Jump to content
fireball

Fireballs kleine Welt der Fragen

Recommended Posts

fireball
Posted

HI,

 

um das Forum nicht zuzuspamen mit vielen kleinen Themen möchte ich mich hier an euch wenden wenn ich Hilfe brauche bei der Beantwortung einiger Fragen.

 

Und hier kommen schon die erste....

 

Grundbesitz in Deutschland, welche Kosten muss man einkalkulieren beim kauf bzw Unterhalt? Grunderwerbsteuer Notarkosten .... ?

 

Ist es möglich mehrere Eigentümer ins Grundbuch eintragen zu lassen ?

 

Welche Form sollte man gründen um möglichst günstig mehreren Eigentümern laufende Erträge auszuschütten bzw Anteile am Unternehmen (Grundbesitz und Barvermögen) am sichersten (Rechtssicherheit) zu halten.

 

Danke

Share this post


Link to post
fonds-sparer
Posted
HI,

 

um das Forum nicht zuzuspamen mit vielen kleinen Themen möchte ich mich hier an euch wenden wenn ich Hilfe brauche bei der Beantwortung einiger Fragen.

 

Und hier kommen schon die erste....

 

Grundbesitz in Deutschland, welche Kosten muss man einkalkulieren beim kauf bzw Unterhalt? Grunderwerbsteuer Notarkosten .... ?

 

Ist es möglich mehrere Eigentümer ins Grundbuch eintragen zu lassen ?

 

Welche Form sollte man gründen um möglichst günstig mehreren Eigentümern laufende Erträge auszuschütten bzw Anteile am Unternehmen (Grundbesitz und Barvermögen) am sichersten (Rechtssicherheit) zu halten.

 

Danke

 

kosten:

 

Grunderwerbssteuer: 3,5%

Notar- und Gerichtskosten: ca 2%

Maklercourtage: Je nach Bundesland glaube ich. In NRW 3,57%

 

d.h. rund 9% Kosten auf den Kaufpreis

Share this post


Link to post
Fleisch
Posted

GmbH, da das Risiko begrenzt ist und die Gesamteinlage bei nur mindestens 25.000 liegt. Ansonsten bietet sich auch ne Mini-GmbH an, wobei hier die Gefahr des negativen Eigenkapitals besteht.

Share this post


Link to post
Noob1981
Posted · Edited by Noob1981

bitte dann aber auch prüfen, wie es steuerlich aussieht, hier ist die gmbh im vergleich zur personengesellschaft bis zu einem grenzwert (228k wenn ich mich richtig erinnere) nachteilig.

 

EDIT: gmbh nimmste ja meistens, um dein risiko der haftung mit privatvermögen zu reduzieren. wenn du aber jetzt mit der gmbh eine immobilie kaufst, steckt dort in der regel genug geld drin, um eventuelle ansprüche abdecken zu können. hier ist natürlich auch die art der finanzierung relevant. wenn du die immobilie übertrieben gesagt komplett fremdfinanzieren willst, ist das was anderes als wenn du es komplett mit eigenkapital finanzierst.

Share this post


Link to post
fireball
Posted

Wieso GmbH ? Schnitzel

 

Wie gesagt es geht darum mehreren Eigentümern Rechtssicherheit an ihren Einlagen zu geben das diese nicht an fremde ausgeschüttet werden können sondern nur an Sie selbst bzw einen Teil des Eigentums der "Form". Und das dieses steuerlich so günstig wie möglich geschieht.

Share this post


Link to post
fireball
Posted · Edited by fireball

Also nochmal hochschieb

 

Schnitzel warum GmbH ?

Also die Kosten beim Erwerb habe ich zusamen, welche laufenden Kosten fallen den für ein Agrargrundstück an ? Straßenausbaukosten sind mir bekannt, sollten allerdings nicht anfallen, da nur Wegerechte. Grundsteuer gibt es wohl auch ? wie hoch ist die den für landwirtschaftliche Flächen bzw forstwirtschaftliche ?

