alaktrow

Traders-Club!

179 posts in this topic

Posted

Guten Abend.

 

Ich hab mal über meinen letzten lose max. 100 Punkte Trade bei meinem Handelssystem nachgedacht, was nun nicht in Ordnung ist.

m.E nach ist die die Range im Tageschart zu gross! So gross, dass man nicht vernünftig bzw. kapitalerhaltend eine SL-Strategie betreiben kann.

Sozusagen, bei der möglichen Range muss man um die 20-30% einkalkulieren, die ein Zerti z.B mit einem 5er Hebel, in die falsche Richtung laufen kann.

Das bedeutet?

Um eine vernünftige SL-Strategie betreiben zu können, muss ein anderer Tradinghorizont gewählt werden. Eine Anlagefrist von vll maximal zwei Wochen und kürzestens einen Tag.

 

Deshalb versuche ich es mit 15 Minuten Chart´s! :thumbsup:

 

15 Minuten Charts, erlauben es auch mit noch höheren Hebeln zu traden.. m.E zumindest. B)

 

Ich bin auch schon wieder Short! Dauer: 2-4 Tage.

Ich nehme es nun auch nicht mehr so eng mit den Signalen. Jede Sitution braucht eine eigene Interpretation. Auch wenn die Situationen sich oft nicht viel von einander unterscheiden.

 

 

Es darf natürlich über alle Underlyings diskutiert werden. Es geht hier nicht nur um den Dax!

post-6516-1254944251,14_thumb.png

Share this post


Link to post

Posted

SL ist bei 5694.

Share this post


Link to post

Posted

SL ist bei 5694.

 

 

Ich bin long mit Hebel 15 seit 5560 und noch bis 6000.

 

Wie sehen eure Trades so aus?

Share this post


Link to post

Posted

SL ist bei 5694.

 

 

Ich bin long mit Hebel 15 seit 5560 und noch bis 6000.

 

Wie sehen eure Trades so aus?

 

mittelerweile auch long.

Share this post


Link to post

Posted

SL ist bei 5694.

 

 

Ich bin long mit Hebel 15 seit 5560 und noch bis 6000.

 

Wie sehen eure Trades so aus?

 

mittelerweile auch long.

 

Wollte nur Bescheid sagen das ich jetzt vorzeitig raus bin. Dow Jones hat die 10000 erreicht. Die wird er net im ersten Anlauf knacken.

 

Eur/USD bin ich short

Cable ebenso

Share this post


Link to post

Posted

Jetzt gehts rund! Die Trendlinie hat nicht gehalten. kurz- bis mittelfistiger Abwärtstrend dürfte nun eingeleitet sein.

 

Bedeutet: Beim nächsten mal, wenn der Stochastik Slow klar über 80 steht, geh ich short.

post-6516-1256573282,25_thumb.png

Share this post


Link to post

Posted

Mal sehen ob wir heute noch die 5710 sehen! Wäre dann eine günstige CRV für neuen Short.

post-6516-1256658066,76_thumb.png

Share this post


Link to post

Posted

Mal sehen ob wir heute noch die 5710 sehen! Wäre dann eine günstige CRV für neuen Short.

 

 

Hallo,

 

 

ich bin neu hier und hätte mal eine Frage an euch:

Welche Software bzw. welche Platform benutzt ihr? Eure eingestellten Screenshots machen neugierig.

 

Ich benötige mehr Analysemöglichkeiten für mein "Dumbo-Trading" wie ich es mal nennen möchte. Da steckt nicht viel Verstand als mehr Glück dahinter,

da ich fast nur nach Gefühl und viel zu oberflächlich-technischer Betrachtung auf fallenden DAX setze.

Habe das DAX Short-Zerti cg9837 am 22.10. für 2,45 gekauft, das zwischenzeitlich mal auf 1,50 fiel und nun nach langer Hängepartie ist das Underlying "endlich" soweit gefallen, dass ich zu 3,61 ausgestiegen bin.

