Wo fließt die Dividendenzahlung in die Bilanz ein?

Posted

Kann mir wer erklären, wo die Dividendenzahlung betragsmäßig in die Bilanz einfließt?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Kann mir wer erklären, wo die Dividendenzahlung betragsmäßig in die Bilanz einfließt?

 

Meinst du die Dividenden die ein Unternehmen von einer Beteiligung erhält ? - Denn ansonsten fließen Dividenden raus aus einem Unternehmen und nicht hinein.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Ich glaube er meinete sowas wie:

 

Wohin in die Bilanz werden die Dividenzahlungen gebucht?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Ich glaube er meinete sowas wie:

 

Wohin in die Bilanz werden die Dividenzahlungen gebucht?

 

Das macht aber doch immernoch keinen Sinn. Oder ich versteh' einfach nicht was er will.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted · Edited by vanity

Ich glaube er meinete sowas wie:

 

Wohin in die Bilanz werden die Dividenzahlungen gebucht?

Wie werden Dividendenzahlungen gebucht? In die Bilanz wird nicht gebucht!

 

Bilanzgewinn (S), Bank (H), Steuerverbindlichkeiten (H)

sowie

Steuerverbindlichkeiten (S), Bank (H)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Ich gebe mal ein Beispiel um mich besser auszudrücken.

Ein Unternehmen hat 100 Mill. EUR Gewinn. Es gibt 50 Mill. EUR an Dividende aus und 50 Mill. EUR gehen als Rückstellung in das EK der Passiva-Seite der Bilanz. Würde das Unternehmen 80 Mill. EUR als Rückstellung buchen, würde der Betrag auf der Passiv-Seite um 30 Mill. EUR steigen. Da in einer Bilanz Aktiva und Passiva immer gleich sein müssen, muss doch bei einer Erhöhung der Rückstellung noch ein anderer Wert in der Bilanz anders verbucht werden, damit es ein Nullsummenspiel bleibt?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Ich gebe mal ein Beispiel um mich besser auszudrücken.

Ein Unternehmen hat 100 Mill. EUR Gewinn. Es gibt 50 Mill. EUR an Dividende aus und 50 Mill. EUR gehen als Rückstellung in das EK der Passiva-Seite der Bilanz. Würde das Unternehmen 80 Mill. EUR als Rückstellung buchen, würde der Betrag auf der Passiv-Seite um 30 Mill. EUR steigen. Da in einer Bilanz Aktiva und Passiva immer gleich sein müssen, muss doch bei einer Erhöhung der Rückstellung noch ein anderer Wert in der Bilanz anders verbucht werden, damit es ein Nullsummenspiel bleibt?

  • Rücklage, nicht Rückstellung!
  • Wenn ein Unternehmen einen ordentlichen Ertragsüberschuss von 100 Mio hat, und beschlossen wird, zu 100% eine Rücklage zu bilden, ändert sich auf der Aktivseite doch nix? Ertrag steht m.E. nach im Haben ... also ums mit deinen Worten zu sagen buchen wir Gewinn an Rücklage und fertig?
  • Bei Dividendenzahlung vereinfacht ausgedrückt: Gewinn an Cash und Gewinn an Rücklage.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Ich gebe mal ein Beispiel um mich besser auszudrücken.

Ein Unternehmen hat 100 Mill. EUR Gewinn. Es gibt 50 Mill. EUR an Dividende aus und 50 Mill. EUR gehen als Rückstellung in das EK der Passiva-Seite der Bilanz. Würde das Unternehmen 80 Mill. EUR als Rückstellung buchen, würde der Betrag auf der Passiv-Seite um 30 Mill. EUR steigen. Da in einer Bilanz Aktiva und Passiva immer gleich sein müssen, muss doch bei einer Erhöhung der Rückstellung noch ein anderer Wert in der Bilanz anders verbucht werden, damit es ein Nullsummenspiel bleibt?

 

Wie schon gesagt wurde verwechselst du "Rückstellung" und "Rücklage".

 

Vereinfacht gesagt kannst du den ausgeschütteten Gewinn natürlich nicht mehr in die Gewinnrücklagen einstellen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now