Jump to content
Laser12

FFB Frankfurter Fondsbank

Recommended Posts

Chemstudent
Posted

Hui...möglich, dass das schon bekannt ist, aber mir viel es gerade auf: Bei der FFB scheinen jetzt auch ETFs von comstage und ishares handelbar zu sein. Die Konditionen laut Preisverzeichnis sind 0,2% vom Ordervolumen "Transaktionsgebühr" und (schätzungsweise) nochmal 0,2% vom Orderwert als Vertriebsvergütung.

Anbei die Liste der verfügbaren ETFs.

 

Hat schon jemand Erfahrungen sammeln können bzgl. Kursqualität, Schnelligkeit und Kosten?

Übersicht FFB ETFs.pdf

Share this post


Link to post
Willi2702
Posted

Anbei die Liste der verfügbaren ETFs.

Chemstudent, mal ne Frage. Wo hast Du Dir die Liste der ETFs heruntergeladen ? Ich finde da nichts. Aud der Startseite vom Fonds-Super-Markt oder der FFB oder selbst im Depot ?

Share this post


Link to post
Chemstudent
Posted

Chemstudent, mal ne Frage. Wo hast Du Dir die Liste der ETFs heruntergeladen ? Ich finde da nichts. Aud der Startseite vom Fonds-Super-Markt oder der FFB oder selbst im Depot ?

Mittels des FFB Fondsfinders im Depot. Dort kann man direkt nach ETFs suchen und eine Excel-Tabelle erstellen.

Share this post


Link to post
CHX
Posted

Warte immer noch auf meine Steuerbescheinigung für 2011 - wie schaut's denn da bei euch aus?

Share this post


Link to post
Chemstudent
Posted

Warte immer noch auf meine Steuerbescheinigung für 2011 - wie schaut's denn da bei euch aus?

Habe meine Ende Februar erhalten. Frag doch mal per Mail an. :)

Share this post


Link to post
Willi2702
Posted

Mittels des FFB Fondsfinders im Depot. Dort kann man direkt nach ETFs suchen und eine Excel-Tabelle erstellen.

Vielen Dank. Hab es jetzt gefunden.

Share this post


Link to post
muesli
Posted

Warte immer noch auf meine Steuerbescheinigung für 2011 - wie schaut's denn da bei euch aus?

Hab auch noch keine. Vielleicht warten sie ja jetzt, bis sie wirklich die Daten aller Fonds haben, fände ich gut.

Share this post


Link to post
Noob1981
Posted

hab meine auch noch nicht. auf rückfrage kam die antwort, manche fonds haben ihre daten noch nicht gemeldet. späterstens ende mai geht die bescheinigung raus, egal, ob dann alle daten da sind oder nicht.

 

problemfonds bei mir ist ein hedgefonds. überleg mir ernsthaft, ob ich den rauswerfe, damit es zumindest nächstes jahr schneller geht

Share this post


Link to post
webber
Posted

Chemstudent, mal ne Frage. Wo hast Du Dir die Liste der ETFs heruntergeladen ? Ich finde da nichts. Aud der Startseite vom Fonds-Super-Markt oder der FFB oder selbst im Depot ?

Mittels des FFB Fondsfinders im Depot. Dort kann man direkt nach ETFs suchen und eine Excel-Tabelle erstellen.

waren Kauf/Verkaufsgebühren nun je 0,2% vom Umsatz? Ist das nun viel oder wenig im Vgl. zu Wettbewerbern?

Share this post


Link to post
Chemstudent
Posted

waren Kauf/Verkaufsgebühren nun je 0,2% vom Umsatz?

Laut Auskunft der FFB ja, sofern ein Depotrabatt von 100% besteht. (was bspw. beim Depot über den fonds-super-markt.de der Fall ist). Fall kein Depotrabatt besteht, wird beim Kauf noch ein "AA" (Vertriebsvergütung) i.H.v. 0,2% fällig.

 

Ist das nun viel oder wenig im Vgl. zu Wettbewerbern?

Vorbehaltlich der Kursstellung (Laut FFB Auskunft wird aber zum NAV gehandelt) ist das preislich ein sehr gutes Angebot.