Share this post


Link to post
Noob1981
Posted · Edited by Noob1981

geht es nicht um eine klassische wohn- oder gewerbeimmo sondern um forst? dann bitte kosten für entsprechenden versicherungsschutz mit berücksichtigen, sowie die kosten für notwendige pflege des waldes.

 

aus eigener erfahrung kann ich sagen, da kannste schon mal ein paar wochenenden im wald verbringen, wenn du das selber machen musst, selbst wenn das waldstück winzig ist. ich bin wirklich froh, dass ich den wald wieder verkauft bekommen habe.

 

 

EDIT: soweit mir bekannt (und Wikipedia gibt mir recht) Grundsteuer A (agraisch) nach §§ 13 bis 18 GrStG für die alten Bundesländer 6,0 ‰ für Betriebe der Land- und Forstwirtschaft.

Share this post


Link to post
maush
Posted
Also nochmal hochschieb

 

Schnitzel warum GmbH ?

Bin zwar nicht Schnitzel aber antworte mal...

 

Du solltest eine GmbH & Co. KG wählen. In dieser Rechtsform werden auch geschlossene Immobilienfonds üblicherweise geführt.

 

Begründung: Hoher Schutz von privatem Vermögen (im Gegensatz zur GbR). Im Gegensatz zur GmbH besteht aber die Möglichkeit den Grundbesitz im Privatvermögen zu führen und nach 10 Jahren spekulationsteuerfrei zu veräußern. Weiterhin werden die Erträge dann mit dem persönlichen Steuersatz bei jedem Gesellschafter individuell versteuert (unabhängig von Ausschüttungen).

 

Für die Gründung der Gesellschaft ist also neben der KG eine GmbH als Komplementärin erforderlich. Diese muss allerdings von der Geschäftführung ausgeschlossen werden. Als Geschäftsführer muss eine natürliche Person mittels Prokura eingesetzt werden.

Share this post


Link to post
Noob1981
Posted

mein ernstgemeinter ratschlag: geh zu einem spezialisten und lass dich beraten. für eine fundierte beratung fehlen immer noch ein paar eckdaten, die du wahrscheinlich nicht im internet veröffentlichen willst (was ich sehr gut nachvollziehen kann), außerdem kommts auch immer noch auf die ziele bei dem investment an. so pauschale aussagen, wie diese oder jene gesellschaftsform wären grundsätzlich besser, sind unsinn. es kommt wie so oft im leben auf den einzelfall an.

Share this post


Link to post
XYZ99
Posted
Ist es möglich mehrere Eigentümer ins Grundbuch eintragen zu lassen ?

Klaro! Z.B. Ehegatte, Familie. Ob auch der Hund eingetragen werden kann, weiss ich allerdings nicht... Auch die (Hypothekar)-Gläubiger finden ihre Plätzchen , nach Wichtigkeit gestaffelt :(

 

viele grüsse

Share this post


Link to post
fireball
Posted

Danke, nun ich werde da schon beraten, allerdings ist es immer sinnvoll vorher schon einiges zu wissen das man nicht ganz so blöd aus der Wäsche schaut,

 

Selbermachen Noob kommt absolut nicht in Frage, außer das ich mal einen Sparziergang durch den Wald mache werde ich sicher nicht selbst Hand anlegen, aus dem Alter bin ich raus....

 

6% von was ? vom Grundstückswert bzw Kaufpreis ?

 

Die anfallenden Arbeiten werden durch einen Bewirtschaftungsvertrag in Höhe von 1% der Investitionssumme p.a abgegolten, außer Aufforstung das muss extra bezahlt werden. Darin enthalten ist von der Bilanz bis zum Durchforsten (wenn nur kostendeckend) alles enthalten und daher im Rahmen unserer Vorstellungen.

 

Versicherung, nun da sind wir gerade dran, was für welche notwendig bzw empfehlenswert sind und was diese Kosten.

 

Das größte Problem ist eine so hohe Anzahl an Personen unter einen Hut zu bringen, und das ganze rechtlich abgesichert abzuschließen.

