Deutsche Telekom AG

2.047 Beiträge in diesem Thema

Geschrieben

WKN: 555750 ISIN: DE0005557508

 

Dt. Telekom-Firmenprofil

 

Firmensitz: Bonn

 

Mitarbeiterzahl: ca. 256.000

 

Geschäftsfelder: Festnetz- und Mobilfunkgeschäft

 

Kundenfeld: Privat- und Geschäftskunden

 

Besonderheiten: ehemaliges Staatsunternehmen, Staat direkt und indirekt noch zu 42 % beteiligt; hohe Schuldenlast

 

Verkäufe von Unternehmensbossen bei der Lufthansa AG:

http://www.insiderda...eutsche+telekom

 

Umsatz 2002:

53.689 Mio. Euro

 

Gewinn 2002:

-26.786 Mio. Euro

 

Marktkapitalisierung 58.012 Mio. Euro (20.08.2003)

 

Nachrichten zum Unternehmen:

http://www.finanznac...che-telekom.asp

 

Homepage: http://www.telekom.de

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Kurzfristig sehe ich den Wert sinken. Da sich an diesem Wert die jetzige Marktsituation eher wiederspiegelt und die ist momentan überbewertet. ;)

 

Dazu noch ein paar Errungenschaften der Telekom zum Leid der (Klein)Anleger:

KORREKTUR/ROUNDUP:Staatsanwaltschaft stellt Telekom-Ermittlungen teilweise ein

 

BONN (dpa-AFX) - Die Hoffnungen von wütenden Telekom-Aktionären auf eine Anklage der Staatsanwaltschaft gegen Manager des Konzerns wegen Anlegertäuschung haben einen Dämpfer erhalten. Nach mehr als dreijährigen Untersuchungen stellte die Staatsanwaltschaft Bonn ihre Ermittlungen gegen die Deutsche Telekom  teilweise ein.

 

Der Verdacht auf Kapitalanlagebetrug und Falschbilanzierung habe sich in Bezug auf die technischen Anlagen nicht bestätigt, sagte ein Sprecher der Behörde am Mittwoch. Das gelte auch für Risiken im Mobilfunkbereich. Dagegen dauerten die Untersuchungen zum Immobilienvermögen an. Mit einem Abschluss sei nicht vor Ende des laufenden Jahres zu rechnen.

 

DSW BEWERTET TEILEINSTELLUNG ALS NICHT ENTSCHEIDEND

 

Neben den staatsanwaltschaftlichen Ermittlungen gibt es mehrere zivilrechtliche Bestrebungen gegen die Telekom. Schätzungsweise 15.000 enttäuschte Kleinaktionäre haben in den vergangenen Monaten auf unterschiedlichen Wegen versucht, sich einen Schadensersatz zu sichern. Auf der einen Seite gibt es bereits Klagen, die sich auf Aussagen im Rahmen des dritten Börsengangs vor drei Jahren beziehen (Prospekthaftung). Auf der anderen Seite läuft ein Schlichtungs-Verfahren, mit der sich Aktionäre die Möglichkeit der Klage offen halten wollen. Die Verjährungsfrist für der Börsengangaussagen von 2000 war Ende Mai 2003 abgelaufen. Die T-Aktie verlor nach dem dritten Börsengang (Ausgabepreis 66,50 Euro) deutlich an Wert.

 

Die größte Anlegervertretung, die Deutsche Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz (DSW), bewertet die Teileinstellung der Ermittlungen als nicht entscheidend. In den Zivilverfahren gegen die Deutsche Telekom spiele die Bewertung des Immobilienvermögens eine zentrale Rolle. In dem Punkt gingen die Ermittlungen weiter. Für T-Aktionäre, die sich dem Schiedsverfahren gegen den Fristenablauf angeschlossen haben, bestehe weiter Hoffnung. "Diese Anleger haben sich die Chance gesichert, künftige Ermittlungsergebnisse für eine Klage gegen die Telekom zu nutzen", sagte DSW-Hauptgeschäftsführer Ulrich Hocker. Er hoffe, dass zu den Immobilien bald ein Ergebnis vorliegen werde.

 

TELEKOM SIEHT SICH IN IHRER POSITION BESTÄTIGT

 

Die Deutsche Telekom sieht sich in ihrer Position bestätigt. "Wir haben immer gesagt, dass wir alle Angaben in den Prospekten zu den Börsengängen umfassend gemacht haben", sagte ein Sprecher. Das gelte auch für die Frage der Immobilienbewertung. "Auch hier sind wir der festen Auffassung, jederzeit richtig bilanziert zu haben".