 

Hat in diesem und anderen Fällen zwar ganz gut geklappt, bin aber nicht von meinen Fähigkeiten überzeugt und möchte dazu mehr Zeit in technische Analyse investieren.

Für Tips wäre ich sehr dankbar.

 

Viele Grüße,

Peter

Share this post


Link to post

Posted

Mal sehen ob wir heute noch die 5710 sehen! Wäre dann eine günstige CRV für neuen Short.

 

 

Hallo,

 

 

ich bin neu hier und hätte mal eine Frage an euch:

Welche Software bzw. welche Platform benutzt ihr? Eure eingestellten Screenshots machen neugierig.

 

Ich benötige mehr Analysemöglichkeiten für mein "Dumbo-Trading" wie ich es mal nennen möchte. Da steckt nicht viel Verstand als mehr Glück dahinter,

da ich fast nur nach Gefühl und viel zu oberflächlich-technischer Betrachtung auf fallenden DAX setze.

Habe das DAX Short-Zerti cg9837 am 22.10. für 2,45 gekauft, das zwischenzeitlich mal auf 1,50 fiel und nun nach langer Hängepartie ist das Underlying "endlich" soweit gefallen, dass ich zu 3,61 ausgestiegen bin.

 

Hat in diesem und anderen Fällen zwar ganz gut geklappt, bin aber nicht von meinen Fähigkeiten überzeugt und möchte dazu mehr Zeit in technische Analyse investieren.

Für Tips wäre ich sehr dankbar.

 

Viele Grüße,

Peter

 

Hi Blue.

 

Also wenn Du nach technischer Analyse handeln möchtest, dann musst du dich da eben einarbeiten. Ist ja eigentlich ganz einfach. Du kannst im Internet alles theoretische erfahren. Und ansonsten brauchst du eben noch die eigene Erfahrung. Unbedingt!

 

Meiner Meinung nach, entwickelt man sich am effektivsten durch Try an Error. Aber geh nicht bei allen Try´s immer gleich "all in"! ;o)

Share this post


Link to post

Posted

Montags könnte sich schon die nächste Möglichkeit zum shorten ergeben.

Erst aber wenn, die Stochastik wieder im überkauften Bereich ist! Es ist wahrcheinlich, dass es bis mindestens 5440 läuft.

Der Kurs hat wieder den RSi nach unten überholt und ist eben auch sehr im überverkauften Bereich.

Ich denke der Kurs wird maximal mal an die 5550 laufen. Den spätestens mittags kommt dann wieder der Yankee-Bus, der aktuell

immer noch eine schwache relative Stärke vorzuweisen hat und erst diese ausgleichen muss. Dies bedeutet, dass wenn ich Glück hab,

die Stoch sich schon mittags im überkauften Bereich befinden wird und der nächste Short-Trade kann beginnen. :)

 

Übrigens, das Rechteck ist meine Trading-Range. Bedeutet, nur so viele Punkte (50) nehme ich bei jedem Trade mit. Das ist m.M auch eine Art des RM´s!

Der nächste Trade kommt ja bestimmt und so brauch ich mir nicht mehr Gedanken über irgendwelche Stolperfallen der Börse, wie Trailing Stopp und etc. zu machen.

Von wegen Gewinne absichern und Verluste begrenzen. Alles Binsenweisheiten für Leute die nach irgendwelchen Theorien Anderer, im Einklang versuchen zu arbeiten...

 

Einfach Bullshit.

 

post-6516-1257116641,99_thumb.png

Share this post


Link to post

Posted

War doch noch langweiliger als ich dachte..

 

Viel mehr als über die 5440 gings nicht drüber und der SK war sogar darunter.

 

Mit dem überkauften Markt wurde es natürlich so nichts. Die Amis haben sind aber im Dow klar überkauft!

 

Die Wahrscheinlichkeit ist nun hoch, dass der Dow entweder schon heute oder morgen wieder seiner schwachen relativen Stärke nachgeben muss.

