Verzweifelt Hilfe gesucht! Bewertung einer exotischen Option

Posted

Guten Abend,

 

ich suche verzweifelt einen link oder jemanden, der weiß, wie man

 

--> eine exotische Option

--> mit dem Binomialmodell

--> in Excel bewerten kann.

 

 

Wir brauchen dies für eine Hausarbeit an der Uni und es kann uns NIEMAND helfen.

 

Bitte, es wäre ganz toll, wenn jemandem da ein Licht aufgeht!! Wir wissen uns wirklich keinen Rat mehr.

 

Vielen Dank!

Share this post


Link to post

Posted

na das entscheidende wird doch sein, wie die payoffs dieser option denn so aussehen. also mal dir den baum auf und überleg dir die payoffs in jedem state.

danach halt einfach bewerten wie immer (von mir aus auch in excel).

Share this post


Link to post

Posted

Im Buch "Realoptionen im Investment Banking" findest du Fallstudien und die notwendigen Grundlagen zur Darstellung eines Wertentwicklungs- und Optionspreisbaums nach dem Binomial-Modell von Cox, Ross und Rubinstein.

Daneben hat Igor Uszczapowski in seinem Buch "Optionen und Futures verstehen - Grundlagen und neuere Entwicklungen" das Optionspreismodell und die Herleitungsschritte an einem Beispiel sehr anschaulich im Kapitel 6 dargestellt. Damit müsste es eigentlich klappen.

Share this post


Link to post

Posted

Vielen Dank schonmal für eure Antworten.

 

Jedoch helfen die mir nicht wirklich weiter, denn das Binomialmodell an sich haben wir verstanden (war ja auch Vorlesungsstoff). Uns fehlt es wirklich lediglich an der praktischen Umsetzung in Excel, wir wissen nicht, wie man sowas macht. Und uns läuft die Zeit davon, wir hätten eigentlich heute abgeben müssen (haben schon eine Ausnahme bekommen).

 

Nicht dass ihr denkt, wir sind faul oder blöd, aber wir haben im Moment beide andere Sorgen und uns fehlt leider jegliches Grundwissen zum Bewerten von (gerade exotischen!) Optionen in Excel.

 

Hat nicht irgendjemand von euch einen link oder eine Excel-Vorlage, die wir zumindest ansatzweise verwenden könnten?

 

Das wäre wunderbar. crying.gif

Share this post


Link to post

Posted · Edited by teffi

Nicht dass ihr denkt, wir sind faul oder blöd, aber wir haben im Moment beide andere Sorgen

 

Na dann vielleicht einfach nächstes Jahr noch mal versuchen?

 

Edit: sorry, das mag jetzt vielleicht etwas hart klingen, aber ich ärgere mich gerade über meine eigenen Studenten. Die scheinen mehr Zeit damit zu verbringen, Ausreden zu erfinden, als Ihr Zeug zu machen.

Share this post


Link to post

Posted

Um welche Art von exotische Option handelt es sich überhaupt?

 

Die Anwendung des Binomialmodells auf Barrier Optionen und verwandte Vertragsformen findest du bei Sandmann.

 

http://books.google.de/books?id=ihbV5R3-F3cC&pg=PA201&lpg=PA201&dq=exotische+option+binomialmodell&source=bl&ots=d70AXQJbme&sig=ekYdy4yxnVDWe1P_xAvuGiEdIcs&hl=de&ei=3M1bTKeeIZWjOKn2mbAP&sa=X&oi=book_result&ct=result&resnum=4&ved=0CCQQ6AEwAw#v=onepage&q&f=false

 

Wilkens, Sascha und Röder, Klaus (2001) Bewertung exotischer Optionen mit Hilfe von Monte-Carlo-Simulation. Finanz-Betrieb: FB 3, S. 118-124.

 

Exotische Optionen und ihre Bewertung

 

http://www.diplom.de/Diplomarbeit-4328/Exotische_Optionen_und_ihre_Bewertung.html

Share this post


Link to post

Posted

Nicht dass ihr denkt, wir sind faul oder blöd, aber wir haben im Moment beide andere Sorgen

 

Na dann vielleicht einfach nächstes Jahr noch mal versuchen?

 

Edit: sorry, das mag jetzt vielleicht etwas hart klingen, aber ich ärgere mich gerade über meine eigenen Studenten. Die scheinen mehr Zeit damit zu verbringen, Ausreden zu erfinden, als Ihr Zeug zu machen.

 

Klar, ich studiere einfach ein Jahr länger, um die letzten 9 Punkte für mein Studium zu bekommen! Sicher! Wir sind fertig, die Hausarbeit ist das letzte, was fehlt! Und Ausreden erfinden ist unser größtes Hobby, nur so haben wir es überhaupt durch´s Studium geschafft. Wir schlafen täglich mindestens bis 11 und arbeiten muss man neben dem Studium auch nicht, weil wir von unseren Eltern alles in den ***** geschoben bekommen.

 

Du hast absolut Recht, wir sollten jetzt WIRKLICH mal anfangen, erwachsen zu werden.

 

Sorry, aber dein Beitrag war nun wirklich nicht sehr produktiv! Da konnte ich auch nur kontraproduktiv antworten.

 

Vielleicht hat ja jemand wirklich eine Idee?

 

Danke für deine links, Schlafmuetze, aber da ist leider nix bezüglich Excel drin crying.gif

 

Wir werden uns jetzt mal daran versuchen, eine asiatische Option mit Excel zu bewerten. Vielleicht klappt das ja.