 

Im Einzelnen erklärten die Staatsanwälte: Der Verdacht, dass die Telekom das technische Anlagevermögen in der Eröffnungsbilanz am 1. Januar 1995 und in den folgenden Jahresabschlüssen mit einem überhöhten Wert angegeben habe, habe sich nicht bestätigt. Auch Anzeigen, denen zufolge die wirtschaftliche und finanzielle Situation unzutreffend dargestellt worden sein soll, würden nicht weiter verfolgt. Die Risiken - unter anderem die 10-Milliarden-Euro-Übernahme des britischen Mobilfunkers One2One - seien im Prospekt zum dritten Börsengang deutlich zur Sprache gekommen. Der Vorwurf der Immobilien-Überbewertung beziehe sich auf Angaben zu den Börsengängen 1996, 1999 und im Mai 2000.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Telekom verklagt Firmen wegen Nutzung der Farbe magenta!

 

Telekom vs StarCom: Telekom verliert Runde 1

http://www.heise.de/newsticker/data/psz-12.06.02-000/

 

Telekom vs my-favourite-book.com: Telekom verliert Runde 2

http://www.pctip.ch/webnews/wn/20644.asp

 

Telekom verklagt wegen ähnlichem Klang:

 

Telekom vs "e-online": Telekom gewinnt Runde 3

Der Begriff "e-online" darf wegen Ähnlichkeit zu T-Online nicht mehr verwendet werden. http://www.das-elko.de/

 

Telekom vs darkpage.de: Telekom gewinnt Runde 4

"Schwarze Seiten" darf von darkpage.de nicht mehr benutzt werden, da Verwechslungsgefahr mit "Gelbe Seiten" bestehe.

 

Interessanter Link. http://www.advograf.de/auchdasnoch/magenta.php3

 

meine Meinung:

 

Die Telekom treibt es zu weit und einige Gerichte unterstützen den Riesen dabei auch noch verkaufen_nichtkaufen.gifverkaufen_nichtkaufen.gifverkaufen_nichtkaufen.gifverkaufen_nichtkaufen.gifverkaufen_nichtkaufen.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Chartanalyse von Aktiencrash: Ist zwar schon ein paar Tage her, aber immer noch aktuell:

Deutsche Telekom (WKN 555750), 08.03.2003

 

Lange wurde die T-Aktie gebeutelt, regelrecht zerdrückt.

Nun endlich gibt es Hoffnung auf eine Erholung. Noch ist der mittelfristige Abwärtstrend

(rote Linie im Chart) aktiv.

Es gibt aber Anzeichen das die Anleger zur T-Aktie zurückfinden.

Sieht man sich einmal die Indikatoren an, dann wird man erstaunliches bemerken !

 

T-Aktie1.gif

1.

Der MFI (Money Flow Index) steigt beständig an und hat eine positive

Divergenz (grüne Linie) gebildet. Auch der auf ihn berechnete GD 50 steigt.

 

2.

Der RSI ist noch als neutral (graue Linie) einzustufen. Dies sollte sich aber ändern, denn

sobald die Aktie den Abwärtstrend knackt, wird der RSI hochdrehen. Der GD 50 steigt allerdings

schon an, was hoffen lässt.

 

3.

Das Momentum hat ebenfalls eine positive Divergenz (grüne Linie) gebildet. Auch hier steigt

der GD 50 bereits an.

 

Fazit:

 

Die T-Aktie dürfte nach dem Bruch des Abwärtstrend eine Investition wert sein.

Im Augenblick sollte man ruhig bleiben und sich bis zum Durchbruch entspannen.

Es ist immerhin möglich, das die Tiefststände noch einmal getestet werden oder

sogar unterschritten werden.

Auf keinen Fall sollte man die T-Aktie, als Langfristanlage betrachten. Höchststände

von 100 € und mehr werden nicht erreicht. Eher sollte man sein Augenmerk auf die

20-30 €-Marke richten und sein Stop-Loss je nach Anlagestrategie nachziehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Hier mal das neuste von der Deutschen Telekom Aktie :loud: .

 

Meine Meinung aus charttechnischer Sicht, sollte man erst in die Aktie investieren,

wenn der Kurs über die hellblaue Linie von 13,90 steigt.