Ich will mich hier nur etwas Wissen abgreifen um nicht ganz so unwissend der deutschen Rechtslage und Möglichkeiten zu sein, das Modell an sich habe ich mir schon mehrfach durchkalkuliert mit externen Zahlen, leider fehlen immer noch ein paar Dinge um ein gesichertes Modell aufzustellen, aber zum Glück eilt es nicht.

Share this post


Link to post
Noob1981
Posted

sorry, hab deinen beitrag erst nach der PN gelesen.

 

wenn es darum geht mehrere Personen unter einen Hut zu bringen: es steht und fällt mit dem geschlossenen vertrag. je besser der ist, desto besser ists bei diskussionen. aber je umfangreicher der ist, umso teurer wirds beim anwalt.

wenn ihr wirklich mehrere seid und du deine haftung als privatperson beschränken willst, kommt ihr um eine kapitalgesellschaft in irgendeiner art und weise nicht drum herum. nun ists eben abhängig von punkten: was passiert, wenn einer aussteigen will, wenn jemand anderes dazu kommen soll, wielange ist das investment, was passiert, wenn jemand stirbt und die erben das ding versilbern wollen, wollt ihr jährlich eine ausschüttung, soll das geld im unternehmen bleiben, wie sieht die finanzielle situation bei allen beteiligten aus, usw. (mir würde sicherlich noch eine ganze reihe von fragen einfallen).

das sind alles punkte, die ihr untereinander klären müsst, denn abhängig davon kommt ihr zu ganz anderen ergebnissen.

 

was vielleicht auch noch wichtig ist: bei kapitalgesellschaften ist nicht nur der erstmalige gang zum notar kostenintensiv, sondern auch jede vertragsänderung bzw. der jährliche buchhaltungs- und veröffentlichungsaufwand.

Share this post


Link to post
maush
Posted
Das größte Problem ist eine so hohe Anzahl an Personen unter einen Hut zu bringen, und das ganze rechtlich abgesichert abzuschließen.

eben und dafür ist die GmbH & Co. KG das richtige Gerüst. Danach solltest du deinen Berater fragen.

 

Bei kleinen Fonds werden die Gesellschafter direkt ins Handelsregister eingetragen. Jeder Gesellschafter haftet mit seiner Einlage.

 

Bei großen Publikumsfonds wird im Handelsregister ein Treuhandkommanditist eingetragen der ein eigenständiges Register führt um die Notargebühren niedriger zu halten.

Share this post


Link to post
fireball
Posted

WoodStockInvest ist ein Direktinvestment der ForestFinance Gruppe in ökologische tropische Forstwirtschaft. Für eine einmalige Zahlung von 25.000 Euro erwirbt der Investor 10.000 m2 grundbuchlich eingetragenes Land in Panama, das erschlossen und aufgeforstet wird. Erste Erträge aus Durchforstungen oder dem Verkauf von CO2-Zertifikaten sind bereits nach zehn bis zwölf Jahren möglich.

 

Jemand irgendeine Ahnung von diesem Gebiet ? Habe zwar schon von solchen Zertis gehört, wie läuft das ab bzw wo kann man sich darüber informieren.

Share this post


Link to post
BondWurzel
Posted
WoodStockInvest ist ein Direktinvestment der ForestFinance Gruppe in ökologische tropische Forstwirtschaft. Für eine einmalige Zahlung von 25.000 Euro erwirbt der Investor 10.000 m2 grundbuchlich eingetragenes Land in Panama, das erschlossen und aufgeforstet wird. Erste Erträge aus Durchforstungen oder dem Verkauf von CO2-Zertifikaten sind bereits nach zehn bis zwölf Jahren möglich.

 

Jemand irgendeine Ahnung von diesem Gebiet ? Habe zwar schon von solchen Zertis gehört, wie läuft das ab bzw wo kann man sich darüber informieren.

 

Broschüre anfordern.....

 

http://www.forestfinance.de/WoodStockInvest.49.0.html

Share this post


Link to post
fireball
Posted

Falsch verstanden, ich suche Infos zum Verkauf von C02 Zertis nicht über Woodstockinvest.

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...