WPF Anlagevolumen abschätzen

112 Beiträge in diesem Thema

Geschrieben

Hallo,

 

angeregt durch den Griechenthread im Anleiheforum wäre es doch mal ganz interessant zu sehen wieviel Anlagevolumen insgesamt im WPF schlummert. Bevor man dazu Umfragen etc. startet würde ich erstmal gerne die Zahl der aktiven User, die Zahl der stillen Mitleser und die Zahl der Gäste haben.

 

@Thomas, kannst du in der Datenbank filtern nach:

 

User mit mehr als x Post-Per-Day ? -> Das wären die aktiven User

User die sich x mal im Monat anmelden ? -> Diese Zahl Minus die obere wäre die Anzahl der stillen Mitleser

Die Anzahl der Gäste ? -> Das wären die Gäste

 

 

Wenn noch jemand andere Vorschläge zur Vorgehensweise hat, dann immer her damit!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Interessanter finde ich die Frage, wer welche Aktien hat.

 

Kann man dann auch gucken, ob für sich selber, ein interessanter Wert dabei ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Interessanter finde ich die Frage, wer welche Aktien hat.

 

Kann man dann auch gucken, ob für sich selber, ein interessanter Wert dabei ist.

 

Kann man dann ja danach machen, erstmal interessiert das Gesamtanlagevolumen des WPFs - anonym natürlich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Kann man dann ja danach machen, erstmal interessiert das Gesamtanlagevolumen des WPFs - anonym natürlich.

 

Die Anregung von 1930 könnte sich als machbarer erweisen.

 

Bei Deinem Ansinnen werden sich die größeren Brocken nicht outen - auch nicht anonym. Während die Zierfische ganz gehörig auf den Putz hauen dürften.

 

Gruß

-man

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Bei Deinem Ansinnen werden sich die größeren Brocken nicht outen - auch nicht anonym. Während die Zierfische ganz gehörig auf den Putz hauen dürften.

 

Das ist zu erwarten. Ein Median wäre deshalb sinnvoll. Ich denke mit der konkreten Anzahl an relevanten Usern (die 3 Gruppen oben) kommt man schonmal weiter.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Wenn man es abstrakter abschätzen wollte:

Vermögensverteilung in der deutschen Gesamtbevölkerung ermitteln.

 

Dann hat man zwei gegenläufige Effekte:

Die ganz Reichen posten hier eh nicht.

Dafür auch nicht die "Armen".

 

Alles was man auf den Faktor 10 schätzt, ist in der Physik eh super!

 

Also Wikipedia sagt:

"Für das Jahr 2002 folgt aus einer 2007 veröffentlichen Studie des DIW [3] eine Verteilung von 20 % der Haushalte, die 80 % des Vermögens besitzen. Dies entspricht der Vermögensverteilung, die Pareto im letzten Jahrhundert in Italien beobachtete. 1 % der Bevölkerung besitzt über 20 % des gesamten Vermögens in Deutschland - und damit mehr als die unteren 80 % der Bevölkerung zusammengenommen. (Quelle: www.n-tv.de - Bericht vom 7. November 2007) Die reichsten 10 Prozent besitzen inzwischen fast zwei Drittel des Volksvermögens.[4] [5] [6] Zwei Drittel der Bevölkerung haben kein oder nur ein geringes Vermögen, ungefähr die Hälfte der Bundesbürger hat kein Vermögen und lebt unmittelbar vom Einkommen."

 

Die Hälfte der Deutsche, welche kein Vermögen besitzen (und somit alles ausgeben was sie einnehmen), posten nicht im WPF.

Die reichsten 20% lassen sich hier auch nicht blicken.

 

Jetzt kommen wir zu den absoluten Zahlen:

http://www.bpb.de/wissen/U4CJQA,0,0,Verm%F6gensverteilung.html

Laut dieser Grafik haben die Dezile 4-8 ca. 20% Anteil am Gesamtvermögen (also die als Poster in Frage kommen könnten.)

