

Share this post


Link to post
Sven82
Posted

ich hab' mittlerweile die Schnauze voll von dem Laden. 2 von insgesamt 3 postalischen Schreiben (einmal der Eröffnungsantrag und einmal die Einrichtung eines FSA) innerhalb von 6 Monaten sind angeblich nicht angekommen. Wenn mein Festgeld ausläuft ist das Geld dort weg und danach wird gekündigt.

Share this post


Link to post
NewBroker
Posted · Edited by NewBroker
@ NewBroker

 

Man sollte aber auf die geringere Einlagensicherung hinweisen:

Ist dem Einlagensicherungsfonds der Niederländischen Bankenvereinigung (NVB) angeschlossen. Für jeden Privatkunden sind Einlagen bis EUR 20.000 zu 100% gesichert, Beträge von EUR 20.001 bis EUR 40.000 sind zu 90% geschützt.

 

--> für mich ein NoGo

 

Hallo Flasher,

 

das Thema Sicherheit ist gerade in diesen Tagen besonders zu erwähnen und welchem Einlagensicherungsfonds man angeschlossen ist.

Das sollte eines der Kriterien sein beim Tagesgeld nach dem man die Bank auswählt.

 

Ein weiterer wichtiger Aspekt ist, ob es sich um reine Neukundenaktionen handelt.

Bei der Netbank bekommt man z.B. für die ersten 6 Monate 5,1% Zinsen. Danach sinkt der Zins auf 4%. Dafür ist man dem Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken angeschlossen.

 

Netbank GiroLoyal

 

 

Ich persönlich besitze mehrere Tagesgeldkonten und betreibe "Hopping". Unter anderem bei der Netbank, weil man dort kostenlos Geld von allen Geldausgabeautomaten abheben kann. (Ist neben MLP Bank und DKB meines Wissens nach die einzige Bank, die das anbietet. Advanzia zähl ich hier nicht, weil die für Bargeldabhebungen Zinsen verlangen.)

Derzeit habe ich nirgends mehr als 20.000 Euro auf einem einzelnen Tagesgeldkonto.

 

Grüße

NewBroker

Share this post


Link to post
o0Pascal0o
Posted
Ich persönlich besitze mehrere Tagesgeldkonten und betreibe "Hopping". Unter anderem bei der Netbank, weil man dort kostenlos Geld von allen Geldausgabeautomaten abheben kann.

Aber doch bestimmt nicht von einem Volksbank- oder Sparkassenautomaten, oder?

 

Gruß

 

Pascal

Share this post


Link to post
Sokrates
Posted
ja.. ein Profi bin ich wohl kaum. Aber ich habe herausgefunden, dass man direkt von seinem NichtNetbank-Girokonto auf das Tagesgeldkoto Geld überweisen kann.

Per e-mail hatte ich ja schon eine Antwort, und jetzt habe ich es ausprobiert und es hat geklappt.

 

Mir hat die netbank noch am 10.7.2008 per E-Mail mitgeteilt:

 

Direkte Gutschriften durch ein Fremdinstitut auf Ihr Tagesgeldkonto sind nicht moeglich.

 

Haben die das mittlerweile geändert oder muss ich sicherheitshalber noch mal nachfragen? Vielleicht gilt das ja für meine Classic-Variante des Giro-Kontos/Tagegeld-konto nicht. (habe kein Giro-Royal).

 

 

Thema netbank und Bargeld von jedem Geldautomaten :

 

Geht doch aber nur mit der Mastercard und die kostet extra!?

Share this post


Link to post
o0Pascal0o
Posted

Mit den Geldautomaten funktioniert nicht an Volksbanken und Stadtsparkassen: http://www.netbank.de/nb/service_geldautomaten.jsp - nur an wenigen bestimmen. Aber kostet dafür nix extra.

 

Also ich habe eine mail erhalten von Netbank, dass ich direkt auf das Tagesgeldkonto überweisen kann und habe es einen Tag später ausprobiert. Es klappt 100%ig.

 

Gruß

 

Pascal

Share this post


Link to post
NewBroker
Posted
Mit den Geldautomaten funktioniert nicht an Volksbanken und Stadtsparkassen: http://www.netbank.de/nb/service_geldautomaten.jsp - nur an wenigen bestimmen. Aber kostet dafür nix extra.