Share this post


Link to post
Rohlöff
Posted

ETF-Portfolio Global:

Sparplan, Ausführung am 1. eines Monats:

Kaufdatum: 04.05

Im Depot sichtbar: 07.05

 

19,12 x 10,46 = 199,9952

post-6746-0-74157700-1336448872_thumb.jpg

Share this post


Link to post
CyberH
Posted

ETF-Portfolio Global:

Sparplan, Ausführung am 1. eines Monats:

Kaufdatum: 04.05

Im Depot sichtbar: 07.05

 

19,12 x 10,46 = 199,9952

 

Die Transaktion passt, da der NAV zwei Tage nach Auftragseingang bei der Fondsgesellschaft genommen wird. Der 1. Mai war ein Feiertag, also 2. Mai Auftragseingang +2 Tage = 4. Mai.

Share this post


Link to post
Rohlöff
Posted

Es kam die Frage nach der Höhe der Gebühren auf.

Gebühren kann ich hier nicht wirklich erkennen.

Bei 200 sollten 0,40 Gebühren anfallen.

Scheint in meinem Fall aber nicht wirklich so realisiert worden zu sein.

Share this post


Link to post
xolgo
Posted

Es kam die Frage nach der Höhe der Gebühren auf.

Gebühren kann ich hier nicht wirklich erkennen.

Bei 200 sollten 0,40 Gebühren anfallen.

Scheint in meinem Fall aber nicht wirklich so realisiert worden zu sein.

 

Es ging um die Gebühren beim Kauf/Verkauf von ETF. Der von Dir genannte Fonds ist ein Dachfonds, der in ETF investiert, aber er ist kein ETF.

Share this post


Link to post
Fergie
Posted

waren Kauf/Verkaufsgebühren nun je 0,2% vom Umsatz?

Laut Auskunft der FFB ja, sofern ein Depotrabatt von 100% besteht. (was bspw. beim Depot über den fonds-super-markt.de der Fall ist). Fall kein Depotrabatt besteht, wird beim Kauf noch ein "AA" (Vertriebsvergütung) i.H.v. 0,2% fällig.

 

Ist das nun viel oder wenig im Vgl. zu Wettbewerbern?

Vorbehaltlich der Kursstellung (Laut FFB Auskunft wird aber zum NAV gehandelt) ist das preislich ein sehr gutes Angebot.

 

Hallo Chemstudent,

 

wo hast du denn die genaueren Informationen her? Im Fondsprofil (ComStage ETF MSCI World TRN I / LU0392494562) leuchtet es einem zwar rot entgegen (Achtung: Bitte beachten Sie die Gebühren für den ETF Handel!), einen Link zu ETF-Gebühren kann ich aber nirgends entdecken. Oder meinen die damit nur die Informarionen die sich ca. 15 cm weiter rechts auf meinem Bildschirm befinden? :blink: (Kosten und Gebühren)

 

Ansonsten: schön das es dort jetzt ETF gibt, aber die Auwahl ist ja noch sehr karg... EM kann ich überhaupt nicht entdecken. Ich habe per mail bereits nachgefragt, ob die Auswahl erweitert und evtl. um weitere Anbieter ergänzt wird. Antwort steht aber noch aus.

Share this post


Link to post
Chemstudent
Posted · Edited by Chemstudent

 

Hallo Chemstudent,

 

wo hast du denn die genaueren Informationen her? Im Fondsprofil (ComStage ETF MSCI World TRN I / LU0392494562) leuchtet es einem zwar rot entgegen (Achtung: Bitte beachten Sie die Gebühren für den ETF Handel!), einen Link zu ETF-Gebühren kann ich aber nirgends entdecken. Oder meinen die damit nur die Informarionen die sich ca. 15 cm weiter rechts auf meinem Bildschirm befinden? :blink: (Kosten und Gebühren)

Im Fondsprofil siehst du unter "Kosten und Gebühren" die FFB-Vertriebsprovision. Das ist sozusagen der "Ausgabeaufschlag". DIeser wird ggf. rabattiert, siehe oben.

