Jump to content
Tankist

Fragen bzgl. Dividende

Recommended Posts

Tankist
Posted

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich habe einige Fragen bezüglich der Dividendenzahlung.

Ich mache das mal an einem Beispiel deutlich. Kurs der Aktie ist 10 EUR. Dividende je Aktie beträgt 1 EUR. Das würde einer Dividendenrendite von 10% entsprechen, unwahrscheinlich in dieser Zeit aber sonst möglich.

 

Der Tag der Hauptversammlung wäre morgen der 13.04.2010 ein Dienstag.

Erste Frage: Wird die Aktie noch einen Tag vor HV gehandelt, also der gewöhnliche Ablauf über XETRA + Frankfurt und die anderen Parkettbörsen; L+S ausgeschlossen das ist mir egal,?

 

Am Tag der HV, also in meinem Beispiel morgen den Dienstag, wird da noch die Aktie zum Handel zugelassen wie oben??

 

Der Dividendentermin soll ja einen Tag nach HV sein, also Mittwoch hier. Kann dann schon wieder gehandelt werden? Wie oben.

Die Hintergründe erzähle ich euch später.

Es reicht doch aus die Aktie einen Tag vor HV, also am Dienstag wenns möglich ist siehe Frage eins, zu erwerben und dann in den vollen Genuss der Aktie zu kommen? Wann macht die Aktiengesellschaft quasi einen "Scan" wer alles die Aktien hat und veranlasst daraufhin die Dividendenauszahlung. Oder wie läuft das ab?

 

Meine Taktik ist folgende: Ich will mich nicht länger mit der AG binden sondern nur kurz die Aktien kaufen, Dividende kassieren, und so schnell wie möglich abstoßen. Das es dabei zu herben Kursverlusten am Handelstag nach der Dividende kommt ist mir klar.

 

Eine weitere Frage, am Dividendentag, wird die Dividende dort ausgezahlt oder muss das Geld am Dividendentermin aufm Konto des Aktioniärs liegen? Es gibt ja bei Geldtransfer die üblichen 2-3 Tage Vezögerung. Man würde sich dem Risiko aussetzen dass man zu früh verkauft ohne Gewiss zu sein die Dividende zu erhalten.

 

 

Viele, für viele einfache, Fragen und ich freue mich schon auf die Antworten,

Gruß tankist!

Share this post


Link to post
Chemstudent
Posted

Meine Taktik ist folgende: Ich will mich nicht länger mit der AG binden sondern nur kurz die Aktien kaufen, Dividende kassieren, und so schnell wie möglich abstoßen. Das es dabei zu herben Kursverlusten am Handelstag nach der Dividende kommt ist mir klar.

Was soll das bringen?

Du kaufst die Aktie mit Dividenden, die Dividende wird gezahlt und anschließend wird die Akite "ex Dividende" gehandelt. Kommen keien anderen Faktoren hinzu ein reines Nullsummenspiel. Oder glaubst du, die andern Marktteilnehmer würden dir mehr zahlen, als den Kurswert abzgl. der Bruttodividende?

 

Deine anderen Fragen werden bei wiki beantwortet:

http://de.wikipedia.org/wiki/Dividende

 

(Ex-Tag etc.)

Share this post


Link to post
DAVEGG
Posted

Ist es nicht so, dass der Kurs nach Abzug der Dividende (ex Dividende) schnell auf sein altes Niveau vor der Ausschüttung kommt?

Share this post


Link to post
täubchen
Posted · Edited by täubchen

Deine Strategie wird nicht aufgehen.

 

Die Dividende wird bar am Tag der HV ausgezahlt. Gleichzeitig wird an der Börse die Aktie "ex-Dividende" (also Vortageskurs minus Dividende) gehandelt. Es bringt also gar nichts. Im Gegenteil Du wirst sofort Abgeltungssteuer bezahlen, egal wie sich der Kurs weiterhin entwickelt.

 

Ich verstehe es nicht, was Du damit erreichen willst.

 

Ist es nicht so, dass der Kurs nach Abzug der Dividende (ex Dividende) schnell auf sein altes Niveau vor der Ausschüttung kommt?

Nein. Nicht so schnell wie Du Dir das vorstellst. Das hängt vom Marktumfeld ab und ist dividendenunabhängig.

Share this post


Link to post
Tankist
Posted

Ja dass der Kurs sinkt weiß ich nur vlt net um 10% in meinem Beispiel, hoffentlich nur 5% so habe ich dann immernoch 5% am Tag gemacht.

Gruß!

Meine Taktik ist folgende: Ich will mich nicht länger mit der AG binden sondern nur kurz die Aktien kaufen, Dividende kassieren, und so schnell wie möglich abstoßen. Das es dabei zu herben Kursverlusten am Handelstag nach der Dividende kommt ist mir klar.

Was soll das bringen?