Als Anlagevermögen würde ich jetzt 20000 im Schnitt ansetzen.

 

Im Schnitt sind wohl so 150-200 Besucher online, davon 1/4 aktive.

Wenn jetzt von 16000 Mitgliedern 1000 wirklick aktiv sind, kommt man auf ein WPF-Asset under Management von

20000 x 1000 = 20 Millionen Euro.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Kann man dann ja danach machen, erstmal interessiert das Gesamtanlagevolumen des WPFs - anonym natürlich.

 

Die Anregung von 1930 könnte sich als machbarer erweisen.

 

Bei Deinem Ansinnen werden sich die größeren Brocken nicht outen - auch nicht anonym. Während die Zierfische ganz gehörig auf den Putz hauen dürften.

 

Gruß

-man

 

Als grösster Brocken werde ich mich outen: Mein Anlagevermögen (alles weitgehendst in Goldtaler angelegt) beträgt 13 Fantastilliarden Taler (und 16 Kreuzer) :thumbsup: (!)

 

PS: es war schon mal mehr, aber ich habe in einem unüberlegten Moment den Arero gekauft und schwupps... :'(

 

PSS: Schinzi: ich verstehe ja, daß Du als angehender CFA alles genau ausrechnen willst, aber Deine Berechnung habe ich mit meinem outing ad absurdum geführt, sorry

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

 

PSS: Schinzi: ich verstehe ja, daß Du als angehender CFA alles genau ausrechnen willst, aber Deine Berechnung habe ich mit meinem outing ad absurdum geführt, sorry

Lieber Dagobert,

mit deinem Outing hast du in erster Linie mal deine Bereitschaft zur ernsthaften Diskussion ad absurdum geführt.

Und das mit dem CFA ist nur mal so eine Idee in der ständigen Bereitschaft, sich weiterzuentwickeln (und damit meine ich nicht alle 2 Monate seinen Avatar zu ändern :))

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

 

PSS: Schinzi: ich verstehe ja, daß Du als angehender CFA alles genau ausrechnen willst, aber Deine Berechnung habe ich mit meinem outing ad absurdum geführt, sorry

Lieber Dagobert,

mit deinem Outing hast du in erster Linie mal deine Bereitschaft zur ernsthaften Diskussion ad absurdum geführt.

Und das mit dem CFA ist nur mal so eine Idee in der ständigen Bereitschaft, sich weiterzuentwickeln (und damit meine ich nicht alle 2 Monate seinen Avatar zu ändern :))

 

ping-pong

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

 

ping-pong

Ohne Dich wäre es ja langweilig hier im Forum!

 

P.S.: Warum ist Dagobert ein active investor? Der hat doch sein gesamtes Vermögen in seinem Geldspeicher liegen, weil er ja keiner Bank vertraut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Wenn man es abstrakter abschätzen wollte:

Vermögensverteilung in der deutschen Gesamtbevölkerung ermitteln.

 

Dann hat man zwei gegenläufige Effekte:

Die ganz Reichen posten hier eh nicht.

Dafür auch nicht die "Armen".

 

Alles was man auf den Faktor 10 schätzt, ist in der Physik eh super!

 

Also Wikipedia sagt:

"Für das Jahr 2002 folgt aus einer 2007 veröffentlichen Studie des DIW [3] eine Verteilung von 20 % der Haushalte, die 80 % des Vermögens besitzen. Dies entspricht der Vermögensverteilung, die Pareto im letzten Jahrhundert in Italien beobachtete. 1 % der Bevölkerung besitzt über 20 % des gesamten Vermögens in Deutschland - und damit mehr als die unteren 80 % der Bevölkerung zusammengenommen. (Quelle: www.n-tv.de - Bericht vom 7. November 2007) Die reichsten 10 Prozent besitzen inzwischen fast zwei Drittel des Volksvermögens.[4] [5] [6] Zwei Drittel der Bevölkerung haben kein oder nur ein geringes Vermögen, ungefähr die Hälfte der Bundesbürger hat kein Vermögen und lebt unmittelbar vom Einkommen."

