Jump to content
Arkad

MacBook Pixelfehler

Recommended Posts

Arkad
Posted

Hallo,

 

ich bin seit heute Nachmittag begeisterter MacBook-User und total hin und weg von dem Teil. Eine Sache stößt mir aber leider ein wenig sauer auf:

Das Gerät hat im unteren Bereich, leider aber im gut sichtbaren Bereich, einen Pixelfehler. Bei einem Kaufpreis von gut 1.200,- möchte ich eigentlich, dass das Display einwandfrei ist. Weiß jemand von euch, wie Gravis mit solchen Reklamationen umgeht oder hat jemand schon die Erfahrung gemacht? :(

Share this post


Link to post
LagarMat
Posted · Edited by Stezo

Ich kenne nichts dergleichen an meinem.

Ich würde sagen umtauschen.

Ansonsten kann ich Dir zum Kauf nur gratulieren. :thumbsup:

 

Ich persönlich hatte noch keine Mängel, die ich hätte beanstanden müssen.

Aber was soll da groß diskutiert werden bei Gravis?

Klarer Mangel. Nacherfüllung oder Umtausch.

Nacherfüllung fällt hier glaub ich flach.

Share this post


Link to post
Arkad
Posted · Edited by Arkad

Ich konnte es erst auch nicht glauben, aber er ist da. Wenn es irgendwie möglich ist möchte ich das korrigiert haben.

Aber ansonsten kann ich mir nur selbst auf die Schulter klopfen. Das war der beste Kauf seit Jahren :thumbsup:

Ich richte es jetzt noch nicht groß ein, für den Fall, dass das Gerät getauscht wird, aber allein schon diese Ruhe beim Arbeiten, dieses Design, die Bedienung. Mein Gott ich hab mich in das Teil total verknallt :lol:

 

Update

Ich habe jetzt zwei Meinungen im Netz gelesen. Die eine war, dass gewisse Toleranzen nunmal hingenommen werden müssen, die anderen war, dass innerhalb von wenigen Tagen ein neues Display bestellt und an einem Tag getauscht wurde. Ich hoffe, dass die Montag ebenso verfahren und ich das Gerät einfach nur hinbringen muss und am nächsten Tag wieder holen kann. Das wäre die Ideallösung.

Share this post


Link to post
unser_nobbi
Posted

Pixelfehlerklassifikation nach ISO: ISO 13406

Share this post


Link to post
Skeptiker
Posted

Vielleicht lassen die auch ueber ne Preisminderung mit sich reden. Koennte fuer beide Seiten interessant sein.

Share this post


Link to post
LagarMat
Posted

Also ich würde darauf pochen, dass zumindest das Display ausgetauscht wird.

Mich würde es auch sehr wundern, wenn Gravis nicht zumindest das anstandslos tun würde.

Share this post


Link to post
valueseeker
Posted
Aber was soll da groß diskutiert werden bei Gravis?

Klarer Mangel. Nacherfüllung oder Umtausch.

Nacherfüllung fällt hier glaub ich flach.

 

glaube ich nicht, zumindest vor ein paar jahren war es noch so, dass displays grundsätzlich nur unter technischen klassifikationen verkauft wurden, die ein paar pixelfehler tolerieren. das wäre dann also ganz klar kein mangel und pech gehabt.

ich hab damals extra beim laptop kauf irgendso eine extragebühr bezahlt, damit ich ein getestetes und garantiert pixelfehler-freies display bekomme.

Share this post


Link to post
unser_nobbi
Posted
glaube ich nicht, zumindest vor ein paar jahren war es noch so, dass displays grundsätzlich nur unter technischen klassifikationen verkauft wurden, die ein paar pixelfehler tolerieren. das wäre dann also ganz klar kein mangel und pech gehabt.

ich hab damals extra beim laptop kauf irgendso eine extragebühr bezahlt, damit ich ein getestetes und garantiert pixelfehler-freies display bekomme.

 

Bei Notebooks-Billiger kostet die Pixelfehlerfreiheit rund 35 Euro Aufpreis.

 

Pixelfehlerfreiheit und Garantie fuer die naechsten 14 Tage rund 60 Euro.

 

Hatte mal selbst einen Firmen-NB, bei dem nach ein paar Tagen ein Pixel ausgefallen ist.

Share this post


Link to post
Arkad
Posted

Ich probiere einfach mein Glück. Lässt sich da wirklich nichts machen, dann bleibt das halt so. So wahnsinnig störend ist es nicht, dass ich das ganze Gerät zurückgeben würde, um dann auf Windoof zurückzukehren. :lol:

Share this post


Link to post
unser_nobbi
Posted

Ist halt ne Kulanzfrage - bitte das Ergebnis posten ..

Share this post


Link to post
Emilian
Posted

Die Pixelfehler-Problematik ist der Grund, aus dem ich Laptops nur im Netz kaufen würde. Hier hast Du 14 Tage Umtauschrecht ohne Angabe von Gründen. Ich bin mal gespannt, wie Gravis reagiert. Halt uns mal auf dem Laufenden - wir drücken Dir die Daumen.

 

Gruß Emilian.

Share this post


Link to post
Feldmann
Posted

Umtausch sollte kein Problem sein. Wenn doch sag bescheid, dann kauf ich bei Gravis nie wieder was :P

Share this post


Link to post
Arkad
Posted

Ich hoffe doch auch, dass die ohne Probleme umtauschen. Ärgerlich ist nur, dass ich halt schon iTunes usw. eingerichtet habe. Kann alles wieder auf Ursprungszustand zurücksetzen. Geht das durch Zufall mit einem Knopfdruck? ;)

Share this post


Link to post
Emilian
Posted

Ich würd da jetzt nicht weiter dran herumfummeln. Es geht mit fast einem Knopfdruck, aber dabei kann ma auch ne Menge falsch machen. Für die Gravis-Verkäufer isses kein Problem, das Ding in seinen Urzustand zu versetzen. Hals Dir nicht unnötig deren Arbeit auf.