 

Wenn das wieder mal so kommt, werde ich mal darüber nachdenken, die Signale aus dem Stochastik im Dow zum traden im Dax zu verwenden.

 

post-6516-1257183625,48_thumb.png

 

Und hier der Dow. Man achte auf den überkauften Stoch.

 

post-6516-1257183701,27_thumb.png

Share this post


Link to post

Posted

Das wäre ihr Preis gewesen! Tja, was soll man dazu sagen?... Na besser flat als in die falsche Richtung getradet.

 

Ich mach mir heute in meiner Nachtschicht Gedanken über das oben erwähnte. Es hätte dieses mal wieder funktioniert... *hmm*

 

Ich denke einfach, weil der der Dow Future einfach mehr Stunden gehandelt wird, als der Dax Future, hat der Slow Stoch vom Dow, mehr Daten um eine detailreichere Auswertung des Slow Stoch zu berechnen..

 

Kritik erwünscht natürlich.

Share this post


Link to post

Posted

Na dann geh ma mal short wa...

 

post-6516-1257349836,27_thumb.png

Share this post


Link to post

Posted

Im Stundenchart beginnt ein neuer Aufwärtstrend! Der letzte Short Trade ging aber trotzdem gut. Ich wollte eigentlich nur geschmeidige 18% bzw. 50 Punkte mitnehmen.

Wegen der barbarischen kurzen Handelszeiten für OS in FFM, wurde ich aber erst heute morgen ausgebucht. Aber dann mit 28% Gewinn. Ich werd mal nicht meckern.

 

Da ein neuer Aufwärtstrend beginnt, hab ich den Chart auf die auf die letzte Abwärtsbewegung gezoomt. So lässt sich der RSI besser für den kommenten Trend nutzen bzw. zeigt deutlicher die relative Stärke des Kurses an.

Der SMA zeigt schon leicht nach oben und der Kurs ist sehr überkauft. Nun wart ich bis der Kurs nach unten dreht und der Stoch im überverkauften Bereich sich befindet. Danach Long! Aber ob das diese Woche noch so kommt, wage ich zu bezweifeln.

 

post-6516-1257446388,16_thumb.png

Share this post


Link to post

Posted

Heute Gap up??

 

Wenn es heute gegen Mittag noch beträchtlich nach oben geht im Dax, würde sich sogar ein antizyklischer Short-Trade lohnen! Ziel im Dax heute, 5570? Mal sehen...

 

Good Luck!

Share this post


Link to post

Posted

Heute Gap up??

 

Wenn es heute gegen Mittag noch beträchtlich nach oben geht im Dax, würde sich sogar ein antizyklischer Short-Trade lohnen! Ziel im Dax heute, 5570? Mal sehen...

 

Good Luck!

 

Erst heute haben wir das Gap up.. jetzt aber Short einzusteigen wäre wohl nicht sehr klug, weil das Risiko besteht, dass die Amis den Dax heute weiter nach oben treiben. Zusätzlich ist der RSI immer noch stärker als der Kurs...

Beim Dow sieht es mit dem RSI andersherum aus. Und zusätzlich hier, ist er bald schon wieder an seinem Jahreshoch! Da wird er wohl erst nochmal abprallen.

 

Ach nee, ich steig lieber nicht antizyklisch ein. Ich schau mir erst einmal an, ob das so aufgeht, wie ich es denke. Ich sag bescheid.

 

post-6516-1257760927,38_thumb.png

 

Auf den RSI achten.

 

post-6516-1257760947,49_thumb.png

Share this post


Link to post

Posted

Na schau mal an, es hatte ja schon fast den Eindruck, als hatte der Dax dem Dow vorgemacht, wo es lang geht..

Manchmal gibt es eben auch dynamischere Aufwärtstrends als Abwärtstrends.

Und es waren wohl ganz schön viele die gestern ganz euphorisch short gegangen sind! Zum Glück blieb es bei mir ja nur bei dieser verrückten Idee. :lol:

 

Im Dow-Chart wurde das Bildchen, von gestern Vormittag etwas verzerrt, was den RSI anbelangt. Das macht aber nichts. Die Vergangenheit bleibt uns allen, nie perfekt in Erinnerung.