 

Die Hälfte der Deutsche, welche kein Vermögen besitzen (und somit alles ausgeben was sie einnehmen), posten nicht im WPF.

Die reichsten 20% lassen sich hier auch nicht blicken.

 

Jetzt kommen wir zu den absoluten Zahlen:

http://www.bpb.de/wissen/U4CJQA,0,0,Verm%F6gensverteilung.html

Laut dieser Grafik haben die Dezile 4-8 ca. 20% Anteil am Gesamtvermögen (also die als Poster in Frage kommen könnten.)

Als Anlagevermögen würde ich jetzt 20000 im Schnitt ansetzen.

 

Im Schnitt sind wohl so 150-200 Besucher online, davon 1/4 aktive.

Wenn jetzt von 16000 Mitgliedern 1000 wirklick aktiv sind, kommt man auf ein WPF-Asset under Management von

20000 x 1000 = 20 Millionen Euro.

 

Hallo,

 

auch eine interessante Herangehensweise, lass uns doch mal beide Wege verfolgen und dann schauen auf welche Werte wir kommen. Man könnte noch schauen ob es Angaben über das Vermögen der Personen in Deutschland gibt, die auch tatsächlich Aktien halten. Das sind ja gerademal rund 15% der deutschen Aktien halten. Eines kann ich dir aber sicher sagen, mit 20 Mio. liegst du deutlich drunter.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

 

ping-pong

Ohne Dich wäre es ja langweilig hier im Forum!

 

P.S.: Warum ist Dagobert ein active investor? Der hat doch sein gesamtes Vermögen in seinem Geldspeicher liegen, weil er ja keiner Bank vertraut.

 

deswegen hat Thomas mich ja auch am Umsatz beteiligt :thumbsup: (!)

 

PS: was meinst Du mit seinem Geldspeicher, Geld muß arbeiten und nur ein aktiver Investor kann sich neue Geldspeicher (inkl. Füllung) erwirtschaften - oder hast Du schon mal einen durchschnittlichen Investor (= passiv, hatte ich doch richtig verstanden) mit einem Geldspeicher gesehen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

 

Hallo,

 

auch eine interessante Herangehensweise, lass uns doch mal beide Wege verfolgen und dann schauen auf welche Werte wir kommen. Man könnte noch schauen ob es Angaben über das Vermögen der Personen in Deutschland gibt, die auch tatsächlich Aktien halten. Das sind ja gerademal rund 15% der deutschen Aktien halten. Eines kann ich dir aber sicher sagen, mit 20 Mio. liegst du deutlich drunter.

Die 20 Millionen klingen wirklich niedrig.

Wenn man die Werte im oben genannten Posting nimmer, kommt man auch ein Durchschnittsvermögen der Dezilen 5-8 von ca. 80000.

Wenn die Hälfte davon im Immobilien oder sonstwas steckt, kommt man bei 1000 aktiven Usern auf 40 Millionen Euro.

 

 

 

deswegen hat Thomas mich ja auch am Umsatz beteiligt :thumbsup: (!)

 

PS: was meinst Du mit seinem Geldspeicher, Geld muß arbeiten und nur ein aktiver Investor kann sich neue Geldspeicher (inkl. Füllung) erwirtschaften - oder hast Du schon mal einen durchschnittlichen Investor (= passiv, hatte ich doch richtig verstanden) mit einem Geldspeicher gesehen?

Auch wenn ich deine Beiträge sehr schätze, so trägst du hier in diesem Thread nichts zur Erkenntnisgewinnung bei.

Und warum du "seinem" extra betont, entzieht sich meinem grammatikalischem Verständnis.

Hoffentlich kannst du hier wenigstens zur Aufklärung beitragen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Die 20 Millionen klingen wirklich niedrig.

Wenn man die Werte im oben genannten Posting nimmer, kommt man auch ein Durchschnittsvermögen der Dezilen 5-8 von ca. 80000.