Du kaufst die Aktie mit Dividenden, die Dividende wird gezahlt und anschließend wird die Akite "ex Dividende" gehandelt. Kommen keien anderen Faktoren hinzu ein reines Nullsummenspiel. Oder glaubst du, die andern Marktteilnehmer würden dir mehr zahlen, als den Kurswert abzgl. der Bruttodividende?

 

Deine anderen Fragen werden bei wiki beantwortet:

http://de.wikipedia.org/wiki/Dividende

 

(Ex-Tag etc.)

Share this post


Link to post
täubchen
Posted

Ja dass der Kurs sinkt weiß ich nur vlt net um 10% in meinem Beispiel, hoffentlich nur 5% so habe ich dann immernoch 5% am Tag gemacht.

Gruß!

 

Hast Du diese Theorie überprüft oder ist das Dein Gefühl/Hoffnung?

Share this post


Link to post
Chemstudent
Posted · Edited by Chemstudent

Ja dass der Kurs sinkt weiß ich nur vlt net um 10% in meinem Beispiel, hoffentlich nur 5% so habe ich dann immernoch 5% am Tag gemacht.

Gruß!

 

Nein.

 

Der Kurs fällt ohne weitere Informationen exakt um den Betrag der Bruttodividende.

 

Machen wir mal ein ganz einfaches Beispiel.

Du hast eine Aktie, für die morgen 1 EUR Dividende gezahlt wird.

Nach meinen Informationen bin ich bereit, dir heute für diese Aktie 10 EUR zu geben.

Morgen, nach dem du die Dividende kassiert hast, und ich keine neuen Informationen habe, wieviel werd ich dir wohl für die Aktie zahlen wollen? Natürlich nur 9 EUR. Meine Einschätzung bzgl. zur Aktie hat sich ja keinen Millimeter bewegt (ich hab ja keien neuen Informationen), aber selbstverständlich weiß ich, dass es 1 EUR Dividende gab, die es nun nicht mehr gibt, wenn ich die Aktie kaufe.

Wenn ich aber neue Informationen habe, dann werde ich dir bei positiven informationen mehr bieten und bei negativen weniger bieten. Und dieser Mechanismus unterscheidet sich kein bisschen von jedem anderen Tag im Jahr.

 

Wenn du also darauf spekulierst, dass der "Dividendenabschalg" nicht die ganze Dividende ausmacht, so ist das das gleiche, als wenn du an einem x-beliebigen Tag auf einen Kursanstieg setzt. Nicht mehr und nicht weniger.

 

@DAVEGG:

Damit sollte dine Frage auch beantwortet sein.

 

btw: Es hilft immer, sich in die Gegenseite zu versetzen. D.h. hier in die Käuferseite. Und nie denken, die anderen Marktteilnehmer seinen weniger klug.

Share this post


Link to post
xolgo
Posted

Ja dass der Kurs sinkt weiß ich nur vlt net um 10% in meinem Beispiel, hoffentlich nur 5% so habe ich dann immernoch 5% am Tag gemacht.

Gruß!

 

Warum sollte das so passieren? Weil die anderen alle viel dümmer sind als Du?

Share this post


Link to post
Stairway
Posted

:rolleyes:

 

Es reicht doch aus die Aktie einen Tag vor HV, also am Dienstag wenns möglich ist siehe Frage eins, zu erwerben und dann in den vollen Genuss der Aktie zu kommen?

 

Für die Genießer unter uns haben wir übrigens andere tolle Produkte im Anleihenbereich.

Share this post


Link to post
klausk
Posted

Für die Genießer unter uns haben wir übrigens andere tolle Produkte im Anleihenbereich.

Für Geniesser gibt es Genussscheine.

Share this post


Link to post
John Silver
Posted

Ich glaube auf diese Idee, Aktie kaufen - Dividende kassieren - Aktie verkaufen - Gewinn machen, kommt so ca. alle 2-3 Monate hier einer im Forum...

Share this post


Link to post
vanity
Posted

Es gibt noch einen netten Nebeneffekt, abgesehen von der Unsinnigkeit des Vorhabens im Allgemeinen:

 

Die Einkünfte aus der Dividende unterliegen sofort der AgSt (das wurde bereits angemerkt), der realisierte Kursverlust bei Verkauf am/nach Ex-Tag kann aber nicht gegengerechnet werden, da für Verluste aus Aktiengeschäften ein eigener Verlusttopf geführt wird (der nur mit Gewinnen aus Aktiengeschäften verechnet werden kann).

 

Ergo: Vor Steuern und Transaktionskosten ist es ein Nullsummenspiel. Bei der Betrachtung nach Steuern hat man AgSt auf real nicht vorhandene Gewinne gezahlt und spart sich im Laufe der Zeit einen netten Verlusttopf (Aktien) zusammen. :thumbsup: (?)

 

Anmerkung für Genießer: Bei Genießscheinen tritt dieser Effekt nicht auf, da Kursverluste im allgemeinen Verlusttopf eingestellt (und damit sofort verrechnet) werden. :thumbsup: (!)

