Jump to content

Recommended Posts

Padua
Posted
danke für die schnellen antworten!

also muss ich das geld erst an mein ebase depot überweisen. hierzu depot-nummer sowie gewünschten fonds mit angeben.

 

und wie tätige ich dann einen neukauf? geld auf ebase-depot überweisen, dann kaufen?

 

Am einfachsten und am schnellsten ist der ebase-Einzug vom Referenzkonto. Wenn Du morgens entsprechend früh orderst, wird mit dem aktuellen Tageskurs gekauft. Die Abbuchung vom Referenzkonto erfolgt später. Bringt also auch noch einmal einen Vorteil. Außerdem hast Du dann nicht den Umstand des eigenen Überweisung und einer damit verlängerten Bearbeitungszeit.

 

Ist doch auch nicht schwierig, das Referenzkonto mit einem genügenden Guthaben zu versorgen.

 

Gruß Padua

Share this post


Link to post
Raccoon
Posted
danke für die schnellen antworten!

also muss ich das geld erst an mein ebase depot überweisen. hierzu depot-nummer sowie gewünschten fonds mit angeben.

Was heisst 'erst'? Du musst das Geld einfach nur an Ebase ueberweisen aber bei der Ueberweisung die Depot- und Positionsnummer angeben sowie WKN oder ISIN. Dann kann Ebase das Geld der richtigen Position (eines bestehenden Fonds) zuweisen.

 

ddddddddddddd.pp (d = Depotnummer, p = Positionsnummer von 01-99).

 

und wie tätige ich dann einen neukauf? geld auf ebase-depot überweisen, dann kaufen?

Das kannst du Online (oder per Fax) machen. Das Geld wird dann automatisch vom Referenzkonto abgebucht.

Share this post


Link to post
jogo08
Posted

Beim Eröffnen eines ebase-Depots bekommt man doch eine Mappe mit diversen Formularen. Da steht doch alles drauf. Nur lesen muss man es natürlich.

Share this post


Link to post
Raccoon
Posted
Beim Eröffnen eines ebase-Depots bekommt man doch eine Mappe mit diversen Formularen. Da steht doch alles drauf. Nur lesen muss man es natürlich.

Sehr hilfreich, dein Beitrag. Wer sagt denn, dass er sich schon entschieden hat und daher die Mappe hat?

Share this post


Link to post
jogo08
Posted
Sehr hilfreich, dein Beitrag. Wer sagt denn, dass er sich schon entschieden hat und daher die Mappe hat?

Ich bin immer gern behilflich. :D

 

Aus den bisherigen Posts haben ich einfach mal abgeleitet, das er schon ein ebase-Depot hat. Wenn dem nicht so ist, sind die Fragen natürlich berechtigt. :-"

Share this post


Link to post
leme
Posted

ja ist richtig. ich habe schon ein depot bei ebase.

ich möchte nur nicht:

1. geld bei depot a freimachen.

2. geld auf referenzkonto transferieren.

3. auftrag bei ebase starten.

 

das ist mir zu umständlich und ich will es nicht zwischendrin über giro laufen haben.

 

ich möchte auch nicht mein depot a zu meinem referenzkonto machen, dann müsste ich vom giro immer das geld für meine sparpläne dorthin überweisen und bei einem sparplan-wechsel den dauerauftrag mit ändern.

 

von daher taugt mir das mit der überweisung schon ziemlich gut. im moment stört mich nur, dass ich den fonds bereits im depot haben muss :(

aber dann kauf ich den halt vorher einmalig für 10 oder 100 über mein referenzkonto oder so. das wär schon noch ok. ausserdem soll es ja nicht jedesmal ein neuer fond werden. diesmal aber schon.

 

danke fürs helfen

Share this post


Link to post
jogo08
Posted

Ich bin verwirrt, wieso Depot zu Referenzkonto machen? :unsure:

 

Du hast ein Depot, in dem die Fondsanteile "gelagert" werden, und du hast ein Referenzkonto, von dem du die Gelder die du für den Kauf von Fonds benötigts abbuchen läßt oder von dem du Überweisungen tätigst.

 

Von deinem Depot kannst du keine Überweisungen tätigen, du kannst Fondsanteile verkaufen, die dir dann auf deinem Referenzkonto gutgeschrieben werden.