Wenn die Hälfte davon im Immobilien oder sonstwas steckt, kommt man bei 1000 aktiven Usern auf 40 Millionen Euro.

 

Ist vermutlich immernoch zu niedrig. Was verstehst du in deinen obigen Annahmen denn unter "ganz Reichen" ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

 

 

 

deswegen hat Thomas mich ja auch am Umsatz beteiligt :thumbsup: (!)

 

PS: was meinst Du mit seinem Geldspeicher, Geld muß arbeiten und nur ein aktiver Investor kann sich neue Geldspeicher (inkl. Füllung) erwirtschaften - oder hast Du schon mal einen durchschnittlichen Investor (= passiv, hatte ich doch richtig verstanden) mit einem Geldspeicher gesehen?

Auch wenn ich deine Beiträge sehr schätze, so trägst du hier in diesem Thread nichts zur Erkenntnisgewinnung bei.

Und warum du "seinem" extra betont, entzieht sich meinem grammatikalischem Verständnis.

Hoffentlich kannst du hier wenigstens zur Aufklärung beitragen.

 

bei Threads die "doomed for failure" sind (das warum hat ja -man erklärt) erlaube ich mir das gelegentlich, aber ich werde mich sogleich hier verabschieden dann könnt ihr ungestört weiter machen (bei 1930's Anregung würde ich natürlich ernsthaft mitmachen). Ober hat das Thema was mit ausser-forensischen Aktivitäten zu tun? Dann sollte stairways das auch vorab erklären.

 

Zu dem "m": Du gingst von einem Geldspeicher aus es hätte aber seinen heissen müssen, denn Dagobert hat natürlich mehrere Geldspeicher!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Bei den Usern vernachlässigt Ihr den Altersduchschnitt. Wenn ich mich richtig erinnere war dieser relativ niedrig und somit sollte bei vielen Usern noch nicht sooo viel vorhanden sein. Es ist nun mal so, dass die älteren Generationen dazu tendieren das Internet weniger zu nutzen. Da ändern auch Bond und fireball nichts dran. :w00t:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Bei den Usern vernachlässigt Ihr den Altersduchschnitt. Wenn ich mich richtig erinnere war dieser relativ niedrig und somit sollte bei vielen Usern noch nicht sooo viel vorhanden sein. Es ist nun mal so, dass die älteren Generationen dazu tendieren das Internet weniger zu nutzen. Da ändern auch Bond und fireball nichts dran. :w00t:

 

Immer auf die Alten :D Na ja, nach sicheren Quellen ist ein guter Teil des WPFs ja "weit über 30".

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Ich glaube nicht, dass die Frage zum Anlagevolumen auch nur annähernd zum Ziel führt.

 

Warum , Stairway, willst du - und vielleicht andere auch - das überhaupt wissen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

 

Immer auf die Alten :D Na ja, nach sicheren Quellen ist ein guter Teil des WPFs ja "weit über 30".

 

Nun stelle ich aber in Frage, dass die Teilnehmer am Forumstreffen repräsentativ sind.

 

Außerdem müsst Ihr bei euren Berechnungen berücksichtigen, dass viele hier passiv investieren. Wenn ihr nur das Gesamtvermögen berechnen wollt - OK. Aber wenn Ihr das Vermögen berechnen wollt, welches von Usern auch aktiv investiert wird müsst Ihr abschätzen wie hoch der Anteil der aktiven Investoren ist. Dies könntet Ihr durch die Anzahl der Beiträge im Bereich Fonds im Vergleich zu den Bereichen Bonds, Rohstoffen, Aktien usw. abschätzen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Also zusammengefasst:

Wenn man es indirekt berechnen will, muss man die Vermögensverteilungsfunktion modifizieren

a) um den Effekt, dass die "Armen" und die "Reichen" hier nicht posten (also somit nur die Dezilen 5-8)

B) um den Effekt, dass Jung eher postet als Alt, und somit natürlich die durchschnittliche Vermögensverteilung um eine Funktion angepasst werden muss, welche das alterabhängige Vermögen widerspiegelt.