Share this post


Link to post

Posted

Sorry, aber dein Beitrag war nun wirklich nicht sehr produktiv! Da konnte ich auch nur kontraproduktiv antworten.

 

Tschuldigung, aber wenn jemand sinngemäß schreibt "also ich hab da grade keine Lust zu, meine eigenen Hausarbeiten zu machen, könnt Ihr das nicht für mich übernehmen, ich habe nicht mal Lust anzufangen oder konkrete Fragen zu stellen", dann motiviert das wirklich nicht, zu helfen.

Share this post


Link to post

Posted

Sorry, aber dein Beitrag war nun wirklich nicht sehr produktiv! Da konnte ich auch nur kontraproduktiv antworten.

 

Tschuldigung, aber wenn jemand sinngemäß schreibt "also ich hab da grade keine Lust zu, meine eigenen Hausarbeiten zu machen, könnt Ihr das nicht für mich übernehmen, ich habe nicht mal Lust anzufangen oder konkrete Fragen zu stellen", dann motiviert das wirklich nicht, zu helfen.

 

Ne genau, wir haben da echt einfach keinen Bock drauf, machen Party und lungern so rum und hoffen, dass jemand anders die Arbeit für uns macht.

 

SAG MAL GEHT´S NOCH? Was musst DU für schlechte Erfahrungen in deinem Leben gemacht haben, dass du so voreingenommen bist!!! Wir beschäftigen uns seit 5 Wochen in jeder freien Minute mit dem Thema und kommen nicht weiter! Und von unserem Professor ist ohnehin keine Hilfe zu erwarten, der mag GERN mal Leute auflaufen lassen.

 

Und KONKRET fand ich meine Fragestellung schon.

Share this post


Link to post

Posted

 

Vielen Dank, das sieht schon gut aus!!! Super! Gucken wir uns jetzt an. :thumbsup:

Share this post


Link to post

Posted

SAG MAL GEHT´S NOCH? Was musst DU für schlechte Erfahrungen in deinem Leben gemacht haben, dass du so voreingenommen bist!!! Wir beschäftigen uns seit 5 Wochen in jeder freien Minute mit dem Thema und kommen nicht weiter! Und von unserem Professor ist ohnehin keine Hilfe zu erwarten, der mag GERN mal Leute auflaufen lassen.

 

Na, das ist wirklich ein hartes Los. Vielleicht liest Du Deine Beiträge ja noch mal, vor allem den mit "wir haben im Moment andere Sorgen". Viel Glück, ich les hier nicht mehr weiter, also kein Grund weiter rumzuschreien..

Share this post


Link to post

Posted · Edited by Schlafmuetze

Die Bewertung asiatischer Optionen erfolgt in aller Regel über numerische Verfahren wie Monte-Carlo-Simulation und der Finiten-Differenzen-Methode und m.W. nicht über das Binomialmodell.

 

Probleme

 

"Dennoch ist das Binomialmodell für asiatische Optionen nicht optimal

Durch die Pfadabhängigkeit resultieren nämlich nichtschliessende Bäume

Die Zunahme der Anzahl Knoten im Baum steigt dadurch exponentiell

In der Praxis benötigt man zur Bewertung oftmals 20 oder mehr Schritte

Die zu berechnende Anzahl an Knoten steigt daher leicht auf über eine Million an,

was nicht mehr praktikabel ist. Der Rechenaufwand zur Bewertung einer einzigen

Option ist prohibitiv

Pfadabhängige Optionen werden daher eher mit Monte-Carlo Simulationen

bewertet"

Quelle: Christian Zenkner, Universität Basel

Share this post


Link to post

Posted

Die Bewertung asiatischer Optionen erfolgt in aller Regel über numerische Verfahren wie Monte-Carlo-Simulation und der Finiten-Differenzen-Methode und m.W. nicht über das Binomialmodell.

 

Probleme

 

"Dennoch ist das Binomialmodell für asiatische Optionen nicht optimal

Durch die Pfadabhängigkeit resultieren nämlich nichtschliessende Bäume

Die Zunahme der Anzahl Knoten im Baum steigt dadurch exponentiell

In der Praxis benötigt man zur Bewertung oftmals 20 oder mehr Schritte

Die zu berechnende Anzahl an Knoten steigt daher leicht auf über eine Million an,

was nicht mehr praktikabel ist. Der Rechenaufwand zur Bewertung einer einzigen

Option ist prohibitiv

Pfadabhängige Optionen werden daher eher mit Monte-Carlo Simulationen

bewertet"

Quelle: Christian Zenkner, Universität Basel

 

Genau, das hatte ich auch gefunden. Das zeigen wir jetzt aber auch in unseren Ausführungen (in der Arbeit soll es auch darum gehen, wofür das Binomialmodell überhaupt geeignet ist und wofür nicht). Mit dem Excel-Blatt haben wir das jetzt so "grob" hinbekommen und werden morgen die "Feinarbeit" machen.

Vielen, vielen Dank für deine Mühe!

Share this post


Link to post

Posted · Edited by Chemstudent

Ich will hier niemandem zu Nahe treten, aber ich hab hier jetzt keinen Link gefunden, den man nicht selbst bei einer Recherche gefunden hätte.

Daher verwundert es mich schon, wie du/ihr die Recherche durchgeführt habt, zumal - wie du selbst schreibst - ihr bereits eine Ausnahmeverlängern für die Hausarbeit bekommen habt. (Wie lange hattet ihr eigentlich Zeit dafür?)

 

Da ich kein WiWi bin, hab ich aber vielleicht auch falsche Vorstellung davon, was da so üblich ist.

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!


Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.


Sign In Now