Es zählt nur, was er jetzt anzeigt.

 

Heute sehen wir wieder einen stärkeren Kurs, als den RSI. Ich denke, es war gestern eine Art Fahnenstangeneffeckt, der sich ereignet hat. Heute wird er wohl nach unten wieder ausgeglichen werden.

Was sehr schön für einen Long - Einstieg wäre.

 

post-6516-1257817560,37_thumb.png

 

Ich merkte wieder, dass ich in nicht sehr ausgeprägten Trends, häufiger die Möglichkeiten sehe, mit einem prima CRV mich zu positionieren. In den dynamischen Phasen aber, bin ich buchstäblich nur der Parkplatzpinkler, der auf die Autobahn schaut und sieht, wie ihm die, von ihm selbst zuvor überholten Autos, davon brausen.

Da muss ich mir was einfallen lassen...

Share this post


Link to post

Posted

Ich bin mal experimentellerweise im EUR/USD short gegangen. Aber nur Papertrading. 27er Hebel. Antizyklisch. Es werden nur 100 Pip´s mitgenommen. Das reicht.

 

post-6516-1257818972,26_thumb.png

 

Mal schauen.

Share this post


Link to post

Posted · Edited by alaktrow

WTF??

 

Deshalb sind Marketmaker zu disqualifizieren!!

 

Ich hab schon zu oft festgestellt, dass diese CFD-Verhöckerer ihr eigenes Ding treiben!

 

Was sagts mir wieder mal?? Wenn du dir keinen eigenen Future leisten kannst, dann trade KO´s oder OS..

 

post-6516-1257896847,19.jpg

 

Wie soll man denn SO üben? Wenn, der Marketmaker sein eigenes Ding macht! Normalerweise ist das eine riesen Schweinerei. Aber zum Glück haben die sich ja im Haftungsauschluss dagegen abgesichert... Hammerhart, sag ich da nur.

 

Ich glaube immer weniger daran, dass es irgendjemanden gibt, der sich zumindest nur mit CFD´s einen netten Nebenverdienst ergattert hat.

Share this post


Link to post

Posted · Edited by ficoach

 

Ich glaube immer weniger daran, dass es irgendjemanden gibt, der sich zumindest nur mit CFD´s einen netten Nebenverdienst ergattert hat.

 

Es gibt sogar jemanden, der einen satten Hauptverdienst damit ergattert: Der Broker bzw. die netten Servicemitarbeiter.

Viele sind selbst gescheiterte Trader und treiben nun andere in das gleiche Schicksal.

 

Überleg dir einfach mal, warum es "kostenlose" Fortbildungen von der Zertifikate- und CFD-Industrie gibt....

Share this post


Link to post

Posted

Ich merkte wieder, dass ich in nicht sehr ausgeprägten Trends, häufiger die Möglichkeiten sehe, mit einem prima CRV mich zu positionieren. In den dynamischen Phasen aber, bin ich buchstäblich nur der Parkplatzpinkler, der auf die Autobahn schaut und sieht, wie ihm die, von ihm selbst zuvor überholten Autos, davon brausen.

Da muss ich mir was einfallen lassen...

 

 

Ich hab mal den Stoch im eigenständigen Dax - Chart auf "Werkseinstellung" zurückgestellt... Jetzt seh ich, dass ich hätte gestern günstig long einsteigen können. :lol:

 

post-6516-1257948494,41_thumb.png

Share this post


Link to post

Posted · Edited by RichyRich

Ich hab mal den Stoch im eigenständigen Dax - Chart auf "Werkseinstellung" zurückgestellt... Jetzt seh ich, dass ich hätte gestern günstig long einsteigen können. :lol:

 

Ja, aber was rechtfertig im Moment die hohen Kurse? Gut der Dow hat im Plus geschlossen und von Asien kam auch heute morgen Rückenwind. Aber fundamental wichtige Daten gibt es grad keine. Ich meine, dass eine Korrektur überfällig gewesen wäre. Und wie es ausschaut, wir gerade korrigiert. MMn würde auch morgen endlich korrigiert.