 

Hast du da was falsch verstanden, oder ich? :unsure:

Share this post


Link to post
BarGain
Posted
Du kannst das AFAIK von einem beliebigen Konto aus machen, aber Einzahlungen gehen nur bei bestehenden Fonds (mit Angabe der Depot- und Positionsnummer), nicht bei einem Neukauf.

das stimmt nicht, raccon. eine neue depotposition eröfnest du, indem du im verwendungszweck anstelle deiner depot-positionsnummer wahlweise die wkn oder die ISIN des neuen fonds angibst. ebase richtet dann automatisch eine neue depotposition dafür ein.

siehe diesbezüglich auch die anleitung, die ebase mittlerweile seinen neukunden in der eröffnungsmappe dafür mitliefert.

Share this post


Link to post
Raccoon
Posted
das stimmt nicht, raccon. eine neue depotposition eröfnest du, indem du im verwendungszweck anstelle deiner depot-positionsnummer wahlweise die wkn oder die ISIN des neuen fonds angibst. ebase richtet dann automatisch eine neue depotposition dafür ein.

siehe diesbezüglich auch die anleitung, die ebase mittlerweile seinen neukunden in der eröffnungsmappe dafür mitliefert.

Hast recht, sorry fuer die falsche Info.

Share this post


Link to post
leme
Posted

danke BarGain. das hilft mir weiter :thumbsup:

 

ich hatte das leider noch nicht in der mappe. hab mir heute sogar die online-übungsvideos angesehen, die mir aber leider auch nicht weitergeholfen hatten.

Share this post


Link to post
powerschwabe
Posted

Wer von euch hat schon die Steuerunterlagen von ebase für 2007 bekommen?

Share this post


Link to post
Raccoon
Posted
Wer von euch hat schon die Steuerunterlagen von ebase für 2007 bekommen?

Noch nicht, letztes Jahr kam sie Mitte Mai.

Share this post


Link to post
jogo08
Posted

Steuerbescheinigung seit Mitte März im Haus.

Share this post


Link to post
Anlage
Posted

Habe von ebase folgende mail erhalten:

 

 

Vielen Dank für Ihre Nachricht.

 

Für Ihr Depot konnte noch keine Jahressteuerbescheinigung bzw. Jahresbescheinigung erstellt werden.

 

Dies hat folgende Gründe:

 

Eine solche Bescheinigung darf erst dann von uns erstellt werden, wenn für alle Ihre Investmentfonds die Steuerdaten, die dem Jahr 2007 zuzuordnen sind, von der jeweiligen Kapitalanlagegesellschaft geliefert wurden. Bitte beachten Sie, dass hierzu die jeweilige Gesellschaft mehrere Monate Zeit hat und wir darauf keinen Einfluss haben.

Sobald uns die kompletten Daten für Ihr Depot vorliegen, erhalten Sie die Bescheinigung umgehend.

 

Als letzten Versandtermin haben wir uns Mitte Mai gesetzt.

 

Für eventuelle Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

European Bank for

Fund Services GmbH (ebase)

Depotservice

Share this post


Link to post
powerschwabe
Posted

Ich habe meiner Steuerunterlagen immer noch nicht, vielleicht kommen diese ja Anfang Juni?

Share this post


Link to post
DerDude1980
Posted

Ich habe sie auch leider für eines meiner 2 Depots dort immer noch nicht. Bin auch mal gespannt, habe beim Finanzamt schon eine Fristverlängerung für die Einkommenssteuererklärung 2007 beantragt jetzt.

Share this post


Link to post
Anlage
Posted

Heute ist endlich meine Steuerbescheinigung 2007 gekommen. Habe hierzu 2 Fragen:

 

1. Die Summe zu Zeile 32 KAP Zinsen und andere ausländische Erträge ist 1,62 Euro geringer als die Summe, wenn ich die Werte der einzelnen Fonds addiere. Mein Steuerprogramm moniert dies. Wie kommt dies zustande. Gleichsam verhält es sich mit den ausländischen Dividenden, hier fehlen in der Summenangabe 5,95 uro. Ebase hat mich zu AVL verwiesen. Und AVL konnte sich dies nicht so richtig erklären.

 

2. Die thesaurierende Gewinne der ausländischen Fonds muß man ja jährlich versteuern. Habe die Werte bisher den Rechenschaftsberichten entnommen. Nun führt aber ebase die ausländischen Fonds mit den Werten in der Steuerbescheinigung auf. Heißt dies, wenn ich diese Werte übernehme, ich die Gewinne nicht nocheinmal separat aufführen muß. Oder sind dies 2 unterschiedliche Dinge.

 

Danke.