Share this post


Link to post
abbreviation
Posted

Mal ne andere Frage: wenn ich von einem Unternehmen überzeugt bin und auch z.B. im Mai, wenn sehr viele Hauptversammlungen von Dax-Unternehmen stattfinden, gerade wieder flüssig bin.. wäre es dann nicht sinnvoll am Tag nach der Dividendenzahlung einzukaufen? Damit könnte ich sozusagen mit der selben Anlagesumme mehr Anteile kaufen und muss die Dividende nicht versteuern.

 

Das einzige Gegenargument wäre für mich eigentlich, dass man eine Aktie vielleicht immer schon halten sollte, wenn man von ihr überzeugt ist, aber in zyklischen Abständen Aktien einzukaufen ist ja durchaus nicht unüblich und geschieht teilweise aus der Notwendigkeit des Ansparens heraus.

 

(wobei natürlich - eigentlich und c.p.- dieser Gedankengang auch dazu führen müsste, dass sozusagen die Aktie zum ex-Dividende Preis begehrt ist und somit den Kurs schneller wieder erreicht, den sie vor der Dividendenausschüttung hatte.)

Share this post


Link to post
xolgo
Posted

Mal ne andere Frage: wenn ich von einem Unternehmen überzeugt bin und auch z.B. im Mai, wenn sehr viele Hauptversammlungen von Dax-Unternehmen stattfinden, gerade wieder flüssig bin.. wäre es dann nicht sinnvoll am Tag nach der Dividendenzahlung einzukaufen? Damit könnte ich sozusagen mit der selben Anlagesumme mehr Anteile kaufen

 

Wenn das Dein Ziel ist, würde ich mir mal ein paar penny stocks ansehen. Die Zahl der Anteile ist doch absolut unwichtig.

 

und muss die Dividende nicht versteuern.

 

Aber den Kursgewinn, wenn Du davon ausgehst, dass es einen geben wird.

 

Ein Argument das ich sehe, warum man evtl. nicht kurz vor Dividende kaufen will ist, dass der investierte Betrag quasi direkt nach Kauf wieder sinkt (nicht die Einstandssumme ;) )

Share this post


Link to post
abbreviation
Posted

Naja, bei Penny Stocks ist die Anzahl der Anteile vielleicht unwichtig. Aber ich dachte die Idee Hinter Cost-Average wäre folgende:

 

Vor Dividendenzahlung: 10 (Kurs) x 100 = 1000 (regelmäßige Anlagesumme)

Nach Dividendenzahlung: 9 x 111 = 1000

 

Das bedeutet letztlich auch zehn Prozent mehr Einfluss auf das Unternehmen z.B.

 

Außerdem dachte ich auch das wäre eine der Ideen dahinter regelmäßig einzukaufen: dass man nicht den schlechtesten Einstiegskurs erwischt. Und der Kurs ist nun einmal für ein unverändertes Unternehmen nach der Dividendenzahlung niedriger (bedeutet z.B. auch mehr Dividende im nächsten Jahr, als wenn ich direkt vor der Ausschüttung die gleiche Summe anlege)

 

Steuerlich werden Dividenden und Kursgewinne ja wegen des Verlustverrechnungstopfes durchaus unterschiedlich behandelt. Und die ausgeschüttete Dividende wird man bei einer geringen regelmäßigen Sparrate kaum direkt reinvestieren können (was ja übrigens auch in diesem Falle bedeuten würde nochmals die gleiche Aktie zu kaufen).

Share this post


Link to post
langzeitsparer
Posted

Außerdem dachte ich auch das wäre eine der Ideen dahinter regelmäßig einzukaufen: dass man nicht den schlechtesten Einstiegskurs erwischt. Und der Kurs ist nun einmal für ein unverändertes Unternehmen nach der Dividendenzahlung niedriger (bedeutet z.B. auch mehr Dividende im nächsten Jahr, als wenn ich direkt vor der Ausschüttung die gleiche Summe anlege)

 

Der Einstiegskurs vor und nach Dividendenauszahlung bringt die in der Investition keinen Vorteil. Bei der Rendite-Berechnung z.B. ist es üblich anzunehmen, dass Dividenden direkt reinvestiert werden und somit auch die gleichen Kurssteigerungen mitmachen.

Die einzigen Gründe, *nach* der Ausschüttung zu investieren, sind - wie du geschrieben hast - steuerliche und eine Minimierung der Orderkosten. Wegen letzerem ist das durchaus sinnvoll. (Wer will schon auf einen höheren Betrag Ordergebühren zahlen, wenn er kurz dannach einen Teil wieder rausbekommt - den er dann wieder für Ordergebühren investieren muss?)

Share this post


Link to post
abbreviation
Posted

Ok, also immerhin nicht ganz bekloppt. Dachte schon das wäre genauso seltsam wie die Dividende bei sehr kurzer Haltedauer abgreifen zu wollen. Hab jetzt nur vergessen, was ich kaufen wollte.

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

×
×
  • Create New...