 

Gruß Emilian.

Share this post


Link to post
Arkad
Posted

Okay, als Neu-Mac-User halte ich mich mal da zurück. Sollen die alles machen wenn das Teil umgetauscht wird. Schade, dass heute Sonntag ist. Würd am liebesten heute gleich umtauschen und loslegen. Macht schon richtig Spaß das Gerät. :w00t:

Share this post


Link to post
Arkad
Posted

Ne habe ich nicht. Die paar Dateien, die ich schon rübergezogen hatte sind auch noch auf dem alten Notebook mit Windows. Hab die einfach gelöscht und gut ist. Die Office-Installation geht halt verloren, aber sind ja noch zwei Keys übrig ;)

Share this post


Link to post
AA+
Posted
Hast du eine externe Festplatte? Du kannst alles sichern und auf einen anderen Mac rueberkopieren: http://www.apple.com/de/macosx/features/timemachine.html

 

Moin,

 

Du solltest aber für die Zukunft eh eine externe Platte mit TimeMachine laufen lassen, ist die eleganteste Lösung und geht (wie fast alles beim Mac) Kinderleicht.

 

Zu Gravis schau mal beim Apfeltalk, da gibt es viele Berichte zu deren Service, da kann man sich vorab schonmal ein paar Tipps holen, wie man am Besten auftritt. Vor allem scheint es von Filiale zu Liliale unterschiedlich zu sein.

 

Gruß Björn, glücklicher MacBook-User seit 6 Wochen!

Share this post


Link to post
Arkad
Posted
Moin,

 

Du solltest aber für die Zukunft eh eine externe Platte mit TimeMachine laufen lassen, ist die eleganteste Lösung und geht (wie fast alles beim Mac) Kinderleicht.

 

Zu Gravis schau mal beim Apfeltalk, da gibt es viele Berichte zu deren Service, da kann man sich vorab schonmal ein paar Tipps holen, wie man am Besten auftritt. Vor allem scheint es von Filiale zu Liliale unterschiedlich zu sein.

 

Gruß Björn, glücklicher MacBook-User seit 6 Wochen!

Empfehlungen für eine gute externe Platte?

 

Bin gespannt wie die morgen reagieren werden. Ergebnis kommt dann ;)

Share this post


Link to post
Drella
Posted
Empfehlungen für eine gute externe Platte?

 

Bin gespannt wie die morgen reagieren werden. Ergebnis kommt dann ;)

 

mybook von western digital. perfekt für time machine.

Share this post


Link to post
scampi
Posted

Hallo Profi,

 

ich habe auch seit kurzem ein Macbook, aber das Prinzip von Time Machine noch nicht so ganz verstanden.

Vielleicht wärst du so nett mir ein paar Fragen zu beantworten?

 

Erzeugt Time Machine eine exakte Kopie der Macbook Festplatte auf der externen? Soll heißen,

wenn auf dem Macbook 100 GB belegt sind, dann sind auch auf der externen 100 GB belegt.

 

Für mich ist eine externe Festplatte eher dafür gedacht, den Speicherplatz zu erweitern.

Wenn ich jetzt eine externe mit 500 GB kaufe, belegt dann Time Machine z.B. die 160 GB der Macbookfestplatte

und ich kann die restlichen 340 für andere Daten nutzen? Von diesen 340 GB gibt es dann jedoch wiederum keine Sicherheitskopie?

 

Wär dir super dankbar, wenn du mir das ganz kurz erklären könntest (oder jemand anderes).

 

Viele Grüße,

scampi

Share this post


Link to post
Arkad
Posted

Wie versprochen anbei das Ergebnis meines Telefonats mit Gravis heute:

Innerhalb von 10 Tagen nach Kauf wird das Gerät normalerweise ausgetauscht. Ein Techniker schaut sich das vorher an, aber die Regel ist wirklich Umtausch. Nach den zehn Tagen wird das Gerät zur Reparatur eingeschickt was ca. 7 Tage dauern würde. Also werde ich diese Woche zu Gravis düsen. Ich berichte dann hier wieder über das Ergebnis sofern gewünscht. Solange arbeite ich wieder mit Windows :angry:

 

P.S.: Die Sache mit der Time Machine würde mich auch interessieren.

Share this post


Link to post
LagarMat
Posted · Edited by Stezo

:thumbsup:

Wie ich schon schrieb, hätte mich was anderes doch sehr überrascht.

P.S.: Die Sache mit der Time Machine würde mich auch interessieren.

Mich auch. Hab mich bisher mit diesem Programm überhaupt noch nicht beschäftigt.

Arkad, welches MacBook haste Dir denn gekauft?

Share this post


Link to post
Arkad
Posted

stezo, das 13" MacBook Alu für 1.199,- Mit Office und Studentenrabatt kam ich dann auf 1.179,95 :lol:

Share this post


Link to post
LagarMat
Posted
13" MacBook Alu

Gratuliere!!

Wirklich ein sehr schönes Gerät!

:wub: Da kann man sich schon verlieben. :wub:

Ich hab noch das alte in weiß.

Is auch echt schick, aber mir juckt's schon in den Fingern.

Mal schaun vielleicht in nem halben oder einem Jahr.

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...