 

Es hat sich beim letzten Versuch die 14,32 (graue Linie) zu knacken gezeigt, das es sehr schnell vor erreichen nach unten gehen kann. Also abwarten und Tee trinken ;) .

 

Investierten Anlegern würde ich zu einem Stop-Loss von 20-30 Cent unter dem letzten Tief von 12,35 (violett) auf Schlußkursbasis raten.

post-3-1067633026_thumb.gif

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Ich erkenne da keine Logik!

Die telekom kommt mit Top-Zahlen, aber wo bleibt der Schuss nach oben??

 

Scheiß-Aktien!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Zuerst einmal liegt das an der hohen Marktkapitalisierung. Diese liegt derzeit bei 57 Mrd. Euro. Da muss man schon einige Millionen aufwenden um den Kurs um ein Prozent zu bewegen.

Zum anderen ist der RSI schon zu hoch, um größere Sprünge zu erlauben. Nach einem 10-Prozent-Ansiteg wäre die Aktie schon überkauft.

 

Belastend wirkt außerdem noch die Hohe Schuldenlast. Und dass man zu Toll Collect gehört (LKW-Mautsystem-Erbauer) spricht auch nicht gerade für die Telekom.

post-3-1068728048_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Langfristig muss ich sagen, sind die Aussichten recht Chancenreich. Wenn der Sparkurs weiter gehalten wird.

Geben wir der Telekom noch 2 Jahre, dann sieht die Welt ganz anders aus. :lol:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Hi

 

Logisch wird sich das erholen, die Telekom hat zwar keine Monopolstellung mehr wie früher, aber mal ganz ehrlich wer denkt an einen Wechsel des Telefonanbieters???

Meine Familie ist recht groß, und keiner zeigt daran interesse.

 

Ausserdem sind die Gewinne je Aktie in den letzten Jahren immer Steigend gewesen, sollte das die nächsten Jahren wieder eintreffen, werden Leute die jetzt Investiert haben gute Rendite erziehlen.

 

Gehen wir davon aus dass sich die Aktie erholen wird in 5Jahren, vielleicht durch gutes Managment auf 60steigt

(ich gehe davon aus das Schulden abgebaut werden, Gewinne je Aktie erziehlt werden und der Kurs dadurch steigt. Vielleicht behalten sie weiterhin Gewinne ein anstatt sie auszuschütten, was den Firmenwert steigen lässt. Steigt der Kurs wird die Aktie bei Anlegern beliebter und sie Kaufen weiter somit ist ein Kursanstieg vorprogrammiert und vielleicht die 60 Hürde erreicht)

 

dann hätte man nach 5 Jahren eine Rendite von 16% :-" . Natürlich kann das keiner garantieren :'( , aber möglich ist es, da die Telekom zeigt das Sie sich ändern kann. :)

 

Sollte mir bei diesem Text ein Fehler unterlaufen sein, bitte ich diesen mir mitzuteilen, ich bin nicht all Wissend, und lasse mich gern etwas belehren.

 

Mit freundlichem Gruss

 

Freak12345 :w00t:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Die Deutsche Telekom soll im Bereich T - Mobil ein neues Tarifsystem vorstellen,

d.H. ich kaufe 500 Minuten für einen bestimmeten Preis !

Mal sehen ,was draus wird. Ich habe es von einem Manager von einer Züricher Brokerbank, mit dem ich gerade sprach.

Das könnte zu einem Kursanstieg führen.

Wer hat davon auch etwas gelesen ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Hallo und :welcome: Defender.

 

Schön das Du den Weg zu uns gefunden hast :thumbsup: .

Um im Forum etwas die Übersicht zu behalten, wäre es nicht schlecht zu jedem Wert die WKN oder ISIN dazu zu schreiben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

@Aktiencrash

 

hups, du hast natürlich recht.

Mal sehen wie ich da am besten vorgehe.

 

Da hat doch tatsächlich die Telekom mitgespielt. ( Tarifsysteme )

 

555750 WKN

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

@Defender

 

Habe deinen Beitrag editiert.