Share this post


Link to post
Padua
Posted
Heute ist endlich meine Steuerbescheinigung 2007 gekommen. Habe hierzu 2 Fragen:

 

...

 

2. Die thesaurierende Gewinne der ausländischen Fonds muß man ja jährlich versteuern. Habe die Werte bisher den Rechenschaftsberichten entnommen. Nun führt aber ebase die ausländischen Fonds mit den Werten in der Steuerbescheinigung auf. Heißt dies, wenn ich diese Werte übernehme, ich die Gewinne nicht nocheinmal separat aufführen muß. Oder sind dies 2 unterschiedliche Dinge.

 

Danke.

 

Wenn die thesaurierenden Gewinne aufgeführt sind (war bei mir bislang immer so), dann gibst Du die an und gut ist es. Du wirst sie doch nicht noch einmal angeben, nur weil Du sie auch noch aus dem Rechenschaftsbericht entnommen hast.

 

Gruß Padua

Share this post


Link to post
powerschwabe
Posted

Habe die Jahresbescheinigung heute bekommen. Nun habe ich aber ein Problem bei der Steuererklärung.

 

Wo genau Targe ich unter "Ausländische Einküfte und Steuern" die letze Zeile "Ausl. Steuern (Wahlrecht zur Anrechnung oder zum Abzug gemäß der Anleitung zur Anlage AUS zu den Zeilen 4 bis 20)" ein?

 

Habe die Steuersparerklärung.

 

Danke

Share this post


Link to post
powerschwabe
Posted

Ist es möglich kostenlos ein 2tes Unterdepot zu bekommen, für Käufe ab 2009?

Share this post


Link to post
kilroy
Posted
Ist es möglich kostenlos ein 2tes Unterdepot zu bekommen, für Käufe ab 2009?

In AVL/ebase Sprache ist jeder Fonds in einem Unterdepot.

* Wie viele Konten/Depots werden eröffnet, wenn der Kunde mehrere Fonds zeichnet?

Pro Kunde ein Depot und eine Stammnummer; pro Fonds eine Unterdepotnummer...

* Sofern für alle Fonds nur ein Konto/Depot eröffnet wird, wie viel Fonds können auf dieses Konto/Depot gebucht werden?

Pro Fonds ein Unterdepot; pro Stammnummer/Kunde bis zu 99 Unterdepots = verschiedene Fonds

Es ist möglich, den gleichen Fonds auf verschiedenen Unterdepots zu halten.

Share this post


Link to post
powerschwabe
Posted

Ich meinte dass alle Käufe ab 2009 in einen separaten Depot liegen. Zur besseren Übersicht.

 

Es ist ja auch möglich dass man den gleichen Fonds schon hat und diesen nach 2009 nochmals kauft. Dieser wandert dann aber in das gleiche Unterdepot.

Share this post


Link to post
jogo08
Posted

Zweites Depot mit zweiter Depotnummer bedeutet auch Depotgebühr, sofern der Betrag unter den 25.000 liegt, ansonsten kann man das machen.

Share this post


Link to post
kilroy
Posted
Ich meinte dass alle Käufe ab 2009 in einen separaten Depot liegen. Zur besseren Übersicht.

siehe jogo08

 

Es ist ja auch möglich dass man den gleichen Fonds schon hat und diesen nach 2009 nochmals kauft. Dieser wandert dann aber in das gleiche Unterdepot.

Nein:

Es ist möglich, den gleichen Fonds auf verschiedenen Unterdepots zu halten.

Siehe auch hier.

Share this post


Link to post
leinad
Posted
Hiermit möchte die European Bank for Fund Services GmbH (ebase) Sie darüber informieren, dass die ebase vom Einlagensicherungsfonds der Entschädigungseinrichtung der Wertpapierhandelsunternehmen (EdW) in den Einlagensicherungsfonds der Entschädigungseinrichtung deutscher Banken GmbH (Postanschrift: Entschädigungseinrichtung deutscher Banken GmbH, Postfach 110448, 10834 Berlin) aufgrund einer neuen Geschäftsausrichtung gewechselt hat. Ihnen entsteht hierdurch kein Nachteil.

=> Also ist zukünftig auch das kurzfristig noch nicht oder nicht mehr in eine KAG angelegte Kapital gesichert.

In Millionenhöhe.

Wer drüber liegt bitte bei mir melden ! :)

 

Vielleicht macht ebase auch mal ein Tagesgeldkonto auf, wo man Kapital zwischen lagern kann, wär doch echt ne gute Idee !

 

Gruss

leinad

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...