Die Kosten für die Transaktion selbst (ebenfalls 0,2%) habe ich dem Preisverzeichnis entnommen. (findest du unter dem Menüpunkt "Formularshop")

Share this post


Link to post
Fergie
Posted

 

Hallo Chemstudent,

 

wo hast du denn die genaueren Informationen her? Im Fondsprofil (ComStage ETF MSCI World TRN I / LU0392494562) leuchtet es einem zwar rot entgegen (Achtung: Bitte beachten Sie die Gebühren für den ETF Handel!), einen Link zu ETF-Gebühren kann ich aber nirgends entdecken. Oder meinen die damit nur die Informarionen die sich ca. 15 cm weiter rechts auf meinem Bildschirm befinden? :blink: (Kosten und Gebühren)

Im Fondsprofil siehst du unter "Kosten und Gebühren" die FFB-Vertriebsprovision. Das ist sozusagen der "Ausgabeaufschlag". DIeser wird ggf. rabattiert, siehe oben.

Die Kosten für die Transaktion selbst (ebenfalls 0,2%) habe ich dem Preisverzeichnis entnommen. (findest du unter dem Menüpunkt "Formularshop")

 

Danke! Jetzt hab ich`s gefunden!

Ganz klar ist mir die Sache allerdings noch nicht. Im Fondsprofil des ComStage ETF MSCI World TRN I / LU0392494562 steht unter "Kosten und Gebühren":

 

FFB-Vertriebsprovision 0,20%

All-in-Fee 0,40%

Gesamtkostenquote (TER) 2011 0,40%

 

Die All-in-Fee und die TER sind aber exklusive Ausgabeaufschlag, selbst wenn dieser rabattiert wird bleibt also eine TER von 0,4%? Woher kommen die zusätzlichen 0,2%?

Oder ist das auf den Kauf UND Verkauf einer Position bezogen?

Share this post


Link to post
Chemstudent
Posted · Edited by Chemstudent

Danke! Jetzt hab ich`s gefunden!

Ganz klar ist mir die Sache allerdings noch nicht. Im Fondsprofil des ComStage ETF MSCI World TRN I / LU0392494562 steht unter "Kosten und Gebühren":

 

FFB-Vertriebsprovision 0,20%

All-in-Fee 0,40%

Gesamtkostenquote (TER) 2011 0,40%

 

Die All-in-Fee und die TER sind aber exklusive Ausgabeaufschlag, selbst wenn dieser rabattiert wird bleibt also eine TER von 0,4%? Woher kommen die zusätzlichen 0,2%?

Oder ist das auf den Kauf UND Verkauf einer Position bezogen?

Im Grunde ist es eigentlich wie bei normalen Fonds auch: Dort gibt die FFB auch einen Ausgabeaufschlag an, und auch die laufenden Gebühren des Fonds. Bei ETFs macht sie das genau so:

Die "All-in-Fee" / TER sind die laufenden Kosten des ETFs an sich und haben mit der FFB nichts zu tun. Die FFB gibt sie lediglcih mit an. Die TER ist selbstverständlich (wie immer) ohne Ausgabeaufschlag.

Die Vertriebsprovision ist der "Ausgabeaufschlag", den zahlt man also nur beim Kauf.

Zusätzlich verlangt de FFb für jede Transaktion (also sowohl für Kauf als auch Verkauf) 0,2% vom Ordervolumen.

Heißt also:

Bei einem Kauf werden fällig:

0,2% Vertriebsprovision (ggf. rabattiert) + 0,2% Transaktionskosten.

Beim einem Verkauf:

0,2% Transaktionskosten.

Share this post


Link to post
Fergie
Posted

Danke! Jetzt hab ich`s gefunden!

Ganz klar ist mir die Sache allerdings noch nicht. Im Fondsprofil des ComStage ETF MSCI World TRN I / LU0392494562 steht unter "Kosten und Gebühren":

 

FFB-Vertriebsprovision 0,20%

All-in-Fee 0,40%

Gesamtkostenquote (TER) 2011 0,40%

 

Die All-in-Fee und die TER sind aber exklusive Ausgabeaufschlag, selbst wenn dieser rabattiert wird bleibt also eine TER von 0,4%? Woher kommen die zusätzlichen 0,2%?

Oder ist das auf den Kauf UND Verkauf einer Position bezogen?

Im Grunde ist es eigentlich wie bei normalen Fonds auch: Dort gibt die FFB auch einen Ausgabeaufschlag an, und auch die laufenden Gebühren des Fonds. Bei ETFs macht sie das genau so:

Die "All-in-Fee" / TER sind die laufenden Kosten des ETFs an sich und haben mit der FFB nichts zu tun. Die FFB gibt sie lediglcih mit an. Die TER ist selbstverständlich (wie immer) ohne Ausgabeaufschlag.