 

Du beobachtest den Stoch schon länger. Wie weit kann der eigentlich unter 0 sinken? Oder ändert sich quasi sein Verlauf so, dass man wieder Ein-/ Ausstiegssignale erkennen kann? Klar, momentan ist bei 20 kaufen und bei 80 Vorsicht angesagt. Wie verhält der sich denn wenn´s richtig runter geht?

 

Müsste der SMI, den ich grade kennen gelernt habe, nicht auch ein schönes Teilchen sein?

 

EDITH: Kann man als kostenlos registrierter bei tradesignalonline Stundencharts nutzen?

 

Danke schon mal!

Share this post


Link to post

Posted

Ja, aber was rechtfertig im Moment die hohen Kurse? Gut der Dow hat im Plus geschlossen und von Asien kam auch heute morgen Rückenwind. Aber fundamental wichtige Daten gibt es grad keine. Ich meine, dass eine Korrektur überfällig gewesen wäre. Und wie es ausschaut, wir gerade korrigiert. MMn würde auch morgen endlich korrigiert.

 

Du beobachtest den Stoch schon länger. Wie weit kann der eigentlich unter 0 sinken? Oder ändert sich quasi sein Verlauf so, dass man wieder Ein-/ Ausstiegssignale erkennen kann? Klar, momentan ist bei 20 kaufen und bei 80 Vorsicht angesagt. Wie verhält der sich denn wenn´s richtig runter geht?

 

Müsste der SMI, den ich grade kennen gelernt habe, nicht auch ein schönes Teilchen sein?

 

Naja,... zu wievielen Zeitpunkten sind den Kurs gerechtfertigt? Keine Ahnung. Solche Fragen stelle ich mir nicht. Dazu müsste ich mich zu sehr mit den Fundamentals beschäftigen. Das ist mir aber viel zu aufwändig und uneffektiv. Einfacher finde ich es, die direkten Auswirkungen alle möglichen Einflüsse in der Börse zu analysieren. Die Frage nach dem Warum, ist irrelevant mMn. Wenn man Geld an der Börse verdienen will, muss man doch in Zukuft sehen und nicht versuchen die Einflüsse aus der Gegenwart oder Vergangenheit zu durchforsten.. Oder?

 

Ja den SMI kenn ich aus. Aber mit diesem Mommentum konnte ich mich bis jetzt nicht anfreunden. Er erscheint mir oft unlogisch.

 

Zu der Frage mit der Null.. Ich weiss nicht, ob ich schon mal den Stoch unter Null gesehen hab.. Ich denke, dass er das auch nicht tut. Wenn der Kurs noch weiter steigt/fällt, dann befindet sich der Stoch eben in dem entsprechden Extrembereich. Und läuft einfach mehr oder weniger seitwärts.

Share this post


Link to post

Posted

Zu der Frage mit der Null.. Ich weiss nicht, ob ich schon mal den Stoch unter Null gesehen hab.. Ich denke, dass er das auch nicht tut. Wenn der Kurs noch weiter steigt/fällt, dann befindet sich der Stoch eben in dem entsprechden Extrembereich. Und läuft einfach mehr oder weniger seitwärts.

 

Ah, danke dass macht Sinn. Werde mich mal bei tradesignaleonline registrieren und die Stundencharts im Auge behalten. Da gibts ja auch, wie ich grade festgestellt habe, ellenbogenlange Erklärungen was die Indikatoren anbelangt.

Share this post


Link to post

Posted

Der letzte Papertrade, auf den EUR/USD ging dann doch noch auf.

 

Und gleich wieder nächste Short! Wieder das selbe Underlying. Diesmal aber in echt. 50 Pips werden mitgenommen und gut.

 

post-6516-1258115850,23_thumb.png

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now