 

Also ich habe eine mail erhalten von Netbank, dass ich direkt auf das Tagesgeldkonto überweisen kann und habe es einen Tag später ausprobiert. Es klappt 100%ig.

 

Gruß

 

Pascal

 

o.k.

 

d.h. diesen Service mit dem Geldabheben an allen Geldausgabeautomaten gibt es wohl doch nur bei der MLP Bank und DKB.

Share this post


Link to post
p_tosh2008
Posted · Edited by Sapine
Zusammenführung mit dem Tagesgeldthread

Tagesgeldkonto bei Credit Europe/DAB/IngDiba ?, hmm

Moin zusammen!

 

Aktuell bietet Credit Europe die meisten Zinsen an (jährlich gezahlt) 5,75%

http://www.tagesgeldkonto-info.de/tagesgel...editeurope.html

Ich hab nur von dieser Bank noch nie etwas gehört... Was haltet ihr davon? Es geht um ~15K €.

 

Bei der DAB hab ich vor Jaaahren mal ein Depot angelegt das noch aktiv ist. Ich denk nur das die 5,50% p.a. wohl nur für Neukunden sind? Ausschüttung is hier vierteljährlich.

http://www.tagesgeldkonto-info.de/tagesgeldkonto_dab.html

 

Ausserddem hab ich ein kostenloses Girokonto mit VISA-Karte bei der IngDiba, die bieten 5%.

http://www.tagesgeldkonto-info.de/tagesgel...o_ing-diba.html

 

Oder doch Comdirekt?

 

Oder gibs noch DEN Tipp von euch? Über alle Antworten freu ich mich :)

bye

Share this post


Link to post
skeletor
Posted
Moin zusammen!

 

Aktuell bietet Credit Europe die meisten Zinsen an (jährlich gezahlt) 5,75%

http://www.tagesgeldkonto-info.de/tagesgel...editeurope.html

Ich hab nur von dieser Bank noch nie etwas gehört... Was haltet ihr davon? Es geht um ~15K .

 

Bei der DAB hab ich vor Jaaahren mal ein Depot angelegt das noch aktiv ist. Ich denk nur das die 5,50% p.a. wohl nur für Neukunden sind? Ausschüttung is hier vierteljährlich.

http://www.tagesgeldkonto-info.de/tagesgeldkonto_dab.html

 

Ausserddem hab ich ein kostenloses Girokonto mit VISA-Karte bei der IngDiba, die bieten 5%.

http://www.tagesgeldkonto-info.de/tagesgel...o_ing-diba.html

 

Oder doch Comdirekt?

 

Oder gibs noch DEN Tipp von euch? Über alle Antworten freu ich mich :)

bye

 

Mercedes Benz Bank, comdirect und Tagesanleihe würde ich bevorzugen, auch wegen der Sicherheit.

Bei der Sicherheit ist die Tagesanleihe das beste.

Share this post


Link to post
p_tosh2008
Posted
Mercedes Benz Bank, comdirect und Tagesanleihe würde ich bevorzugen, auch wegen der Sicherheit.

Bei der Sicherheit ist die Tagesanleihe das beste.

 

WAS ist denn ne Tagesanleihe? :o) Wieso soll das sicherer sein? Tagesgeldkonten sind doch abgesichert usw..? Wieviel Zinsen bekommt man denn da? Und wie siehts mit der Verfügbarkeit aus?

 

Danke!

Share this post


Link to post
Sapine
Posted
WAS ist denn ne Tagesanleihe? :o) Wieso soll das sicherer sein? Tagesgeldkonten sind doch abgesichert usw..? Wieviel Zinsen bekommt man denn da? Und wie siehts mit der Verfügbarkeit aus?

 

Danke!

Mit der Suchfunktion --> Tagesanleihe

Share this post


Link to post
Racer
Posted
...Aktuell bietet Credit Europe die meisten Zinsen an (jährlich gezahlt) 5,75%

[....

 

Hier sollte man auf die eingeschränkte Einlagensicherung achten, die laut nur bis zu 20.000 Euro reicht (darüber bis 40.000 Euro zu 90 Prozent). Du willst zwar nur 15K anlegen, trotzdem würde ich derzeit mein Geld lieber in Deutschland lassen. Laut Tagesgeldrechner wären bei 15K derzeit die netbank (4,61%) und die 1822direkt sowie die norisbank (4,58%) auf Sicht von 12 Monaten zu empfehlen.

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...