 

P.S.: Laut wikipedia zu Dagobert Duck:

"Andere sehen in ihm eher das Gegenteil moderner Manager, da er sein Geld noch mit Bodenschätzen und Industrie anstatt mit Finanztransaktionen verdient.[2]"

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Die reichsten 20% lassen sich hier auch nicht blicken.

 

Auch dies halte ich für eine sehr heftige Fehlannahme.

 

Im Durchschnitt besaßen die reichsten zehn Prozent der Bevölkerung im Jahr 2007 ein individuelles Vermögen von über 543 771 Euro;

 

Aus: http://www.sachverstaendigenrat-wirtschaft.de/download/gutachten/ga09_ana.pdf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Die reichsten 20% lassen sich hier auch nicht blicken.

 

Auch dies halte ich für eine sehr heftige Fehlannahme.

 

Im Durchschnitt besaßen die reichsten zehn Prozent der Bevölkerung im Jahr 2007 ein individuelles Vermögen von über 543 771 Euro;

 

Aus: http://www.sachverstaendigenrat-wirtschaft.de/download/gutachten/ga09_ana.pdf

Ich hätte gedacht, dass die reichsten 10% der Bevölkerung ihr Geld in ihrer Firma, in Sachwerten oder aber direkt in Aktien / Beteiligungen etc. investiert haben und mit dem Geld nicht aktiv "traden".

Dann werden viele "Reiche" ihr Geld Vermögensverwaltern überlassen und sich auch nicht direkt selbst darum kümmern.

Oder aber sie haben selbst "genug" Sachverstand (zumindest in ihren Augen), so dass sie sich auch nicht in einem Internetforum erkundigen müssen.

Ein paar Ausnahmen gibt es natürlich immer.

 

Aber wie hat es ein Carpe Diem Mitstreiter so schön formuliert:

In Internetforen treffen sich eh nur Versager und gescheiterte Existenzen :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Die reichsten 20% lassen sich hier auch nicht blicken.

 

Auch dies halte ich für eine sehr heftige Fehlannahme.

Genau das wollte ich gerade auch schreiben. Das heißt, von 5 zufälligen Leuten wäre einer schon "zu reich" fürs WPF? Da fängt das WPF-Interesse der weit-über-30-jährigen Generation erst an... Also meiner Einschätzung nach befinden sich allein schon unter den aktiven Usern mehrere Multimillionäre.

 

 

Außerdem, im Griechenlandthread ging es auch ein wenig um den Impact der WPF-Diskussionen auf die Wertpapiermärkte. Da muss man natürlich auch Hebel berücksichtigen. Da sorgt doch schon Hobel allein für mehrere Milliarden Euro Bewegung pro Stunde... :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Jetzt mal langsam, Gerüchten zu folge könnte durch die andauernde Altersdiskriminierung hier der ein oder andere User bald auf die Urlaubsinsel einen kurzen Ausflug machen, so kann das hier nicht weiter gehen, Mods greift hier doch mal durch, ich fühle mich stark veräppelt hier. :lol:

 

20Mio ? 40 Mio ? Da halte ich mal ganz stark dagegen, da liegt ihr noch weit vom Volumen der hier aktiven und mitlesenden Usern die ihre Investmententscheidungen durch das hier geschriebene beeinflussen lassen weg.

 

Die 20 Mios Schinzilord kann ich schon zählen von Usern die mir persönlich hier bekannt sind, und das sind bei Leibe nicht viele.

 

Ab welchem Vermögen zählt man den zu den reichsten 20% bzw 10% kann mir das einer mal anhand einer Quelle aufzeigen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

 

Kann man dann ja danach machen, erstmal interessiert das Gesamtanlagevolumen des WPFs - anonym natürlich.

 

Internet und anonym ist natürlich so ne Sache... Ich würd bei sowas nie ehrlich antworten :-

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden