Aktiencrash

Dow Jones - Chartanalyse

867 posts in this topic

Posted

Die pos. Konvergenz ist im Intraday wieder erreicht. Mal sehn ob der Dow sie verteidigen noch einmal verteidigen kann. Im Augenblick spricht nichts dagegen.

post-2-1082653756_thumb.png

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

scheint so als würde der Dow Jones schon heute deine Mairally starten wollen :w00t:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Nein, denke ich nicht !

Im Tageschart ist ja genug Luft bis zur neg. Divergenz ;) !

Weiterhin bin ich gerade Intraday beschäftigt und dort stehen wir auf Wochenniveau von letzem Freitag. Dazu relativ überkauft !

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Die Konvergenz hat gehalten :thumbsup: !

Kein Grund Intraday auszusteigen ;) !

post-2-1082655716_thumb.ibf

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Ja was heißt denn hier kein Grund auszusteigen ?

Ich bin ja noch nichtmal eingestiegen, obwohl ich es mir heute mittag ernsthaft überlegt hatte, als der Dow Jones noch unter 10300 stand. Bis ich deinen Beitrag gelesen habe.

 

:w00t:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Man kann sein Geld schließlich auch Intraday verdienen ;) !

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Erste Anzeichen von Schwäche !

Es bilden sich an der Oberkante neg. Divergenzen im 5 min Chart.

Jetzt sollte man etwas vorsichtiger sein !

post-2-1082657223_thumb.ibf

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

na rate mal was ich vorhatte :D

Hab mir doch schon den KO rausgesucht (CG0EGL) und hätte ihn dann wohl zu 0,33 gekauft. Ausgestiegen wäre ich wahrscheinlich vor 2 Stunden bei 0,43 (jetzt ist er schon bei 0,46).

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Jetzt wäre ich aber vorsichtig mit dem Kauf, da sehr hohes Rückschlagspotenzial besteht.

 

RSI befindet sich wieder auf der pos. Konvergenz. Man sollte den Finger vorsichthalber auf die Taste legen.....

post-2-1082657928_thumb.ibf

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Na der gute kennt kein Ende :D !

Hat schon wieder auf der pos. Konvergenz nach oben gedreht !

post-2-1082658675_thumb.ibf

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Die pos. Konvergenz ist im Eimer !!!

Das bedeutet alle Long Positionen für´s erste schließen :thumbsup: .

post-2-1082659388_thumb.png

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Ja klar jetzt steige ich sowieso gerade nicht mehr ein.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Die pos. Konvergenz im 10. min Chart ist jetzt auch im Eimer.

post-2-1082660996_thumb.png

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

So jetzt ist er am abkack...... :D (Dow)!

Wer jetzt noch drin ist, ist selber Schuld ;) .

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted · Edited by Lisa

Es gibt ja in diesem Thread viele, die Charts lieben.

 

Die sehen ja hübsch aus, die Bilder. Die Aussagen dazu sind aber meist höchst vage.

 

"Kräht der Hahn auf dem Mist, dann verändert sich das Wetter, oder es bleibt wie es ist."

 

Ich hoffe, man liest immer mal nach, was man so vor einer Woche, einem Monat, einem Jahr gesagt hat.

 

Für meine Anlageentscheidungen an der Börse lasse ich mich von anderen Kriterien und Fakten leiten.

 

Du brauchst es ja nicht zu lesen :thumbsup: (Spaß)

 

In der Charttechnik geht es immer um Warscheinlichkeiten. Wenn du von der Charttechnik exakte Kursvorhersagen erwartest hast du dich getäuscht.

 

Was ich vor einem Jahr gesagt habe ist mir egal. Zum Zeitpunkt der Analyse beschreibe das was am Warscheinlichsten ist. Ein paar Tage später haben sich

 

eventuell Rahmenbedingungen verändert was zu einer veränderten Analyse führt.

 

Von was machst du denn deine Anlageentscheidungen abhängig?

 

 

Man könnte es z.B. auch so machen wie in Charts die ich im Forum oft sehe. Eine Abwartstrendlinie zeichen. Die uns verdeutlich das der Abwärtstrend intakt ist.

 

Fazit short ist doch logisch.

 

Ist dir das exakt und unkompliziert genug?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Sofern Ihr sachlich bleibt und das Ganze nicht zum persönlichen Angriff ausartet, freuen wir uns alle auf Eure gegenteiligen Äusserungen.

 

 

Ich versuche die Charts so Professionell wie möglich zu gestalten. Das hat nichts mit Antipathien gemein.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

1. Du brauchst es ja nicht zu lesen :thumbsup: (Spaß)

 

2. In der Charttechnik geht es immer um Warscheinlichkeiten. Wenn du von der Charttechnik exakte Kursvorhersagen erwartest hast du dich getäuscht.

 

3.Von was machst du denn deine Anlageentscheidungen abhängig?

 

 

4.Fazit short ist doch logisch.

 

Zu 1. Zum Thema DJ vermute ich auch mal was Geschriebenes. Heißt ja nicht "Charts zum DJ" oder? :thumbsup:

 

Zu2. Ich erwarte ja gar nichts von Charts.

Weil die Aussagen nicht viel genauer sind wie bei dem Hahn auf dem Mist, beschäftige ich mich bei Anlageentscheidungen nicht mit Charttechnik.

Charts sind für mich nur Hilfsmittel. Sie zeigen auf die Schnelle an, wie sich Aktien über einen längeren Zeitpunkt entwickelt haben.

Für eine Kauf- oder Verkaufsentscheidung taugen sie nur bedingt. Wenn alle Charttechniker und alle Börsianer schreien: "Kaufen, Kaufen" , bin ich eher auf der Verkäuferseite und umgekehrt.

 

Zu3.

Ich kaufe, so wie Buffett es vorschlägt, Unternehmen und beteilige mich langfristig daran.

Bei der Auswahl nehme ich nur die weltweit bedeutendsten aus jeder Branche und kaufe sie weit ab vom Höchstkurs.

Dann lasse ich sie im Depot liegen und lese die Quartalsberichte.

Ich freue mich dann über Dividenden, deren Zinssatz z.Z. höher als der jetzige Zinssatz für Spareinlagen ist. Sicherlich sind die derzeitigen Kursverluste kein Anlass zur Freude, aber sie beunruhigen mich nicht.

In 5, 10 , 15 oder 20 Jahren sieht die Welt ganz anders, und die Kurse von Weltunternehmen auch.

Wenn nicht, auch nicht schlimm.

Aber die Wahrscheinlichkeit, dass ein breit diverfiziertes Depot mit Top Werten, sich auf Dauer positiv entwickelt, halte ich für bedeutend größer, als kurzfristiges Handeln, vor allem mit Derivaten auf Indices.

 

Zu4.

Mein Fazit ist doch jetzt auch klar:

Ich wette nicht. Und Geschäfte, die nur virtuell betrieben werden, rein aus spekulativen Gründen, sind mir zuwider, vor allem nach und in der Krise, in der die Welt sich jetzt befindet.

Nun habe ich dazu genug gesagt. Wer mehr wissen möchte, sollte den Beitrag von W. Buffett zu diesem Thema lesen.

Er hat`s drastischer als ich ausgedrückt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Charts stellen im kurz und mittelfristigen Bereich eine unverzichtbares Instrument dar.

Langfristig treten da andere Analysewerkzeuge in den Vordergrund. Da gebe ich dir Recht.

Dennoch stellt die Chartanalyse bei Langfristigen Anlage eine Möglichkeit dar bei Depotanpassungen ein besseres Markettiming zu finden.

Die Aussage "Charttechnik ist nicht genauer wie ein Hahn der auf dem Mist kräht" zeigt mir das du dich noch nie richtig mit der Charttechnik beschäftigt hast.

 

Welche Anlageform nun langfristige Erfolgreicher ist lässt sich nicht verallgemeinern. Das hängt ua. von der persönlichen Konstitution des Anlegers und von der Marktentwicklung ab.

 

Verkaufst du deine Aktien nie?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Die Aussage "Charttechnik ist nicht genauer wie ein Hahn der auf dem Mist kräht" zeigt mir das du dich noch nie richtig mit der Charttechnik beschäftigt hast.

Oder andersrum.

 

saludos,

el galleta

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Großes Kino el gatteta.

 

Welcher Hahn hat denn nach dir geräht?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Großes Kino el gatteta.

 

Welcher Hahn hat denn nach dir geräht?

 

Naja mit der Charttechnik hättet ihr den heutigen Anstieg auf jedenfall nicht mitgemacht. Im schlimmsten fall wärd ihr Short gewesen.

Ich stehe Charttechnik auch eher skeptisch gegenüber.

Gibt es eigentlich wissenschaftliche Studien, die belegen, dass Value Investing langfristig schlechter abschneidet als pure Charttechnik?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted · Edited by Lisa

Naja mit der Charttechnik hättet ihr den heutigen Anstieg auf jedenfall nicht mitgemacht. Im schlimmsten fall wärd ihr Short gewesen.

Ich stehe Charttechnik auch eher skeptisch gegenüber.

Gibt es eigentlich wissenschaftliche Studien, die belegen, dass Value Investing langfristig schlechter abschneidet als pure Charttechnik?

 

 

Hää...dann les dir mal durch was ich heute morgen im Dax Charttechnik Faden geschrieben habe. Nur so zur Info ich bin heute morgen bei 4550 long gegangen.

Meine Charttechnik hat jedenfalls Funktioniert. So wie in 74% der Fälle in den letzten 5 Jahren. Um mal etwas anzugeben :rolleyes:

 

Zu deiner Frage kann ich nicht viel sagen außer das was ich in denn vorherigen Posts schon gesagt habe.. Bei mir ist es so das ich im Trading eine höhere Rendite erziele als in meinen Langfristigen Anlagen.

Aber ich kann nur auf einen Historie von 7 Jahren zurückgreifen. Was wohl zu wenig ist um es objektiv zu vergleichen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Hää...dann les dir mal durch was ich heute morgen im Dax Charttechnik Faden geschrieben habe. Nur so zur Info ich bin heute morgen bei 4550 long gegangen.

Meine Charttechnik hat jedenfalls Funktioniert. So wie in 74% der Fälle in den letzten 5 Jahren. Um mal etwas anzugeben :rolleyes:

 

Zu deiner Frage kann ich nicht viel sagen außer das was ich in denn vorherigen Posts schon gesagt habe.. Bei mir ist es so das ich im Trading eine höhere Rendite erziele als in meinen Langfristigen Anlagen.

Aber ich kann nur auf einen Historie von 7 Jahren zurückgreifen. Was wohl zu wenig ist um es objektiv zu vergleichen.

mm jo hatte mich im Datum geirrt, sorry.

Trotzdem bin ich sehr skeptisch gegenüber der Charttechnik. Imho gibts in dem bereich höchstens eine self fulfilling prophecy. Wenn überhaupt.

Wäre also an irgendwelchen wissenschaftlichen Belegen sehr interessiert.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted

Welcher Hahn hat denn nach dir geräht?

1. Nur weil Du meine Kritik an Deiner arroganten Einstellung nicht verstanden hast, musst Du mir keine Spam-PN schicken.

2. Nur weil ich meinen Nachrichtendienst für Dich gesperrt habe, musst Du nicht öffentlich weiter pöbeln.

3. Nur weil Du lange nicht mehr auf der Insel warst, bedeutet das sicher nicht, dass Du Narrenfreiheit hast.

 

Jeder mag nach seiner Fasson glücklich werden, ob mit Charttechnik oder Kaffeesatzlesen ist mir egal. Aber wenn er sich deswegen für den einzigen Checker hält, geht mir das gegen den Strich, zumal ich von der Linienmalerei auch nix halte. Wenn Du keinen Widerspruch verträgst, kannst Du Dich ja mal wieder umbenennen...

 

saludos,

el galleta

Share this post


Link to post
Share on other sites

Posted · Edited by Ca$hflow

Und die Finanzwerte? Toll, wie sie sich wieder erholen!! Sag ich doch!

Und die Gewinne? Die stellen sich in nächster Zeit bald wieder ein.

 

Also ich weiß das nicht, viele bezeichnen das derzeitige Vorgehen als angelsächsische Bilanzkosmetik.

Ob das so ist weiß man nicht, denn weder die genauen Verschiebungsmöglichkeiten innerhalb verschiedener Posten noch die inneren Strukturen der jeweiligen Banken sind bekannt, aber eins ist offensichtlich und zwar dass das alles wie das vor sich geht sehr intransparent wirkt.

 

Und zur Chartanalyseproblematik, ich glaube aus diversen Gründen, dass es nicht geht aber an alle "Chartanalysten" wie sieht laut Chartbild die weitere Entwicklung für die nächsten 6 Monate für den DAX aus ? Ist zwar ein Dow-Beitrag hier aber egal B)

Ich will gar keinen exakten Wert haben sondern einfach:

Anstieg über 5500

Seitwärts 4000-5500

Fällt unter 4000

Das wäre sogar einen neuen Betrag im Forum wert, jeder der mit Chartanalyse den Trend bestimmen will, soll mit seinen bunten Strichen/Wellen/Vergleichscharts und was auch immer den reinposten und am Ende haben wir genug Vergleiche ob es stimmt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now