Die Vertriebsprovision ist der "Ausgabeaufschlag", den zahlt man also nur beim Kauf.

Zusätzlich verlangt de FFb für jede Transaktion (also sowohl für Kauf als auch Verkauf) 0,2% vom Ordervolumen.

Heißt also:

Bei einem Kauf werden fällig:

0,2% Vertriebsprovision (ggf. rabattiert) + 0,2% Transaktionskosten.

Beim einem Verkauf:

0,2% Transaktionskosten.

 

Danke für deine ausführliche Schilderung, habs jetzt gerafft! :thumbsup:

Share this post


Link to post
Physiker
Posted · Edited by Physiker

Hallo,

 

vielleicht bin ich absolut blind aber wie kann man bei der FFB einen Splitsparplan online einrichten? Normale Sparpläne sind klar, aber Splitsparpläne einrichten habe ich nicht gefunden. Halt nur den Serviceauftrag pdf. Geht das also nur per Post, würde ich aber komisch finden.

 

Hoffentlich stelle ich mich nicht total blöd an :blushing:

Share this post


Link to post
CyberH
Posted

Hallo,

 

vielleicht bin ich absolut blind aber wie kann man bei der FFB einen Splitsparplan online einrichten? Normale Sparpläne sind klar, aber Splitsparpläne einrichten habe ich nicht gefunden. Halt nur den Serviceauftrag pdf. Geht das also nur per Post, würde ich aber komisch finden.

 

Hoffentlich stelle ich mich nicht total blöd an :blushing:

 

Hi,

 

klick dich doch mal durch die Bereiche

 

"Fonds-Transaktionen" -> "Auftragserfassung" -> " Fondskauf - Aufteilung eines Betrages in mehrere Fonds"

 

Du solltest dann den Splitsparplan online erteilen koennen.

 

Viele Grüße,

 

CyberH

Share this post


Link to post
Physiker
Posted

Hmm für mich sieht das eher nach einem Einzelkauf mehrerer Fonds aus, aber nicht nach einem Sparplan.

 

Unter Pläne (periodische Aufträge) kann man nur bei dem Reiter: "Sparpläne" auf einrichten klicken. Unter dem Reiter "Splittsparpläne" gibt es den Button "einrichten" nicht. Aber an dieser Stelle würde ich ihn erwarten.

Share this post


Link to post
xolgo
Posted

Hmm für mich sieht das eher nach einem Einzelkauf mehrerer Fonds aus, aber nicht nach einem Sparplan.

 

Unter Pläne (periodische Aufträge) kann man nur bei dem Reiter: "Sparpläne" auf einrichten klicken. Unter dem Reiter "Splittsparpläne" gibt es den Button "einrichten" nicht. Aber an dieser Stelle würde ich ihn erwarten.

 

Bei mir gibt es da einen Link "Kontakt"

Wenn Sie Fragen zur FFB haben oder Hilfe bei der Bedienung der Funktion brauchen, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Sie erreichen uns:

 

per Telefon

(069) 7 70 60-200

 

per Telefax

(069) 7 70 60-555 per E-Mail

info@ffb.de per Post

FIL Fondsbank GmbH

Postfach 11 06 63

60041 Frankfurt am Main

 

Abgesehen davon stellt sich die Frage, warum Du einen Splittsparplan anlegen willst. IIRC gehen normale Sparpläne bei 25 Euro los. Der Sinn noch weniger Geld anzulegen, erschließt sich mir so noch nicht.

Share this post


Link to post
Physiker
Posted

Ich hatte hier gefragt, weil es vielleicht jemand schon wusste und zufälligerweise sonntags das hier gelesen hat.

 

Die FFB hat mir jetzt aber per E-Mail geantwortet:

 

Guten Tag XXXX,

 

Splittsparpläne können Sie online nicht erfassen. Bitte reichen Sie hierzu das beigefügte Formular per fax oder Post bei uns ein.

 

Für weitere Fragen stehen wir neben Ihrem persönlichen Ansprechpartner gerne zur Verfügung.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

XXXX

 

Kundenservice

 

 

Also komischerweise nicht online verfügbar. Vielleicht will die FFB den Splittsparplan nicht wirklich unterstützen, aber das ist einfach mal eine Spekulation.<br style="mso-special-character:line-break"> <br style="mso-special-character:line-break">

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...