Ich habe ihn in Dt. Telekom umbenannt und werde ihn zu den Unterordner DAX-Unternehmen verschieben. Das ist für alle Übersichtlicher :thumbsup: !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Hi,

 

hab eben den passenden Beitrag zum Nachlesen gefunden:

 

http://www.heise.de/newsticker/data/jk-13.01.04-006/

 

Zum Thema UMTS heißt es weiterhin:

 

"Mit den Relax-Tarifen will T-Mobile die Kunden an Pauschalgebühren gewöhnen, die beim kommenden UMTS-Netz den Abrechnungsstandard bilden werden. Wann indes UMTS kommt, konnte Telekom-Vorstand Höttges nicht sagen. Energisch dementierte er, dass ein Termingeschiebe im Stil der LKW-Maut bevorstehen wird. "Wir haben jetzt schon mehr Reichweite, als vom Regulierer gefordert", betonte Höttges, "die Qualität muss stimmen, nicht nur der Empfang. Die Features müssen funktionieren, die Empfangsgeräte müssen am Markt sein. Unser Einstieg in dieses komplexe Angebot ist eine Entscheidung für Qualität."

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Ich habe es von einem Manager von einer Züricher Brokerbank, mit dem ich gerade sprach.

solche connections hätte ich auch gerne :'(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

@AndyMcTwist

 

Informationen gibt es immer viel, aber von wem kommen die Richtigen.

Diesmal war es der Punkt, und da wird in Zukunft etwas passieren. Da bin ich mir sehr sicher.

Ich habe mal investiert ( ohne Gewähr )

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Ich bin aus der Telekom nach zwei Jahren rausgegangen... Leider auch mit Verlust, aber ich wollte mein Depot endlich neu strukturieren und dachte, dass der Kurs im Moment sein hoch hat.

 

Bin auch mal gespannt, wie sich die Telekom entwickeln wird ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Ja da ist es auch schon geschehen, die 13,90 wurden geknackt :thumbsup: .

 

Die pos. Konvergenz (grün) bei den RSI-Indikatoren ist weiter intakt.

Das Momentum hat förmlich in letzter Sekunde nach oben gedreht :-" !

Die Aktie dürfte somit etwas an Dynamik gewinnen und noch zulegen.

 

Der nächste horz. Widerstand liegt um die 17,60 (blaue Linie).

Gleich darauf folgt schon die 19,90 Marke als horz. Widerstand (violett gestrichelt).

 

Jetzt sollte man eigentlich schon drin sein in der Telekom Aktie.

Daher ist die Aktie nur haltenswert.

post-26-1074034536_thumb.png

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Hi,

 

bei der Größe des Konzern hat so eine Entscheidung keinen Einfluß auf das Geschäft. Das sind peanuts.

 

DTE halte ich aber trotzdem für ein brauchbares Investment.

 

Raymond :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

sieht nicht so aus, al hätte sich seit dieser meldung was getan.

oder dauert das nur länger?

post-26-1074549666_thumb.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Die Telecom kommt langsam in Fahrt.Am 27.01.04 gibt es Zahlen über die Kundenentwicklung.Wird bestimmt eine positive Überraschung.Schluss heute 16,40.

Die Telecom hängt noch immer stark unter der DAX Entwicklung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Hallo Defender,

 

dein Optionsschein läuft schön WKN 740120.

 

Habe zwar nicht viel gekauft, aber trotzdem. Fängt warscheinlich erst intressant zu werden wenn die 20 Euro geknackt würden. Ich danke für den Tipp.

 

Bei Ericsson bin ich noch nicht schlüssig. Wenn ich sehe das der Kurs sich letztes Jahr verdreifacht hat. Aber ich halte Sie im Auge.

 

Schönes Wochenende aus Aachen Dir und Deiner Familie

 

 

;););)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Hallo Jocke,

 

danke für die Grüße mit netter Rücksendung.

Ich glaube ganz fest an die 20.

Auch bei Ericcson hat sich bei dem OS etwas getan.Nur dabei ist der Spread sehr hoch.

Gekauft habe ich bei 0,036 und jetzt ist er bei 0,043.Ericcson hat durch die starke Kostensenkung und durch entsprechende Personalreduzierung gute Chancen in den nächsten Quartalen weitere Gewinne einzufahren.

 

Zum nächsten Weihnachtsmarkt sehen wir uns viel.mal in Aachen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

Hi Defender,

 

bleibe bei der Telekom, die zieht dieses Jahr auf jeden Fall noch auf 18, eher auf 20 .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Geschrieben

@Defender.

 

Gute Idee, Weihnachtsmarkt und Glühwein. Sponti sollten wir auch Einladen.

 

 

:w00t::w00t::thumbsup::thumbsup: :bounce: :pro:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden